Antworten
Seite 610 von 656 ErsteErste ... 110510560600608609610611612620 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.091 bis 6.100 von 6555
  1. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen

    - Dass ein Beamter Alberich gegenüber mehrfache!!!! Urkundenfälschung gesteht um in ein Dienstverhältnis auf Lebenszeit übernommen zu werden und dies so nonchalant als "mei, der Dicke kann halt nicht Turnen" durchgewunken wird - oh oh oh
    Im normalen Leben wäre der wegen seines Übergewichtes bei der Polizei gar nicht genommen worden.
    Außerdem muss man da vor der Ausbildung eine Sportprüfung absolvieren.
    Da sind schon einige vermeintlich fitte junge Männer durchgefallen.
    Kürzlich ein Bekannter von mir.

  2. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Spricht aber nichts dagegen, im Laufe der Dienstjahre bei der Polizei im Innendienst zuzulegen.
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



  3. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von fini. Beitrag anzeigen
    Spricht aber nichts dagegen, im Laufe der Dienstjahre bei der Polizei im Innendienst zuzulegen.
    Stimmt.
    Ich glaube, Thiel wäre im realen Leben auch zu dick für den Polizeidienst.

  4. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von fini. Beitrag anzeigen
    Spricht aber nichts dagegen, im Laufe der Dienstjahre bei der Polizei im Innendienst zuzulegen.
    klar. Es ist im Zuge des Antidiskriminierungsgedankens ja auch nicht unumstritten wie die Voraussetzugen für Beamten ausgelegt werden.....

    Ich dachte, auch bei Verdacht auf Kapitalverbrechen macht das die Interne - ist hier ein Polizist? Würde mich interessieren....

    Der Schrader ist einfach nicht meins - optisch sowieso nicht und auch von der Art her. Muss aber auch nicht
    Privat finde ich den Liefers ganz attraktiv. Den Börne nicht so - nur mit anderer Brille, Frisur und ohne Bart

  5. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Ich fand es mäßig lustig. Kommune, Kiffen, durcheinander schnackseln, Trommeln *gähn*

    Alberich mochte ich gern zusehen, der Karate-Kollege ziemlich unglaubwürdig, aber nett. Die beiden zusammen - lieb.

    Und Boerne - man soll ja Rolle und Darsteller nicht verwechseln, aber die substanzlosen Erläuterungen von Liefers zu #allesdichtmachen schienen immer wieder durch - ich konnte es einfach nicht abstellen. Und hat mir den Spaß genommen, den ich normalerweise beim Münster-Tatort habe. Wobei der in den letzten Jahren schon ziemlich nachgelassen hat. Zwei, drei gelungene Kalauer reichen eben nicht.


    Pikant die Erwähnung des Dunning-Kruger-Effektes von Boerne, unter dem zu leiden glaubte. Wobei der Tatort ja vor der Aktion gedreht wurde.
    Ich kann auch nachdenklich.

  6. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Privat finde ich den Liefers ganz attraktiv. Den Börne nicht so - nur mit anderer Brille, Frisur und ohne Bart
    Geht seiner "echten" Frau übrigens auch so - sagte sie mal in einem Interview - sie fände es schrecklich während der Wochen des Drehs "Boerne" Zuhause zu haben...
    Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

    Samuel Beckett



  7. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Fand den Tatort überraschenderweise auch wieder mal gut, aber langsam wird es langweilig trotzdem, die Kalauer ausgelutscht, vorhersehbar, die vorherigen Folgen konnte man glatt vergessen.

    Dachte, "Thiel" hatte schon vor Jahren gesagt, er wolle aufhören.

    Der männliche Assistent gefällt mir, muss ja nicht immer eine Frau sein, die Kaffee kocht und bedient, aber interessant, mal eine andere Konstellation, auch im context mit Alberich. Wäre er nicht schwul, wer weiß, ob die Beiden dann nicht ein Paar geworden wären.

    Börne gefällt mir nur explizit in dieser Rolle. Vom Aussehen und vom Spielen, sonst finde ich ihn als Schauspieler höchstens mittelmäßig. Und ja, seine privaten Ansichten haben gestern auch noch mit reingespielt, das kann man auch nur schwer trennen. Dr. Börne ist seine Paraderolle, seine Frau, Anna Loos, spielt wesentlich besser, meinem Empfinden nach. Aber, wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden, sonst wäre es ja auch langweilig.

  8. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Carbonillas Beitrag anzeigen
    Stimmt.
    Ich glaube, Thiel wäre im realen Leben auch zu dick für den Polizeidienst.
    Ich hätte auch gedacht, er wäre zu klein ... aber ... Mindestgröße für Männer UND Frauen zum Polizeidienst liegt bei 1,63m ... Prahl kommt auf 1,65
    Dafür wäre Nadeschda im Prinzip nie dabei gewesen ... Friederike Kempter kommt auf 1,61 Meter ...
    „Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.“
    Arthur Schopenhauer

  9. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Carbonillas Beitrag anzeigen
    Stimmt.
    Ich glaube, Thiel wäre im realen Leben auch zu dick für den Polizeidienst.
    In NRW auch zu klein, da sind 168 cm für Männer gefragt.

    Mir hat's gefallen, als das was es ist - Fernsehunterhaltung. Doku über die Arbeit der Kripo erwarte ich da nicht.
    There are people who have lost every trace of human kindness... (Billy Joel, All about soul)

  10. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Ich finde es super, dass Liefers es sich als TopStar traute, sich da einzubringen.

    Mich hat sehr besorgt, dass in Deutschland meiner Wahrnehmung nach Satire und Kunstfreiheit wieder so bedroht werden. Dass sich Künstler, die sich eines satirischen Ausdruckes bedienten um auf die vollkommen unangebrachte Form des Kunstverbotes aufmerksam zu machen so bedroht werden.

    Hat mich sehr verschreckt und mir sehr Angst gemacht.

    Viele Künstler, die ich sehr sehr schätze, waren an der Aktion beteiligt und ich bin froh darum.

Antworten
Seite 610 von 656 ErsteErste ... 110510560600608609610611612620 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •