+ Antworten
Seite 1288 von 1312 ErsteErste ... 288788118812381278128612871288128912901298 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.871 bis 12.880 von 13114

  1. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    591

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Schneckal
    Ich find deinen Nick total schöööön
    Das find ich übrigens auch
    Geändert von puggi (21.09.2019 um 09:05 Uhr) Grund: Zitat repariert

  2. Inaktiver User

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Zitat Zitat von puggi Beitrag anzeigen
    - ach … ich glaub dann hab ich da gerade was verwechselt. Fastentag nennt man das bei 5:2 oder?

    Ich war bei 16:8 und dachte, dass ihr das so wenig Kalorien esst?!?

    Vielleicht sollte ich das mit dem 5:2 auch mal versuchen, vielleicht gehen damit diese blöden hängenden Kilos weg? So rein vom Kopf kann ich mir das ja wieder mal nicht vorstellen. Wenn ich zwei Tage gefühlt "hungere" und dann die restlichen fünf Tage normal esse (hüstel… vielleicht mal ohne meine heiß geliebten Schnökereien..brrhhh).

    Wobei - ist normal essen dann 16:8? Und bei 5:2 nur 500 kcal am Tag??? Himmel, was isst man denn da? Habt ihr da Tipps? Und darf ich da dann auch erst nach 16 Stunden essen oder ist das egal?
    Oh weh, puggi, ich glaub, du machst dir grad viel zu viel Stress?

    Bei 5:2 isst man an zwei NICHT aufeinanderfolgenden Tagen maximal 500 kcal. Den Rest der Woche kein Zwang. Manche machen dann wohl 16:8 oder 20:4 oder 18:6 aber MÜSSEN muss man gar nichts. Ich für meinen Teil esse ziemlich entspannt mittlerweile so gut wie immer erst nach 16 Stunden, manchmal auch erst nach 18 oder 20 Stunden und ganz manchmal „passiert“ mir dann ein Fastentag im Sinne 5:2, also dass ich einfach kaum Hunger hab und so wenig ess, dass ich so tun könnte, als würd ich 5:2 machen. Aber das ist selten.

    Ich glaub, am wichtigsten ist es, für sich selbst die beste Lösung zu finden. Und wenn das erstmal heißt, zwischen den einzelnen Mahlzeiten nicht mehr zu -wie nennst du das?- schnöckern. Und den Körper langsam (!) daran gewöhnen, dass er auch mal nix zum Verdauen hat. Und dann kann man die Pausen zwischen den Mahlzeiten verlängern, langsam. Erst dann essen, wenn man Hunger hat. Und erst mal etwas Wasser trinken, bevor man das Essen beginnt - bisserl warten - denn meist ist Hunger ja in Wirklichkeit einfach nur Durst. Und dann essen, wenn sich rausstellt, dass das Wasser jetzt nicht mehr geholfen hat. Langsam rantasten und vor allem auf deinen (!) Körper hören, wann der essen will und wann er satt ist. Ich glaube, da hat jede/r andere Bedürfnisse. Also find sie raus, macht total Spaß.

    Leider hat der Berg heute morgen nicht laut genug gerufen, ich hab verschlafen und werde wohl meine Pläne umschieben. Hab schon Investitionen getätigt *hoho* und werde jetzt, nach einem Abstecher ins Bad die Waage besuchen (fühlt sich ganz optimistisch an) und dann in der Sonne meine Papierberge auf dem Balkon erklimmen.

    Genießt die Sonne


  3. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    591

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh weh, puggi, ich glaub, du machst dir grad viel zu viel Stress?
    Mag sein, dass das hier so wirkt, aber geht so eigentlich. Ich hatte ja vor, diese Woche nach dem Urlaub schon wieder auf 16/8 zu gehen mit meinen heiß geliebten Haferflocken - hat aber nicht geklappt also insofern "ganz entspannt".

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bei 5:2 isst man an zwei NICHT aufeinanderfolgenden Tagen maximal 500 kcal. Den Rest der Woche kein Zwang. Manche machen dann wohl 16:8 oder 20:4 oder 18:6 aber MÜSSEN muss man gar nichts. Ich für meinen Teil esse ziemlich entspannt mittlerweile so gut wie immer erst nach 16 Stunden, manchmal auch erst nach 18 oder 20 Stunden und ganz manchmal „passiert“ mir dann ein Fastentag im Sinne 5:2, also dass ich einfach kaum Hunger hab und so wenig ess, dass ich so tun könnte, als würd ich 5:2 machen. Aber das ist selten.
    Ah, danke für die Erklärung. Ich habe hier zwar oft was von 5/2 gelesen, mich damit aber nie so recht beschäftigt. Stimmt schon was du schreibst, manchmal ist das bei mir ja auch schon so gewesen, dass ich weit über die 16 Stunden hinaus war, als ich mit dem Essen anfing und dann tatsächlich auch mal nen Tag keinen großen Hunger hatte.... mein allseits bekanntes Problem ist ja das Schnökern (Süßigkeiten essen ) von dem ich leider so gar nicht die Finger lassen kann, obwohl ich das echt schon toootal reduziert habe und was zu einem erheblichen Teil sicherlich der Grund ist, weshalb diese 2-3 Kilo da bleiben wo sie sind, auf meinen Hüften...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Genießt die Sonne
    Ja, das werde ich. Werden ja auf längere Sicht vermutlich die letzten schönen Tage. Gestern war auch total toll, hab nachmittags ne ganze Zeit auf der Terrasse gelegen und gelesen. Herrlich...

  4. Avatar von karina999
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    2.004

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Hallo meine Lieben! Ich hab zwar zwischendurch mal reingeguckt, aber es gibt viel zum nachlesen - und das freut mich! Ich bin wieder zu Hause, schee wars im Ösiland und ich schätze, ich hab nochmal Hüftgold mitgebracht. Gürtel ist im letzten Loch und sitzt alles andere als locker ... also wird kommende Woche wieder der Ernst des Lebens hier beginnen.
    Heute - bei unserem Traumwetter - geh ich das erste mal "in die Schwammerl" heißt auf deutsch: Pilze suchen. Könnte also durchaus ein feines Abendessen geben, wieder nix mit kcal-arm, denn mir schweben dazu Semmelknödel und eine Sahnesoße vor dazu ein frisches Pils. Montag klinke ich mich wieder ein die Fastenreihe ein, versprochen.
    Habt ein schönes WE und bleibt sauber!
    Gruß Karina


    Lieber Gott gib mir Geduld. UND ZWAR SOFORT!

  5. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    239

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    womit hab ich das eigentlich verdient...keine stimme, hals tut weh... och man!
    war schon in der apotheke und wenns gar nicht wird, geh ich montag zum arzt. evtl brauch ich dann doch AB, obwohl ich dadrauf auch keinen bock hab mit den ganzen nebenwirkungen wieder . heut in einer woche gehts in urlaub
    das wetter ist so toll und ich kann heut schon wieder nix machen. das ko... mich echt an!

    puggi, genau, du hast das verwechselt. fastentage hat man bei 5:2 mit den 500 kcal. ich fand das super damals, zwei tage kaum was essen und die anderen 5 wie ich bock hatte. so bin ich ganz schnell von 68 wiedrr auf 64 und dann 63 kilo gekommen.
    ich beneide euch, dass ihr euch so schnell an 16:8 gewöhnt habt. ivh hab jeden morgen spät. ab 9 hunger. obwohl ich jetzt 11 tage keinen sport mache und es jeden tag probiere.
    wenn ich sport mache, muss ich ja frühstücken.
    ich könnt immer essen irgendwie.

    ansonsten nur kurz liebe grüße und schönes We an alle, schöner als meins ...
    ❤️💙

  6. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.512

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    ach Mensch, Meeresduft.
    Geh mal zum Arzt. Es ist vielleicht was, wo du "richtige Medikamente" benötigst.
    Ich gehe (auch) ungern zum Arzt und versuche es erstmal selbst mit Tee, Schlafen etc pp. Aber manchmal ...


    So, ich freue mich vorsichtig.
    64,5 kg
    Habe ich ewig nicht gesehen. Bin auch sofort wieder runter von der Waage.
    Ganz überraschend kommt es nicht. Ich habe es gesehen.
    Und als mich gestern eine Kollegin mit dem Satz ansprach: die Jeans steht dir gut, wenn ich dich so von hinten sehe.
    dachte ich mir: ok .... Hat es was genutzt.

    Was habe ich gemacht. Ich war strenger. 16/8 und der FT. Aufgepasst. Abends nicht die Käsestullen sondern eine halbe mit Käse, sonst mit Gurke oä. Alkohol eingeschränkt. Meine ich ernst. Ich trinke ja auch mal mein Glas Wein. Und wenn, dann gab es 100 ml (ich habe ein kleines Probierglas von einem Whiskeytasting, das ist perfekt dafür).

    Mehrmals mit dem Fahrrad zur Arbeit (immerhin 50 -55 min beide Strecken). Und ich habe auch ein wenig intuitives Essen verfolgt. Kennt ihr das? Müsst ihr mal googeln. Ich habe zB ein paar Mal eine Handvoll Nüsse gegessen, und dafür was anderes weggelassen. Oder auch mal in mich reingehorcht und früher als normalerweise einfach mit dem Essen aufgehört. Nichts zwischen den Mahlzeiten.

    Gut, jetzt muss das - erstmal - gehalten werden. Und das ist schwer.

    Schönen Samstag, suzie
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  7. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    239

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    suzie, das ist prima
    genau, mal strenger sein, zahlt sich aus.

    ich kann grad auch keine chips essen wegen des halses und evtl merkt das ja auch die waage. das wäre wenigstens was.
    ❤️💙


  8. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    591

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Meeresduft - ich wünsche dir ganz dolle gute Besserung, das wäre ja zu ärgerlich, wenn du krank in den Urlaub fährst. Geh Montag zum Arzt, das wird das beste sein.

    Suzie - herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich für dich.

    Ab Montag geht bei mir auch wieder der Ernst des Lebens los, Arbeiten und 16/8 und der feste Wille, demnächst ein weiteres Kilo loszuwerden und dann über mehrere Monate zu halten, wie jetzt. Und vielleicht versuche ich das nächste Woche echt mal mit dem Fastentag mit 500 kcal. Da muss ich aber mal feste überlegen, was ich esse um nicht vor Hunger zu sterben Am besten lege ich einen der Fastentage aufs Wochenende.

    Erzähl nochmal, was isst du denn bei 500 kcal? Oder auch andere? Ich kann leider zur Zeit auf der Arbeit nichts warm machen, also müßte es Kalte-Küche sein. Ich vermute, ich würde mich mit irgendwelchem Kauderwelsch über Wasser halten an den Tagen, also keine richtigen Zusammenstellungen sozusagen.

    Ich dachte an Salatgurke oder Möhren, die ich so zwischendurch knabbern könnte mit so ein klein wenig Salz auf der Gurke für den Geschmack. Haferflocken kann ich dann an dem Tag wohl knicken, außer ich hungere den restlichen Tag, da ich mit Haferflocken, Joghurt und Obst wohl schon gute 500 erreicht hätte.

    Ansonsten viel Tee trinken (wärmt den Magen, macht Hunger ne Zeitlang weg), vielleicht neben Gurke/Möhren ein/zwei Eier um irgendwie das Gefühl zu haben, da ist was im Magen? Die haben doch auch nicht viele Kalorien??

    Leute - ich brauche Essensempfehlungen, wenn ich da auch mal mitmachen möchte... ich wäre dankbar.

  9. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    239

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    so, jetzt nochmal.... meine family ist ja ohne mich weg. ich schon lieber die stimme...

    karina, dann musst du jetzt wohl die woche wieder fasten, was? :) gehst du eigentlich aufs oktoberfest?

    tt, viel spass in der sonne

    puggi, hier gibts in diesem unterforum auch einen strang mit essensideen fürs fasten, da gibts einige rezepte. :) kann ich mit dem ipad aber nicht verlinken. also bin zu doof oder so ;)

    aber so grob sagt man, möglichst keine oder wenig KH an den fastentagen, um den hunger nicht voranzutreiben, das muss aber jeder individuell testen, genauso eigentlich wie das, was man isst.
    manche schafften es (oder schaffen, glaube aber 5:2 macht von den aktuellen schreibern kaum noch jemand)
    nur eine mahlzeit abends und da alle kalorien, manche mit mittag und abendessen, dann am besten gemüse und hähnchen oder so, oder eier, fisch...
    ich hab mich nie sklavisch an die 500 kcal grhalten und es hat trotzdem geklappt. hauptsache, es war wenig, und nix süßes. und eigentlich am besten nix zwischendurch knabbern. ne möhre im notfall, ja.

    so etwa :)

    ich kanns aktuell nicht, dafür ist meine motivation zu gerin, ich muss ja meist max. 1 kilo wieder runter kriegen und das geht auch ohne. bedauere es aber manchmal, weil ich mich schon gut gefühlt hab dadurch ;)
    ❤️💙

  10. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    239

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    und ja, viel,trinken sowieso.
    ❤️💙

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •