Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Administrator Avatar von BRIGITTE Community-Team
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    9.709

    Diät und Bewegung - Januar 2010

    Liebe Userinnen, liebe User,

    Kann ich auch als Sportmuffel abnehmen? Welcher Sport ist geeignet, wenn ich abnehmen will? Alle Fragen zum Thema "Diät und Bewegung" können Sie hier stellen.

    Antworten gibt es von den Ernährungs-Expertinnen vom BRIGITTE-Diät-Coach.

    Wir möchten an dieser Stelle Ihre Fragen sammeln, so dass sie gebündelt beantwortet werden können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie möglicherweise einige Tage auf eine Antwort warten müssen. Bei großer Nachfrage kann unter Umständen nur eine Auswahl der Fragen beantwortet werden.

    Einen angeregten Austausch wünscht
    Ihre Redaktion BRIGITTE.de

    PS: Die interessantesten Fragen und Antworten werden wir demnächst hier veröffentlichen.
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.


  2. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    2

    AW: Diät und Bewegung

    Liebes Diät-Team

    eine Frage zum Sport: ich habe mit der Brigitte-Diät angefangen und es klappt auch alles gut, weiterhin mache ich mein Lauftraining ca. 4 Mal pro Woche. Nun habe ich aber eine Erkältung erwischt. Kein Fieber, aber Schnupfen. Darf ich trotzdem laufen gehen? Irgendwie würde es mir sonst fehlen.

    Danke für Ihre Antwort. Und ein Kompliment, wie kompetent und einfühlend Sie alle Anfragen beantworten!

    Giocosa

  3. Avatar von Diaet-Coach
    Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    333

    AW: Diät und Bewegung

    Liebe Giocosa,

    toll, dass Sie mit der Brigitte Diät angefangen haben und vielen Dank für Ihre netten Worte.
    Als erstes möchten Ihnen ein großes Lob für Ihre sportliche Aktivität aussprechen.
    Dennoch kann ein Training bei Erkältungskrankheiten sehr gefährlich sein. Auch wenn Sie kein Fieber haben, ist bei Erkältungen, welche den Halsbereich oder die Bronchien angegriffen haben, ein so intensives Training tabu. Sicherlich können wir verstehen, dass Sie trotz Schnupfen etwas Sport machen wollen. Wir können Ihren Schnupfen nicht einschätzen, jedoch ist bei starkem Schnupfen von einem Training abzuraten. Der Körper muss sich erst erholen und sollte so wenig wie möglich zusätzlich belastet werden.
    Wenn Sie das Gefühl haben, der Schnupfen klingt ab, können Sie mit einem lockeren Training beginnen. Bitte hören Sie auf Ihren Körper. Wenn Sie eine richtige Grippe haben sagt man, dass so viele Tage, wie die Grippe dauerte, das Training ausfallen sollte. Ruhen Sie sich jetzt übers Wochenende aus, trinken Sie viel und inhalieren Sie. Dann wird der Schnupfen schnell verschwinden.
    Wenn Sie das Gefühl haben, wieder richtig fit zu sein, fangen Sie 2-3 mal pro Woche mit einem leichten Training an. Da Sie gut trainiert sind, brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Es dauert nicht lange und Sie sind wieder "fit wie ein Turnschuh".

    Abschließend noch kurz, sollte sich eine Erkältung anbahnen, sollten Sie ein lockeres Training bevorzugen. Zum Beispiel sind Spaziergängen eine super Alternative. Das können Sie auch mit Schnupfen machen. Trainieren Sie jedoch intensiv weiter, hat der Körper weniger Power gegen die Viren anzukämpfen.
    Bitte bedenken Sie noch eins, dass bei 4 x Training pro Woche der Energiebedarf angepasst werden sollte. 1200 kcal z.B. sind bei dieser sportlichen Belastung zu wenig.

    Wir wünschen Ihnen gute Besserung und ein schönes Wochenende mit vielen Spaziergängen.
    Mit herzlichen Grüßen

    Ihr Team vom BRIGITTE Diät Coach

    www.brigitte-diaet-coach.de

Thema geschlossen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •