+ Antworten
Seite 214 von 315 ErsteErste ... 114164204212213214215216224264314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.131 bis 2.140 von 3145
  1. Inaktiver User

    AW: Ich will mich wieder wohl fühlen. Ran an die Kilos, rein ins Studio, was auch imm

    So fröhlich so früh am Morgen...gähn... ich schlurfe noch so vor mich hin, noch nicht wach.. einen schönen Wochenstart euch allen

  2. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.811

    AW: Ich will mich wieder wohl fühlen. Ran an die Kilos, rein ins Studio, was auch imm

    gähn... ich schlurfe noch so vor mich hin, noch nicht wach..
    Und DAS bei deinem Nicknamen ........

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  3. Inaktiver User

    AW: Ich will mich wieder wohl fühlen. Ran an die Kilos, rein ins Studio, was auch imm

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Und DAS bei deinem Nicknamen ........
    Ja, wirkt schlecht gewählt😬bin eine echte Eule.
    aber in Wahrheit ist hier das Adverb gemeint, also „am nächsten Tag“. Hätte es vielleicht klein schreiben sollen...gähn

  4. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.811

    AW: Ich will mich wieder wohl fühlen. Ran an die Kilos, rein ins Studio, was auch imm

    aber in Wahrheit ist hier das Adverb gemeint, also „am nächsten Tag“.
    im Sinne von: "morgen ist auch noch ein Tag für Nerviges, also warum heute?"
    Ist ehrlich gesagt auch mein Motto für heute... bin nach zwei langen und anstrengenden Skitouren vom Wochenende eher zu müde für irgendwas Anspruchsvolles heute.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  5. Avatar von Jamamouna
    Registriert seit
    22.01.2018
    Beiträge
    596

    AW: Ich will mich wieder wohl fühlen. Ran an die Kilos, rein ins Studio, was auch imm

    Ich wünsche auch allen einen guten Morgen und einen gelungenen Start in die Woche!

    Bei mir geht es gut voran, ich kann jetzt auch wieder Pseudogetreide zu mir nehmen.
    Rokeby hatte glaube ich gefragt, das sollte wohl auch dem Aushungern der unerwünschten Darmbewohner dienen.
    Süßungsmittel wie Ahornsirup sind nun auch wieder in Maßen erlaubt.
    Ich habe ja schon vor langer Zeit aufgehört viel zuckerhaltiges zu essen, daher viel mir der vollkommene Verzicht auf Süßes nicht schwer.
    Insgesamt merke ich schon eine Veränderung. Gerade auch bei den kleineren Beschwerden.
    Alles wandelt sich. Neu beginnen
    Kannst du mit dem letzten Atemzug. (B.Brecht)

  6. Inaktiver User

    AW: Ich will mich wieder wohl fühlen. Ran an die Kilos, rein ins Studio, was auch imm

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    im Sinne von: "morgen ist auch noch ein Tag für Nerviges, also warum heute?"
    Ist ehrlich gesagt auch mein Motto für heute... bin nach zwei langen und anstrengenden Skitouren vom Wochenende eher zu müde für irgendwas Anspruchsvolles heute.
    Ganz ursprünglich im Sinne von John Henry Mackay...
    Aber leider passt es auch, weil ich gerne mal Dinge verschiebe/verdränge.
    Dein Motto für heute ist einfach wohlverdientes und nötiges Ausruhen, hat nichts mit Aufschieben zu tun. Ruhe gehört nach Anstrengung dazu, wenn man nicht krank werden will.

  7. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.811

    AW: Ich will mich wieder wohl fühlen. Ran an die Kilos, rein ins Studio, was auch imm

    Damit hast du natürlich Recht.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  8. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.332

    AW: Ich will mich wieder wohl fühlen. Ran an die Kilos, rein ins Studio, was auch imm

    Zitat Zitat von Jamamouna Beitrag anzeigen
    das sollte wohl auch dem Aushungern der unerwünschten Darmbewohner dienen
    Du machst ja die Doc Fleck-Methode. Das waren 3 Phasen, in kurz:
    1. Phase: 21 Tage lang keinen Zucker und möglichst gar keine Kohlenhydrate
    2. Phase: 80g Kohlenhydrate und mehr probiotische Ernährungsweise, low carb weiterhin
    inklusive 2 Fastentagen wöchentlich (500 kcal bei Frauen)
    3. Phase: Probiotisch

    Die Methode setzt auf Reinigung des Darms, richtig?


    Bei mir gehts derzeit nicht gut voran.
    Ich fahre Süßigkeiten-technisch ziemlich Achterbahn. Die Waage schwankt auch wieder mehr. Die 55 kg halte ich weiterhin, mal mit 500 g mehr oder weniger, aber ich spüre deutlich, dass ich jetzt aufpassen muss, nicht wieder zu sehr in die alten Gewohnheiten zu verfallen. Hinzu kommt eine erkältungsartige Halsentzündung, meine Augen sind runter geklappt irgendwie, auch das Töchterchen schnupfelt rum und wirkt erschöpft. Habe bisher auf Ibuprofen bzw. Paracetamol verzichtet. Trinke statt dessen Tee aus Eibischwurzel.

    Komisch. Im Herbst/Winter kam ich mir so stark und fit vor! Und jetzt, wo es am WE zwei Tage lang wie Sommer war, schwächel ich rum. So ein bischen wie Jon Bellions Refrain "That I'm at an all time - low, low, low..."

    Hm, soul. Ja, da lief schon viel in mir drin, wenn ich ehrlich bin.

    Heute ist hier ein düsterer Regentag. Morgen solls etwas schneien, macht nix.

    Heute gibt es hier nur Kartöffelchen mit etwas Brokkoli und Blumenkohl. Viel Tee und Wasser, Ruhe, heute Abend Rohkostsalate.

    Versuche hier eher zu schweigen, wenn ich keine Kraft zu geben habe.

    Euch eine gute Woche
    Blue
    Be a voice not an echo.


  9. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    12.163

    AW: Ich will mich wieder wohl fühlen. Ran an die Kilos, rein ins Studio, was auch imm

    für mich ist jetzt die schwierigste zeit im jahr - am ende des winters geht mir immer die puste aus, und dieses ende zieht sich und zieht sich immer so lange im märz... außerdem ist allergiezeit, auch nicht gerade hilfreich.

    bin auch anfällig für süßkram.

    nichtsdestotrotz läuft es grad glimpflicher als in den meisten anderen jahren... mir geht's aber auch psychisch ganz gut.

    essenstechnisch bin ich immer noch megafroh über die 16:8-entdeckung. denn ich kriege mein essverhalten (das ich als störung bezeichnen würde) ja schon seit jahrzehnten nicht in den griff und schaufel aus allen möglichen und unmöglichen gründen zu viel blödes zeug in mich rein an den tagen, an denen ich es laufen lasse.

    mit 16:8 kann ich das einfach so laufen lassen, weil ich mit den fastentagen ja für ruhe und ausgleich sorgen kann - der körper kommt zur ruhe, die seele auch und das gewicht bleibt wo es ist (momentan sinkt es noch, aber nicht mehr lange).


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.148

    AW: Ich will mich wieder wohl fühlen. Ran an die Kilos, rein ins Studio, was auch imm

    Zitat Zitat von Jamamouna Beitrag anzeigen
    I
    Rokeby hatte glaube ich gefragt, das sollte wohl auch dem Aushungern der unerwünschten Darmbewohner dienen.
    Danke Jamamouna


    Da habe ich eine andere Theorie, gebe ich zu.

    zu "unerwünschten Darmbewohnern" würde ich nur Parasiten zählen - und sogar da gibts eine Theorie, dass manche Würmer Depressionen verhindern sollen (Außenseiter-Theorie ).

    Wenn es jetzt keine nachgewiesenen Dünndarm-Fehlbesiedelung ist. Auch Theorieabhängig

    Mir ist lieber das erwünschte Mikrobiom zu pflegen und fördern. Und darauf zu hoffen, dass die dann das Ruder übernehmen.
    Gut, Dr. Fleck macht das indem sie den einen den Stoff reduziert und den anderen gibt.

    Wäre mir aber zu krass (esse doch Hirse und B.weizen so gerne...)

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Bewertung dessen, was "gut" und "schlecht" ist durchaus noch andere Interpretation erfahren kann. Denn so ganz ohne Sinn und Zweck ist im Körper eigentlich kaum was, was von selber da ist...
    Vielleicht kriegt mal einer den N.preis, weil er feststellt, dass die scheinbar schlechten Schüler des Mikrobioms ganz ganz wichtig sind, für.... (keine Ahnung - schätze nach Stockholm muss ich privat reisen )

    Aber!!!
    Du klingst sehr zufrieden und es scheint dir gut zu tun und SPAß zu machen. Dann ist es nicht verkehrt.

    (muss man bei Dr. F. eigentlich auch so Einläufe etc. machen? Daran scheitert nämlich mein Ayurveda-Plan. Ich bin immer der Ansicht, wenn da was rein sollte, dann wäre es anders konstruiert )

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •