+ Antworten
Seite 5 von 1247 ErsteErste ... 3456715551055051005 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 12463
  1. Avatar von Amelie63
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    8.537

    AW: Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal sehen...

    Zitat Zitat von Ragna Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich lediglich auf deine Aussage, dass es beim Fasten zunächst mal ums Abnehmen ginge, was per se einfach nicht der Fall ist, auch wenn es in den letzten Jahren sicherlich vermehrt dafür eingesetzt wird - fälschlicherweise, wie ich persönlich finde. .
    stimmt, ich habe das klassische Fasten auch nie als Abnehmmethode wahrgenommen. Aber es ist leider Trend, dass vieles für diese "Selbstoptimierung" mißbraucht wird. Aber dafür können diese Methoden ja nix
    Grüße
    A.

    Wenn man bedenkt,wie oft ich in diesem Leben schon falsch abgebogen bin, ist es ein Wunder, dass ich mich überhaupt noch auf diesem Planeten befinde.

  2. Inaktiver User

    AW: Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal sehen...

    Zitat Zitat von Ragna Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich lediglich auf deine Aussage, dass es beim Fasten zunächst mal ums Abnehmen ginge, was per se einfach nicht der Fall ist, auch wenn es in den letzten Jahren sicherlich vermehrt dafür eingesetzt wird - fälschlicherweise, wie ich persönlich finde. Als ich vor 20 Jahren das erste Mal Heilfasten gemacht habe, stand das als Abnehmmethode überhaupt nicht zur Diskussion.
    Ah, okay, dann ist das ein Missverständnis, denn 5:2 hat mit Heilfasten gar nichts zu tun, der Name ist irreführend.

  3. Avatar von Ragna
    Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    1.793

    AW: Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal sehen...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ah, okay, dann ist das ein Missverständnis, denn 5:2 hat mit Heilfasten gar nichts zu tun, der Name ist irreführend.
    5:2 (= Kurzzeitfasten) ist aber immer noch eine Art des Fastens meiner Ansicht nach (und auch per definitionem) und keine primäre Abnehmmethode. Ich halte es für weitaus näher dran am Heilfasten als an Abnehm-Diäten, schon auch von den Effekten her gesehen.

    Aber das ist sicherlich auch Ansichtssache. Manche nehmen auch Abführmittel zum Abnehmen, war vom Erfinder so auch nicht vorgesehen, denke ich.

  4. Inaktiver User

    AW: Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal sehen...

    Nee, Heilfasten geht schon anders ab als 5:2 (wenn man dem Bericht von MM in der BBC glauben darf).

    De facto ist 5:2 nichts weiter als Kalorienreduktion - mit den dafür bekannten Vorzügen für die Gesundheit und eben auch die Figur - aber eben verteilt auf z.B. zwei Tage (statt tägliches Kalorienzählen).

  5. Avatar von Ragna
    Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    1.793

    AW: Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal sehen...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nee, Heilfasten geht schon anders ab als 5:2 (wenn man dem Bericht von MM in der BBC glauben darf).

    De facto ist 5:2 nichts weiter als Kalorienreduktion - mit den dafür bekannten Vorzügen für die Gesundheit und eben auch die Figur - aber eben verteilt auf z.B. zwei Tage (statt tägliches Kalorienzählen).
    Da bin ich anderer Meinung. Ich habe sowohl Heilfasten als auch 5:2 gemacht, und sicher ist Heilfasten über 7 oder 10 oder mehr Tage auf allen Ebenen eine ganz andere Schuhnummer als Kurzzeitfasten, aber für mich ist 5:2 definitiv eine "kleine Art des Fastens", Fasten alltagstauglich und sozialverträglich, durchführbar neben Kindern und Job, was für Heilfasten eben nicht der Fall ist, dafür muss ich raus aus meinem Alltag.

    Für mich also ist 5:2/Kurzzeitfasten also Fasten und nicht einfach Diäten, und das sicherlich auch, weil ich eine echte und komplette Essenspause von 24 Stunden mache bis zum "Fastenbrechen" mit einer 500 Kalorienmahlzeit am Abend des Fastentags.

    Aber wie gesagt, das ist Ansichtssache, und wenn du dich mit der Definition 5:2 = Diät besser fühlst, will ich dir das nicht nehmen Für mich ist's halt Fasten.

  6. Avatar von Ragna
    Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    1.793

    AW: Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal sehen...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    De facto ist 5:2 nichts weiter als Kalorienreduktion - mit den dafür bekannten Vorzügen für die Gesundheit und eben auch die Figur - aber eben verteilt auf z.B. zwei Tage (statt tägliches Kalorienzählen).
    Noch schnell dazu: Soweit ich mich erinnere, wird im Mosley-Film gerade das von einem Wissenschaftler widerlegt. Die echten Essenspausen beim Kurzzeitfasten/5:2 haben demnach eben noch andere, weitreichendere und teifergehende biochemische Effekte als die gleiche Kalorienreduzierung über die Woche verteilt ohne echte Essenspausen/Fastenphasen.

    Aber jetzt muss ich schnell was kochen....

  7. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.114

    AW: Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal sehen...

    Ja, für Stoffwechsel, Blutdruck, Cholesterinwerte usw. sollen da wahre Wunder entstehen.
    Und ganz ursprünglich wurde das für Brustkrebspatientinnen entwickelt um neu aufkommenden Krebs weniger wahrscheinlich zu machen.

    Aber ich gebe zu - ich mache das zum Abnehmen und alles andere ist "Nebenwirkung".

    Wobei ich mir schon vorstellen kann, dass es Wirkungen hat, wenn man z.B. einen Tag lang gar kein Insulin ausschüttet, weil man nichts oder zumindest keine Kohlehydrate isst.

  8. Inaktiver User

    AW: Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal sehen...

    Zitat Zitat von Ragna Beitrag anzeigen
    Aber wie gesagt, das ist Ansichtssache, und wenn du dich mit der Definition 5:2 = Diät besser fühlst, will ich dir das nicht nehmen Für mich ist's halt Fasten.
    Das ist ganz und gar nicht Ansichtssache und hat mit "sich besser fühlen" auch nichts zu tun, weil beim Heilfasten ganz andere Vorgänge im Körper ablaufen als bei 5:2.

  9. Inaktiver User

    AW: Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal sehen...

    Zitat Zitat von Ragna Beitrag anzeigen
    Noch schnell dazu: Soweit ich mich erinnere, wird im Mosley-Film gerade das von einem Wissenschaftler widerlegt. Die echten Essenspausen beim Kurzzeitfasten/5:2 haben demnach eben noch andere, weitreichendere und teifergehende biochemische Effekte als die gleiche Kalorienreduzierung über die Woche verteilt ohne echte Essenspausen/Fastenphasen.
    Ja, hat es wohl - und doch bleibt es Kalorienreduzierung, weil letztlich über die Woche verteilt weniger Kalorien zu sich genommen werden.

  10. Avatar von Ragna
    Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    1.793

    AW: Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal sehen...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ist ganz und gar nicht Ansichtssache und hat mit "sich besser fühlen" auch nichts zu tun, weil beim Heilfasten ganz andere Vorgänge im Körper ablaufen als bei 5:2.
    Stimmt. Es gibt sogar die Ansicht unter Medizinern, dass Heilfasten schädlich ist im Vergleich zum intermittierenden Fasten, weil sich nach mehrtägigem Fasten Giftstoffe lösen und verarbeitet und ausgeschieden werden wollen im Gegensatz zu kurzen Fastenintervallen. Oder dass der Eiweißstoffwechsel beim Heilfasten aus der Bahn gerät, während das beim Intervallfasten nicht geschieht.

    Ansichtssache, selbst unter Medizinern und Wissenschaftlern, die sich ausgiebig mit dem Thema befassen. Tante Google spuckt dazu einiges Interessantes aus.

    Dass insgesamt weniger Kalorien zu sich genommen werden, hat hier kein Mensch bestritten, der wichtige Punkt ist doch aber der Zeitrahmen, in dem diese Kalorien aufgenommen werden bzw. in dem eben keine Kalorien aufgenommen werden.

    Und doch, für mich hat es was mit "besser fühlen" zu tun. Allein deswegen tue ich es nämlich, weil es meine Lebensqualität nachhaltig verbessert, mich gesund erhält und ich mich nicht in Diätforen und Arztpraxen rumtreiben muss. Und das allein zählt für mich.

    In diesem Sinne noch weiterhin viel Erfolg allen Fastenden, ob intervallmäßig oder anderweitig, und auch den Nicht-Fastenden, die andere Methoden für sich richtiger halten. Schönen Austausch noch,

    Ragna

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •