+ Antworten
Seite 1345 von 1355 ErsteErste ... 34584512451295133513431344134513461347 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.441 bis 13.450 von 13545
  1. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    388

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    ich sag meiner großen schon immer, ich freu mich aufs omasein
    natürlich frühstens ins 15-20 jahren das ist ja immer so ne sache bei mädels.

    karina, dann auf in die arbeit und viel spass heut nachmittag... :)
    ich wollte mit den kindern evtl lebkuchenhäuschen machen. das gibt ne sauerei. letztes jahr hab ich den mini noch aus allem rausgehalten, aber diesjahr will er bestimmt überall mithelfen. ommmmm
    ❤️💙


  2. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    631

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Meer ans Omasein hab ich noch keine Sekunde gedacht... nee, nee, in 30 Jahren dann oder so...
    Wir basteln dieses Wochenende auch Hexenhäuschen! Und ich noch den Adventskalender... ganz fertig ist er noch nicht, ich hab heute aber noch die fehlenden Glitzerstifte besorgt

    Ich mag November, ich kann eigentlich allen Monaten etwas abgewinnen, aber gerad mag ich nicht nichts gar nichts.. Ich bin schlapp, unmotiviert (mehr so auf Arbeit und privat bezogen, weniger auf Essen). Gerad ist alles doof. Hätten wir Kuchen zuhause, hätte ich jetzt grosse Lust darauf, haben wir aber nicht, das ist auch besser so.

    Anna du hast die 6 wieder Vorne, Wahnsinn!!
    Gefrorenes Lakritz ist übrigens eine lustige Idee
    Viel Spass mit der Champagnerfreundin!!

    Herz ich dachte bei dir, "wow, 1,2kg, so viel!!" Und das in der beginnenende Vorweihnachtszeit!
    "Für zu schwer befunden " finde ich einen süssen Ausdruck, das kenn ich

    Karina Ich fand das sehr süss was du zu Rabeneltern geschrieben hast! Man (oder frau...) muss nur aus deutschsprachigen Ländern mal rausgucken, dann sieht das schon ganz anders aus.

    Zu mehr reicht es nicht, ich hole mal mein Kind ab und lass mich von der hoffentlich guten Laune anstecken.

    Habt ein schönes Wochenende!


  3. Registriert seit
    23.09.2018
    Beiträge
    377

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Guten Abend nochmal.
    Ich bin noch unterwegs, sitze im Auto und warte darauf, dass das Söhnchen mit seinem Kurs fertig ist.
    Leider, leider, LEIDER fällt mein Abend mit Sushi und Sprudelwasser aus, die Champagnerfreundin kann doch nicht.
    Insofern muss ich wohl oder übel meinen Tag süssfrei, alkoholfrei und low-carb abschliessen.
    😢
    Dafür habe ich heute alles für einen nusskuchen eingekauft. Sofern ich morgen noch Musse habe ( trotz Samstag steht uns reichlich „Programm“ bevor) , werde ich ihn dann backen.

    Man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben , aber dann muss ich nur noch Sonntag süssfrei machen und der Wochenplan ( inklusive Sport) ist wieder erledigt .
    Check, Check, Check .
    ( ich war noch nie in meinem Leben so strebsam 😇 )

    Schönen Abend!


  4. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    631

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Anna du rockst!! Respekt, Respekt...!!
    Ich hab heute Stollen und Dominosteine gekauft und frage mich gerade, ob man die auch einfrieren kann, das wäre praktisch alles andere backe ich ab nächster Woche selbst und mit Xylith und Vollkornmehl. Ich hab festgestellt, dass das den Jieper sehr in Schach hält.

    Ich bin am Freitag zum Glühwein trinken auf dem Weihnachtsmarkt verabredet, da werde ich dann den Sober November beenden, ich hab aber zu meiner Entschuldigung auch eine Woche früher angefangen.
    Ich finde es erstaunlich wie gut ich mich an süssfrei gewöhnt habe, da fällt gleich das ganze nachmittags - Zuckerloch weg, das werde ich beibehalten. Aber am Wochenende gibt's ab nächster Woche wieder Kuchen oder dann wohl eher Plätzchen.

    Habt einen schönen Samstag!

  5. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    388

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    juni, das ist natürlich ein kleiner spass mit dem omasein nur weil sie immer verwöhnt wird bei meiner mutter, da merke ich das manchmal an, dass ich ihre kinder auch verziehen will

    hey, du machst komplett süßfrei??wow. das ist an mir vorübergegangen.
    super...
    ja, die entschuldigung für freitag glühwein gilt ich hab ja auch früher angefangen, egentlich, weil der 1. war ja ein freitag. also... ha

    anna, ach schade, so ist das manchmal mit den verabredungen.

    wir haben einen eher geruhsames We vor uns, der mini schwächelt schon wieder etwas mit husten und die grosse mit der blase. na super,
    was soll man machen.

    wünsch euch was ☺️
    ❤️💙

  6. Avatar von Sunflower5
    Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    47

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Juni

    das mit dem Verzicht auf Zucker habe ich auch weitgehend durchgezogen und merke ebenfalls, dass dadurch die Gelüste verschwinden.

    muss morgen Kuchen fürs Büro am Montag backen. Ich habe Xucker, meinst du, dass ich den Zucker damit in gleicher Menge ersetzen kann?

    Apropos Aufbewahren von Versuchungen: Habe neulich Schokolade etc. für Besuch im Dezember gekauft und gleich die ritter Mini in zwei Tagen gegessen. Ich habe die Sachen jetzt in meinen Abstellraum gebracht, der sich über dem Hof neben Garagen befindet. Neulich beim Nachhausekommen dort zwei Riegel geholt und fertig. Für mich die beste Lösung, das nicht greifbar zu haben. Einfrieren wie Anna ist super, wenn man Lakritz mag. Chips einfrieren wäre bei mir top 🤣

  7. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    388

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    sun , ich nehme neuerdings auch xucker in vielen gebäcken, eben erst wieder in den crepes.
    ich nehme allerdings eher immer die hälfte an dem , was angegeben wird, das ist mir eh meistens zu süß.
    habe auch gelesen, dass sehr viel xucker ectl zu durchfall führen kann. aber wenn jeder nur ein stück isst, wird die gefahr da. nicht so groß sein, denke ich. sollten wirklich alle rennen müssen, musst du wenigstens nie mehr kuchen backen
    ❤️💙


  8. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    631

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Meer ich backe eigentlich ganz gerne, auch für meine lieben Kollegen, ansonsten ein super Tipp
    Sun ich weiss nicht wie man Xucker portionieren könnte, ich hab das gleiche wie Meer gelesen. Ich nehme auch immer weniger. Gutes Gefühl diesen Jieper so einfach weg zukriegen, oder?

    Meer bis auf drei selbst gebackene Plätzen war ich gut diesen Monat. Aber das ist nicht Zuckerfrei, ich war ZB zweimal im Restaurant und habe nicht gefragt was in der Soße ist. Mein Mann hat letztens mal eine fertige Tomatensauce genutzt.. Es muss praktikabel bleiben und es ging mir hauptsächlich um die Süssigkeiten oder Kuchen/ Kekse am Nachmittag.
    Hab das mit der Oma schon nicht so ernst genommen, ich musste nur lachen
    Danke, dass die Entschuldigung gilt
    Euch gute Besserung!

    Sun Eatsmarter schreibt, dass man chips einfrieren kann teste doch mal...


  9. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    1.769

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Guten Abend, ich sag Euch was, die Faulheit in puncto Bewegung hat jetzt ein Ende. Ganz komisch ist: gestern Abend wog ich 73,7 kg und ich fühlte mich wirklich aufgeschwemmt. Mein Schatz, der aufpasst, meinte, ich wäre dicker geworden. Die Waage heute morgen zeigte 71,4 kg. Ich fühle mich nicht ganz so aufgeschwemmt. Hab aber länger gefastet. Am Wochenende geht das, da ich länger schlafe. Ich hab zwar Hunger gehabt, aber Naschen hab ich mir verkniffen.
    Heute waren wir wandern. Mein Schrittzähler zeigte über 14.000 Schritte. Heute früh war ich einkaufen und dann das Wandern. 9,37 km zeigte der Schrittzähler an.
    Ich wollte heute dann früher fasten, aber ich hatte gefüllte Paprikaschoten mit Schabefleisch und Rinderhack mit Käse überbacken und eine Süsskartoffel im Backofen mit Olivenöl, Rosmarin und Käse überbacken. Das heisst, morgen um 9.08 Uhr darf ich was essen. Habe dann abends mein Workout wieder gemacht, hab wieder von vorne angefangen und war vollkommen untrainiert. Das heisst, ich muss mich wieder disziplinieren.
    In der Vorweihnachtszeit ist das alles nicht so einfach.
    Man wird echt verrückt. Aber ich bleibe dran. Denn ich habe als oberstes Ziel die halbe Metformin-Tablette loszuwerden. Und ich möchte auf 69 kg mal endlich kommen. Ich denke eh nur in kleinen Schritten.
    Ihr seid so top. Wie Ihr das alles so hinkriegt und so charmant. Ich liebe Eure Beiträge und schmunzle so vor mich hin.
    Morgen geht's zum Geburtstag. Ich habe diesen Teil der Familie seit fast 40 Jahren nicht mehr gesehen. Durch Ost und West...

  10. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.643

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Zitat Zitat von Junisonne15 Beitrag anzeigen
    Flammende Herzen und Rotweinkuchen hatte ich aber beides seit Jahren nicht mehr. Blue wenn ich backe, rechne ich mir mittlerweile auch die Kalorien meiner Kuchen aus, trotz weniger Zucker etc. gucke ich immer so Schon gut, sich das vor Augen zu führen!
    Wenn du die Kalorienanzahl erst einmal vor Augen hast, macht es Sinn, sich zu fragen:
    Was genau esse ich da eigentlich? Im Falle von Rotweinkuchen (mein Liebling neben Tiramisu) eben: Weißmehl, Butter, Zucker, Schokoraspel, Kakao, Rotwein. Was macht das in meinem Körper? --- Habe ich diese Frage für mich zufrieden stellend beantwortet, kann ich mit diesem Lebensmittel anders umgehen. Ich habe mich seit dem "Wohlfühlstrang" entschieden, gewisse Sachen wirklich bewusst zu meiden. Zum Beispiel Berliner, Croissants, Chips, Wurst - und Fleisch.

    Viele schreiben hier in Richtung: In der (Vor)weihnachtszeit ist es schwer, Gewicht zu verlieren oder zu halten.
    Glaub ich nicht.
    Ich hatte vor einem Jahr im "Wohlfühlstrang" Mitte November angefangen, die 60 auf die 55 runter zu bringen. Auf dem Weihnachtsmarkt brauchte ich keine Bratwurst mit der Semmel. Wenn du genau weißt, was in einem Glühwein drin ist, machst du dir auch nix vor über die Kalorien oder um das, was der Inhalt in deinem Körper auslöst. Und Weihnachtsfeiern im Job sind auch stets angekündigt...da wird sich auch keine spontan wundern darüber, dass es vielleicht ne Entenkeule gibt mit Rotkraut und Knödeln.................Ehrlich: Wer Weihnachten Gewicht verlieren oder halten WILL, wird dies auch wuppen (@Anna: *wink*).

    Dann kannst du das entspannt annehmen. Und dich viel bewusster entscheiden: Trink ich jetzt nen Glühwein oder spare ich es mir? Ähnlich, wie wenn du im Laden vor dieser hübschen Bluse stehst und dich dennoch dagegen entscheidest, sie zu kaufen (weil du sie schlicht nicht brauchst, weil du doch schon so viele andere schöne hast, weil du jetzt keinen Frustkauf brauchst, denn xyz ist nicht käuflich..). Dann sind Kalorien letztlich eher egal: Es bleibt eine Bilanz unter dem Strich, bei der die Frage: "Ist es gesund, tut es mir wirklich gut, macht es mich stark?" wichtiger wird.

    Wenn auch verpönt, so plädiere ich doch dafür: Magst du dich, wenn du nackt vor dem Spiegel stehst? Findest du dich gut? Kannst du dich auch wohlwollend betrachten und nicht permanent defizitär? Kannst du dich in deinem Körper selber einkuscheln (ihr wisst schon...verregnete Sonntage, morgens dunkel, schöner heißer Tee, warme Decke, Buch.....)?
    Ja, noch einen Schritt weiter: Magst du dich in deiner ganzen Weiblichkeit?

    Habt einen wunderbaren Sonntag,
    Blue

    Be a voice not an echo.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •