+ Antworten
Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 163

  1. Registriert seit
    14.03.2016
    Beiträge
    399

    AW: Austausch 'gesuender leben'

    Zitat Zitat von SarahMiller Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,

    Danke erst einmal fuer die Antworten und Anregungen, wenn sich bisher auch noch keine hier anschliessen mag, was ja der eigentliche Sinn des Stranges war ;)

    Einiges will ich aufgreifen:
    - kein Fruehstueck: das geht tatsaechlich nicht bei mir, da komm ich nicht in die Gaenge. Habe schon immer am Morgen meine groesste Mahlzeit gebraucht, anscheinend selbst als Baby :D
    Rein vom Strangtitel her hätte ich mich schon gerne angeschlossen und darum auch drauf geklickt.
    Aber als ich dann deinen Beitrag gelesen habe, war das für mich zu weit weg um gemeinsam zu einem "gesünder leben"-Ziel zu kommen.

    Bei deinem BMI, Essverhalten und geringem Bewegungsdrang fängst du anscheinend bei Null an. Du hast dir was vorgenommen, schön, aber dir scheinen grundlegende Ernährungsinfos zu fehlen, daher fällt mir das mit dem "anschließen" schwer. Da kannst du auch in einen der vielen Abnehmstränge gehen.

    Unter "Austausch gesünder leben" hätte ich verstanden, dass man schon (relativ) gesund lebt und sich gegenseitig Tipps gibt, wo man da noch ansetzen kann, was man noch besser machen kann. Ähnlich wie im Sparstrang. Aber wie gesagt, da bist du zu weit weg. Ich wünsche dir aber viel Erfolg.

    Wenn du zum Frühstüch so viel isst, was beinhaltet das denn? Also ein großes Frühstück plus mittags Pasta mit Sauce und abends Chips... Puh, da ist das zu wenig an Obst noch dein kleinstes Problem.
    Geändert von Alpenmohn (16.04.2019 um 13:24 Uhr) Grund: korrigiert

  2. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.970

    AW: Austausch 'gesuender leben'

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Viel mehr Gemüse ...
    Viele Ballaststoffe, also dunkles Brot und Gemüsenudeln.
    Ja, Gemüse ist ein wichtiges Element beim gesünder leben.
    Und bis auf wenige Ausnahmen hat Gemüse den Vorteil, dass es basisch ist.

    Vielleicht machst Du Dich mal schlau betreffend Säure und Basen in der Ernährung
    und wie Beides auf den Körper wirkt.

    Weißmehl sowie Weißmehlprodukte würde ich komplett meiden, da
    es sich um "leere" Kalorien handelt und nichts weiter.

    Vollkorn- und Dinkelprodukte sind die bessere Alternative bei Gebäck,
    Brot und Pasta.



    Ich schließe mich übrigens Beitrag # 21 von @Alpenmohn an,
    vor allem, was die Ernährungsinfo angeht.

    Mit ein paar kleinen Änderungen und Einschränkungen wirst Du - wenn man
    Deinen Strangtitel als "Projekt" begreift - nicht allzu viel bewirken können. Ein
    Gesamtkonzept, welches auch Sport und Bewegung beinhaltet, wäre viel
    hilfreicher - und, bei entsprechender Umsetzung, auch erfolgversprechender :).

  3. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.720

    AW: Austausch 'gesuender leben'

    Sarah, was ist denn dein Ziel? Dein BMI ist ja nun nicht zwangsläufig eine Auswirkung des ungesunden Lebens. Auch mit einer "gesunden" Lebensweise kann man übergewichtig sein. Was wäre denn dein vorrangiges Ziel? Abzunehmen? Ein neues Lebensgefühl bekommen? Das eine kann mit dem anderen zusammenhängen.

    Sport wird immer wieder mantramäßig als A und O bezeichnet, in meinen Augen wird er vollkommen überbewertet (und ich bilde mir zumindest ein, gesund zu leben). Warum möchtest du Sport betreiben? Weil du dich gerne bewegen möchtest? Welcher Sport soll es denn sein? Oder meinst du Sport treiben zu müssen, weil es viele immer wieder als so wichtig erachten?

    Was du eingangs so geschildert hast, ist in meinen Augen sehr, sehr allgemein. Ich zumindest könnte daran nicht anknüpfen. Bevor man ein "anderes" Leben umsetzen kann, muss man sich (so habe ich es zumindest gemacht) mit sich selbst auseinandersetzen, für sich entscheiden, was einem wichtig ist. Deshalb ist in meinen Augen hier ein allgemeiner Austausch auch schwierig. Ich lebe z. B. weitgehend vegetarisch, esse aber hin und wieder durchaus doch Fleisch. Ich trinke auch sehr wenig Alkohl, mag ihn aber duchaus. Man kann aber auch anders gesund leben, gesund heißt nicht vegetarisch, für mich schon. Und hier sind wir bei den Kalorien, vegetarisches Essen hat keineswegs weniger Kalorien als "normales" Essen. Entweder willst du abnehmen (und tust das wahrscheinlich auch, wenn du bestimmte Knabbereien weglässt) oder aber anders leben. Auf beides den Schwerpunkt zu setzen, halte ich für sehr schwierig.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  4. Registriert seit
    09.02.2004
    Beiträge
    326

    AW: Austausch 'gesuender leben'

    Danke fuer den Knutscher R_Rokeby :)

    Das gealtert ist im Zusammenhang mit Fotos von mir selber von vor so 4 Jahren, sprich bevore der Arbeitsstress so richtig uebel wurde und im Vergleich zu FRauen in meiner FAmilie - gut die vorherige Generation waren alles Hausfrauen und von daher anderem ausgesetzt als jetzt meine Realitaet. Aber ja, ich denke der Lebenswandel momentan ist sicher nicht zutraeglich und verbesserungswuerdig!
    "Warum soll ich nicht beim Gehen" -
    sprach er "in die Ferne sehen?
    Schön ist es auch anderswo,
    und hier bin ich sowieso."

    Wilhelm Busch

  5. Inaktiver User

    AW: Austausch 'gesuender leben'

    Hallo Sarah, ich geselle mich mal zu dir, wenn du magst. Mußte beim Lesen deines Themas lachen, viele Ratschläge, aber dein Wunsch war glaube ich eher Austausch... unvollkommen sind wir ja eh schon, ne?

    Zu mir: jahrelang Workaholic, mittlerweile so halb im Vorruhestand, gemeinsam mit dem Mann selbständig und nur noch Teilzeit-Tätig, "zu Hause" heißt: Betrieb und Wohnung unter einem Dach, was den inneren Schweinehund ein ziemlich komfortables Plätzchen unter der Heizung bietet.

    Mein BMI liegt wesentlich höher als deiner, gesundheitlich steh ich ziemlich auf dem Schlauch - kurz: bin ein ziemlich desolater "Schrotthaufen".

    Was will ich?
    -Abspecken (läuft aktuell gut mit einer Kombination aus intermittierendem Fasten und Kalorienzählen)
    -wieder mehr Beweglichkeit erlangen (konkret: Gelenke und Kondition sind im Eimer bzw. fast bei Null)
    -Rauchen aufhören (soll noch diesen Monat stattfinden, sonst wird das mit der Kondition nix)

    Was mache ich?
    -Abnehmen läuft
    -Bewegung: 2 x wöchentlich beim Reha-Sport (d.h. moderates Training an Geräten)
    -tgl. Runde mit den Hunden (entfällt bei dir, wenn du viel reisen mußt, ne?) im Omma-Schneckentempo.

    Ich nenne das Ganze für mich Aktion Altweibersyndrom - falls dich das nicht abschreckt: laß es uns einfach probieren.


  6. Registriert seit
    09.02.2004
    Beiträge
    326

    AW: Austausch 'gesuender leben'

    Hallo liebe Nagini (HP-Fan rueberwink und lieb und Nagini geht irgendwie garnicht ;) ),

    Dein Programm klingt doch schon super und ja, es ist ja im Grunde genau das was ich anregen wollte: man tauscht sich aus und motiviert sich gegenseitig zu etwaigen Verbesserungen im weiteren 'Gesundheits-foerdenden' Sinn :) Schoen, dass Du mitmachen willst :)

    Hunde geht leider nicht bei mir, wegen der Reisen. Ich erfreue mich daher an denen der Nachbarn (ca 12 Hunde in 3 Haeusern ;) ). An der Leine geht da allerdings keiner, die leben hier in den grossen Gaerten (einer ist leider angekettet- aber da hilft alles reden, HIlfe/Spaziergang anbieten nichts.... ist eine andere Mentalitaet was Tiere betrifft).

    Super, dass das mit der Abnahme schon klappt und regelmaessig Rehasport ist doch auch klasse! Da wuerde ich garnicht von Altweiberprogramm reden :)

    Wenn Du antworten magst: wie kommst Du denn mit der reduzierten Stundenzahl zurecht auf der Arbeit? Ich frage, weil das bei mir ja durchaus auch in einigen Jahren anstehen koennte, rein finanziell. Mir macht mein Job, trotz Stress, dennoch viel Freude und ich kann mir ein Rentnerdasein oder selbst nur Teilzeit schwer vorstellen. Da liegt wahrscheinlich auch die Krux begraben....denn weniger arbeiten waere sicher foerderlich was Stress betrifft. Ich bin ja bei einer NGO und irgendwie tun wir uns alle im Kollegenkreis schwer runterzuschalten. Ich stelle es mir bei Dir mit einem eigenen Betrieb aehnlich vor ....

    So jetzt gehts raus in den Garten zum Wiesemaehen. Nicht der Hochkalorienverbrauchssport, den einige hier empfehlen ;), aber Bewegung an der frischen Luft und ideal zum Stressabbau nach jetzt schon 9 Stunden heute vor dem Bildschirm.

    VG

    SarahMiller
    "Warum soll ich nicht beim Gehen" -
    sprach er "in die Ferne sehen?
    Schön ist es auch anderswo,
    und hier bin ich sowieso."

    Wilhelm Busch


  7. Registriert seit
    09.02.2004
    Beiträge
    326

    AW: Austausch 'gesuender leben'

    Hallo Skribifax,

    Danke auch fuer Deinen Kommentar. Ich denke es ist hauptsaechlich eine gefuehlte Unzufriedenheit, die mich umtreibt :)

    Zum Beispiel war ich letztes Jahr eine Woche Wandern, ca. 15km pro Tag mit so 300-500 Hoehenmetern (Info fuer die Sportadvokaten hier :) ) und ja, das ging einfach nicht mehr so gut wie die Wanderungen vor 12 Jahren - bei den Anstiegen brauchts mehr Pausen, die Luft ist schneller weg.

    Bereits erwaehnt hatte ich ja schon, dass ich finde ich waere unguenstig gealtert, gerade in den letzten 4-5 Jahren. Ich merke auch, dass Jetlag mir mittlerweile mehr zusetzt als noch vor einigen Jahren.

    Es ist einfach ein generelles Gefuehl von 'nicht mehr so fit' sein und 'nicht mehr so frisch' aussehen.

    Daher die Bestandsaufnahme und Identifizierung der Hauptursachen (Stress, Schreibtischtaetersein, keine nennenswerte Bewegung mehr im Alltag ... frueher musste ich noch ins Buero 45 Minuten zu Fuss laufen, jetzt sinds 15 Meter vom Bett zum Schreibtisch ;) ).

    Ich finde, die Ziele sind jetzt auch nicht sooooo hoch gesteckt und dennoch recht konkret mit erstmal kein Alkhol, Obst auch daheim essen, Chipskonsum runterfahren, Gaertnern ausbauen zur Stressbekaempfung, und 3 Mal die Woche ne nette Turneinlage auf YouTube raussuchen.

    So jetzt, aber wirklich raus zum Wiesemaehen :)
    "Warum soll ich nicht beim Gehen" -
    sprach er "in die Ferne sehen?
    Schön ist es auch anderswo,
    und hier bin ich sowieso."

    Wilhelm Busch


  8. Registriert seit
    09.02.2004
    Beiträge
    326

    AW: Austausch 'gesuender leben'

    Hallo Alpenmohn,

    Mir geht es ja garnicht primaer um die Abnahme, daher finde ich die Abnehmstraenge nicht passend. Wie gesagt, falls es in ein anderes Unterforum besser passt, dann gerne, aber ich fand bei 'Essen - Genuss oder Frust' war mein Anliegen noch am besten aufgehoben [rueberkuck zu den Admins :) ]

    Fruehstueck variiert, je nachdem wo ich bin und worauf ich Lust habe. Aber immer herzhaft und nie suess (vom Tee abgesehen). Hier einige Beispiele:

    - Omelette mit Pilzen und Paprika, 1 Scheibe deutsches Brot oder 1 Vollkornbroetchen (Danke ALDI :)) , Fetakaese und Oliven, dazu schwarzer ungesuesster Kaffee oder gesuesster Schwarztee
    - weichgekochtes Ei, Brot/Broetchen mit Schinken/Mortadella/Salami, Kaffee/Tee
    - Roti Canai mit Dhal und Curry, Kaffee/Tee
    - Ruehrei mit Bacon, Brot/Broetchen, Kaffee/Tee
    - chinesische gebratene Nudeln mit Ei, Gemuese, Fleisch, Kaffee/Tee

    Jetzt faellt mir auf, dass ich zumindest von Januar-Maerz fast taeglich frisch gepressten O-Saft mit den Orangen von meinem Garten hatte.... also doch wenigstens etwas Obst :)

    Kaffee ist fuer mich anscheinend auch die gesuendere Option, da zuckerfrei.
    "Warum soll ich nicht beim Gehen" -
    sprach er "in die Ferne sehen?
    Schön ist es auch anderswo,
    und hier bin ich sowieso."

    Wilhelm Busch


  9. Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    2.131

    AW: Austausch 'gesuender leben'

    Allein dein Frühstück würde mich den ganzen Tag sättigen. Wenn du dann noch Pasta oder Pizza zum Abendessen hast und dann noch Chips und Alkohol... man könnte mich rollen


  10. Registriert seit
    09.02.2004
    Beiträge
    326

    AW: Austausch 'gesuender leben'

    Third_thought: da sind die Beduerfnisse halt verschieden. Ohne Ei/Schinken/tierischem Eiweiss hab ich nach ca 2 Stunden wieder Hunger. Wenn ich z.B. Haferbrei esse, brauche ich garantiert vormittags noch etwas (das mach ich manchmal extra so, wenn ich z.B. ueber Mittag laengere Telekonferenzen habe... geht sich manchmal nicht anders aus wegen Zeitzonen ... ja da hilft die 2 kleinere Fruehstueckskombo damit ich ohne Mittagessen auskomme... dann brauchts aber am Nachmittag eine groessere Mahlzeit und spaet abends Joghurt.... oder leider besagte Chips).

    Mein Abendessen faellt uebrigens sonst eher kleiner aus, bzw wird duch besagte Chips/Weingelage ersetzt :(

    Ich fruehstuecke gewoehnlich so gegen 6.30/7. Mittagessen gibts gegen 11.30/12. Abends dann gegen 18Uhr. An normalen Tagen, sprich ohne diese Telekonferenzmittagsgeschichten, brauch ich keine Zwischenmahlzeiten.

    Mittags gibts die beschriebenen Gerichte (Pasta, Chinesisch, Curry, Fleisch/Fisch & Gemuese & Kartoffeln, oder einen grossen Salat mit viel verschiedenen Gemuesesorten drin und Thunfisch), gerne dirket mit einem Joghurt oder Quark im Anschluss (da versuche ich dann ab und an einen Smoothie mit gefrorene Beeren einzubauen).

    Abends dann vielleicht eine halbe oder drittel Portion (koche immer fuer 3-4 Portionen vorraetig) des Mittagessens oder eine hausgemachte Suppe oder Brotzeit mit Schnippelgemuese, Schinken oder einen kleineren Salat wie oben beschrieben.

    Getraenke, neben Kaffee/Tee, 1.5l Wasser, manchmal ein Apfelschorle/Kaba/Fruechtetee (vielleicht and 2 oder 3 von 7 Tagen), und ja besagter Wein leider wie oben in der Problematik dargestellt.
    "Warum soll ich nicht beim Gehen" -
    sprach er "in die Ferne sehen?
    Schön ist es auch anderswo,
    und hier bin ich sowieso."

    Wilhelm Busch

+ Antworten
Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •