+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

  1. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    386

    AW: Tipps zu diversen Streaming-Diensten

    Tips auf Amazon von mir:
    Outlander
    Transparent
    Vikings
    The Marvellous Mrs Maisel
    Casual
    Ich wohne im UK also kann es sein dass nicht alle Serien in D erhältlich sind.
    Klar muss man warten bis die neueste Staffel gedreht ist, ist doch verständlich.

  2. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    3.349

    AW: Tipps zu diversen Streaming-Diensten

    Ich warte derzeit sehnsüchtig auf die letzten beiden (deutschsprachigen) Folgen der 1.Staffel von His Dark Materials ...

    Die Staffel wurde wirklich mit jeder Folge spannender
    Road-Smell After The Rain

  3. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    18.099

    AW: Tipps zu diversen Streaming-Diensten

    Meine Tipps:
    - Bosch: solider Krimi in LA. Verfilmung der Bücher von Michael Connelly
    - Goliath: Anwaltsserie mit psychedelischen Anteilen.
    - Futurman: Zeitreise-Gaming-Serie. Sunglasses at Night bekommt eine neue Bedeutung.
    - The Man in the High Castle: Buchverfilmung. Hervorragende Schauspieler; bedrückendes Thema
    - The Expanse: Sci-Fi trifft Dystopie
    „We know how to bring the economy back to life.
    What we don‘t know ist how to bring people back to life“
    President Akufo-Addo

  4. Avatar von Elizabennet
    Registriert seit
    10.10.2016
    Beiträge
    76.867

    AW: Tipps zu diversen Streaming-Diensten

    Abel Bergen
    Anwaltsserie aus Norwegen
    No offence..Krimi England
    Downton Abbey
    Alle Harry Potter Filme
    "Toleranz wird zum Verbrechen,wenn sie dem Bösen gilt".Thomas Mann

  5. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.387

    AW: Tipps zu diversen Streaming-Diensten

    Die Serie „Good Girls Revolt“

    Aus Wikipedia: Good Girls Revolt ist die Fiktionalisierung einer wahren Begebenheit aus dem Jahr 1970. Damals reichten 46 Frauen eine Sammelklage gegen ihren Arbeitgeber Newsweek, einem der „big three“ der meinungsbildenden englischsprachigen Nachrichtenmagazine, wegen „systematischer Diskriminierung“ ein.[2] Lynch Povich, die Autorin des der Serie zu Grunde liegenden Buchs, zählte zu diesen Frauen und stieg fünf Jahre später als erste Frau zur leitenden Redakteurin der Newsweek auf.[3] Die anwaltliche Vertretung oblag Eleanor Holmes Norton (in der Serie gespielt von Joy Bryant),[4] die seit 1991 Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten ist.
    Eine tragende Rolle in der Serie kommt Nora Ephron (gespielt von Grace Gummer) zu, die in den 1960er Jahren wirklich zeitweise bei der Newsweek arbeitete, allerdings vor dem EEOC-Verfahren und an diesem auch nicht beteiligt war.[5]
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •