Antworten
Seite 21 von 23 ErsteErste ... 111920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 224
  1. User Info Menu

    AW: Fröhliches Fasten 2.0

    Guten Morgen
    Lieb, dass du fragst Karina Bei mir ist nur beruflich komplett Land unter, ich weiss gar nicht wo anfangen.... aber wir sind alle gesund und haben momentan mal wieder keinen Fall unter Kollegen, bis jetzt ist das alles glimpflich abgelaufen.

    Meer, bist du in Ferien? Dann viel Spass!!

    Ich esse mittlerweile auch Joghurt etc. mit normalem Fettgehalt, ,davon werde ich lange satt, das ist wichtig und sinnvoll.

    Sun, ich nehme auch die gleichen Kilos auf und ab, das ist echt frustierend

    Ich halte mich an zuckerfrei wahrend der Woche, auch am Wochenende brauche ich es nicht unbedingt, das ist gut. Ohne Weizen ist schwieriger, allein kein Problem, mit Familie nicht so leicht umzusetzen, teils kochen wir jetzt doppelt Auf der Waage tut sich nichts, null, nada, niete. Aber der Umfang schrumpft, das ist eigentlich genauso wichtig, aber leider nicht so befriedigend.. Ich faste an den meisten Tagen 14 Stunden.

    Eyla, Herbst- Rübe kannte ich auch nicht. Ich hatte schon Kohlsorten bei, bei denen ich lange googeln musste. Leider mag ich einfach keinen Kohl.. allein der Geruch ... Sauerkraut und Rotkohl schon, auch nur manchmal, der Rest, brauch ich nicht

    Karina, dir einen guten Start mit WW!! Scheint ja gut anzufangen! Ich habe einen Freundin, die damit 30kg abgenommen hat, ich hab da kurz mit geliebäugelt, aber dafür ist der Leidensdruck nicht gross genug.. mindestens noch nicht.

    Ich muss zurück an die Arbeit... ich hoffe ihr seid alle gesund!!

  2. User Info Menu

    AW: Fröhliches Fasten 2.0

    Ahh wieder ein bisserl was los – wie schön!

    Borghild der Tip ist gut für die Milch … Joghurt hab ich jetzt einen mit 1,8 % gekauft zum probieren und einen Bio-Quark – wie immer halbfett, aber auch einen mageren und die mische ich mal. Alles von Andechser (das ist bei mir ums Eck) und die Sachen sind eigentlich gut.
    Hast du Erfahrung mit den WW? Ich kämpfe grad auf dem Smartphone mit der App. Ich find das nicht einfach und ich hasse diese blöden Begriffe wie z.b. WellnessWins. Jetzt suche ich grad die Rezepte, da sollen ganz tolle drinnen sein. Fragt sich bloß wo.

    Interessant ist übrigens die kcal-Zusammensetzung. Ich hab mein Essen von den Tagen mal ins fddb eingegeben. Ich liege zwischen 50 und 60 % meines Tagesbedarfs. Kein Wunder, da muss ich ja abnehmen!

    Eyla ich wünsch mir das läuft noch länger so gut! Ich komm bis jetzt gut hin (Tag 4), kann aufessen was noch so da ist. Und nachdem ich alles Süßes vernichtet hab, gibt es keine Versuchung Und keinen Alk – super du mit den 14 Tagen!!! Das Tee-Wetter kommt mir auch entgegen.
    Herbstrübe kenne ich auch nicht, werde ich auch mal nachschlagen. Fenchel mögen viele nicht, ich liebe den! Ich hab da ein feines Rezept mit Schlangengurke gemischt, Dill und einer Sahnesosse.
    Geht es dem Zicklein schon besser? Die Arme. Corona ist auszuschließen? Mir macht das auch langsam Sorgen, so viele gute Maßnahmen und Zahlen steigen schon verdammt schnell an. Im Frühjahr wußten wir viel noch nicht, aber heute? Und trotzdem steigen sie so?

    Ja Sun, da ist mir auch mulmig.

    Sun Joghurt und Quark – siehe oben! Ich probier schon mal einen kcal-ärmeren und ich kauf da auch ab und an einen, aber wie gesagt, mich stört die Verarbeitung, daher ich auch in der Regel 3,8% und 20%. Nur der 1,8% Joghurt ist dann mein Gegenpol zum Griechischen mit 10%.

    Ich hab WW vor X Jahren mal vor Ort probiert, dieses blöde Getue war nur abschreckend! Es wurde bei jedem Pfund Abnahme geklatscht, es gab Sternchen – eine typische Ami-Veranstaltung – grauselig.
    Ich scheute mich etwas vor diesem Punkte zählen. Aber wenn ich auf fettarm gehe, muss ich das umrechnen, wenn ich kcal zähle, muss ich die berechnen. Und mit der App (wenn ich dann mal klarkomme) geht’s eigentlich.

    Juni schön von dir zu lesen! Die Hauptsache ihr seid alle gesund!
    Ich werde mal drauf achten wegen dem sattwerden und den kcal-reduzierten Sachen. Ist ja ähnlich wie Zuckersatz – das Gehirn kriegt die Meldung „süß“, aber inhaltlich kommt nix an, also lautet die Forderung „mehr“. Dass es nicht gut ist mit dem tricksen, liegt eigentlich auf der Hand. Ich glaub, der Körper merkt das immer.

    Übrigens war letzthin im TV eine Sendung über Brot. Da war ein Bäcker, der hat über „den bösen Weizen“ aufgeklärt. Die KH sind die gleichen wie bei Roggen, Dinkel und was es sonst noch an Getreide gibt. Die Unverträglichkeit kommt von der falschen Verarbeitung und den Zusätzen bei Weizenprodukten. Vereinfacht gesagt: je mehr Zusatzstoffe drinnen sind und je weniger Ruhezeit ein Teig bekommt, umso schlechter vertragen wird den auch. Bäckerbrot hat eine Ruhezeit von rund 22 bis 24 Stunden und keine künstlichen Backhilfen. Industriebrot hat eine Ruhezeit von 0 Minuten und mehr Zusätze als richtiges Mehl im Brot.

    Juni mein Leidensdruck ist jetzt groß genug. Zwei Jeans – die einzigen die noch gut saßen – sind nun auch zu eng. Und ich war auf der Frau Waage. Noch ein Kilo und ich hab meinen Höchststand von vor einigen Jahren wieder erreicht. Von April bis jetzt hab ich 3,5 Kilo zugenommen! :ohh:

    Ich liebe übrigens die meisten Kohlsorten außer Rotkohl Ich hab noch einen Spitzkohl hier und heute Abend werde ich daraus eine böhmische Krautsuppe machen. Ich liebe sie und sie kompensiert meinen Snack von heute: Rapunzel Müsli mit Banane und Milch. Das musste einfach sein!

    Bleibt gesund, paßt gut auf euch und eure Lieben auf und meldet euch ab und an mal … bütte! Danke!
    Servus Karina


    12.10.2020 Start mit 86,5 Kilo *
    28.10. = 84,2 kg
    macht 9 Butterpackerl weniger in 16 Tagen

  3. User Info Menu

    AW: Fröhliches Fasten 2.0

    Guten Morgen zusammen!

    Juhuuu, Freitag! Bin ich froh, dass das Wochenende vor der Tür steht. Der Highlander schwächelt jetzt auch, Rotz und Kopfschmerzen, die Lieblingszicke schnupft vor sich hin, ich hoffe, dass wir das über's Wochenende wieder hinbekommen und alle wieder fit und munter werden.

    Die Stimmung im Büro ist immer noch ganz seltsam, man wartet, ob unsere gesamt Führungsriege jetzt infiziert ist. In unserer Abteilung geht es allen gut soweit, glücklicherweise.

    Fasten wie immer, wir sind irgendwie zu zwei warmen Mahlzeiten übergegangen, weil der Highlander mittags für sich und das Zicklein eher sparsam und unaufwendig kocht, da gibt es dann Fischstäbchen oder Wurstsalat oder so - irgendetwas, das schnell geht. Ich bin ja schon froh, dass er im Homeoffice arbeiten kann, sonst würde ich das alles ja gar nicht schaffen. Abends koche ich dann oft Suppe quer durch's Gemüseabo oder mache Salat, heute wird es eine Quiche, Lauch ist noch da. Ich bin für "gesund" zuständig.

    Das Wetter ist eklig, nass und grau, man will gar nicht groß raus, eher auf dem Sofa vergammeln mit Buch und Tee und Kuscheldecke.

    Ich hoffe, es geht Euch allen gut, passt auf Euch auf. Und immer fleißig Punkte zählen

    Eyla

  4. User Info Menu

    AW: Fröhliches Fasten 2.0

    Hallo, Ihr Lieben ,
    Liebe Karina , auch wenn du keine Alleinunterhalterin sein möchtest - Du kannst es auf jeden Fall ! Das Talent dazu hast du !

    Wir sind alle gesund . Wie bei Euch allen ist es auch bei mir :
    es ist einfach VIEL. Man läuft und macht und rennt und tut ..

    irgendwie stehen zur Zeit auch noch immer wieder irgendwelche ausserplanmässigen Dinge an : Zahnarzt , Kinderarzt , Klassenfahrt , Elternabend , Auto-Zeugs , Schwiegereltern-Besuch , Winterreifen von A nach B schlörren..
    zu allem Überfluss glänzt der Mann wieder mit Abwesenheit.Er geht um 5.30 und kommt um zehn abends nach Hause . Wir machen schon alle Witze , ob er eine heimliche Freundin hat .
    ich bin müde .
    Neulich sagte der Junior zu mir : „jetzt, Mama, wo ich mehr zuhause bin, merke ich erstmal , was Du immer alles machen musst !! Und immer alles ohne Papa.“
    Ja, das tat echt gut , das mal zu hören .

    Für den Junior steht wahrscheinlich demnächst ein Schulwechsel an . Das ist auch noch so eine Baustelle, die zehrt ..
    Da haben wir nächste Woche einen Termin , dann wissen wir genaueres .

    Morgen bekommen wir das neue Auto.
    Alfa Romeo Stelvio mit ordentlich Lärm ( und PS) .
    Ich freu mich und es ist bitter nötig .
    Heute morgen noch stand ich im Berufsverkehr mitten auf der Strasse fest - nichts ging mehr, alle hupten .. Schöner Adrenalinschub . Das ganze noch VOR dem zahnarztbesuch .
    Aber der Zahnarzt war dann gar nicht schlimm . Alles tip top , obwohl ich es schon seit 4 Jahren vor mir her geschoben hatte ..

    Das Fasten schaffe ich nicht . Ich könnte masslos alles essen , was mir in die Hände fällt . Ich handhabe es wie Karina : erstmal alles aufessen , damit ich es „demnächst“ nicht mehr essen kann .
    Heute morgen waren es 68,X Kilo . Etwas zu viel . Die Hosen kneifen und ich möchte mich gerne wieder fühlen wie im Mai ungefähr.
    Wisst Ihr, was mir aufgefallen ist? Vermutlich geht es sehr vielen Frauen so :
    Früher , mit 60 Kilo fühlte ich mich nicht schlank .
    20 Jahre und drei Kinder später fühlte ich mich auch mit 62 Kilo nicht schlank .
    Jetzt, mit 68 Kilo wünsche ich mir die 62 zurück und denke mir , dann wäre ich ENDLICH mit meinem Gewicht glücklich.
    Aber das ist ein Trugschluss.
    Ich glaube , oberhalb von 60kilo werde ich mich nie schlank fühlen .
    Und das ist wirklich KRANK .
    Neulich dachte ich , ich muss die Waage verbannen und sollte mein Essen nach dem (Wohl-)Befinden richten. Hose kneift : Gemüse .
    Hose locker und Bedürfnis nach Trost : Schokolade .
    Aber so tough bin ich noch nicht .

    Zum Sport :
    Zum Geburtstag habe ich mir die Premium-Mitgliedschaft bei der Adidas-App gegönnt . Ich hatte ja schon vorher kostenlose 6-wochen-Pläne geturnt . Jetzt bin ich in der 3. Woche eines 12 Wochen-Plans .
    Dazu 2-3 Stunden / Woche Fahrrad-Ergometer oder ein bisschen Rudern .
    Und das Seilspringen habe ich begonnen ( allerdings macht mIr das wieder die Schienbein-Probleme) .

    Ein Resümee ziehe ich auf jeden Fall:
    Mit dem Sport geht es viel viel viel viel leichter , sich besser ( und schöner) zu fühlen.
    Und auch objektiv gesehen sehen die 68 Kilo mit Sport viel besser aus als 68 Kilo gänzlich ohne Sport .
    Aber manchmal muss ich mich sooo aufraffen. Ich verfluche den Sport . Manchmal tut alles weh und ich habe Alpträume , ich läge schwerst-verletzt im Krankenhaus nur weil der Muskelkater mich auch im Schlaf plagt ..
    Aber sich dann aufzuraffen und unter dem Speck die Muskeln zu sehen ist toll . Und über die freue ich mich .
    Neulich traf ich eine Freundin nach ca. 2 Jahren wieder . Sie sagte : „boah, was hast Du krasse Muskeln!“
    Ach . Dann hat sich der Schweiss ja schon gelohnt , oder ?

    Wenn ich mich jetzt noch essensmässig etwas disziplinieren könnte - das wär schön. .

    Ich wollte Euch schon seit langer Zeit etwas mitteilen:
    Ich sehe fast jeden Morgen auf dem Schulweg eine Frau ( zwischen 60-70 schätze ich) , die seit ca 2 Jahren - im Sommer wie im Winter, bei Hitze und Sturm und Regen - ihre Runden zieht .
    Anfangs ging sie , dann war es eine Mischung aus Walken und Jogging und jetzt flitzt sie . Hügel hoch und Hügel runter und sie zieht weite Kreise . Immer im Shirt und immer in einer kurzen Sporthose .

    Unglaublich.
    Total beeindruckend. Und das beeindruckendste daran ist, wie sich ihre Figur in den 2 Jahren verändert hat .
    Vor zwei Jahren war sie blass, hatte auf gut deutsch gesagt „einen Arsch wie ein Brauereipferd“ ( kennt Ihr den Ausdruck?) , Cellulite ..
    und jetzt hat sie sich halbiert , ist knackig braun , die cellulite sieht man nicht mehr und sie sieht 10 Jahre jünger aus . Komplett anderer Typ geworden .
    Ich glaube, ich muss demnächst mal anhalten und ihr sagen, dass ich den Hut vor ihr ziehe .
    Das imponiert mir wirklich sehr , was die jeden Morgen durchzieht .
    Ihr seht , auch für uns ist der Zug noch nicht abgefahren !!
    Wir müssen „nur“ wollen. .

    So. Jetzt war ich heute Mittag faul . Das bedeutet, ich muss den Sport noch heute Abend machen .
    Am Wochenende stehen wieder Einladungen an . Viel Wein und so ..
    ich finde einfach keine Zeit für „sober“ .

    Macht es gut .
    Anna

  5. User Info Menu

    AW: Fröhliches Fasten 2.0

    Guten Tag die Damen!
    Ich konnte es nicht lassen und bin auf die Waage: von Montag bis jetzt minus 1,1 Kilo. Das motiviert natürlich und schön wärs, es bliebe noch ein Weilchen so! Was für mich jetzt natürlich gut ist, ist das Wetter und die Jahreszeit. Suppen und Tee, das paßt jetzt wunderbar!

    Eyla du Arme das klingt nach einer Wochenend-Krankenstation!
    Ups die ganze Führungsriege? Was haben die denn gemacht, dass sie alle infiziert sein könnten?
    Ich find das mit euer Arbeitsteilung beim Essen toll. So ist alles dabei – ungesund und saulecker und gesund und ein bisschen lecker Wobei bei deinen Kranken ja gesund derzeit sehr wichtig wäre!

    Das Wetter ist megabescheiden. Dunkelgrau, popokalt und die ganze Zeit regnet es still vor sich. Dabei hab ich grad während des bügelns eine Gartensendung gesehen und auch hier wäre was zu tun. Kommende Woche soll es besser werden, dann hol ich da meine Fitness!

    Ich hoffe auch, es geht allen gut, die sich sonst hier tummeln!?
    Servus Karina


    12.10.2020 Start mit 86,5 Kilo *
    28.10. = 84,2 kg
    macht 9 Butterpackerl weniger in 16 Tagen

  6. User Info Menu

    AW: Fröhliches Fasten 2.0

    Anna!!!! Unser Eintrag hat sich überschnitten! Wie schön von dir zu lesen! Und danke dass ich es kann als Alleinunterhalterin aber es macht keinen Spaß …

    du hast wirklich viel um die Ohren und dann eben so viel allein machen müssen. Süß dein Junior!

    Sieht toll aus euer neues Auto! Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt! (das symbolisiert den Radlschnaps - alter Brauch aus Bayern)

    Ja geht mir auch so! Ich hatte mal die 60er Marke überschritten und fand mich dick. Viele Jahre später mit der 7 vorneweg fand ich die 6 toll… heute wäre der Traum die Schnapszahl 66, wobei ich nicht sicher bin, ob mir das noch steht. Ich will keine Knochen sehen an mir! Ich wäre sicherlich mit 70 und ein paar auch sehr zufrieden. Gefällts du dir denn gar nicht oder hast du nur eine Schwachstelle?

    Diese Frau die du immer siehst … DAS ist Motivation pur für mich! Gut, ich halte nix von joggen, aber straff walken find ich schon gut und vor allem: bei jedem Wetter! Dann würde ich meinen Brauereipferdhintern auch in Form bringen (und klar kenn ich den Ausdruck ), wobei ich ja den Ausdruck JLoPo bevorzuge, klingt einfach schöner Halbieren möchte ich mich auch nicht, aber 15 Kilo weniger wären super! Und ja: sag es ihr! Was meinst du wie sehr die sich freut! Ich find grad von fremden Frauen mal ein Kompliment bekommen hat doch was! Ich bekomme die gerne und mache sie auch gerne.
    Servus Karina


    12.10.2020 Start mit 86,5 Kilo *
    28.10. = 84,2 kg
    macht 9 Butterpackerl weniger in 16 Tagen

  7. User Info Menu

    AW: Fröhliches Fasten 2.0

    Guten Morgen
    Mein Kind möchte alleine spielen, also Sofa, Kaffee und bisschen nix tun

    Anna, schön von dir zu lesen!!
    Der Junior Ich ziehe auch den Hut was du alles stemmst!

    Mit Sport sehen die gleichen Kilos definitiv viel besser aus, ein Blick in den Spiegel motiviert meistens.
    Bei mir ist das auch so, irgendwann kam die 6x und ich fand mich furchtbar dick... dann ging das hoch.. und heute wäre ich mit 65 mega zufrieden, das war noch zu Unizeiten undenkbar. Es ist wirklich krank Ich hoffe ich gebe meiner Tochter ein besseres Gefühl mit, auf jeden Fall hat sie viel mehr Selbstbewusstsein als ich in dem Alter.
    Was ein schönes Kompliment von deiner Freundin!!
    Ich trage dauernd diese Jeans, die ich mir zwei Nummern kleiner kaufen konnte als sonst, allein das Gefühl

    Das Auto musste ich googeln, ich kenn mich mit sowas nicht so aus, sieht gut aus!! Im Berufsverkehr steckenbleiben , das wäre auch mein Albtraum!!

    Die Adidas App klingt gut, ich hab das so ähnlich bei Gymondo, hab gerade einen neuen Kurs gestartet, das ist wirklich super!

    Die ältere Frau: Das ist toll!! Sag ihr das mal!! Meine Mutter hat diese Verwandlung auch hinter sich

    Karina, das sind ja prima Erfolge!!
    WW vor Ort mit Klatschen und öffentlichem Wiegen stelle ich mir unfassbar furchbar vor Das würde ich niemals machen... und dann am besten noch im Dorf wo jeder jeden kennt.. nein Danke..
    Brot backe ich fast nur noch selbst, da weiss ich was drin ist. Aktuell ist mein Favorit Haferflocken- Dinkelbrot.
    Kohlsuppe... ich bin weg

    Eyla, hoffe dein Krankenlager erholt sich gut am Wochenende! Ich glaube Führungsriege heisst auch, dass man die Kontakte nicht so runterfahren kann wie andere, da ist die Ansteckungsgefahr schon höher.. Ich habe nur noch Online Termine online und das darf auch gern so bleiben. Ins Büro gehe ich ab und an, aber selten, alle anderen auch. Das reduziert doch deutlich die Kontakte.

    Fasten: 14 Stunden immer und optisch bilde ich mir ein eine Veränderung zu sehen, seit ich den Zucker so konsequent weglasse. Ausserdem mache ich noch konsequenter längere Pausen. Gestern gab es allerdings Schnitzel mit Pommes, denen konnte ich nicht widerstehen, war ein schöner Familienabend

    Macht euch ein schönes Wochenende!

  8. User Info Menu

    AW: Fröhliches Fasten 2.0

    Huhu Mädels!

    Anna funkt wieder, wie schön!

    Ich habe gestern tatsächlich 12.000 Schritte gemacht, einfach so! Bin einfach zum Einkaufen in den Nachbarstadtteil gelaufen und habe abends nochmal einen kleinen Sonnenuntergangs-Spaziergang eingelegt. Gut geschlafen habe ich trotzdem nicht, im Gegenteil. Egal, heute ist Sonntag, da kann man ja ein Mittagsschläfchen einlegen, wenn es Not tut.

    Eine Kalorienbombe steht auch schon in der Küche, bereit für den Backofen: meine Lieben haben sich Lasagne gewünscht. Da brauche ich dann vermutlich heute nichts mehr. Obwohl, es ist noch Zwetschgencrumble da...

    Die Erkälteten sind am Genesen, die Lieblingszicke wird morgen wieder in die Schule gehen, dann mit Maske auch im Unterricht.

    Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht, wahrscheinlich gibt es spätestens am Dienstag bei und eine Verfügung, dass wir wieder Anwesenheitsschichten machen, damit nicht alle gleichzeitig im Büro sind.

    Und jetzt werd ich noch ein bisschen die Bude putzen, gestern war ich viel zu faul dazu.

    Einen schönen Sonntag Euch!

    Eyla
    Geändert von Eyla (18.10.2020 um 18:59 Uhr)

  9. User Info Menu

    AW: Fröhliches Fasten 2.0

    servus ihr lieben,
    ich wollte erstmal kurz piepen... sind zurück aus dem urlaub war echt noch mal schön, sonne und meer zu tanken. ach ja..... 🥰
    vorher war bissl stressig, ich hatte wieder meine krankheitsphobie (kurz vor dem urlaub hab ich das jetzt dauernd, diese angst vor einer krankheit, krieg das irgendwie nicht in den griff. nervt echt ). sobald wir dann da sind, ist es aber weg.. das paradoxe ist, wir werden eigentlich so gut wie nie im urlaub krank ...

    ich hab 66 kilo, war eh klar, viel essen und trinken, sport zwar auch etwas, aber im vergleich wohl nicht der rede wert
    alk-frei starte ich ab heute, mal schauen, der plan ist bis 30.11 mit 3 jokern.

    ich les dann mal grob nach und melde mich wieder .... 🙂
    Geändert von meeresduft (18.10.2020 um 16:00 Uhr)
    ❤️💙

  10. User Info Menu

    AW: Fröhliches Fasten 2.0

    Eyla, darf ich heute bei Dir essen??
    Lasagne und pflaumen-crumble wäre genau das richtige für mich heute ..

Antworten
Seite 21 von 23 ErsteErste ... 111920212223 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •