Antworten
Seite 709 von 746 ErsteErste ... 209609659699707708709710711719 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.081 bis 7.090 von 7456
  1. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Lori-OT Beitrag anzeigen

    - Die Kindsvater-Story, na ja. Habt Ihr ja schon diskutiert. Der Vater sieht sehr jung aus. Das passt alles nicht zusammen. Glückliche Erstfamilie mit 5 Kindern, dennoch geht er fremd. Die Ehefrau nimmt begeistert Greta auf. Nä, oder? Stellt Euch mal vor, eine der Betroffenen würde den Fall hier im Gebrauchten-Forum schildern. Da ginge es aber ab.


    - Wenn meine Freundin meine Wohnung hütet, möchte ich nicht, dass sie einen fremden Mann reinlässt, nur weil der geklingelt hat und behauptet, mich zu kennen.
    Ja genau - steht da einfach vor der Tür ...

    - Außerdem: beide Reichen-Kinder kamen aus Hamburg. Dann BWL-Studium bzw. Leben in Mainz. Wirklich? Gehen die nicht eher woanders hin zum Studieren?
    Ist Mainz das deutsche Pendant zu St. Gallen vielleicht?

    Zitat Zitat von vindpinad_ Beitrag anzeigen
    Das mit dem Bordell habe ich jetzt erst kapiert....
    Ich dachte zuerst, die besucht eine Freundin, die dort arbeitet.

  2. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Malaita Beitrag anzeigen
    Ich meine aber gehört zu haben, dass die Kommissarin erzählt hatte, dass sie ein früheres Kind bereits weggegeben hatte....
    Ihr erstes Kind hatte sie zur Adoption freigegeben, weil sie zu jung war.


    Zitat Zitat von Lori-OT Beitrag anzeigen
    Aber ich mag es nicht, wenn im Tatort stolz die Gloriole "Wir sind auf der Höhe der Zeit" aufgesetzt wird. Und mir schien das eben einfach aufgesetzt.
    Ja, genau das.
    Und eben nicht nur im *Tatort*.


    So, und jetzt gucke ich die Kölner von vor 3 Wochen
    *Der Reiz des Bösen* ... großartig, oder?
    Nicht nur wegen der realen Brisanz des Themas, sondern auch filmisch sehr glaubwürdig umgesetzt.

  3. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Pomerantsche Beitrag anzeigen

    Ich dachte zuerst, die besucht eine Freundin, die dort arbeitet.
    Ich dachte sie geht zur Massage oder hat sich irgendwie in der Tür geirrt.

    Hab es aber mehr wahrgenommen als gedacht glaube ich.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Lori-OT Beitrag anzeigen
    ... auch als sie nachts ohne Schlüssel nach Hause kam, nahm sie ihre Eltern nicht wahr. Meines Wissens können Blinde sehr gut den Raum wahrnehmen und haben ein körperliches Raumempfinden, sodass sie andere Anwesende spüren können. ...
    Das hab ich anders gesehen, im Wortsinn. Sie wusste schon, dass ihre Eltern wieder stumm rumstehen. Dieses Verhalten war wohl ein Teil der Wut, die sie gegen sie gestaut hatte.

    Ganz abgesehen vom Riechen und Hören). Warum hat keine blinde oder sehbehinderte Schauspielerin die Rolle übernommen?
    Berechtigte Frage. Du könntest sie mal der ARD stellen.
    *
    Der Adler fängt keine Mücken.


    'Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz' ist Kindergartenniveau. - Igor Levit


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  5. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Malaita Beitrag anzeigen
    Ich meine aber gehört zu haben, dass die Kommissarin erzählt hatte, dass sie ein früheres Kind bereits weggegeben hatte....Und dass sie also der Meinung ist: Kinder passen nicht in ihr Leben bzw. sie kommt mit einem Leben mit Kind nicht zurecht.
    ja das sagte sie. Wenn eine Frau der Meinung ist, dass Kinder nicht zu ihr passen, warum wird sie dann erneut schwanger? Wenn sie sich dazu entschließt nicht abzutreiben, warum gibt sie das Kind dann nicht zur Adoption frei? Sie lebt vier Jahre mit diesem Kind das nicht den Eindruck macht als wäre es ungeliebt aufgewachsen um es dann seinem Erzeuger mitzugeben, einem Mann, den das Kind gerade mal ein paar Tage lang kennt? Achso, ich vergaß, das Kind hatte gespürt, dass es sich bei dem Fremden um seinen Vater handelt. Dass die zukünftige Stiefmutter und die Halbgeschwister vermutlich kein deutsch sprechen ist auch egal.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

    God gave rock 'n' roll to you, put it in the
    soul of everyone (KISS)


  6. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Pomerantsche Beitrag anzeigen
    Ich dachte zuerst, die besucht eine Freundin, die dort arbeitet.
    Klar wurde es spätestens, als die Dunkelhaarige nach ein paar "heißen Kerlen" fragte.

  7. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
    ja das sagte sie. Wenn eine Frau der Meinung ist, dass Kinder nicht zu ihr passen, warum wird sie dann erneut schwanger? Wenn sie sich dazu entschließt nicht abzutreiben, warum gibt sie das Kind dann nicht zur Adoption frei? Sie lebt vier Jahre mit diesem Kind das nicht den Eindruck macht als wäre es ungeliebt aufgewachsen um es dann seinem Erzeuger mitzugeben, einem Mann, den das Kind gerade mal ein paar Tage lang kennt? Achso, ich vergaß, das Kind hatte gespürt, dass es sich bei dem Fremden um seinen Vater handelt. Dass die zukünftige Stiefmutter und die Halbgeschwister vermutlich kein deutsch sprechen ist auch egal.
    Ich finde, wenn du das soooooo ernst nimmst dramaturgisch, dann musst du diesen "Reality" Maßstab auch auf andere Tatortteams anwenden!

    S. meine Bemerkungen zu Münster....

    Warum arbeitet eine topausgebildete Wissenschaftlerin mit einem phys. Handicap freiwillig? mit einem Vorgesetzten, der sie unentwegt demütigt, verbal missbraucht und durchaus auch mal sexuell diskriminiert.

    Das ganze als "ha, ha, ich lach mich tot" inszeniert - öffentlich-rechtlich

    Und das Kiffen wird auch als glorreiche Freedom&Hippie Tat inszeniert. Im Straßenverkehr und bei gewerblicher Personenbeförderung.

    Ich denke, man muss da überall Abstriche machen hinsichtlich realer!!! Plausibiltät.

    Aber kleines, blondes Mädl in der Fremde triggert mehr als geriatrischer Kiffer

  8. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Dass eine nicht-blinde Person eine solche spielt - da hatte ich auch etwas Bauchweh.

    Nicht grundsätzlich, ich bin der Ansicht, dass Schauspiel Schauspiel ist, wenn manN spielt was man in echt nicht ist.

    Aber diese Lesart ist in der Kunst derzeit nicht der Mainstream. So zu tun, als ob jemand eine andere Hautfarbe hat ist absolut no go.
    Ich könnte mir vorstellen, dass Betroffene es auch nicht soooooo gut finden, dass ihr Sein von anderen nachgemacht wird oder angeeignet?

    Keine Ahnung. Aber könnte sein.

  9. Inaktiver User

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Ich jedenfalls hätte keine Probleme damit, wenn ein Gehörloser von jemandem gespielt würde, der hören kann

  10. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Dass eine nicht-blinde Person eine solche spielt - da hatte ich auch etwas Bauchweh.

    Nicht grundsätzlich, ich bin der Ansicht, dass Schauspiel Schauspiel ist, wenn manN spielt was man in echt nicht ist.
    Letzteres ja. Wobei beim Film natürlich gecastet wird auf Ähnlichkeit, Glaubwürdigkeit etc.
    Eine junge Frau wird selten eine alte spielen (sonst mit viel Maske), umgekehrt wohl auch nicht.

    Mir erschien die Blindheit glaubwürdig gespielt, habe aber auch keinen näheren Kontakt zu derart stark Sehgeschädigten.

Antworten
Seite 709 von 746 ErsteErste ... 209609659699707708709710711719 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •