Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 64
  1. Inaktiver User

    AW: Dinner Cancelling - ein Selbstversuch

    mitternacht- nichts essen- wenn du schläfst- ja

    wenn du arbeitest- funktioniert einwandfrei

  2. User Info Menu

    AW: Dinner Cancelling - ein Selbstversuch

    Ich kann nicht schlafen, wenn ich Hunger habe

  3. Inaktiver User

    AW: Dinner Cancelling - ein Selbstversuch

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Ich mache es umgekehrt, bin keine Frühstückerin und esse meist frühestens um 12:00 zum ersten Mal. Klappt auch .
    Genau so mach ich es schon seit Jahren und halte seitdem mein Gewicht, bin oft eher in Gefahr abzunehmen.
    Erste Mahlzeit ca. um 12.30 Uhr, letzte gegen 20 Uhr.
    Ich bin aber eine Nachteule und gehe nie vor Mitternacht ins Bett.

    Nachtrag: Bin Mitte 60
    Geändert von Inaktiver User (23.11.2020 um 13:54 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: Dinner Cancelling - ein Selbstversuch

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht schlafen, wenn ich Hunger habe
    Noch schlimmer ist es, wenn der Magen dann knurrt und sich so ein flaues Gefühl ausbreitet.
    Das hindert mich erst recht am Einschlafen. Ich muss dann aufstehen und ein Knäckebrot essen.

  5. Inaktiver User

    AW: Dinner Cancelling - ein Selbstversuch

    Vom Dinner Cancelling habe ich im Zusammenhang mit den Wechseljahren gelesen, dadurch wird - ganz einfach ausgedrückt - nachts Östrogen (?) im Körper gebildet.
    Geändert von Inaktiver User (23.11.2020 um 14:16 Uhr)

  6. Inaktiver User

    AW: Dinner Cancelling - ein Selbstversuch

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Erste Mahlzeit ca. um 12.30 Uhr, letzte gegen 20 Uhr.
    Ich bin aber eine Nachteule und gehe nie vor Mitternacht ins Bett
    das ist ja auch eine klassische 16/8 variation.

  7. User Info Menu

    AW: Dinner Cancelling - ein Selbstversuch

    Wir machen seit fast 3 Jahren Intervallfasten: 10:30 Uhr die erste Mahlzeit, 17:30 Uhr die zweite (letzte) Mahlzeit. Wichtig ist eine lange Pause ohne Essen und bei uns ist das in der Nacht einfacher. Morgens wird nur Tee ohne jegliche Süße getrunken. Das lange nichts essen unterstützt außerdem die Autophagie (= Regenerierung) der Zellen, die erst bei 14-17 Stunden nichts essen beginnt.
    Wir nehmen langsam ab und was eigentlich noch wichtiger ist: nicht mehr zu, auch wenn wir mal kalorienmäßig über die Sträe schlagen.
    "Wir brauchen Bürokratie, um unsere Probleme zu lösen. Aber wenn wir sie erst haben, hindert sie uns, das zu tun, wofür wir sie brauchen."
    Ralf Dahrendorf (1929-2009)

    "Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen!"
    Dalai Lama (geb. 1935)

    "Warum denn immer gleich so sachlich werden, wenn es doch auch persönlich geht!"

    André Heller (geb. 1947)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  8. User Info Menu

    AW: Dinner Cancelling - ein Selbstversuch

    Kriegt Ihr da trotzdem regelmäßig rohes Gemüse und frisches Obst unter, Hilie und Elsie und all Intervall-Speisende?

    Oder legt ihr das mit auf die Hauptmahlzeiten?

    Ich frag mich immer, wie ich das unterkriege, an IF-Tagen, und hab's noch nicht ganz raus.

  9. User Info Menu

    AW: Dinner Cancelling - ein Selbstversuch

    Obst gibt es zum Früh-Mittagessen und Salat und Gemüse meist abends.
    "Wir brauchen Bürokratie, um unsere Probleme zu lösen. Aber wenn wir sie erst haben, hindert sie uns, das zu tun, wofür wir sie brauchen."
    Ralf Dahrendorf (1929-2009)

    "Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen!"
    Dalai Lama (geb. 1935)

    "Warum denn immer gleich so sachlich werden, wenn es doch auch persönlich geht!"

    André Heller (geb. 1947)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  10. User Info Menu

    AW: Dinner Cancelling - ein Selbstversuch

    Rohes Obst und Gemüse vertrage ich zum Beispiel gar nicht. Wenn man genügend Gemüse isst, deckt man auch den Bedarf an Vitaminen. Mit dem Abnehmen hat das rein gar nichts zu tun.

    Eher mit persönlichen Vorlieben.

    Und wenn man unter seiner sonst gepflegten Völlerei bleibt, mit der man sein Hüftgold gezüchtet hat, nimmt man auch ab.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •