+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 89
  1. Avatar von lux
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    379

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    ...
    Berlin: Niemand hat die Absicht, eine Ausgangssperre zu verhängen... ... ... Wir nennen das einfach "Begrenzung des öffentlichen Lebens".
    Geändert von lux (20.01.2020 um 16:48 Uhr) Grund: Zitat vergessen.

  2. Avatar von lux
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    379

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    ... den muss ich dann doch mal schauen, davon hab ich schon sehr viel gehört.

    Sie gefällt mir auch in anderen Rollen sehr gut ("A Beautiful Mind").
    Ja, in dem Film war sie auch toll, da war sie sogar noch jünger als in "Requiem", glaube ich. Sie ist einfach die einzige mir bekannte Schauspielerin, die nicht nur von extrem verletzlich/verletzt über bitterböse durchtrieben bis hin zu astreinen Ausrastern alles überzeugend spielen kann, sondern sogar von einem Moment auf den anderen dazwischen wechseln kann. Wäre für den "Witcher" sehr praktisch gewesen und sie hätte auch aus Henry Cavill noch einiges rausgeholt. Aber es sollte halt nicht sein.
    Berlin: Niemand hat die Absicht, eine Ausgangssperre zu verhängen... ... ... Wir nennen das einfach "Begrenzung des öffentlichen Lebens".

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.968

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    Die Paddingtons sind beide klasse, für jüngere Kinder allerdings tatsächlich zu gruselig/aufregend. Aber ansonsten nichts zu beanstanden, eine perfekte Mischung aus witzig, spannend und gefühlig. Ich fand auch den Bären süß gemacht, der hat sich gut in die Realfilmlandschaft eingefügt. Und ich mochte die Calypso-Band.
    Die Details von "Paddington" sind echt toll. Und im Original herrlichstes Englisch.

    Gucke mir demnächst Teil 2 mal an.


  4. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    665

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Ewig her und ein uralter Film, aber
    "La strada - das Lied der Straße".
    Wunderbar berührend.
    Noch bi 25.01.2020 in der Mediathek von 3Sat.
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...


  5. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    665

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Feld der Träume mit Kevin Costner und Burt Lancaster.

    Ich habe den damals vor ca. 30 Jahren mit meinem Bruder auf DVD angesehen und nicht so viel von einem Film über Baseball erwartet. Allerdings schon einen guten Film bei der Besetzung. Er war dann so spannend und außergewöhnlich, dass wir zwischendurch gesagt haben, hoffentlich ist er noch nicht so schnell vorbei...

    Ich habe ihn mehrfach gesehen und fand ihn weiterhin toll... müßte ihn mal wieder anschauen.
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...


  6. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    665

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von fini. Beitrag anzeigen
    The Sixth Sense

    Vor Ewigkeiten im TV/Kino (?) gesehen.
    Der Film hat zum Ende hin ein (für mich) unerwarteten Knaller, an den ich auch nach Jaaaaahren noch manchmal denken muss.
    Ging mir auch so! Und dann noch einmal schauen, wenn man es weiß, da fällt einem noch mehr auf.
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...


  7. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    665

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Inception
    mit Leonardo di Caprio

    Obwohl ich den Schauspieler eine Weile nicht mochte, aber da war er großartig.

    Der Film hat mich durch seine vielfältigen Details und Interpretationsmöglichkeiten beeindruckt.

    War damals mit meinem „Kinofreund“ danach noch essen, obwohl es aufgrund der Überlänge schon spät war. Wir mussten aber unbedingt über den Film reden. Auch im Freundes- und Familienkreis habe ich nie so viel über einen Film diskutiert, wie über diesen Film.
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.968

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Gestern noch völlig unerwartet, da nix anderes kam -

    Girls Night Out mit Scarlett Johansson und einer grossartigen Kate McKinnon, die ich übrigens auch klasse finde.

    Herrlich unverkrampft, und spielt wunderbar mit Geschlechterklischees.
    Muss mich mal selbst zitieren, im Original heisst der "Rough Night" (was viel besser passt).

    Finde es klasse, wenn man einfach gute Autoren und ein klasse Schauspiel-Ensemble hat, das ein altes Thema (Junggesellinnen-Abschied) neu interpretieren kann.

  9. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    23.827

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Die Details von "Paddington" sind echt toll. Und im Original herrlichstes Englisch.
    Das stimmt!
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  10. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.540

    AW: Filme, die euch unerwartet umgehauen haben ...

    Bei mir war es - wahrscheinlich keine Überraschung nach Blick auf mein Bildchen - Avatar. Ich hatte den Anfangshype gar nicht mitbekommen, eine Kollegin machte mich drauf aufmerksam, weil ich ja generell SciFi mag und ich bin - weil ziemlich genau diese Jahreszeit, grau, trübe und nix Besseres zu tun - dann ins Kino gegangen, ohne irgendwelche größeren Erwartungen.
    Ich setze diese Brille auf und... BÄMMMM! Von der ersten Minute an geflashed. Die Story mag nicht übertrieben innovativ sein, aber wie sie erzählt wurde und dazu dann die visuellen Eindrücke aus Farben, Bildern, Musik. Ich glaube, an dem Tag ist ein Teil von mir auf einem fremden Mond gelandet und immer noch nicht wieder zurück.

    Zwei Tage später bin ich noch mal rein und noch mal und noch mal. Ich glaub, ich hab diesen Film - so lange er noch lief - mindestens 10mal im Kino gesehen, hab mir sämtliche Blurays gekauft, bin Hals über Kopf ins Fandom eingestiegen, das volle Programm. In meinem ganzen Leben hat mich vorher und nachher noch nie ein Film so mitten ins Herz getroffen.
    *lost in the woods*

+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •