+ Antworten
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 168
  1. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.220

    AW: Fastenzeit 2019 - wer macht mit? (Start 6.03.)

    Blue, ich schreibe selten so spät, aber das ist mir jetzt wichtig...

    Gib doch nicht immer so schnell auf! Es ist erst Tag 8. Halte doch mal ein wenig länger durch. Dein Körper muss doch erst einmal eine Chance haben, sich auf die veränderten Bedingungen einzustellen.

    Klar, gegen die Bauchweh und Blähungen muss eine Lösung her, aber gleich wieder aufgeben?
    Gewichtsverlust nach 8 Tagen, nur weil du auf Zucker als Süßkram verzichtet hast (obwohl das ja auch nicht soooo strikt). Sport konntest du nicht machen, wegen Bein,... wo soll denn da über die paar Tage der Abnehmerfolg herkommen?

    Und mehr Energie? Dein Körper hat jetzt anderes zu tun, nämlich sich umzustellen, da kann er Dir nicht noch zusätzlich Energie zum Bäumeausreißen liefern. Das kommt erst nach weiteren Fastentagen.

    Jeder nach seinen Bedürfnissen, aber halte doch mal länger durch, Dir selbst zuliebe.


  2. Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    793

    AW: Fastenzeit 2019 - wer macht mit? (Start 6.03.)

    Blueberry, du verzichtest auf Weißmehl oder? Und isst wahrscheinlich vermehrt Vollkorn, Dinkel etc., vielleicht noch Hülsenfrüchte etc.
    Das kann durchaus Probleme mit sich bringen, der Verdauungstrakt muss sich darauf einstellen.
    Bzw es gibt auch Leute, die Vollkorn nie gut vertragen. Probier mal ein bisschen rum, ob es daran liegen könnte, oder vielleicht an der Getreidesorte oder so.


  3. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    3.944

    AW: Fastenzeit 2019 - wer macht mit? (Start 6.03.)

    Möglich, dass es am Vollkorn liegt. Bin schon auf Dinkel und Roggen umgestiegen, vielleicht ist das verträglicher.

    @Nobody, einerseits gebe ich dir ja Recht. Weshalb ich trotzdem überlege, es wieder sein zu lassen: ich habe keinen Nutzen davon, ich fühle mich kein Stück besser. Es macht mich nicht mal stolz, seit 1 Woche jedes angebotene Stück Kuchen abgelehnt zu haben, kein Nutella oder Marmelade am Wochenende, mit Leitungswasser neben Mr Blue zu sitzen, der meine Lieblingslimonade trinkt, keinen Freitagsberliner und kein Stück Schokolade angerührt zu haben, obwohl sie ständig auf dem Wohnzimmer liegt.

    Ich hab nicht mal große Lust drauf, aber aus Prinzip nicht mal 1 Stück zu essen, wenn mir nach Süßem gelüstet...

    Ich überlegs mir noch...
    ~Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke~


    ~Die reinste Form von Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert ~

    ~Wenn du etwas willst, was du noch nie hattest, musst du etwas tun, was du noch nie getan hast~

    ~Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht ~


    ~Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem~

  4. Avatar von Galah
    Registriert seit
    17.06.2017
    Beiträge
    867

    AW: Fastenzeit 2019 - wer macht mit? (Start 6.03.)

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    Ich hadere etwas. Oder besser, ich frage mich, ob ich weitermache mit zuckerfrei/zuckeram.

    Bisher kann ich keinen Nutzen feststellen. Ich hatte auf irgendeine bemerkbare Veränderung gehofft. Heftige Entzugserscheinungen, mehr Energie, Gewichtsverlust oder irgendwas. Aber es macht für mich keinen Unterschied. [...]
    Aber ich fühl mich alles andere als wohl die letzten Tage...
    Das sind die Entzugserscheinungen, Blueberry!

    Sie zeigen Dir, dass Du zu einem gewissen Grad süchtig bist.
    Der Nutzen des Fastens ist, dass Du temporär entwöhnst und somit nach der Fastenzeit auf einem niedrigerem oder keinem Suchtniveau weitermachst, so dass sich eine Sucht erst wieder langsam aufbaut.

    Süchte haben die Neigung, immer stärker und stärker zu werden, wenn man nicht zwischendurch entwöhnt - dieser Tendenz wirkst Du mit dem Fasten entgegen, weil Du jedes Jahr auf's Neue "clean" beginnst und dann den Rest des Jahres über in Maßen Süßigkeiten genießen kannst.

    Tust Du das nicht, wird die Zuckersucht immer stärker und stärker mit allen negativen Folgen.

    Ich denke nicht, dass alle Menschen eine Zuckersucht entwickeln. Die Entzugserscheinungen zeigen Dir allerdings, dass es bei Dir so ist.
    "When nothing is sure, everything is possible." (Margaret Atwood)

    "There is a crack in everything, that's how the light gets in." (Leonard Cohen)

    "He just rather liked being at Shangri-La. Its atmosphere soothed while its mystery stimulated, and the total sensation was agreeable." (James Hilton, "Lost Horizon")


  5. Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    793

    AW: Fastenzeit 2019 - wer macht mit? (Start 6.03.)

    Roggen und Dinkel kommt aber auch oft als Vollkorn daher. Versuch vielleicht mal eine gemäßigte Variante.

    Mit dem Süßen würde ich nicht so schnell aufgeben, wenn du es dir einmal vorgenommen hast. Ist doch nur bis Ostern.
    Wenn die Schokolade ständig auf dem Tisch liegt, räum sie halt weg und sag Mr Blue, er soll sie bitte nicht da rumliegen lassen.

    Ich hab auch mal gar keinen Zucker und gar kein Weißmehl gegessen, da gab es nachb1 Woche zwei Tage, an denen ich superschlecht gelaunt war und die ganze Zeit so einen komischen Geschmack im Mund hatte. Entzug halt.

    Das noch in Kombination mit Magen/Darmproblemen, das ist zu viel, da wäre jeder grantelig!
    Ich würde erstmal die Lösung zu den Bauchproblemen finden, ich glaube nicht dass das am Zucker liegt. Notfalls würde ich eher das Weißmehl in kleinen Mengen wieder einführen und das Süße trotzdem weglassen. Sonst hast du ja gar nichts mehr von deinem Vorsatz!

  6. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    6.662

    AW: Fastenzeit 2019 - wer macht mit? (Start 6.03.)

    Zitat Zitat von Morgen- Beitrag anzeigen
    Natürlich, schon blöd, wenn dann die offene Flasche weggeschmissen werden muss.
    Wieso weg werfen Die vergährt im Zweifelsfalle zu wunderbarem Weinessig, der weiterhin in der Küche Verwendung findet

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    ....seit 1 Woche ....
    Liebe Blue, ich fürchte, du bist einfach immer viel zu ungeduldig mit dir selbst
    Wenn alle "ich möchte Marathon laufen"-Sportler nach 1 Woche Training feststellen: Ich schaffe ja nicht mehr 10 km, das wird doch nie was mit dem Marathon!!! Dann könnten alle Sportveranstalter ihr Wettkämpfe absagen, weil es keine Teilnehmer gibt.
    Viele Dinge im Leben brauchen ihre individuelle Zeit, Durchhaltevermögen und vor allem eine große Portion Geduld mit uns selbst!
    Nicht aufgeben, bleib dran !!!
    LG WhiteTara


  7. Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    793

    AW: Fastenzeit 2019 - wer macht mit? (Start 6.03.)

    Zitat Zitat von WhiteTara Beitrag anzeigen
    Wieso weg werfen Die vergährt im Zweifelsfalle zu wunderbarem Weinessig, der weiterhin in der Küche Verwendung findet
    !
    Na dann! nichts wie rein in die Soße mit dem Zeug:-)

  8. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.220

    AW: Fastenzeit 2019 - wer macht mit? (Start 6.03.)

    Zitat Zitat von WhiteTara Beitrag anzeigen
    Wieso weg werfen Die vergährt im Zweifelsfalle zu wunderbarem Weinessig, der weiterhin in der Küche Verwendung findet
    Ich mag nichts in der Küche stehen haben, was vor sich hin gärt. Da bin ich anders, als die anderen Kinder.

    Nö, alles gut. Wir haben beschlossen, dass es eben keinen Wein gibt und damit auch kein Risotto. Klar, der Alkohol verkocht und man kann Wein in kleinen Flaschen als Kochwein kaufen - aber das wäre "Hochverrat" vor dem Fastenvorhaben.

    @Blue: Bis Ostern ist es doch gar nimmer so weit und die paar Tage kannst Du schon noch durchhalten mit dem Verzicht auf Süßkram. Wenn Du dann immer noch nicht stolz bist darüber, keinen Süßkram gegessen zu haben, dann kannst Du stolz sein, ein Vorhaben durchgehalten zu haben.

  9. Avatar von TanteB
    Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    355

    AW: Fastenzeit 2019 - wer macht mit? (Start 6.03.)

    Risotto geht doch mit Brühe auch
    Sternzeichen Murmeltier, Aszendent Fressack
    Nieder mit low-carb...es lebe die neolithische Revolution!!!


  10. Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    793

    AW: Fastenzeit 2019 - wer macht mit? (Start 6.03.)

    Zitat Zitat von nobody72 Beitrag anzeigen
    Wenn Du dann immer noch nicht stolz bist darüber, keinen Süßkram gegessen zu haben, dann kannst Du stolz sein, ein Vorhaben durchgehalten zu haben.
    Exakt.

+ Antworten
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •