+ Antworten
Seite 1267 von 1313 ErsteErste ... 267767116712171257126512661267126812691277 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.661 bis 12.670 von 13123
  1. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    242

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    möööp. mir fehlt ein süßer nachtisch wie ging das nur früher?
    möööp....
    ❤️💙

  2. Avatar von karina999
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    2.004

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    meeresduft ich übernehme heute den Süßtag für dich

    Nach exakt 16 Stunden einen Molkeriegel gegessen, jetzt einen Döner und als Nachspeise eine Reiswaffel mit Schoko.

    Danke ja, ich denke auch, es wird Zeit, dass auch bei mir mal wieder was geht. Für heute Abend plane ich aus dem Rest Gemüse plus dem aus dem TK eine Suppe, kcal-arm und das Wetter paßt. Kühl und regnerisch. Ich glaub eh, im Winter wird es besser, ich liebe ja Suppen.

    Oje dein Mann und Ordnungsfanatiker und dann Kinder Ich hab x Jahre lang jeden Samstag bis nachmittags Zeit mit dem Haushalt verbracht – Mann ja auch, da wir beide Vollzeit hatten. Heute tut es mir leid um die „verputzte“ Zeit, weniger hätte locker gereicht und wir hätten mehr genießen sollen …
    Gruß Karina


    Lieber Gott gib mir Geduld. UND ZWAR SOFORT!

  3. Avatar von karina999
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    2.004

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Zitat Zitat von meeresduft Beitrag anzeigen
    möööp. mir fehlt ein süßer nachtisch wie ging das nur früher?
    möööp....
    Mensch meeresduft lies doch in meinem letzten Beitrag!!! ICH hatte den doch für dich!!!! Oder magst du keine Reiswaffeln?
    Gruß Karina


    Lieber Gott gib mir Geduld. UND ZWAR SOFORT!

  4. Inaktiver User

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Hallo Mädels

    ich melde mich auch mal wieder - Urlaub vorbei, wegen Dauerregen im Gebirge abgebrochen Dieses Jahr sind mir die Urlaubsgötter nicht ganz so gewogen. Ich soll wohl doch wieder mehr arbeiten

    Dafür funktioniert das Fasten hervorragend. Bin mittlerweile recht häufig bei 20:4, heute Nachmittag bin ich wie ein Weltmeister „gefastet“ die Kletterwände hinaufgekrabbelt, als bräuchte der Mensch überhaupt kein Essen...

    Und ich studiere hier auf meiner Couch mittels YouTube die Vorteile von „LowCarb-HighFat“... und bin mittlerweile absolut davon überzeugt, dass die Ernährungsgurus uns armen Menschen Jahrzehnte lang Blödsinn erzählt haben.

    Seit ich den ganz fetten Quark (40% i.T.), viele Eier und vier Scheiben fetten Käse mit ohne alles oder mit Wurst esse und alles ganz strikt mit Butter oder Ghee brate und die Nudeln, wenn es denn mal des Mannes wegen welche braucht in fetter Sahnesosse kredenze, hab ich so gut wie keinen Hunger mehr und so viel Energie wie noch nie und vor allem bestätigt Frau Waage dieses Vorgehen auf ganz bezaubernde Weise.
    Meine allerallerengste Jeans passt wieder.

    Gestern hab ich zuletzt um 19 Uhr meine Quarkspeise mit Johannisbeeren aus Mamas Garten gegessen und hab immer noch keinen Hunger. 23 Stunden, einen Kletternachmittag und einen dreiviertelstündigen Spaziergang später! Krasse Sache.

    Ich kann das wirklich nur empfehlen. Holt euch das Fett zurück ins Essen! Pfeift auf Kartoffeln, Brot und Nudeln, dann scheint nämlich auch der Süß-Jeeper zu verschwinden. Bei mir ist das seit zwei drei Wochen ganz deutlich.

    Sorry an alle, dass ich nicht alles kommentiere, aber es ist einfach zu viel geschrieben worden

    Mein neues Patentrezept: Intervallfasten in Kombination mit LCHF. Optimal. Und die ganzen Argumente der LowCarb-Community im Netz überzeugen sogar mich als Mediziner- und das will was heißen


  5. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    12.172

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Gestern hab ich zuletzt um 19 Uhr meine Quarkspeise mit Johannisbeeren aus Mamas Garten gegessen und hab immer noch keinen Hunger. 23 Stunden, einen Kletternachmittag und einen dreiviertelstündigen Spaziergang später! Krasse Sache.

    Ich kann das wirklich nur empfehlen. Holt euch das Fett zurück ins Essen! Pfeift auf Kartoffeln, Brot und Nudeln, dann scheint nämlich auch der Süß-Jeeper zu verschwinden. Bei mir ist das seit zwei drei Wochen ganz deutlich.
    ich hatte das auch mal gemacht, aber das war das einzige mal, wo ich schlechte cholesterinwerte hatte.

    kann aber natürlich auch zufall sein.

    trotzdem, wenn man sich so ernährt, würde ich nach einem halben jahr mal einen check machen lassen.

  6. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    242

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    moin ihr lieben, freitag und die sonne scheint und wird wohl so schnell nicht aufhören

    karina, danke, dass du den tag für mich übernommen hast. es war echt schwer, ich bin echt süchtig nach dem zuckerzeug abends noch ne handvoll nüsse, das war jetzt auch nicht grad kalorienarm natürlich, aber besser als gummizeug.

    TT, das mit dem abgebrochenen urlaub ist ja mist. wie doof. aber du trägst es ja mit fassung. (für mich wärs ne katastrophe, glaub ich aber wir fliegen ja meist in relativ sichere regionen und machen hier in D sonst eher kurztrips, wo man indoor auch sachen machen kann. würde tatsächlich sehr gern mal auf eine insel an nord-oder ostsee, aber wir sind so wetterabhängig, das ich da echt schiss hätte vor verregneter zeit. und dann kriegen wir alle schlechte laune.

    das mit dem essen, freut mich, wenn das so bei dir läuft. ich selber werde aber nunmal am sattesten mit kohlenhydraten und wenig (bzw. in form von käse schon) fett.
    glaube da sind alle unterschiedlich.
    ❤️💙

  7. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    242

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    karina, putzen und ordnung ist tatsächlich eines der wenigen themen, bei denen mein mann u ich regelmäßig aneinandergeraten. ich finde, räum ich auf und putze und es sieht nach 1 stunde schon wieder aus (kinder halt... und man wohnt ja hier) ist das eine solch doofe sisyphusarbeit, dass ich lieber aktuell nur das nötigste mache.
    er kriegt es natürlich auch nicht den ganzen tag über mit, außer am We, wie das so ist.
    aber gut, das wird ja auch alles wieder.
    glaube nicht, dass ich später am sterbebett denke, hätte ich doch mal mehr geputzt....(mein mann würde sagen:vermutlich aber auch nicht, hätte ich doch mal mehr im brigitte-forum gesurft )
    ❤️💙
    Geändert von meeresduft (23.08.2019 um 08:30 Uhr)

  8. Avatar von Dany72
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    91

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Moin!

    Wochenende und Traumwetter. Was will man mehr?😀

    Naja, gerne hätte Frau Waage heute wieder eine Abnahme von über einem Kilo anzeigen dürfen, aber heute war sie zurückhaltender mit -200 g. Egal, nächste Woche wird weiter gemacht.😬

    Karina: man kann morgens bis 9 Uhr anfangen. Nur ich fange lieber früher an und gehe dementsprechend auch früher. So habe ich mir Gleitzeit nun nicht vorgestellt. Aber vielleicht kann man dann ja mit der neuen Fachbereichsleiterin neue Zeiten aushandeln.👍

    Schönes Wochenende Euch allen. Der Gatte möchte nachher mit mir ins Kino.

    LG Dany

  9. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    242

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    dany, da wird sich bestimmt ne absprache finden. das ging bei mir bisher auch meistens, das man doch nochmal dran drehen konnte.

    wir sind leider (zumindest drei) von uns erkältet und das bei dem wetter 😤wollten so gern nochmal ins schwimmbad, das wird heute nix.nur die große ist fit und kann gehen.

    gestern waren wir essen und ich hatte ein enges kleid an und gefühlt musste ich den bauch einziehen, weil ich mich unwohl fühlte. zuviel süßes letzte zeit 🙄heute hab ich bisher noch nicht gegessen und will auch nicht bis mittag. waage sagte heute 64,2. 1 kilo muss wieder runter.

    schönen sonntag euch 😊
    ❤️💙

  10. Inaktiver User

    AW: Intervallfasten / Kurzzeitfasten und die Variationen davon -versuchen und mal seh

    Einen wunderschönen Sonntag wünsch ich euch allen.

    Meer
    Wirklich blöd, jetzt erkältet zu sein, wo der Sommer sich eeeeeeeeendlich noch mal aufrappelt - aber das dauert bestimmt nicht so lang, dann seid Ihr wieder fit und könnt den Spätsommer noch genießen. Außerdem gehts doch bald in den nächsten Urlaub, oder hab ich das falsch erinnert? Also gute Besserung und Kopf hoch

    Übrigens, von Nudeln werd ich auch satt, aber längst nicht so lange wie von Fleisch, Eiern und Sahne, Butter und Quark. Könnte gut sein, dass da jeder anders ist, wir haben ja wohl auch alle andere Mitbewohner im Darm

    Gestern war ich vor dem Unwetter mal wieder mit einer lieben Freundin aufm Berg. Ohne Frühstück 500 Höhenmeter ist echt spannend, ging aber erstaunlich gut. Und dieser Apfel auf dem Gipfel mit Blick zum Watzmann war einfach ein Hochgenuss
    Heute spür ich meine Haxn mal wieder richtig. Kam kaum die Treppe runter zur Waschmaschine im Keller vor autsch und rauf war dann auch noch mal huijuijui.... - aber der Fahrstuhl musste dann doch nicht herhalten

    Jetzt gab es grad Schweinefilet mit Pfifferlingen und Sahnesoße - ich hatte einfach nach den letzten sportlichen Tagen so einen Kohldampf, dass mir wieder eine Migräne auflauerte und da pfeiff ich dann mal auf die Fastenzeiten. Ich war eh so brav die letzte Zeit

    Dany
    200 im Minus ist doch auch was Gut Ding will Weile haben. Bei mir stagniert es auch grad, ich glaub, wegen neuer schwerer Muckis oder so (meine kleine Sonntagsausrede )

    Wo ist eigentlich unsere liebe Karina???

    Hierzu wollte ich noch was sagen:

    Zitat Zitat von ambiva Beitrag anzeigen
    ich hatte das auch mal gemacht, aber das war das einzige mal, wo ich schlechte cholesterinwerte hatte.

    kann aber natürlich auch zufall sein.

    trotzdem, wenn man sich so ernährt, würde ich nach einem halben jahr mal einen check machen lassen.
    Die neuesten wissenschaftlichen Hypothesen behaupten, dass man über Ernährung den Cholesterinspiegel nur ganz wenig beeindrucken kann. Und ich für meinen Teil gehe lieber danach, wie ich mich fühle, als was irgendwelche Zahlen auf Laborzetteln sagen. So mache ich das auch (meistens) bei meinen Patienten. Und wenn mich etwas wissenschaftlich-physiologisch überzeugt, dann mach ich das lieber so, selbst wenn alle möglichen Richtlinien das Gegenteil sagen (zumal da oft die Evidenz fehlt). Aber jede/r wie er/sie/es mag

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •