+ Antworten
Seite 23 von 29 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 289

  1. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    34.373

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Ein Duplo hat nichts mit Lebensqualität zu tun, das ist schlichtweg junk food.
    Duplo ist Junk Food, das stimmt.

    Aber man darf sich durchaus auch Schokolade oder Süssigkeiten höherer Qualität gönnen. da gibt's ja noch deutlich mehr als braun gefärbte Zucker-Palmöl-Mischungen, die als "Schokolade" verkauft werden.



    @Kat
    Im Moment mangelt es auch an der eigentlichen Energie. Denn ja, @Bae ich stecke da viele Gedanken rein (man muss ja jeden Tag entscheiden, was man isst), aber so richtig fruchten tut es dann doch nicht, weil ich mich einfach nicht genug disziplinieren kann. Und ich würde nicht sagen, dass ich mich wahnsinnig dafür begeistere, aber es ist ein Dauerthema, das auf jeden Fall. Gut, ich möchte auch gesund leben, bin aber eben auch nicht der Typ für stundenlanges Kochen, Einkaufen und Sachen raussuchen.
    Wenn ich mich für etwas nicht disziplinieren kann (gibt's öfter mal), lege ich es irgendwann ad acta und versuche es nicht mehr weiter. Da es ja offensichtlich sinnlos ist.

    aber du scheinst dich in den immer gleichen Kreisen zu drehen, die sich schon längst als fruchtlos erwiesen haben - und nicht rauszukommen? auf keine Weise?

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  2. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    2.470

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Es geht bei mir um Hunger und Sattsein. Nicht ums Gewicht.

    Hunger vermindert in mir ziemlich viele Fähigkeiten, die zum Führen eines zivilisierten Lebens wichtig sind. zum Beipsiel die Fähigkeit, gute Entscheidungen zu treffen. und die Fähigkeit, nett zu andern zu sein.

    gruss, barbara
    Man isst aber doch kein Duplo, weil man hungrig ist, Sondern weil man den Jieper hat.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)


  3. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    34.373

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Man isst aber doch kein Duplo, weil man hungrig ist, Sondern weil man den Jieper hat.
    Ich esse gar keine Duplos. ich mag die nicht.

    den Jieper nach Zucker hab ich in der Regel dann, wenn von mir konzentrierte Detailarbeit (am Computer irgendwelche Zahlen verarbeiten, solches Zeug) verlangt ist.

    Das wirksame und sinnvolle Mittel gegen den Jieper ist, keine solche Arbeit zu machen. Aber solang ich zwecks Erhalt meines Lebensunterhalts solche Arbeit mache... mach ich sie halt so, dass ich sie anständig ausführen kann. und wenn das Zucker erfordert, ist das halt so und dann akzeptiere ich das. Ich sehe keinen Sinn in unnötigem Masochismus, und schon gar nicht, wenn keine Erfolgserlebnisse damit verbunden sind, oder gar die Qualität meiner Arbeit massiv leidet.

    Ein langfristiger Umbau meines Lebens weg von dieser Form von Arbeit ist im Tun, dauert aber seine Zeit.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Ich finde den Grundgedanken dieses Threads ja cool.

    Essen ist für mich "ich tu mir was Gutes".

    Ich tu mir eben NICHTS Gutes, wenn ich mir aus Erschöpfung, Stress, Aerger, was reinschiebe.

    Dann muss ich an den Grundgegebenheiten was ändern, oder mir andere Rituale suchen.
    Geändert von Sugarnova (20.07.2019 um 13:51 Uhr)

  5. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Ein büschen wirkst du auf mich schon "grundjammernd", liebe Kat. Sei doch mal stolz auf das, was du erreicht hast. Ausbildung durchgezogen, neuer Job, neue Stadt. Alles weitere findet sich, vielleicht ist ein Umzug tatsächlich die Lösung.

    Keiner schiebt die Schokoriegel in dich rein, das tust du dir - im wahrsten Sinne - selbst an. Wenn du dich danach besser fühlst - okay.

    Erinnert mich an eine Bekannnte, die sich ständig über ihr Gewicht beschwert, aber ständig die übriggelassenen Reste ihrer Kinder mitfuttert. Da ist kein Genuss mehr, das ist im wahrsten Sinne "in sich reinfressen".


  6. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    34.373

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ich tu mir eben NICHTS Gutes, wenn ich mir aus Erschöpfung, Stress, Aerger, was reinschiebe.

    Dann muss ich an den Grundgegebenheiten was ändern, oder mir andere Rituale suchen.
    Grundgegebenheiten lassen sich, es liegt in ihrer Natur, meist nicht schnell oder leicht ändern.

    In der Zwischenzeit tut man sich allerdings auch nichts Gutes, wenn man sich die Ersatzlösung Nr. 1 versagt, weil man die ideale Lösung nicht hat. Dies verschiebt das Problem zu Ersatzlösung Nr. 2, und das ist ein bisschen das Phänomen wie das mit der Kopie von der Kopie von der Kopie: die Qualität, also die Problemlösungsfähigkeit, wird je länger je geringer, und die unerwünschten Nebenwirkungen immer stärker, je tiefer man in den Ersatz vom Ersatz vom Ersatz rein kommt.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Grundgegebenheiten lassen sich, es liegt in ihrer Natur, meist nicht schnell oder leicht ändern.

    In der Zwischenzeit tut man sich allerdings auch nichts Gutes, wenn man sich die Ersatzlösung Nr. 1 versagt, weil man die ideale Lösung nicht hat. Dies verschiebt das Problem zu Ersatzlösung Nr. 2, und das ist ein bisschen das Phänomen wie das mit der Kopie von der Kopie von der Kopie: die Qualität, also die Problemlösungsfähigkeit, wird je länger je geringer, und die unerwünschten Nebenwirkungen immer stärker, je tiefer man in den Ersatz vom Ersatz vom Ersatz rein kommt.

    gruss, barbara
    Man muss mit den "Nebenwirkungen" halt klar kommen.

    Ein paar Kilo verteilen sich bei mir noch ganz gut, ab dem unteren zweistelligen Bereich fühle ich mich einfach nicht mehr wohl.

  8. Avatar von TheKat
    Registriert seit
    09.04.2018
    Beiträge
    267

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    aber du scheinst dich in den immer gleichen Kreisen zu drehen, die sich schon längst als fruchtlos erwiesen haben - und nicht rauszukommen? auf keine Weise?
    Ja, das stimmt leider in vielerlei Hinsicht und das macht es für mich im Moment auch so schwer, überhaupt noch Lösungen zu finden, Entscheidungen zu treffen und fröhlich zu sein
    A quiet mind is able to hear intuition over fear

  9. Avatar von TheKat
    Registriert seit
    09.04.2018
    Beiträge
    267

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ein büschen wirkst du auf mich schon "grundjammernd", liebe Kat. Sei doch mal stolz auf das, was du erreicht hast. Ausbildung durchgezogen, neuer Job, neue Stadt.
    Das ist wohl so. Stolz auf mich selbst bin ich eigentlich nur selten, obwohl ich sicherlich Grund dazu hätte. Es fühlt sich halt im Moment alles wahnsinnig schwer an. Ich kann das auch nicht als Möglichkeit sehen, als vielleicht schöner Umbruch oder so. Ich fühle mich eigentlich nur überfordert und möchte am liebsten den ganzen Tag nur im Bett liegen. Und wenn ich dann einen Tag für mich habe und bewusst nichts plane, dann geht es mir schlecht, weil ich mich einsam fühle

    Glaub mir, ich find mich selbst auch super anstrengend.
    A quiet mind is able to hear intuition over fear


  10. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    34.373

    AW: Ritual finden als Alternative zu Süßigkeiten, Kaffee & Co.

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ein paar Kilo verteilen sich bei mir noch ganz gut, ab dem unteren zweistelligen Bereich fühle ich mich einfach nicht mehr wohl.
    Was mich betrifft, fühle ich mich eben auch nicht wohl, wenn ich feststelle, dass ich bei meiner Arbeit mehr Fehler mache als üblich.
    und ich fühle mich nicht wohl, wenn ich merke, dass ich Leute ohne Grund (ausser dass ich zickiger Laune bin) anzicke.

    Das sind alles Dinge, die das Wohlbefinden betreffen und die gegeneinander abgewogen werden müssen.

    Gerade wenn ich frisch in einem Job wäre, würde ich zumindest in der Probezeit den Fokus klar darauf legen, mich im bestmöglichen Licht zu präsentieren in Bezug auf die Arbeit.

    Privatvergnügen, die die Arbeitsqualität möglicherweise oder ziemlich sicher beeinträchtigen, kommen frühenstens dann in Frage, wenn die Probezeit vorbei ist.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

+ Antworten
Seite 23 von 29 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •