Antworten
Seite 594 von 756 ErsteErste ... 94494544584592593594595596604644694 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.931 bis 5.940 von 7551
  1. User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Ich bin nach wie vor regelrecht entzückt.

  2. Inaktiver User

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Es war ein normaler Tatort - weder besonders gut, noch besonders schlecht, finde ich.
    Mein Mann wusste leider wieder frühzeitig, dass er die Freundin vergiftet.

    Ich meine, das war der erste "Zeuge", der mit Blumenstrauß bei der Polizei auftauchte.
    Aber wie er die Telefonnummer und Adresse der Kommissarin herausgefunden hatte, wurde doch nicht klar... oder nur mir nicht?

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es war ein normaler Tatort - weder besonders gut, noch besonders schlecht, finde ich.
    Mein Mann wusste leider wieder frühzeitig, dass er die Freundin vergiftet.

    Ich meine, das war der erste "Zeuge", der mit Blumenstrauß bei der Polizei auftauchte.
    Aber wie er die Telefonnummer und Adresse der Kommissarin herausgefunden hatte, wurde doch nicht klar... oder nur mir nicht?
    Adresse: einfach durch das Folgen
    Telefonnummer: wird er sich anders unter einem Vorwand erfragt haben

  4. Inaktiver User

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Von Anfang an nicht spannend. Johnny-Depp-Verschnitt mit österreichischem Akzent.
    aber warum sieht man die Ähnlichkeit erst jetzt? Nur weil seine Haare etwas länger sind? Ich mochte ihn (Christopher Schärf) schon immer

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Ich fand ihn oK. Am Anfang ging es irgendwie schleppend los, aber es wurde spannender.

    Ja ich wusste auch sehr früh, dass er sie vergiftet, ich tippte da allerdings noch auf Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom.
    Und ja vermutlich gibt es solche Typen und ich hatte bisher Glück keinem irgenwo im meinem Leben zu begegnen.

    Zumindest saubere Polizeiarbeit zum Schluss bei seiner Festnahme, wie wie sie ihn ans Telefon gelockt und damit die Tochter aus der Schusslinie genommen haben. Ansonsten ist es halt tatsächlich schwer jemanden zu fassen, der kein erkennbares Motiv hat.

    Wobei ich meine, der eine Zeuge hatte doch gesagt, dass er ihn geschlagen hätte, nur nicht so schlimm und dass er beim Rausgehen den anderen gesehen hätte - habe ich da was verpasst?

    Und wo er die Telefonnummer her hatte, habe ich auch nicht mitgekommen, aber ich war auch nicht vollständig konzentriert bei der Sache.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    .... und das demnächst auf www.befriendsonline.net/


    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Dass er die Freundin vergiftet, hab ich auch sehr früh vermutet. In der eigentlichen Mordsache dachte ich dagegen lange, dass er da nur Zeuge war und jetzt den Täter erpresst.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  7. Inaktiver User

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Ich fand den Tatort auch durchweg gut, so einem Psychopathen auf die Schliche zu kommen ist in der Realität sicher schwierig da seine Motive kaum nachvollziehbar sind. Ich sehe den Darsteller des Täters eh sehr gerne und fand ihn auch dieses Mal wieder sehr überzeugend, noch besser gefällt's mir wenn er österreichisch spricht.

  8. Inaktiver User

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Ich fasse es nicht, endlich mal wieder ein sehenswerter Tatort.

    Das war alles stimmig und nachvollziehbar.
    Manchmal musste ich weg sehen....aber diese Psychopathen gibt es ja wirklich.

    Ich bin bei Krimis immer eher die Wundertüte, darum hab ich die Vergiftung auch erst zum Schluss gemerkt.
    Die beiden Kommissarinnen haben mir auch gut gefallen. Mal so herrlich normale Frauen.

  9. Inaktiver User

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Ich fand ihn gut. Dabei mag ich die Odenthal überhaupt nicht, normalerweise. Gruselig dieser Antoine, vulgo Anton - wie er herumlavierte, von einer Lüge schnell auf die nächste umswitchte, manipulierte, urplötzlich gewalttätig wurde ...

    Endlich mal ein richtiger Narzisst - nach all den vermeintlichen hier in der Bri.

    Allerdings waren (auch) die Kommissarinnen zu schnell mit der Diagnose. Da hätte man mehr Spannung reinbringen können.

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Tatort und Polizeiruf - der 2. Strang für alle Fälle

    Aus dem Thema hätte man auch ganz locker eine Serie machen können, eben weil es nicht richtig greifbar ist.
    Das Mordmotiv fand ich etwas konstruiert, ich glaube kaum, dass ein Ladenbesitzer einen Stammkunden als Looser bezeichnet und da nicht ein Auge zudrückt, wenn das Geld mal nicht reicht.
    Aber gut, irgendwie musste ja alles in 90 Minuten gepackt werden.
    Auch die (Ex)Freundin des Täters ist ein bekanntes Gesicht, aber da habe ich keine Ahnung, woher ich sie kenne.
    Sie hat auf jeden Fall ihre Rolle auch super gespielt.

    Ach ja: Das war für mich auch ein Thema, bei dem es vorher eine Trigger-Warnung geben sollte.
    Manch Eine(r) wird danach ganz schön aufgewühlt gewesen sein.
    Geändert von Milk_ (12.04.2021 um 09:31 Uhr)

Antworten
Seite 594 von 756 ErsteErste ... 94494544584592593594595596604644694 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •