Thema geschlossen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Fatburning


  1. Registriert seit
    24.04.2009
    Beiträge
    2

    AW: Fatburning

    Hallo,

    mein Bauchfett muss weg. Gibt es effektive Übungen??
    Ich trainiere schon ein Jahr und es zeigt keinen Erfolg. Die Fitness nimmt zwar langsam etwas zu, obwohl auch hier mein Puls manchmal schon nach 15 Min auf über 140, manchmal 150 schnellt doch Gewicht oder Bauchmäßig tut sich nichts. (Training: 2-3x die Woche 30 Min AUsdauer + ca. 1 Std. Krafttraining.)

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.822

    AW: Fatburning

    Hallo,

    ich moechte gerne etwas fuer meine Figur tun, allerdings faellt im Moment und noch sicher einige Monate jeder Sport der den grossen Zehen und Fussballen belastet wegen einer ziemlich hartnaeckigen Gelenkentzuending weg. Also kein Laufen, Radeln, Crosstrainer, keine Uebungen mit freien Gewichten im Stehen. Ein Schwimmbad gibt es nicht in der Naehe.

    Was fuer Uebungen kann ich ueberhaupt machen und trotzdem Erfolg haben? Das Studio im Buero (keine Kurse, nur verschiedene Gewichte und Apparate) hat einen Zirkeltrainingparcours mit einfachen Maschinen mit festem Widerstand allerdings merke ich meine Muskeln dabei nie da ich zu schnell ausser Atem bin (im Moment extrem schlechte Ausdauer weil ich wegen dem dummen Fuss kaum noch nach Draussen komme) und bessere Ausdauer bekomme ich davon auch nicht.


  3. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    5

    AW: Fatburning

    was verbrennt mehr kalorien, bzw. wieviele kalorien werden verbrannt bei
    1 stunde laufen (mittlere geschwindigkeit) (45 minuten bei 7 km)
    1 stunde inlineskaten 70minuten bei 22 km (seerunde)?

  4. Avatar von Elkepopelke
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    65

    AW: Fatburning

    Häää? Eine Stunde ist eine Stunde ist eine Stunde...
    It was my pleasure.

  5. AW: Fatburning

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Ich erlaube mir, hier den im Sportforum festgepinnten Strang zu verlinken. Gerade in den ersten Posts gibt es einiges zum Thema Fettverbrennung, Mythos Fettverbrenungspuls, Energieaufwand pro Sport etc.

    Und ich erlaube mir weiter eine "ketzerische" Frage: Weshalb musste dieses Beratungsforum - das ich per se gut finde - unbedingt "Fatburn" genannt werden? Ich bin keine Sprachpuritanistin, aber das geht auch mir etwas zu weit. Das Ganze wird nicht effektiver oder weniger anstrengend, nur weil man es Englisch nennt...
    Liebe Horus,

    vielen Dank für Ihre E-Mail und die Verlinkung zu einem Forum rund um den Sport.
    Ganz klar haben Anglizismen einen großen Einfluss in unserem Sprachgebrauch. Dies ist allerdings nichts, wovon wir uns in unserem Forum stören lassen sollten. Sicher haben Sie Recht und das Fett verbrennt sich nicht leichter, wenn man es englisch nennt, aber auch mit deutschen Formulierungen wird es nicht nicht zwingend leichter . Und die Hauptsache ist doch, dass wir Sie gut beraten, oder?
    Mit herzlichen Grüßen

    Ihr Team vom BRIGITTE Fatburn Coach

    www.brigitte-fatburn-coach.de

  6. AW: Fatburning

    Liebe 95Ella68,

    schauen Sie doch bitte unter der Rubrik <Figur formen> nach, wir haben Ihre Fragen dort beantwortet.
    Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und ein sonniges Wochenende!
    Mit herzlichen Grüßen

    Ihr Team vom BRIGITTE Fatburn Coach

    www.brigitte-fatburn-coach.de

  7. Stirnrunzeln AW: Fatburning

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich moechte gerne etwas fuer meine Figur tun, allerdings faellt im Moment und noch sicher einige Monate jeder Sport der den grossen Zehen und Fussballen belastet wegen einer ziemlich hartnaeckigen Gelenkentzuending weg. Also kein Laufen, Radeln, Crosstrainer, keine Uebungen mit freien Gewichten im Stehen. Ein Schwimmbad gibt es nicht in der Naehe.

    Was fuer Uebungen kann ich ueberhaupt machen und trotzdem Erfolg haben? Das Studio im Buero (keine Kurse, nur verschiedene Gewichte und Apparate) hat einen Zirkeltrainingparcours mit einfachen Maschinen mit festem Widerstand allerdings merke ich meine Muskeln dabei nie da ich zu schnell ausser Atem bin (im Moment extrem schlechte Ausdauer weil ich wegen dem dummen Fuss kaum noch nach Draussen komme) und bessere Ausdauer bekomme ich davon auch nicht.
    Liebe Carolly,

    das hört sich ja nicht so gut an . Nun ist es für uns natürlich schwer, Ihnen Vorschläge zur Verbesserung Ihrer Fitness zu machen, wenn Sie sich nicht bewegen können. Ausdauersport fällt wegen Ihrer Schmerzen weg und Kraftsport weil Sie zu schnell außer Atem kommen. Es wäre wohl nun auch unsinnig Ihnen eine gesteigerte Alltagsaktivität vorzuschlagen, inklusive ausgedehnter Spaziergänge?

    Das wäre allerdings ein adäquater Beginn, um sich wieder mehr zu bewegen. Momentan hören Sie sich aber sehr gehandicapt an und weniger positiv, was Ihre körperliche Verfassung betrifft. Es ist wirklich schwer für uns Ihre Situation aus der Ferne seriös zu beurteilen. Und eine schmerzhafte Gelenkentzündung der Zehen und Ballen ist ja keine unerhebliche Erkrankung. In der Regel wird bei Entzündungen Ruhe und Kühlung verordnet. Vielleicht sollten Sie auch besser mit Ihrem Arzt abklären, inwiefern Sie sich schon belasten können, oder noch schonen sollten.

    Bis dato haben Sie nur die Möglichkeit Ihren Körper im Sitzen oder Liegen zu trainieren. Wenn Sie Sie beim Krafttraining zu schnell aus der Puste kommen, dann reduzieren Sie die Gewichte und erhöhen Sie die Wiederholungszahl. So können Sie zunächst wenigstens Ihre Kraftausdauer trainieren. Möglicherweise können Sie ja auch auf dem Rücken liegend "Luftradeln", Situps machen, oder Schattenboxen. Dabei sollten Sie zumindest Ihre Füße entlasten. Hier ist Ihrer Fantasie keine Grenze gesetzt , es geht ja nur darum sich zu bewegen und das so viel wie möglich.

    Aber überfordern Sie sich bitte nicht, machen Sie nur was möglich ist!
    Mit herzlichen Grüßen

    Ihr Team vom BRIGITTE Fatburn Coach

    www.brigitte-fatburn-coach.de

  8. AW: Fatburning

    Zitat Zitat von ipod500 Beitrag anzeigen
    was verbrennt mehr kalorien, bzw. wieviele kalorien werden verbrannt bei
    1 stunde laufen (mittlere geschwindigkeit) (45 minuten bei 7 km)
    1 stunde inlineskaten 70minuten bei 22 km (seerunde)?
    Liebe ipod500,

    der Kalorienverbrauch ist von mehreren Faktoren abhängig; wie Geschlecht, Gewicht und natürlich der Tätigkeit an sich. Zudem kommt es natürlich auch darauf an, wie intensiv und wie lange sie diese Tätigkeit ausüben. Verschaffen Sie sich doch einmal auf folgender Seite einen Überblick: FITRECHNER.de - interaktiver Kalorienrechner.

    Wir wünschen Ihnen noch ein schönes Wochenende !
    Mit herzlichen Grüßen

    Ihr Team vom BRIGITTE Fatburn Coach

    www.brigitte-fatburn-coach.de

  9. AW: Fatburning

    Zitat Zitat von Elkepopelke Beitrag anzeigen
    Wow, vielen Dank für diese ausführliche und informative Antwort!

    Allerdings sorgt folgende Passage bei mir für etwas Verwirrung:


    Ich würde mich eher nicht als Anfänger einstufen, jedoch sollte nach dieser Faustformel mein Puls bei mindestens 140 liegen (180 - 30 = 150 abzgl. der Toleranz von +/- 10 = 140). Bei diesem Puls komme ich allerdings schon deutlich aus der Puste und habe manchmal nach dem Training Kopfschmerzen.

    Heute habe ich in meinem Fitnessstudio folgende Berechnung gesehen: (für Frauen) 225 - Lebensalter = maximale Herzfrequenz und zum Fett verbrennen davon 65%. Würde bei mir gerundet 127 ergeben und das entspricht auch etwa meinem "Trainings-Wohlfühlpuls".

    Vielen Dank auch für diesen Tipp, der mir einleuchtet und den ich gerne umsetzten werde:


    Bin gerade sehr motiviert - dickes Lob dafür an Sie!
    Liebe Elkepopelke,

    vielen, vielen Dank für Ihr dickes Lob, da sind wir auch gleich viel motivierter .

    Die ganze Rechnerei mit den Herzfrequenzen sollte man nicht zu genau nehmen. Faustformeln besagen ja, dass es sich nur um Näherungswerte handelt. Wenn es (sich) mit Ihrem Wohlfühlpuls gut läuft, dann ist doch alles super! Viel schlimmer ist es doch, wenn Sie sich total auspowern, vielleicht eher abbrechen müssen und danach auch noch Kopfschmerzen bekommen. Dann lieber länger laufen mit einem niedrigeren Puls, dass ist effektiver und birgt auch nicht die Gefahr in sich, dass Sie irgendwann die Lust verlieren.

    Also weiter so, wir wünschen Ihnen noch ein sonniges Wochenende !
    Mit herzlichen Grüßen

    Ihr Team vom BRIGITTE Fatburn Coach

    www.brigitte-fatburn-coach.de


  10. Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    3

    AW: Fatburning

    Liebe Fettverbrenner,

    der Kalorienverbrauch ist von mehreren Faktoren abhängig; wie Geschlecht, Gewicht und natürlich der Tätigkeit an sich. Zudem kommt es natürlich auch darauf an, wie intensiv und wie lange sie diese Tätigkeit ausüben. Verschaffen Sie sich doch einmal auf folgender Seite einen Überblick: FITRECHNER.de - interaktiver Kalorienrechner.

    Habe im Fitrechner nachgesehen:
    mit meinen Basisdaten: 53j/162/57kg/w
    Gehen 4km/h 60min (=4 km zurückgelegt) 154kcal
    Gehen 8km/h 30min (=4 km zurückgelegt) 206kcal

    wieso verbrauche ich bei der gleichlangen zurückgelegten Strecke bei langsameren Gehen um 1 Viertel weniger Kalorien? (Ich weiß schon, wenn ich beim Auto auf die Tube drücke, ist der Kraftstoffverbrauch pro Kilometer auch höher)
    Ich gehe liebend gerne, auch ein schnelleres Tempo, aber sobald ich zu laufen beginne, explodiert mein Puls, z.B. am Laufband gehe ich locker 7 km/h bei Puls 120, würde ich das aber im Laufschritt machen, schrillen innerhalb von 15 Sekunden alle Sirenen, ich habe einen Puls von 160!
    Ich war deswegen auch schon bei einem Internisten (Herzspezialist) der meinte, ich sei für mein Alter extrem gut trainiert. (Der kennt wahrscheinlich nur ganz kranke Leute)

    Liebe Grüße
    ein müdes Pflänzchen

Thema geschlossen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •