Antworten
Seite 1439 von 1439 ErsteErste ... 439939133913891429143714381439
Ergebnis 14.381 bis 14.390 von 14390

Thema: TV-Tipps

  1. User Info Menu

    AW: TV-Tipps

    Zitat Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
    das weiß man erst wenn man selbst in der Situation ist.
    Am besten gefiel mir die allein erziehende Mutter, die versucht hat, sich der Tat emotional anzunähern indem sie z.B. die Angehörigen des Opfers aufgesucht hat.
    Am wenigsten gefiel mir die Mutter des Cellospielers.
    Dem Virus sind unsere Grundrechte egal.
    (Oliver Welke)

  2. VIP

    User Info Menu

    AW: TV-Tipps

    Zitat Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
    das weiß man erst wenn man selbst in der Situation ist.
    Genau.

    Alles andere ist pure Theorie.
    Bleiben Sie gesund und bleiben Sie bei Trost. (Lisa Feller)



  3. User Info Menu

    AW: TV-Tipps

    Dieser Film war deshalb so gut, weil man als Zuschauer hin und hergerissen war. Die jugendlichen Täter waren keine üblen Schläger und mit jedem Elternteil konnte man sich identifizieren, trotzdem wurde ein Mensch getötet.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    * * * * *
    Es gibt Menschen, die wären mit zwei Gehirnen auch
    nicht schlauer, sondern nur doppelt so blöd.



  4. User Info Menu

    AW: TV-Tipps

    Um Gottes Willen, nein! Mit der Mutter des Cello-Spielers könnte ich mich gar nicht ein bisschen identifizieren!
    Ich konnte am besten das Handeln der Figur, die Laura Tonke spielte, nachvollziehen.
    Ihre Art mit ihrem Sohn zu sprechen hat mir am besten gefallen, ihr ganzes Handeln.

    Und ich persönlich hätte auch nichts verschweigen können, selbst beim eigenen Kind nicht. Damit würde ich einige meiner Wertvorstellungen aus meinem Leben streichen.
    Geändert von Amandaa (24.09.2020 um 00:19 Uhr)

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: TV-Tipps

    Zitat Zitat von Chrischie31 Beitrag anzeigen
    In der ARD-Mediathek noch 7 Tage:

    Michael Gwisdek, Jessica Schwarz

    Das Lied in mir

    Mich hat der Film damals im Kino sehr beeindruckt.
    Den Film mochte ich auch sehr!
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  6. User Info Menu

    AW: TV-Tipps

    Zitat Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
    Dieser Film war deshalb so gut, weil man als Zuschauer hin und hergerissen war. Die jugendlichen Täter waren keine üblen Schläger und mit jedem Elternteil konnte man sich identifizieren, trotzdem wurde ein Mensch getötet.
    Da hatte ich aber den Eindruck, dass diese Tatsache von mindestens 3 Eltern ignoriert wurde. Ich war gefühlsmäßig auch eher bei der alleinerziehenden Mutter und beim französischen Stiefvater, die beide, m.E., nach als Einzige versucht haben ihre Kinder irgendwie zu erreichen und die Tat zu hinterfragen.
    Es war wahrscheinlich auch so beklemmend, weil es KEINE Schläger oder gewaltbereite Ghetto-Kids waren sondern die Situation schlicht eskaliert ist.
    Es kann passieren was will. Es gibt immer Einen, der es kommen sah.
    - Fernandel (1903 - 1971)

    Um zu überleben, brauchen wir Fantasie. Die Realität ist sonst zu kompliziert
    - Lady Gaga

  7. User Info Menu

    AW: TV-Tipps

    Zitat Zitat von frauclooney66 Beitrag anzeigen
    Da hatte ich aber den Eindruck, dass diese Tatsache von mindestens 3 Eltern ignoriert wurde. Ich war gefühlsmäßig auch eher bei der alleinerziehenden Mutter und beim französischen Stiefvater, die beide, m.E., nach als Einzige versucht haben ihre Kinder irgendwie zu erreichen und die Tat zu hinterfragen.
    Es war wahrscheinlich auch so beklemmend, weil es KEINE Schläger oder gewaltbereite Ghetto-Kids waren sondern die Situation schlicht eskaliert ist.
    Das klingt alles nach Wohlstandsverwahrlosung und dieses Thema ist leider sehr real.
    Ich muss diesen Film unbedingt auch noch schauen, aber im Moment ist mir das persönlich zu schwere Kost.
    Erinnert mich nur beim Lesen an den Tatort, wo die Eltern bei der Beseitigung der Leiche halfen und dies tatsächlich in Deutschland straffrei ist.
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  8. User Info Menu

    AW: TV-Tipps

    Zitat Zitat von Amandaa Beitrag anzeigen
    Um Gottes Willen, nein! Mit der Mutter des Cello-Spielers könnte ich mich gar nicht ein bisschen identifizieren!
    Solche Mütter lösen bei mir sofort Distanzierungswünsche und sogar latente Aggressionen aus.
    Dem Virus sind unsere Grundrechte egal.
    (Oliver Welke)

  9. User Info Menu

    AW: TV-Tipps

    Ich wollte erst nicht gucken, weil ich einen Kölner Tatort (Ohnmacht) noch in lebhafter Erinnerung hatte, ganz besonders die verzogene Tochter, das mir unverständliche Handeln ihrer Mutter und die Verzweiflung des Vaters. Den Film fand ich gut.

    Diesen nicht. Am ehesten hätte ich gehandelt wie der Mann von Michelsen.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Hunderttausend Schweine pferchen
    Von der Desna bis zur Weichsel
    Und Kathinka, dieses Saumensch,
    Geht im Schmutz bis an die Knöchel.
    Hunderttausend Ochsen brüllen
    Auf Wolhyniens grünen Weiden.
    Und Kathinka, ja Kathinka,
    Glaubt. ich sei in sie verliebt! (G. Keller)


    Sentenza®, seit 20.09.2001


  10. User Info Menu

    AW: TV-Tipps

    Zitat Zitat von Rotfuchs Beitrag anzeigen
    Genau.

    Alles andere ist pure Theorie.
    Nicht nur Theorie.
    DieHandlungsansätze der Personen kommen ja nicht nur in solchen Extremsituationen zum Tragen. So etwas zeigt sich auch in vergleichsweise harmloseren Situationen, z. B. wenn es um einen unliebsamen Lehrer, einen Konflikt mit Mitschülern oder auch eine geklaute Tafel Schokolade aus dem Supermarkt geht.
    Wenn man Kinder groß gezogen hat kommt einem das ansatzweise bekannt vor - von anderen Eltern aber auch von sich selbst.

    Ich selbst hatte jedenfalls sofort Personenbeispiele aus meinem Leben vor Augen.
    Dem Virus sind unsere Grundrechte egal.
    (Oliver Welke)

Antworten
Seite 1439 von 1439 ErsteErste ... 439939133913891429143714381439

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •