+ Antworten
Seite 982 von 982 ErsteErste ... 482882932972980981982
Ergebnis 9.811 bis 9.817 von 9817

  1. Registriert seit
    10.08.2017
    Beiträge
    220

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Hallo, Alex,
    das ist sicherlich eine gute Idee, das mit dem Aufschreiben... ich mach das mal hier so... also, wer es nicht wissen will, muss es nicht lesen...

    Ich muss sagen, dass ich früher manchmal einen Zucker-Fressflash hatte (hatte einen SS-Diabetes mit Insulingabe, da muss ich echt aufpassen!), da aber nun wesentlich disziplinierter bin. Ich esse nicht mehr jeden Tag Süßkram, und wenn, dann reichen mir ein paar. Das hat sich immerhin schon gebessert.

    Ansonsten habe ich mir warme Haferkleie mit Leinsamen, mit Früchten und Milch im Winter, Naturjoghurt mit Kleie und Leinsamen und Früchten im Sommer zum Frühstück angewöhnt. Am Wochenende aber mit der Familie ganz normal ein Brötchen.
    Ansonsten esse ich mittags mit den Kindern, oft Nudeln mit irgendwas oder Kartoffeln, eher wenig Fleisch, und alles ohne Convinience oder Fertigprodukten, aber was halt trotzdem schnell gemacht ist. Abends entweder normal mit den Kindern, manchmal aber auch kochen mein Mann und ich später und dann eher mediterran mit Nudeln und Olivenöl, oft auch Salat, dann mit Feta oder Avocado. Momentan sehr gerne Grünkohl als Salat mit Parmesan!
    Am Wochenende auch mal deftig mit Hähnchenschenkeln oder Steak oder so...

    Ich denke, es sind dann auch eher die großen Portionen, und eben zu viele KH - und das zu wenige Trinken. Apropos: Alkohol eher mäßig, im normalen Umfang, mal ein Wein oder Bier - oder auch Aperol ;-), aber auch mal wochenlang nix.
    Viel Kaffee mit Milch, kein Zucker.

    Aber Du hast Recht, das ist so das, was ich denke, dass ich esse, aber da sind sicherlich auch mal ein paar Schmankerl dazwischen, die man so nebenbei isst. Obst z.B. Oder mal Kuchen... das ist sicherlich besser, das mal detailliert aufzuschreiben.

    Und, in letzter Zeit gehäuft wegen Weihnachten, Essen gehen... und da bei dem Wetter eben nicht der Salat, sondern watt Warmes...


    Sooo....

    Jetzt wartet erst mal mein Fastenessen: Linsensuppe aus roten Linsen mit Weißkohl, Tomaten, Zwiebeln und vielen indischen Gewürzen... chön charf!

    Find es echt schön, hier mal so darüber zu schreiben!

    Schönen Abend Euch!

    Es winkt
    Tina.


  2. Registriert seit
    23.09.2018
    Beiträge
    46

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Meine Damen,
    Karina, ich würde am Liebsten jeden Satz Deines Beitrags beantworten , aber das würde den Rahmen sprengen.
    Deinen Stiefeletten-Kauf finde ich ebenfalls äusserst logisch und vor allem so vorausschauend 👌 Tamaris mag ich auch. Die sind immer modern , bequem, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
    Und rote Schuhe mag ich auch .. Meine Boots ( habe ich 7 Jahre fast durchgängig von Oktober bis März getragen ) sind jetzt leider kaputt gegangen. Schade. Die waren zwar nicht knallrot sondern nur schmutzig-rot , weil sie ja für jeden Tag waren , aber rot!

    Heisst du eigentlich wirklich Karina mit ü 60?
    Dann hattest du wirklich sehr sehr fortschrittliche Eltern.Ist doch eher selten , der Name , v.a. zur damaligen Zeit .

    Leute, übrigens: heute Abend gab es bei mir zu essen ... den.... -Trommelwirbel- .... Kilokick!!!
    Yes, ich habe mich getraut 😎
    Und ganz ehrlich: ich nehme alles zurück! Ist überhaupt nicht schlimm oder fies..
    Ich weiss nicht, ob ich ein „Originalrezept“ hatte, auf jeden Fall kam Eiweiss, Magerquark, Zitronensaft, Zimt und Süssstoff rein.
    Ich hatte schon Respekt wg des Eis ( also Eies 😂) und auch Süssstoff ( mag ich auch nicht ) . Als Süssstoff hab ich Erythrit genommen, das find ich nicht ganz so fies und mit dem Saft einer ganzen Zitrone und dem Zimt schmeckt man es nicht so.
    Ja- was soll ich sagen? Durchaus ok, mehr als ok! Die Kinder haben’s einer nach dem anderen probiert und fanden es ganz lecker , ruckzuck war fast die Hälfte weg ( fand ich nicht schlimm , war mehr als genug mit 250g Quark ) .
    Sie wünschen es sich morgen zum Frühstück 😂
    Aber erstens bin ich zu doll Morgenmuffel um so früh schon Eiweisse mit dem Handrührer aufschlagen zu können und zweitens hab ich keine Eier mehr.

    Also vielleicht morgen Abend nochmal.

    Bin gespannt, was morgen früh die Waage sagt . Obwohl man ja EIGENTLICH nur 250g „Eiweiss bzw eiweissartiges“ an FT zu sich nehmen darf .
    Naja. Man muss ja auch nicht päpstlicher sein als der Papst und da ich ja einen nicht unerheblichen Teil den Kindern überlassen habe , passt das wieder.

    Danach war ich pappsatt. Ist aber jetzt schon 2 Stunden her und jetzt denke ich gerade an BURGER 🍔 .
    Karina, kennst Du Hans im Glück in München? Die Burger sind klasse und die Süsskartoffelpommes ebenfalls.. Finden wir jedenfalls. Beim alljährlichen Besuch in München gehen wir da immer hin. Die Kinder bestehen darauf . 😉


    In 12 Tagen ist Heiligabend. War Euch das bewusst?
    Menü steht? Oder sollen wir der Einfachheit halber einen Fastentag machen?

    Jetzt ist so langsam Schlafenszeit . Morgen muss ich lange durchhalten. Schwimmkurs. Oh je. Und der Grosse schreibt eine Klassenarbeit nach der anderen und ich soll immer mit ihm lernen. Toll. Ich wollte schon immer Mathe auf Italienisch machen. 🙈

    Gute Nacht, Ihr Lieben.
    Alex, alle gesund bei Euch?

  3. Avatar von AlexR
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    4.169

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    hallo ihr lieben....

    puh ich bin im Ar.... heut wieder hartes training gehabt. aber geil ist das hinterher karina, sorry, bitte einfach überlesen

    anna, ja alle soweit gesund. wobei ich halt öfter mal bissl halskratzen hab. denke in erster linie, weil ich immer geschwitzt aus dem studio gehe und daheim dann erst den mini versorge, spielen, essen etc , bis ich dann mal dusche.

    ha, der kilokick. ist doch prima, wenn alle mitessen.praktisch. bei uns hat das auch eher meiner tochter und meinem mann geschmeckt als mir. aber ich mal halt auch keinen quark pur „schüttel“...
    hat es denn an der waage was gebracht heut früh?

    gefühlt ist die adventszeit wieder mal unheimlich kurz dies jahr. wie immer aber, oder....?

    tina, ich würde wirklich mal aufschreiben. denn, nicht böse gemeint, von nix kommt ja auch nix
    hab auch eine recht kräftige freundin, in meiner gegenwart isst sie quasi fast nix. da sind meine portionen und das was ich esse, detlich mehr. trotzdem bin ich schlank und sie nicht. irgendwas passt da nicht 🤔.
    aber ich glaube, ich hab auch von haus aus einen guten stoffwechsel. meine mama ist auch immer noch sehr schlank mit ü70.

    sodele, ich muss duschen....
    Meine Große...! 😍 ❤️
    Mein Kleiner! 😍 💙

  4. Avatar von karina999
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.538

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Moin moin, ich hab satt verschlafen und mein Plan für heute hat sich somit erledigt. Ich boykottiere mich grad selber, mein U-Bewußtsein ist schlau Starten wollte ich nämlich endlich mit Yoga.

    Lady T. nur ein Kilo ja das ist nicht viel, da geb ich dir recht. Da kann man von Ungeduld ned reden. Irgendwie sitzen wir beide grad im selben Boot. Ich schreib bei fddb alles auf, wirklich alles und errechne meinen Wochendurchschnitt (von Mittwoch zu Mittwoch, das ist auch mein Wiegetag und Schwankungen übers WE fange ich so ab). Ich liege zwischen 72 und 86 % meines Tagesdurchschnitts. Müsste also ein bisschen zügig abnehmen, tue es auch, aber grad mal grammweise und 100 g weniger auf der Waage sind nicht wirklich relevant.
    Was tun? Ich bleib dran, ohne mich zu kasteien und wenn ich mal meine 100% nur knapp unterschreite ist es auch ok. Irgendwann wird aus dem dicken Bonbon eine schlanke Zuckerstange. Oder so

    Alex ich denke grad Schweinehunde mögen Kekse oder so …
    Ja in Lady T. hab ich wohl eine Leidensgefährtin gefunden … aber vielleicht schaffen wir es da doch, irgendwie ja gut, wenn es noch jemanden gibt, der auch so Probleme hat. Weil man es selber kaum glauben kann, dass so (fast) gar nix geht.
    Dein Schweinehund hat sich ja heute wieder ausgepowert Meiner durfte ausschlafen. Jeder war somit glücklich.

    Lady T. dein Essen könnte meines sein – alles frisch, aber viel Nudeln, Kartoffeln, Reis. Das sind viele kcal und ich versuche da einfach weniger zu essen (ich wiege wirklich jede Portion für mich ab und reduzierte so langsam) und ich hab mir angewöhnt, vor dem Essen einen Salat zu essen bzw. eben viel Gemüsebeilage. Denn auf KH verzichten geht gar nicht.

    Anna Ha „vorausschauend kaufen“ das Wort hat mir gefehlt! Das nehm ich! Das klingt richtig gut und erklärt alles! Es gibt derzeit einiges in rot geh doch gleich mal gucken und sorge Ersatz!
    Mein Name stimmt nicht ganz, geb ich zu und manchmal kann er einfach angepaßt werden. Wobei ich mehrere hab und mein Rufname ist auch kein Standard, wenn auch nicht außergewöhnlich. Im übrigen waren meine Eltern aber wirklich in vielen Bereichen fortschrittlich
    Kilokick … da bringst du mich auf was. Könnte ich mal wieder machen. Ich brauch eh Eidotter für einen Eierlikör …
    Da ich keine Burger esse, kenne ich den Hans im Glück nicht. Aber ich liebe Pommes und hab grad im Netz geguckt – ich werde da mal hingehen, die haben scheinbar viele feine Sachen auch, ich find da schon was.
    Gruß Karina


    Lieber Gott gib mir Geduld. UND ZWAR SOFORT!


  5. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    342

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Ihr seid so krass!! Ich komm nicht mehr mit:)

    Ich kann nicht auf alles eingehen, aber ich freu mich sehr von euch zu lesen, hab ich was zu lachen;)!

    Hallo Lady! Es geht meist wirklich in Phasen, nicht aufgeben! Ich notiere auch wirklich alles was ich esse in einer App. Es kommt doch einiges zusammen, gerade bei Kohlehydraten..
    Kinder: das Thema treibt mich auch um. Ich frühstücke meist nicht (16/8) und setze mich mit Müslischale, die mit Tee oder Ingwer und Wasser gefüllt ist, an den Tisch. Wenn ich das Abendessen ausfallen lasse, mache ich etwas was mein Kind liebt und ich nicht, ich sag dann ich hab schon gegessen:) nicht optimal.. aber ich finde besser als nichts.

    Was ihr für Schuhe kauft :) so viele habe ich nicht. Ich finde das klingt alles sehr sinnvoll, diese Auswahl, die ihr da Zuhause habt:)! Anna, dein Sohn überredet dich zum
    Shoppen?? Wie cool ist das denn!!

    Ich warte gerade auf Kollegen, heute ist Weihnachtsfeier in der Firma. Ehrlich gesagt ist das Essen und der Wein nie so toll als das ich mir den Magen vollschlagen würde, das wird also nicht so schlimm (glaub ich). Ich freu mich einfach auf den schönen Abend. Ich arbeite übrigens Vollzeit und sehr gerne, aber mit sehr kinderfreundlichen Bedingungen und einem Mann in Teilzeit. Ich gebe zu für mich wäre zuhause bleiben nichts, da ist jeder anders!

    Was hab ich mir noch gemerkt..?? Glühwein trinken mit Karina am Stachus, bin dabei! Anna beim Weinkeller leeren helfen.. bin dabei!! Ich kenn da nix, ich mach auch zwischendurch zuhause einen Wein auf, wenn ich Lust hab, meist am Wochenende. Meist findet sich jemand, der mittrinkt, ich kann da sehr überzeugend sein!;) Ich kaufe auch eher teure Weine und direkt vom Winzer.
    Und danach auf jeden Fall sporteln mit Alex;)!!

    Ich habe lustigerweise heute morgen den Kilokick gehabt! (Mein Kind findet das zu eklig, um es auch nur zu probieren) Gestern Abend war ich noch im Sport und fand das sah man heute direkt. Jetzt sitz ich hier im schicken Kleid mit hohen Haken und freu mich auf den Abend!

    Alex, ich versteh das sogar, dass man sich richtig extrem auspowern gut anfühlt! Wenn ich es denn mal mache, ist es super!

    So, ich muss.. sorry, ich will niemanden übergehen, bin nur am Handy und hatte gerade kurz Zeit.

    Schönen Abend euch allen!!

  6. Avatar von AlexR
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    4.169

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    schön, dass was los ist hier! und das vor weihnachten! wie soll es erst danach werden ?😆

    juni, dir viel spass auf der feier! das vermisse ich schon mal ein bissl, so nette kontakte mit kollegen hat schon auch was.
    (wenn man denn mal nette kollegen hat. ich hab oft ins klo gegriffen, daher bin ich auch gerade froh daheim zu sein. und schon auch etwas wehmütig, denn einen tollen job hätte ich schon auch gern wieder.aber ohne bauchschmerzen und grummeln!) na, mal sehen, wie gesagt, die zeit drängt nicht und es muss auch nicht viel sein, hauptsache bissl bestätigung.
    die hol ich mir halt derzeit im sport, das ist so!


    karina, schläft der schweinehund schon?
    ich finds bewundernswert, wie du immer (meistens) dran bleibst!

    wir waren grad essen, unser nette donnerstag-stammtisch (so ähnlich )
    morgen hat mein mann w-feier und das We ist mehr oder minder auch verplant.

    schönen abend euch
    Meine Große...! 😍 ❤️
    Mein Kleiner! 😍 💙


  7. Registriert seit
    23.09.2018
    Beiträge
    46

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Guten Abend,

    Der Kilokick von gestern hat sich gelohnt, in doppelter Hinsicht, erstens war er ja nicht so fies wie befürchtet und zweitens zeigte die Waage -900g im Vergleich zu Dienstag( oder wars Montag? Keine Ahnung) .
    Aber heute hab ich wieder zu viel und v.a. Das Falsche gegessen. Brot mit Käse, gesalzene Mandeln, Obst, Kekse , Pasta mit Pesto und Bohnen .. Zuviel 😔 ich weiss es ja auch so, dazu brauche ich keine App . Das WISSEN ist nicht das Problem, nur die Umsetzung.
    Dafür hab ich aber Montag, gestern und heute ein recht ansehnliches Sportprogramm hinter mir ( und heute auch wieder Muskelkater in den Armen 😱) . Ausserdem beim Schwimmkurs brav ein Wasser getrunken 💪

    Morgen wird auch wieder gefastet , obwohl das hart wird, da die Kinder auch am Mittag da sind.
    Wenn man beim Frühstück, Mittagessen, Snack und Abendessen widerstehen muss, das ist echt gemein.
    Ich hab da mit den Kindern übrigens ganz offen drüber gesprochen. „Ich bin froh, dass ich nicht mehr rauche aber dadurch bin ich dick geworden und so fühle ich mich nicht wohl. Deshalb esse ich jetzt ab und zu quasi nichts ..“

    Sohn 1 fragte, unabhängig davon aber nachdem ich ihm heute stolz von meinem Sport berichtet habe, ob ich mit 50 Iron-Woman sein will . Ich habe gesagt , „nein, mit 45.“
    Aber dafür ist mein innerer schweinehund auch definitiv zu wach , ein Wachschwein sozusagen .. und meine Disziplin zu unterentwickelt.

    Juni! Auch wieder da! Du bist gerade auf der Weihnachtsfeier, ich hoffe, dass du es geniessen kannst, auch wenn der Wein da nicht so gut ist.
    In der „Not“..
    bei der Cheese &Wein -Party gab es tollen wein. Verschiedene, einer war sogar älter als ich .
    Aber das war auch eine private Feier bei Bekannten, die machen das jedes Jahr.
    So grosszügig ist wohl kaum ein Betrieb..

    Ach stimmt, Alex, das Halsschmerzspray.
    Die Firma heisst A.Vogel und das Spray tatsächlich einfach „Halsschmerzspray“ . Das tut‘s! Hab meinem Sohn heute das Hustenspray gekauft, das ist mindestens so fies wie das für den Hals, aber ich hoffe es wirkt.
    Ja, manchmal fände ich es auch schön, Kollegen zu haben. Aber in der Tat ist es manchmal nur in der Vorstellung schön . Und wenn dann die Arbeit an sich auch noch Bauchschmerzen verursacht und man noch dazu immer nur Spagat zwischen Kindern und Arbeit machen muss.. ich weiss nicht.
    ich kenne auch viele, die gesagt haben, sie bräuchten die Arbeit neben den Kindern als Ausgleich und auch Erholung, sie würden es total geniessen, „schön im Büro..“
    Ich glaube, dafür habe ich mir einfach den falschen Beruf ausgesucht. Das war nicht entspannt, sondern Maximal-Stress . Überhaupt nicht planbar mit den blöden Notfällen.
    Und seit der ersten Schwangerschaft bin ich auch viel sensibler und empfindlicher geworden. Geruchsempfindlicher. Und auch generell. Ich konnte das nicht mehr ertragen, bis zu den Ellbogen im Blut , offene Beine,Zeitdruck, Eiter, stinkender Urin , unglückliche Patienten und gestresste Kollegen.
    Und das in der Nacht und am Wochenende und an Feiertagen. Wozu?
    Komischerweise fand ich genau das alles vorher so toll. Da war mir nichts zu fies , nichts zu makaber .
    Ja, manche Sachen fehlen mir und an sich habe ich es gerne gemacht, ich mag Handwerk, aber unter den Bedingungen hat es mich fertig gemacht. Ich wog damals 20kg weniger als jetzt. 54kg bei 1,73m . Ich hab sozusagen Dauerfasten gemacht und im Intervall ab und zu was gegessen. 😂
    Und seit der 1. Schwangerschaft hab ich mich gefragt, warum ich nicht lieber Floristin oder so geworden bin.
    Naja. Kann ich dann ja immernoch werden 😊

    So, schlaft mal alle schön!

    Ich bin auch müde..
    bis bald!!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •