+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

  1. Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    8

    AW: Freundin wiegt zu viel und isst zu viel

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Kannst Du bitte einfach sagen, welches Gewicht sie ungefähr bei Eurem Kennenlernen hätte? Kann doch nicht so schwer sein.
    Ich kann nur schätzen. Vieleicht 110 Kg.
    Ich frag beim kennenlernen ja nicht direkt nach dem Gewicht.

  2. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Freundin wiegt zu viel und isst zu viel

    Deine Freundin ist eßsüchtig, wenn sie nichts dagegen machen will, dann kannst du nichts machen.
    Hier sind die Gesundheitsrisiken von adipösen Menschen.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)
    Geändert von linsemo (27.11.2018 um 08:34 Uhr)

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.665

    AW: Freundin wiegt zu viel und isst zu viel

    Zitat Zitat von 182er Beitrag anzeigen
    Es geht doch nicht um meine Bedürfnisse sondern ich Sorge mich um Ihre Gesundheit.
    Alles andere passt ja.
    Das ist doch Blödsinn, sorry.
    Wenn ihr schon 10 Jahre zusammen wärt und sie würde sich jetzt so verändert haben, wäre es etwas anderes.
    Aber:
    Du hast sie so kennengelernt, "Alles andere passt ja" ist zu wenig nach 4 Monaten. Willst Du die nächsten 60 Jahre der Hüter über ihr Gewicht sein?
    Take it or leave it.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  4. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.500

    AW: Freundin wiegt zu viel und isst zu viel

    Naja, im Grunde weißt Du, dass das ihre Baustelle ist - ihre Gesundheit, ihr Gewicht.

    Aber völlig tatenlos zuzusehen, wie ein junger Mensch vielleicht wegen des hohen Gewichts über lange Zeit irgendwann krank wird, muss man nun ja auch nicht.

    Zum einen könnt Ihr völlig unvoreingenommen und ohne erhobenem Zeigefinger mal herausfinden, warum sie isst, vielleicht Frust, Trauer, Überforderung, ...

    Kocht Ihr zusammen? Geht Ihr gemeinsam einkaufen? Macht Ihr Sport gemeinsam oder geht Ihr viel spazieren - oder sitzt Ihr eher daheim?

    Das sind Punkte, wo man ansetzen kann.

    Aber: nie mit erhobenem Zeigefinger.


  5. Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    8

    AW: Freundin wiegt zu viel und isst zu viel

    Zitat Zitat von nobody72 Beitrag anzeigen
    Naja, im Grunde weißt Du, dass das ihre Baustelle ist - ihre Gesundheit, ihr Gewicht.

    Aber völlig tatenlos zuzusehen, wie ein junger Mensch vielleicht wegen des hohen Gewichts über lange Zeit irgendwann krank wird, muss man nun ja auch nicht.

    Zum einen könnt Ihr völlig unvoreingenommen und ohne erhobenem Zeigefinger mal herausfinden, warum sie isst, vielleicht Frust, Trauer, Überforderung, ...

    Kocht Ihr zusammen? Geht Ihr gemeinsam einkaufen? Macht Ihr Sport gemeinsam oder geht Ihr viel spazieren - oder sitzt Ihr eher daheim?

    Das sind Punkte, wo man ansetzen kann.

    Aber: nie mit erhobenem Zeigefinger.
    Wir wohnen noch nicht zusammen und sehen uns wegen Schichtdienst leider nur am Wochenende.
    Wenn ich koche versuche ich Fettarme Sachen wie Fisch. Nur leider bin ich kein Meisterkoch.
    Wenn wir zusammen sind Unternehmen wir auch was wie Zoi-Besuche, Freizeitpark, Spatzieren gehen etc.

    Ihre Mutter war mal Alkoholikerin ist aber seid etwa 2 Jahren trocken.
    Sie macht gerade eine Ausbildung zur Altenpflegerin welche wie Sie sagt sehr anstrengend ist. Sie muss viel lernen und klagt oftmals über Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen.

  6. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.500

    AW: Freundin wiegt zu viel und isst zu viel

    Dann wäre es vielleicht eine Idee - jetzt wo auch Weihnachten vor der Tür steht - ein gemeinsamer Kochkurs? Nicht mit dem Augenmerk auf "gesunde, vitale Küche" sondern mit dem Augenmerk "romantisches Dinner"...

    Eine Ausbildung kann an den Nerven zerren und die Zerrerei äußert sich in Appetit.
    Problem ist halt, dass Du Deine Freundin zu nichts zwingen kannst/sollst und wenn sie nur deinetwegen etwas ändert, dann wird das nicht von Dauer sein.

    Findet gemeinsam einen Weg zu freudvollem, genussreichem und gesundem Essen, Ihr seid jung, habt alle Möglichkeiten. Dass Du dir Sorgen machst ist gut und verständlich, aber scheuch' sie nicht in die nächste Diät.

  7. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.942

    AW: Freundin wiegt zu viel und isst zu viel

    Zitat Zitat von 182er Beitrag anzeigen
    Ihre Mutter war mal Alkoholikerin ist aber seid etwa 2 Jahren trocken.
    Sie macht gerade eine Ausbildung zur Altenpflegerin welche wie Sie sagt sehr anstrengend ist. Sie muss viel lernen und klagt oftmals über Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen.
    Ich kann es jetzt nicht statistisch belegen; dennoch fällt auf, dass gerade Frauen in Pflegeberufen häufig mit dem Gewicht kämpfen. Das ist dann ein Teufelskreis aus Belastung, mehr essen, körperliche Beschwerden (schließlich ist der Beruf auf körperlich anstrengend) und sich dann wieder etwas gönnen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass du sie durchaus erreichen kannst, wenn du sagst, dass du dir Sorgen machst. Allerdings brauchst du Handlungsalternativen und du bist auch nicht ihr "Therapeut". Also, wie schon vorgeschlagen, vorher selbst bei der Krankenkasse anrufen, Ernährungsberatung, vielleicht habt ihr auch eine Zentrum für Ernährung und Prävention in eurer Nähe wo man sich beraten lassen kann. Und dann lass sie entscheiden, ob sie alleine gehen möchte oder ob du mitgehen sollst. Es geht ausschließlich um sie, um ihre Gesundheit und dass du dich sorgst.

    Und überlege dir vorher wie du reagierst, wenn sie dir sagt, dass dich das alles nichts angeht. Das kann nämlich auch passieren. Hilfe annehmen hat viel mit Timing zu tun. Ob ihre Zeit schon da ist, weißt du erst, wenn du es ausprobiert hast.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  8. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.135

    AW: Freundin wiegt zu viel und isst zu viel

    Liegt heute was in der Luft?



    In Skandinavien wird die Weihnachtszeit mit St. Lucia am 13.12. gefeiert und die Wintersonnwende am 21.12. natürlich.
    Da sind dann auch so Trolle unterwegs


  9. Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    8

    AW: Freundin wiegt zu viel und isst zu viel

    Zitat Zitat von nobody72 Beitrag anzeigen
    Dann wäre es vielleicht eine Idee - jetzt wo auch Weihnachten vor der Tür steht - ein gemeinsamer Kochkurs? Nicht mit dem Augenmerk auf "gesunde, vitale Küche" sondern mit dem Augenmerk "romantisches Dinner"...

    Eine Ausbildung kann an den Nerven zerren und die Zerrerei äußert sich in Appetit.
    Problem ist halt, dass Du Deine Freundin zu nichts zwingen kannst/sollst und wenn sie nur deinetwegen etwas ändert, dann wird das nicht von Dauer sein.

    Findet gemeinsam einen Weg zu freudvollem, genussreichem und gesundem Essen, Ihr seid jung, habt alle Möglichkeiten. Dass Du dir Sorgen machst ist gut und verständlich, aber scheuch' sie nicht in die nächste Diät.
    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Ich kann es jetzt nicht statistisch belegen; dennoch fällt auf, dass gerade Frauen in Pflegeberufen häufig mit dem Gewicht kämpfen. Das ist dann ein Teufelskreis aus Belastung, mehr essen, körperliche Beschwerden (schließlich ist der Beruf auf körperlich anstrengend) und sich dann wieder etwas gönnen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass du sie durchaus erreichen kannst, wenn du sagst, dass du dir Sorgen machst. Allerdings brauchst du Handlungsalternativen und du bist auch nicht ihr "Therapeut". Also, wie schon vorgeschlagen, vorher selbst bei der Krankenkasse anrufen, Ernährungsberatung, vielleicht habt ihr auch eine Zentrum für Ernährung und Prävention in eurer Nähe wo man sich beraten lassen kann. Und dann lass sie entscheiden, ob sie alleine gehen möchte oder ob du mitgehen sollst. Es geht ausschließlich um sie, um ihre Gesundheit und dass du dich sorgst.

    Und überlege dir vorher wie du reagierst, wenn sie dir sagt, dass dich das alles nichts angeht. Das kann nämlich auch passieren. Hilfe annehmen hat viel mit Timing zu tun. Ob ihre Zeit schon da ist, weißt du erst, wenn du es ausprobiert hast.
    Danke für die Konstruktiven Ratschläge.
    Ich werde Sie vieleicht Donnerstag oder sonst erst am 08.Dezember Wiedersehen und das Gespräch mit Ihr suchen.
    Ich hoffe ich vergraul sie dabei nicht.

    Werde mich dann nochmal melden wie es weitergeht.

  10. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Freundin wiegt zu viel und isst zu viel

    Es nutzt nichts gesund zu kochen, wenn die Frau die Daueresserei nicht sein läßt. Es ist nicht so, daß das Körpergewicht vom Himmel fällt, man tut schon eine ganze Menge selber dafür. Bei den Familienverhältnissen sollte sie eine Therapie machen. Wie bei allen Süchte stecken da ganz andere Probleme hinter.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •