+ Antworten
Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 163
  1. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.975

    AW: Essensideen fürs Intervallfasten

    zuza: vielen Dank für Deine Mühe

    Ich schrieb ja, dass es sich um einen nicht geplanten fastFastentag handelte

    Oliven...weia, weiß ich

    Wein-natürlich nicht nur 100ml getrunken, sondern bestimmt großzügig 200ml

    Immerhin nur ein Stückchen Käse-das hats bestimmt rausgerissen

    Allerdings hab ich übern Tag nix gegessen (nur 2 Capuccino getrunken)

    Ich könnte mir vorstellen, dass ich auf Dauer mit nem Mischmasch leben werde!

    Derzeit bin ich heilstfroh, dass nach 3 erfolglosen Jahren überhaupt Gewicht runterging.

    Dazu noch "so leicht"
    (aus meiner Sicht)

    So wie ich grad aussehen, wäre ich zur Not auch schon zufrieden.

    Und das möcht ich auf jeden Fall halten.

    Ich guck mir jetzt an, was passiert mit dem Gewicht, wenn ich einen Tag 500Kalorien zu mir nehmen und am anderen ev 700 z.B

    Dazu die restlichen Tage z.B so einen wie gestern -lecker aber nicht soo viele Kalorien

    Heute geh ich essen-da wird schon etws zusammenkommen

    Und morgen Rest der Suppe, nebst Obst (ich möchte nicht auf Elstar verzichten) und ev 2 Toast mit Marmelade

    Wie gesagt, wenns Gewicht ansatzweise wieder steigen würde, wäre ich radikaler.

    Da dem nicht so ist und ich ja auf Dauer mit der Umstellung leben werde, wurstel ich mich so durch
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  2. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.801

    AW: Essensideen fürs Intervallfasten

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Ich guck mir jetzt an, was passiert mit dem Gewicht, wenn ich einen Tag 500Kalorien zu mir nehmen und am anderen ev 700 z.B
    Du, ich denke, für den Gewichtsschwund wird das nicht so maßgeblich sein. Die 200 kcal mehr werden den Braten wahrscheinlich nicht fett machen. Aber wenn man den gesundheitlichen Effekt mitnehmen möchte, sollte man sich halt an die vorgegebenen Mengen halten.

    Mich hat ja der Parmesankäse am Montag niedergemacht. Da wollte ich unbedingt etwas Käse in meinen Standardsalat tun und war wirklich deprimiert, wie fizzelig klein dieses doofe Stückchen dann ausfiel, das ich noch reintun durfte. Das vernasch ich sonst so mal eben zwischendurch.
    .
    Glück ist ein Tuwort.


  3. Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    452

    AW: Essensideen fürs Intervallfasten

    Danke für das Rezept, ich werde das mal nachkochen :)

    Also, mit Käse muss man wirklich vorsichtig sein am Fastentag, das haut ordentlich rein. Ich weiß, wovon ich rede… sehe mich da manchmal um 5 g Käse feilschen mit der Küchenwaage… da muss man dann abwägen. Lieber noch ne gute Portion Gemüse oder ein Minifitzel Käse

    Zur Zeit esse ich total gerne Ratatouille am Fastentag, gestern in dieser Zusammensetzung (kann man natürlich nach Geschmack variieren):

    80 g Aubergine
    75 g rote Paprika
    100 g gelbe Paprika
    70 g grüne Paprika
    70 g Zucchini
    90 g Zwiebel
    1 kleine Dose Tomaten (400 g)
    1-2 Knoblauchzehen
    1 kl. Stück Pepperoni
    etwas Olivenöl (4ml) zum Andünsten

    gewürzt mit Kräutern der Provence, Salz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, ggf. etwas Zitronensaft und/oder Gemüsebrühe

    Das war eine sehr ordentliche Portion für gerade mal 262 Kalorien.

    Ich habe noch ein kleines Stück Schafskäse reingebröselt (38g für 105 Kalorien… und das Stück war wirklich klein - aber lecker )

    Man kann das Ganze auch mit etwas Mozzarella überbacken oder statt Käse eine Mini-Portion Couscous oder Reis dazu essen

  4. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.801

    AW: Essensideen fürs Intervallfasten

    Oh, das klingt auch sehr lecker, LadyDay. Das werde ich mir mal für nächste Woche vormerken. Ich bin ja der Salatkasper, aber wenn es draußen so kalt ist, ist etwas Warmes doch schön. Und ich mag es unkompliziert. Schnibbeln, 1 Pfanne, fertig.

    Wer gern Ei isst: Ich habe mir kürzlich ein Champignon-Rührei gemacht.

    500 g Champignons (ca. 100 kcal) geputzt und geviertelt, in einer beschichteten Pfanne mit einem Hauch Öl gebraten, bis die Flüssigkeit aus den Champignons verdampft war. Danach Champignons raus, kleiner Stich Butter in die Pfanne, 2 Eier (2 mittelgroße haben ca. 180 kcal) zum Rührei gerüht, Champignons untergehoben, Pfeffer, Salz, frische Petersilie rein, fertig.

    Das sind zusammen ca. 350 kcal.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  5. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.763

    AW: Essensideen fürs Intervallfasten

    Danke twix, das ist eine gute Idee für das Fasten.
    In dieser Jahreszeit würde ich aber wohl gute Tomatendosen nehmen und keine frischen Tomaten.

    Bei Eiern nehme ich manchmal nur das Eiweiß - bzw. mache Omelett aus einem Ei und einem Eiweiß - das spart ziemlich viel Kalorien.
    Geändert von Marta-Agata (25.01.2015 um 00:23 Uhr)

  6. Avatar von Layla99
    Registriert seit
    28.05.2001
    Beiträge
    790

    AW: Essensideen fürs Intervallfasten

    Die Tomatensuppe klingt lecker. Und kalorientechnisch ist es zu bedenken, dass man ja nicht die ganze Suppe aus 10 Tomaten auf einmal isst. Ich halte es wie Zuza, an Fastentagen keine Leckereien. Eins meiner Lieblings-Abendessen ist eine Packung Light-Hüttenkäse mit Tomaten und Pfeffer. Oder anderem Gemüse nach Wahl. Da kann man richtig viel essen ohne nennenswerte Kalorien. Auch das Rührei ist eine sehr gute Idee. Ich brate oft einfach Gemüse als Gemüsepfanne. An Tagen, wo es nicht so läuft, könnte ich dann einfach ein Ei drübertun.

    Layla

  7. Avatar von Layla99
    Registriert seit
    28.05.2001
    Beiträge
    790

    AW: Essensideen fürs Intervallfasten

    Zusammenfassung der Essensideen aus dem Kurzzeitfastenthread der letzten Tage:

    Eine Honigpomelo
    Gedünsteter Apfel mit Zimt
    Jede Form von Magerquark ( mit Sprudel aufgerührt wirds cremiger)
    Hühnerfilet mit Gemüse oder Salat
    Chicoree evtl. Mit Pfeffer und Salz
    Berliner ( Zucker, Schoko o. Eierlikör) ok, das war Spaß, keine Ahnung, warum der mir im Kopf herum spukt.

    Layla

  8. Avatar von fertigspaghetti
    Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    882

    AW: Essensideen fürs Intervallfasten

    Hallo,

    Danke für diesen Strang & die leckeren Rezepte!
    Obwohl ich die Methode seit Anfang des Jahres erfolgreich anwende, freue ich mich über gute Rezepte, um die ganze Sache abwechslungsreicher zu gestalten.

    Von der 5:2-Methode bin ich bisher sehr begeistert, bei mir funzt es prima, wenn ich "einfach nur" die Kalorien zähle (also z.B. KH dann zu mir nehme, wenn ich Lust darauf habe - egal, ob morgens oder abends).
    Ich muss sagen, dass ich den Verzicht auf KH an den Fastentagen nicht gut hinbekomme. Ich versuche allerdings, sie dann eher morgens als abends zu mir zu nehmen.

    Deshalb bin ich auf Obst mit wenig Fruchtzucker gekommen. Beeren aller Art (in meinem Fall bevorzugt Himbeeren) und Pflaumen sind meine derzeitigen Favoriten.

    Ein einfaches Rezept habe ich:
    Champignons in wenig Fett anbraten und nach Geschmack würzen. Eine 400g-Schale hat ca. 70 kal.

    Für mich ein gutes Rezept für die Abende der Fastentage, da es wenig zeitaufwändig ist.
    Meine Fastentage mache ich am liebsten Montags und Dienstags, dann habe ich es hinter mir!
    Nachteil ist, dass ich gerade an diesen Tagen viel unterwegs bin.

    Ich nutze übrigens die kostenlose Food Database (fddb.info), um meine Bilanz im Auge zu behalten. Kann ich sehr empfehlen!

    LG
    Ich äußere meine Meinung, und da muss ich nicht unter jeden Beitrag schreiben:
    "Dieser Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung wider."
    Und ich erlaube mir, aus meinen Lebenserfahrungen auch Schlussfolgerungen zu ziehen.
    Damit beanspruche ich keine Allgemeingültigkeit.
    Soviel (und nicht mehr) als Bedienungsanleitung zu meinen Beiträgen.

  9. Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    2.790

    AW: Essensideen fürs Intervallfasten

    Mein gestriges Abendessen:

    200g Hähnchenfilet in Currypulver gewälzt und in 1 TL Öl gebraten
    mit 300g Blumenkohl, den ich dampfgegart habe, habe ich dann noch kurz zum Fleisch gegeben und angeröstet.
    Auf dem teller habe ich dann noch 2 EL Rama Cremefin verrührt mit Currypulver und etwas Salz darübergegeben.

    Lecker + 367kcal leicht.

  10. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.763

    AW: Essensideen fürs Intervallfasten

    Ich habe auch den Eindruck, dass mir so ein paar KH am Fastentag gut tun - ich esse aber entweder etwas Weizenkleie mit Magerquark (mit Wasser verrührt) zum Frühstück oder ein paar Kichererbsen mit zu Mittag (letztere z.B. im Thunfischsalat).

    Genannt wurden im Nachbarthread auch Muscheln. Die esse ich oft am Fastentag - 1kg Muscheln macht 250g verzehrfähigen Anteil, das sind unter 200 Kalorien. Dazu Wurzelgemüse (Zwiebel, Mohrrüben, ggf. Sellerie, ggf. Petersilienwurzel), etwas Weißwein dazu - das ist dann eine gute Fastenmahlzeit nach dem Prinzip "Eiweiß und Gemüse". Und den leckeren Sud gibt es auch noch dazu

+ Antworten
Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •