+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 99 von 99

  1. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    127

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Danke Cariad


  2. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Hallo,

    Okay Geschichten gleichen sich manchmal einfach:
    Im März wurde ich ungeplant schwanger (Kondom geplatzt, Pille danach genommen). Trotz aller Bemühungen also...
    Der dazugehörige Mann wollte das "Problem entsorgen" und war beleidigt, dass ich das nicht konnte. Nach ziemlichem Psychoterror ( ich ruiniere sein Leben, das Leben meiner Kinder...) habe ich jetzt in der 9 SW eine Fehlgeburt. Meine Ärztin hat mich in die Klinik geschickt (Zweitultraschall ) die wollten mich gleich zur Ausschabung dabehalten und waren ganz irritiert als ich erklärt habe, ich wolle nicht dableiben.
    Jetzt versuche ich mich zu verabschieden, meine Kinder davon fernzuhalten und überhaupt...

    Rückblickend hatte ich mich schon schlechter gefühlt als es vermutlich gestorben ist, deshalb war ich bei Einsetzen der Blutungen auch ziemlich sicher. Ich kann alles nachfühlen bzw. fühle das gerade auch. Nachdem beim letzten US sehr kräftige Herzaktivitäten zu sehen wäre, hatte ich begonnen mich trotz aller Hindernisse richtig zu freuen. Ich bin Mitte 40 und hatte mit Familienplanung abgeschlossen und hätte definitiv auch mit dann drei Kindern allein gestanden, aber das war egal. Schließlich habe ich schon zwei Kinder allein auf einen ziemlich guten Weg gebracht, da hätten wir auch Platz und Liebe genug für ein drittes. Wenn alles okay gewesen wäre, hätte ich es demnächst den beiden gesagt. Jetzt wissen Sie nur, dass es mir gerade schlecht geht.

    Ich weiß auch nicht, ob ich möchte, dass von der FG erfahren, da muss ich noch drüber nachdenken.

    Ich wünsche Euch viel Unterstützung und Hoffnung!


  3. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    127

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Hallo Meerino,

    es tut mir sehr leid, dass du gerade auch so eine schwere Zeit durchmachst.
    Wie geht es Dir denn heute ?
    Das ist sicher eine besondere Situation, mit 2 Kindern.
    Ich hoffe, du bist gut von deiner Ärztin begleitet, auch wenn du dich gegen eine Ausschabung entschieden hast und ich wünsche Dir weiterhin, dass du dich irgenjemandem , der dir nahe ist, anvertraut hast.

    Ich denke, unbekannterweise an Dich und lasse ganz herzliche Grüße für Dich hier.

    yma

  4. Inaktiver User

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    .


  5. Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    79

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von yma Beitrag anzeigen
    Zudem schwimmen mir jetzt doch -gedanklich- die Felle etwas weg.D.h. es ist schon sch...., dass es niemanden gibt, der sagt, wir versuchen es bald nochmal.
    das muss ja kein fester Partner sein.. ;-)

    Zitat Zitat von yma Beitrag anzeigen
    Wie ist das bei euch?Vielleicht gibt es ja z.B.auch einige Frauen,ohne gefestigte Partnerschaften mit ähnlichen Erfahrungen, oder wer und was auch immer.

    Ich freue mich

    Liebe Grüße,

    yma
    Geht mir genauso. Ich war schwanger, habe aber keine feste Partnerschaft. Ich will es aber wieder versuchen.. jetzt gerade stehe ich natürlich ohne männliche moralische Unterstützung da, aber die Unterstützung meiner Freunde ist sicher.. :-)
    Nur der eigene Pups riecht gut


  6. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    127

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Hallo Marta72,
    ich habe deinen Beitrag erst jetzt gesehn.

    Darf ich fragen, wie lange es bei dir her ist ?

    Nein, es ginge theoretisch ohne festen Partner, aber mit jemandem, der klar keine Kinder mehr will ist es doch etwas anderes.
    Für mich rückt das Thema weiter von mir weg.
    Es ist eine Sache, einfach schwanger geworden zu sein und eine andere, das ohne bereitwilligen Partner planen zu müssen, mit Zeitdruck im Nacken.


  7. Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    79

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von yma Beitrag anzeigen
    Hallo Marta72,
    ich habe deinen Beitrag erst jetzt gesehn.

    Darf ich fragen, wie lange es bei dir her ist ?
    Erst ein paar höllische Tage. Wie geht es dir heute?

    LG von Marta
    Nur der eigene Pups riecht gut


  8. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    127

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Zitat Zitat von Marta72 Beitrag anzeigen
    Erst ein paar höllische Tage. Wie geht es dir heute?

    LG von Marta
    ohjee, dann ist alles noch ganz frisch bei dir, das tut mir leid.Willst du ein bißchen erzählen ?

    Mir geht es ganz gut.Es kommt in "Wellen" würde ich sagen, dann trauere ich schon noch kurz und heftig und hadere mit meiner Lebenssituation, aber nicht allzu lange.Was ich schon feststelle , ist, dass ich dünnhäutiger im Job bin, das sind so die Ausläufer.
    Ich habe außerdem einen selektiven Blick und sehe hauptsächlich dicke Bäuche um mich herum.
    Es braucht eben seine Zeit.

    Lieben gruß
    yma

    Ich schaue heute Abend nochmal rein, jetzt geht es nicht so gut..


  9. Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    79

    AW: Geschichte der "kleinen Geburt" meines Kindes,unvorbereitet und zu Hause

    Liebe Yma,
    ich wollte deinen Strang nicht missbrauchen. Ich habe in einem anderen Strang schon darüber geschrieben.
    Aber wenn du neugierig bist, wie es auch ohne festen Partner geht, schreibe ich dir gerne eine PN. Ich bin heute nicht bei der Arbeit, zum Glück.

    vielleicht hilft es dir, wenn du dir einen bestimmten Ort suchst, wo du zum Trauern hingehen kannst. Nicht unbedingt zu Hause. Ein Friedhof vielleicht.. :-(. Ich sage mir immer: trauern ja, aber auch weiterleben!

    Nicht einfach..
    Nur der eigene Pups riecht gut

+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •