Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Rezept Eiweißbrot

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Ich komme nicht auf eine andere Website. Ich lande genau wieder an der Stelle, an der der Link gepostet wurde. Es ist aber auch egal. Ich wollte nur mal gucken, was das für ein Eiweißbrot ist.
    Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  2. User Info Menu

    AW: Rezept Eiweißbrot

    Skirbifax, danke schön. Das ist ausgesprochen nett, ich freue mich sehr!
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Hunderttausend Schweine pferchen
    Von der Desna bis zur Weichsel
    Und Kathinka, dieses Saumensch,
    Geht im Schmutz bis an die Knöchel.
    Hunderttausend Ochsen brüllen
    Auf Wolhyniens grünen Weiden.
    Und Kathinka, ja Kathinka,
    Glaubt. ich sei in sie verliebt! (G. Keller)


    Sentenza®, seit 20.09.2001


  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Rezept Eiweißbrot

    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  4. Inaktiver User

    AW: Rezept Eiweißbrot

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Ich tue dafür gemahlene Flohsamen rein.
    Ok, ggf. kann man auch Chiasamen reintun.

  5. Inaktiver User

    AW: Rezept Eiweißbrot

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Bei mir führt er zum Rezept.
    Bei mir auch. Das tut mir dann leid, daran kann ich nichts reparieren.

  6. User Info Menu

    AW: Rezept Eiweißbrot

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh, Deine Antwort deckt sich dann leider weitestgehend mit meinen Erfahrungen bis auf das Knäckebrot. An dem Rezept wäre ich in der Tat interessiert. Dafür schon mal vielen Dank!
    Das Knäckebrotrezept hatte hier die Userin seawesp mal gepostet. Leider ist sie nicht mehr im Forum aktiv. Das Brot ist wirklich super.

    Knäckebrot (Rezept von Seawesp)


    Für ein Blech brauchst Du:

    Backpapier
    etwas Öl zum einpinseln des Bleches (das Backpapier haftet dann, macht alles viel einfacher)

    280 g Sesam (Du kannst auch Teile davon mit Leinsamen und Mohn ersetzen, aber der Sesamanteil sollte überwiegen)
    80 g Sonnenblumenkerne
    60 g Pecorino oder Parmesan, frisch gerieben
    1 EL Flohsamen
    100 ml Wasser
    2 Eier

    Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

    Trockene Bestandteile mischen, Wasser und Eier hinzu geben, gut vermengen.
    Menge auf Blech mit Backpapier verteilen und mit feuchten Händen zu einer durchgehenden, dünnen Platte festdrücken

    Ab in den Ofen.

    Bei mir braucht das Knäcke erst 25 Minuten auf 170 Grad, dann noch einmal 40 Minuten auf 140 Grad. Es ist richtig, wenn es nicht mehr auf Druck nachgibt.

    Solltest Du es zu früh / zu weich aus dem Ofen geholt haben, kannst Du es brechen, und die einzelnen Stücke auf dem Rost noch einmal im Ofen nachtrocknen, bis es knackig ist.

    Hält sich in einer Dose super lange und ist wunderbar knackig.

    Zerbröselt ersetzt es ausserdem Croutons für den Salat.

    Es schmeckt sowohl mit herzhaftem als auch mit eher süsslicheren Belägen wie Sahnequark sehr, sehr gut.
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

  7. User Info Menu

    AW: Rezept Eiweißbrot

    Heinrichknäcke


    Einfach nur Leinsamen plus Salz. Schmeckt super. Hat null carb.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  8. Inaktiver User

    AW: Rezept Eiweißbrot

    Zitat Zitat von Martha65 Beitrag anzeigen

    Quarkbrötchen

    200 g Dinkelmehl
    50 g Haferflocken
    1 Ei
    250 g Quark (ich nehme 20%igen)
    ein halbes Päckchen Backpulver
    Leinsamen

    backen 200 Grad Umluft - 15-20 min

    sind sehr lecker und fluffig
    Danke, Martha, die sind echt toll und wirklich super locker. Zwar, wie Du sagst nicht reines Eiweiß, aber für mich ist das ok. Habe sie gerade gebacken. Andere Rezepte von Euch probiere ich auch noch.

  9. User Info Menu

    AW: Rezept Eiweißbrot

    Einfaches Leinsamenbrot

    90 g Leinsamen
    90 g Leinsamen geschrotet
    80 g gemahlene Mandeln
    2 TL Brotgewürz
    1 Prise Salz
    3 TL Backpulver (Weinstein)
    wer mag kann getrocknete Kräuter nach Gusto zufügen
    etwas Mohn
    etwas Flohsamen
    5 Eier

    Einfach in einer Schüssel verrühren, in eine Silikon-Kastenform füllen und bei 150 Grad 50 Minuten backen.

    Ich finde das Brot sensationell lecker, esse es eigentlich jeden Tag, brocke es auch in die Suppe.

  10. Inaktiver User

    AW: Rezept Eiweißbrot

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Danke, Martha, die sind echt toll und wirklich super locker. Zwar, wie Du sagst nicht reines Eiweiß, aber für mich ist das ok. Habe sie gerade gebacken. Andere Rezepte von Euch probiere ich auch noch.
    P.S. Übrigens hatte ich aus Versehen statt 250 500gr Magerquark genommen. Das hat den Brötchen aber nichts ausgemacht und war sehr lecker.

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •