+ Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 99
  1. Inaktiver User

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von Ebayfan Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja nie Sehnsucht nach einem Kind. Das ist wohl auch ein Gendefekt.
    Ein Gendefekt ist es ganz sicher nicht.
    Kinderwunsch oder kein Kinderwunsch hängt sicher von ganz vielen Faktoren ab.

  2. Inaktiver User

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Yma das ist doch verständlich, nimm dir die Zeit, die du brauchst und mache das, was sich für dich richtig anfühlt, auch wenn das im Moment nichts ist. Du entscheidest.

  3. gesperrt Avatar von Ebayfan
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    33.910

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ein Gendefekt ist es ganz sicher nicht.
    Kinderwunsch oder kein Kinderwunsch hängt sicher von ganz vielen Faktoren ab.
    Opas schräge Erziehung?^^ Dagegen spricht, dass die adoptierte Cousine als einzige von uns Kinder hat. Alle anderen wollten nicht.


  4. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    127

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von Ebayfan Beitrag anzeigen
    ....Ich hatte ja nie Sehnsucht nach einem Kind...Trotzdem kann ich aber gut nachvollziehen, wie es ist, wenn ein schön erscheinender Lebensweg, ein Traum zerplatzt.
    ich glaube für mich war es so: ich hatte Sehnsucht nach genau diesem Kind in meinem Bauch und nicht mehr nach "einem Kind".
    Die schöne Vorstellung meines Lebensweges mit meinem Kind nahm gerade erst Gestalt an.

  5. gesperrt Avatar von Ebayfan
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    33.910

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von yma Beitrag anzeigen
    ich glaube für mich war es so: ich hatte Sehnsucht nach genau diesem Kind in meinem Bauch und nicht mehr nach "einem Kind".
    Die schöne Vorstellung meines Lebensweges mit meinem Kind nahm gerade erst Gestalt an.
    Du hast dieses winzige Wesen schon als Individuum wahrgenommen? Ich finde das sehr erstaunlich, es war doch noch so klein. Das ist traurig.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    6.408

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ebayfan, ich empfinde dich bei so einem sensiblen Thema unerträglich kalt, verletzend und gefühllos. Kannst du kein Mitgefühl für yma empfinden und zum Ausdruck bringen?
    Wenn yma das auch so empfinden würde, hätte sie keinen längeren Dialog mit ebayfan geführt.

    Liebe yma,

    es ist ganz und gar nicht selten, dass eine erste Schwangerschaft mit einem Abort endet - auch bei jungen Frauen übrigens.
    Das ist laut meines Gynäkologen damals so eine Art Testlauf.

    Oft kommt es dann bei Kinderwunsch ganz kurz darauf zu einer erneuten Schwangerschaft, die bis zur Geburt komplikationslos verläuft.

    Hatte ich auch (danach ein wundervolles Kind). War bei meiner Mutter so (danach drei wundervolle Kinder ;-) )

  7. Inaktiver User

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zazu2, was willst du mir sagen? Dass ich kein Recht auf eine eigene Empfindung habe?

  8. gesperrt
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    6.408

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zazu2, was willst du mir sagen? Dass ich kein Recht auf eine eigene Empfindung habe?
    Nö, nur dass ich ebayfan nicht kalt finde, sondern ganz in Gegenteil.


  9. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    127

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von Zazu2 Beitrag anzeigen

    Liebe yma,

    es ist ganz und gar nicht selten, dass eine erste Schwangerschaft mit einem Abort endet - auch bei jungen Frauen übrigens.
    Das ist laut meines Gynäkologen damals so eine Art Testlauf.

    Oft kommt es dann bei Kinderwunsch ganz kurz darauf zu einer erneuten Schwangerschaft, die bis zur Geburt komplikationslos verläuft.

    Hatte ich auch (danach ein wundervolles Kind). War bei meiner Mutter so (danach drei wundervolle Kinder ;-) )
    Danke liebe Zazu2
    Das weiß ich schon auch und ehrlich gesagt ist dieser Gedanke der einzige, der etwas Linderung verschafft.
    aber meine Realität ist die: der betreffende Mann wollte dieses Kind nicht.Es gibt wohl keine Schwangerschaft kurz darauf.Aber andererseits: wer kann schon in die Zukunft sehen.


  10. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    127

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von Ebayfan Beitrag anzeigen
    Du hast dieses winzige Wesen schon als Individuum wahrgenommen? Ich finde das sehr erstaunlich, es war doch noch so klein. Das ist traurig.
    ja,so war das wirklich.Ein ganz erstaunliches Gefühl.

+ Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •