+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 80

  1. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.876

    AW: Themenwochen in der heimischen Küche

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Wieso ist das überhaupt bei "Genuss oder Frust"?
    Weil die anderen Essens-Kategorien noch weniger passen. "Welchen Nutzen haben Diäten", "Die Brigitte-Diät", "Gesunde Ernährung". Theoretisch hätte ich es unter irgendeiner Haushaltskategorie posten können (kann meinetwegen auch gerne verschoben werden).

    Aber eigentlich passt es doch. Entweder, das Essen gelingt, dann ist es ein Genuss. Geht`s in die Hose, bin ich frustriert

    Ich wusste gar nicht, dass Sodbrennen mit dem Alter zusammenhängt


  2. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.876

    AW: Themenwochen in der heimischen Küche

    Hab jetzt beim Stöbern erst gesehen, dass es auch noch ein Unterforum "Kochen" und "Rezeptideen" gibt Der Thread darf gerne verschoben werden


  3. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    10.704

    AW: Themenwochen in der heimischen Küche

    Gut, bist selber drauf gekommen

    Mich hat es halt gewundert...
    Ich hätte dieses Vorhaben unter "k. f. Feinschmecker" gepostet

    Epische Exegesen der ausgerechnet bayerischen Küchen im Diätforum, aber mei...


  4. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    10.704

    AW: Themenwochen in der heimischen Küche

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    Ich wusste gar nicht, dass Sodbrennen mit dem Alter zusammenhängt
    Scho - oder hast mal gehört, dass ein, sagen wir 17jähriger, nach dem Genuss von 3 BigMacs und 1 Liter Cola und dann noch ein paar Tüten Chips im Laufe des Abends Sodbrennen bekommen hätte? Wenn der Teenager Glück hat, kriegt er nicht mal Pickel.

    Vielleicht ist aber nicht der taufrische Magen, sondern die gut gechillte Lebensweise der Trick 17?


  5. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.876

    AW: Themenwochen in der heimischen Küche

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Gut, bist selber drauf gekommen

    Epische Exegesen der ausgerechnet bayerischen Küchen im Diätforum, aber mei...
    Manchmal sollte man (=ich) erstmal weiterscrollen, bevor man in Aktionismus ausbricht

    Ich hab dann unter "Genuss oder Frust" geschrieben, weil ich befürchtete, einen Shitstorm zu bekommen, wenn ich es wage, unter "Gesunde Ernährung" zu posten ("Schweinefleisch? ist doch nicht gesund!!!", "viel zu viel Fett", "viel zu viel Zucker", "das ist doch gar nicht Low-Fat" oder "das beste ist sowieso Low Carb - High Fat". )


  6. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.876

    AW: Themenwochen in der heimischen Küche

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Scho - oder hast mal gehört, dass ein, sagen wir 17jähriger, nach dem Genuss von 3 BigMacs und 1 Liter Cola und dann noch ein paar Tüten Chips im Laufe des Abends Sodbrennen bekommen hätte?
    Ich hätte eher als Sodbrennen zu bekommen


  7. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    10.704

    AW: Themenwochen in der heimischen Küche

    den meisten 17jährigen wird es nicht wegen Essen schlecht...

  8. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.694

    AW: Themenwochen in der heimischen Küche

    Grätzte Knödel ... zum Niederknien. Irgendwie sind's am Anfang in der Pfanne immer mehr, als wie es dann zum Teller schaffen.

    @Rokeby: Tolle Ideen, das liest sich fast schon wie Heimatküche für mich. Vieles kenne ich von meinem Vater aus dem Böhmischen bzw. von Verwandtschaft dann aus dem Österreichischen.

    Butterbrezn mag ich, vertrag ich aber nur, wenn ich das Salz abfummele, ansonsten geht mir komischerweise der Kreislauf flöten. Vielleicht liegts an der Kombination Lauge und Salz?
    Insofern ist doch die Rubrik mit "Genuss oder Frust" zurecht gewählt.

  9. Avatar von Judy666
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    788

    AW: Themenwochen in der heimischen Küche

    Ich finde die Themenwochen-Idee witzig! Könnte ich mir für ideenlose Zeiten mal merken.

    Zur Anregung finde ich die Wochenprospekte von Lidl, Aldi, Norma etc. ganz gut, die haben ja auch oft so "amerikanische Woche" oder eben vor kurzem auch "Oktoberfest"-Lebensmittel.
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)


  10. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.876

    AW: Themenwochen in der heimischen Küche

    Ich schulde euch noch ein Foto vom Essen gestern: Schupfnudeln mit Rahmkraut und Salat


+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •