+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 89 von 89
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.075

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen
    EIN VERBORGENES LEBEN erzählt die Geschichte eines weithin unbekannten Helden. Der österreichische Bauer Franz Jägerstätter weigert sich standhaft, für die Wehrmacht zu kämpfen. Selbst im Angesicht der drohenden Hinrichtung bleibt er bis zuletzt davon überzeugt, seinem Gewissen folgen zu müssen. Getragen wird er von seinem tiefen Glauben und der unerschütterlichen Liebe zu seiner Frau Fani und den drei Kindern.

    August Diehl und Valerie Pachner verkörpern Franz Jägerstätter und seine Frau Fani emotional aufwühlend, mit sensibler Präsenz und leidenschaftlicher Hingabe. Kameramann Jörg Widmer schuf dazu Bilder von poetischer Eleganz. Terrence Malicks unerschöpfliches Interesse am inneren Kampf seiner Hauptfigur macht EIN VERBORGENES LEBEN zu einem allegorischen Widerstandsdrama über Mut und den Kampf gegen das Böse.
    Oh danke dir. Davon hab ich auch schon gehört.

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.075

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Was mich auch sehr berührt hat -

    "Die Unsichtbaren" über versteckte Juden in Berlin.
    YouTube

    Zusammengeschnitten mit Interviews, wunderbare Schauspieler.


  3. Registriert seit
    30.01.2020
    Beiträge
    128

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    danke!
    leider gar nicht so einfach, ein Programmkino zu finden, das diese guten Filme spielt zu Zeiten, wo ich nicht arbeiten muss...


  4. Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    301

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen
    danke!
    leider gar nicht so einfach, ein Programmkino zu finden, das diese guten Filme spielt zu Zeiten, wo ich nicht arbeiten muss...
    Es gibt Anwälte, die sich immer wieder dahingehend äußern, dass man sich als Besucher von einschlägigen Streaming-Webseiten nicht strafbar macht.

    Das ersetzt nicht das Kino-Erlebnis, aber die Auswahl ist halt doch größer.

    (Ist für Verbraucher eher schlecht gelöst, das Thema. Aus meiner Sicht ist das "Grauzone"... aber solange Juristen in Deutschland da kein Problem für den Nutzer sehen...)


  5. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    654

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von sphx Beitrag anzeigen
    ....
    Das sind Filme, die man so auch problemlos auf einer Bühne darstellen könnte.

    Die bekannteren dieser Art sind wohl "Der Vorname" (Youtube-Trailer) und "Der Gott des Gemetzels" (Youtube-Trailer).

    Und noch beeindruckeender war dann für mich "The Man From Earth" (Youtube-Trailer - hab den auf die Schnelle nur in englisch gefunden), bei dem neben der an sich schon faszinierenden Art des Films auch noch eine für mich spannende Geschichte dazukommt: Was, wenn ein Mensch 14.000 Jahre alt werden könnte? Wie wäre der so, wie hätte er gelebt, wie würde er sich verhalten?

    Der Film hat es mir so angetan, dass ich es bis heute nicht gewagt habe, den Nachfolger anzugucken ("The Man from Earth - Holoscene") - aus Angst, der zweite Teil könnte den Eindruck des ersten vermiesen.
    "Der Vorname" und "Der Gott des Gemetzels"
    gibt es beide als Theaterstück. Leider habe ich sie nicht gesehen.

    In Hamburg läuft gerade „Eine verhängnisvolle Affäre“ im Theater. Ich fand den Film 1987 sehr gut, aber das Theaterstück hat mich umgehauen. Es gibt einen anderen viel besseren Schluss. Der war auch ursprünglich vom Drehbuchautor vorgesehen.

    Der Film würde in die Kategorie „Filme, die man heute noch so drehen könnte“ passen.

    „The man from Earth“ fand ich auch faszinierend. Auch wie seine Zuhörer zwischen Glauben und Unglauben geschwankt haben. Sehr gut vorstellbar als Theaterstück. Beim zweiten Teil wurde in einer Rezession davon abgeraten, diesen anzusehen, weil der gute Eindruck vom ersten Teil vergehen würde. Ich werde ihn daher nicht ansehen.
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...


  6. Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    301

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von Chrischie31 Beitrag anzeigen
    In Hamburg läuft gerade „Eine verhängnisvolle Affäre“ im Theater. Ich fand den Film 1987 sehr gut, aber das Theaterstück hat mich umgehauen. Es gibt einen anderen viel besseren Schluss. Der war auch ursprünglich vom Drehbuchautor vorgesehen.

    Der Film würde in die Kategorie „Filme, die man heute noch so drehen könnte“ passen.
    Ich mag eher Leindwand als Bühne, aber diesen Film kenne ich nicht - daher danke für den Tipp


    Zitat Zitat von Chrischie31 Beitrag anzeigen
    „The man from Earth“ fand ich auch faszinierend. Auch wie seine Zuhörer zwischen Glauben und Unglauben geschwankt haben. Sehr gut vorstellbar als Theaterstück. Beim zweiten Teil wurde in einer Rezession davon abgeraten, diesen anzusehen, weil der gute Eindruck vom ersten Teil vergehen würde. Ich werde ihn daher nicht ansehen.
    Es gibt schon diesen Drang, von etwas richtig gutem mehr haben zu wollen. Aber für meinen Geschmack ist es generell nur ganz selten der Fall, dass eine Fortsetzung richtig gelungen ist. Wir werden wohl nie erfahren, wie dieser zweite Teil wirklich ist

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.075

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von sphx Beitrag anzeigen
    Ich mag eher Leindwand als Bühne, aber diesen Film kenne ich nicht - daher danke für den Tipp
    DER ist auch echt heftig.

    Warum Glenn Close immernoch keinen Oscar hat ...

  8. Avatar von Leeremick
    Registriert seit
    18.10.2004
    Beiträge
    2.658

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von sphx Beitrag anzeigen
    Es gibt Anwälte, die sich immer wieder dahingehend äußern, dass man sich als Besucher von einschlägigen Streaming-Webseiten nicht strafbar macht.

    ....

    (Ist für Verbraucher eher schlecht gelöst, das Thema. Aus meiner Sicht ist das "Grauzone"... aber solange Juristen in Deutschland da kein Problem für den Nutzer sehen...)
    Was meinst Du mit „einschlägige Streaming Webseiten“?
    Sollte hier Kinox.to o.ä. gemeint sein, das ist illegal und mE wird kein seriöser Anwalt von Grauzone sprechen.
    asa nisi masa


  9. Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    301

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von Leeremick Beitrag anzeigen
    Was meinst Du mit „einschlägige Streaming Webseiten“?
    Sollte hier Kinox.to o.ä. gemeint sein, das ist illegal und mE wird kein seriöser Anwalt von Grauzone sprechen.
    Nicht der Anwalt spricht von einer Grauzone - ich nannte es so.

    Oder wie will man es sonst nennen, dass die Seiten zwar illegal sind, aber deren Verwendung eben praktisch keine Konsequenzen hat, jedenfalls in der gegenwärtigen Situation nicht?

    Alle bisherigen Abmahnungen zum Streaming waren Fakes.
    ...sagt jedenfalls RA Solmecke. Aber der hat "die Wahrheit (tm)" eben auch nicht erfunden.

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •