+ Antworten
Seite 3 von 29 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 289
  1. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.738

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Wenn ich auf Süssigkeiten verzichte (mache ich in der Fastenzeit regelmäßig), ersetze ich sie durch Trockenobst (Rosinen, Aprikosen, Datteln, Pflaumen, Ananas, Äpfel, Ingwer).

    Milchmenge im Kaffee habe ich graduell reduziert, konnte mich so gut geschmacklich umstellen.


  2. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.305

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    Wenn ich auf Süssigkeiten verzichte (mache ich in der Fastenzeit regelmäßig), ersetze ich sie durch Trockenobst (Rosinen, Aprikosen, Datteln, Pflaumen, Ananas, Äpfel, Ingwer).
    Das sind doch auch Süssigkeiten

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  3. Avatar von Sprachlos
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    7.944

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Ich habe gerade weil es mir bezüglich Süßigkeiten und Bäcker ganz ähnlich ging, vor ca. 2 Jahren relativ radikal auf “low carb high fat“ umgestellt, weil es ja bei dem Problem hauptsächlich um die Schwankungen des Blutzuckerspiegels geht.
    Das hat mir sehr geholfen. Mittlerweile erscheinen mir normale Süßigkeiten total überzuckert.

    Wenn das so generell nichts für dich ist kannst du dir vielleicht wenigstens einen guten Zuckerersatz kaufen und damit Kuchen selbst backen (portionieren und einfrieren) oder den eben einfach zum Süßen von Kaffee oder Tee nehmen. Ziemlich gut finde ich den Xucker. Gibt es im Internet oder auch bei dm.

    Das hilft meiner Meinung nach schon ein Stück. Darüber hinaus natürlich auch das Einsparen von Mehl und Mehlprodukten, Vollkornmehle machen bezüglich Kohlenhydraten nicht wirklich einen großen Unterschied.

  4. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.943

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Das sind doch auch Süssigkeiten

    gruss, barbara
    fruchtzucker konzentriert!




    was mir hilft: bevor ich einkaufen gehe, bevor ich das haus verlasse, bevor ich vom arbeitsplatz loslaufe- eiweiss. ein gekochtes ei, joghurt, was ich besonders liebe: quark mit banane. - dann kommen bei mir keine attacken.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  5. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.024

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Das sind doch auch Süssigkeiten

    gruss, barbara
    Nein, für mich nicht. Das ist Trockenobst. Süßigkeiten haben für mich nichts mit Obst oder Gemüse zu tun.

    Trocken-Obst enthält ja auch konzentriert Mineralstoffe. Gerade jetzt in den Wechseljahren (bei mir) wird geraten, diese täglich zu sich zu nehmen. Das ist mir bei Bonbons noch nie geraten worden. Deswegen würde ich Süßigkeiten schon in einer an ganz anderen Kategorie sehen. Die haben ja überhaupt gar keinen Mehrwert.

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.249

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Ich wäre da vorsichtiger. Nicht nur Schokolade ist oft mit Cadmium belastet, sondern auch Nüsse. Cadmium ist bekanntlich krebserregend.
    Und je besser die Schokolade, desto mehr, da die Kakaopflanzen das Cadmium aus dem Boden ziehen, und Boden, der gut für Edelkako ist, aus geologischen Gründen oft mehr Cadmium enthält. 85% Edelkakaoschokolade aus artgerechter Kakaobaumhaltung ist also gegenüber einer Billigschokolade die hauptsächlich aus Zucker und Milchpulver besteht, und mit einfachen Kakaosorten in einer egal-wo-Plantage, am besten noch mit so viel Palmöl, wie die EU-Verordnung gerade noch erlaubt, die volle Cadmiumbombe (und hat etwa 10 bis 16% mehr Kalorien.)

    Das ist aber kein Grund, billige Schokolade zu essen.

    Zu viel von ein und derselben Sache ist eigentlich nie eine gute Idee. Abwechslung und Vielseitigkeit verhindert, daß etwas fehlt oder daß man zu viel von etwas bekommt.

    Zitat Zitat von TheKat Beitrag anzeigen
    Also eine Kaffeestunde ist natürlich echt nett und ich finde es auch sehr schön, in ein Café zu gehen.
    Ja, das ist ein Problem mit Cafés: Die größe der Teile! (Ich hätte lieber halb so große Teilchen zum halben Preis, und 1/3 so große Eis"kugeln" zum 1/3 Preis. Da hat man mehr Wahlfreiheit, als wenn man immer gleich eine Tagesration auf den Teller gebratzt bekommt. Aber das ist ein anderes Thema.) Außerdem geht's ins Geld.

    Wenn ich zwischen Arbeit und Abendprogramm gar nicht heim komme, sondern in ein Café gehe, ist das für mich "Abendessen". Zuhause ist die Kaffeestunde eher klein. Ein paar Kekse, ein Riegel Sshoklade, oder zwei Pralinen, und die Welt ist in Ordnung. Und wenn ich schon mit Hunger auf was ordentliches heimkomme, dann gibt es eben gleich Abendessen und keine Kaffeezeit.

    Trockenobst ist für mich keine gute Alternative, weil das praktisch die einzige Darreichungsform ist, in der ich fast reinen Zucker richtig gerne mag (Marshmellows, Gummitiere, Mäusespeck, Zuckerwatte... reizen mich nicht). Bei mir ist immer spielentscheidend, Zeitpunkt und Sorte der Süßigkeit so zu wählen, daß es Spaß macht und ich aufhören kann.

    Summa summarum: Erkenne dich selbst.


    Zitat Zitat von TheKat Beitrag anzeigen
    Und ich weiß, dass man nicht so viel auf die normalen Körperfettwaagen geben soll, aber meine Waage zeigt mitunter 27 % Körperfettanteil an und das darf es doch echt nicht sein.
    Waagen ohne Handgriffe sind auf jeden Fall für die Füße , wobei sie dir immerhin eine Tendenz angeben können. 27% Körperfett ist für eine Frau über 35 normal und über 45 gut. 39% Muskeln ist sehr athletisch. (Das sind die Sollwerte, hier sieht man die Ist-Werte: pdf . Ob das, was die Waage sagt, stimmen kann, sagt dir der Spiegel.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  7. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.305

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    Nein, für mich nicht. Das ist Trockenobst. Süßigkeiten haben für mich nichts mit Obst oder Gemüse zu tun.

    Trocken-Obst enthält ja auch konzentriert Mineralstoffe. Gerade jetzt in den Wechseljahren (bei mir) wird geraten, diese täglich zu sich zu nehmen. Das ist mir bei Bonbons noch nie geraten worden. Deswegen würde ich Süßigkeiten schon in einer an ganz anderen Kategorie sehen. Die haben ja überhaupt gar keinen Mehrwert.
    Süssigkeiten (im Sinne von, alles mit viel Zucker drin) hat sehr wohl Mehrwert: Schmeckt lecker, hilft der Konzentration, wärmt von innen auf, liefert schnell verfügbaren Treibstoff... Es gibt eben tatsächlich viele gute Gründe, Süsses zu essen.

    Wenn sie dann noch viel Mineralien drin haben, auch gut, aber die kann man sich auch woanders holen.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  8. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.738

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Ja, aber dann isst Du eben zusätzlich was für die Mineralien, so bekommst Du sie "nebenher".
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  9. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.846

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen


    Wenn dein Ziel geringere Kalorienaufnahme ist, wär ich mit Nüssen vorsichtig. Erstens ist das auch eine von-der-Hand-in-den-Mund Knabbergewohnheit, und zweitens kannst du für 100 Gramm Walnüsse 100 Gramm Lindorkugeln plattmachen und kommst immer noch auf der Gewinnerseite raus.
    ...bis dann auf die zuckerhaltigen Lindorkugeln der Blutzuckerspiegel hochschnellt - bei Nüssen ist die Gefahr deutlich kleiner....


  10. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.305

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    ich halte es lediglich für falsch, getrocknetes Obst nicht als "Süssigkeit" zu definieren, nur weil's da auch noch Mineralien drin hat und Ballaststoffe.

    Getrocknetes Obst ist süss. Sehr süss. vor allem süss...

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

+ Antworten
Seite 3 von 29 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •