+ Antworten
Seite 6 von 36 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 358
  1. Inaktiver User

    AW: Hilfe, ich bin süchtig nach Zucker!!

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Und ob ich das schaffe! Ich habe es schon mehrmals hinbekommen und packe das wieder. Da könnt ihr x-mal schreiben, dass das nichts wird... ich weiß, dass ich es kann.
    Wozu dann der Strang?
    Du erbittest Tipps, doch zu ziemlich jeder Anregung kommt eine Verneinung von dir.


  2. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.619

    AW: Hilfe, ich bin süchtig nach Zucker!!

    @schafwolle: Selbstverständlich dürfen meine zukünftigen Arbeitskollegen Süßigkeiten essen, auch in meiner Gegenwart. Nur ich esse dann nicht mit. Ein Alkoholiker darf ja auch niemandem verbieten, in seiner Anwesenheit Alkohol zu trinken.
    Mit „viel essen“ meinte ich schon gesunde Lebensmittel und keinen Süßkram. Wer viel Süßes isst, nimmt natürlich nicht ab. Und „viel“ heißt bei mir nicht übertrieben große Mengen, sondern normale Portionen.
    Stimmt, es ist meine Entscheidung, ob und wie viele Süßigkeiten ich esse. Und wenn ich nicht will, kann mich niemand dazu zwingen.

    @Mondphase: Da ist mit Sicherheit etwas dran. Früher habe ich automatisch zur Kippenschachtel gegriffen, wenn die Bahn Verspätung hatte. Es ist einfach doof, aus Langeweile zu essen. Und vor allem macht es keinen Sinn und schadet der Gesundheit.

    @Regenprasseln: Findest du? Sehe ich anders, habe mehrmals geschrieben, dass ich gerne neue Sachen ausprobieren möchte (z. B. das mit dem Müsli).

    Meine Hauptmotivation ist übrigens meine Gesundheit. So sollte es auch sein, denn nichts ist wichtiger als das. Es war schon belastend, als ich immer öfter mit Nacken-, Rücken- und Knieschmerzen zu kämpfen hatte. Das ist jetzt besser geworden, weil ich seit der Neueröffnung einige Male schwimmen war. Ganz besonders nervt mich momentan, dass ich wohl ziemlich laut schnarche. Ich habe schon in jungen Jahren geschnarcht, als ich stark übergewichtig war und dann jahrelang gar nicht mehr. Seit ein paar Monaten bin ich in einer Beziehung, und mein Freund wacht nachts öfters mal auf, weil ich geschnarcht habe. Das ist mir total peinlich und außerdem will ich doch, dass auch er ausgeschlafen ist. Sehr peinlich ist es mir auch, wenn ich nach der Arbeit in der Bahn einschlafe und dann beim Aufwachen merke, dass mein Mund offen steht und ich geschnarcht habe.

  3. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    24.796

    AW: Hilfe, ich bin süchtig nach Zucker!!

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Wie kann ich diese blöde Zuckersucht in den Griff kriegen? Bei anderen Dickmachern wie Pizza, Döner, Burger, Chips usw. habe ich gar keine Probleme und kann sie in Maßen genießen. Wenn ich eine Tafel Schoki aufmache, wird die aber definitiv noch am gleichen Tag leer gefuttert. Das ist sooo frustrierend...
    OK, deine Frage an die Community in Beitrag 1 war:
    Wie kriege ich die blöde Zuckersucht in den Griff?

    Ich denke mal, zuerst müsstest du dir darüber klar werden, ob es wirklich um Zucker geht oder ob es bspw. auch Zuckerersatzstoffe in Süßigkeiten für dich tun würden? Und geht es vorwiegend um den süßlichen Kakaogeschmack (also Schoki) oder kann es auch was anderes Süßes sein?

    Grundsätzlich betrachtet sind wohl drei verschiedene Methoden denkbar, damit du von dem Süßkram loskommst:
    1. Komplette und vollständige Abstinenz - 'kalter Entzug' sozusagen von heute auf morgen.
    2. Schrittweise Reduktion der Süßigkeiten (mit Hilfe diverser Taktiken und Kniffe).
    3. Umstieg auf andere Süßigkeiten mit deutlich weniger Kalorien als bspw. Schoki.

    Denkbar sind natürlich Kombinationen dieser drei Möglichkeiten - insb. zwischen Nr. 2 und Nr. 3.
    Frag dich selbst: was scheint dir für dich selbst eher das richtige zu sein?

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Bevor ich mir ´ne heftige Bronchitis hole und 1,5 bis 2 Wochen auf der Arbeit fehle, verzichte ich lieber auf frische Luft im Fitnessstudio. Aber das liegt halt nicht in meiner Macht. Ein Freund von mir hat übrigens dasselbe Problem, der hat seinen Fitti-Vertrag auch gekündigt, weil er sich ständig ´ne Bronchitis eingefangen hat. Und er hatte noch nie Übergewicht.
    Ich frage mich ob das nicht ausreicht, wenn das Personal gleich nach der Ankunft am frühen Morgen, während der Mittagspause und nach Feierabend richtig gut durchlüftet. Warum müssen alle 1-2 Stunden die Fenster aufgerissen werden?
    Das man sich ne Bronchitis holt, weil im Fitti zu viel gelüftet wird, ist natürlich kompletter Nonsens, bzw. das Gegenteil ist richtig: je häufiger gelüftet wird, umso kleiner wird die Wahrscheinlichkeit im Fitti, dass man sich eine Bronchitis einfängt.
    Eine Bronchitis wird vorwiegend durch Viren ausgelöst, bzw. ist begründet in einer Infektion der Atemwege durch Viren, in seltenen Fällen sind Bakterien verantwortlich; wird in einem Fitti zu wenig oder auch gar nicht gelüftet, dann steigt die Gefahr für die Anwesenden deutlich an, sich eine Bronchitis einzufangen, auch wenn klar ist, dass ein Wechsel von warmer zu kalter/feuchter Luft auch nicht besonders günstig ist - allerdings ist es noch viel 'schlimmer', wenn (sehr) viele Menschen in einem geschlossenen Raum ohne regelmäßige Lüftung sportlich aktiv sind.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile
    Geändert von VanDyck (02.11.2018 um 17:14 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: Hilfe, ich bin süchtig nach Zucker!!

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    @Mondphase: Da ist mit Sicherheit etwas dran. Früher habe ich automatisch zur Kippenschachtel gegriffen, wenn die Bahn Verspätung hatte. Es ist einfach doof, aus Langeweile zu essen. Und vor allem macht es keinen Sinn und schadet der Gesundheit.
    Es ist vor allem doof, überteuerte Riegel aus dem Automaten zu kaufen, wenn man sowieso schon wenig Geld hat.

  5. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    24.796

    AW: Hilfe, ich bin süchtig nach Zucker!!

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Und Rohkost geht für mich üüüüberhaupt nicht *würg*.
    Also Karotten, Salatgurke und Tomaten gehen auch nicht?
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  6. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.311

    AW: Hilfe, ich bin süchtig nach Zucker!!

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    ... Fitti …
    Das Wort ist so furchtbar :(( (sorry)


  7. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.619

    AW: Hilfe, ich bin süchtig nach Zucker!!

    @VanDyck: Also wenn du mit Zuckerersatzstoffen Süßstoff meinst, kann ich deine Frage mit „Ja“ beantworten. Wenn ich abends mal sehr, sehr müde bin und noch einen Text für den Nebenjob fertigstellen muss, kann es sein, dass ich ein kleines Glas Cola Zero trinke. Die schmeckt nicht schlechter als die „echte“ Coca Cola.

    Die 3 Methoden der Zuckerentwöhnung habe ich alle schon ausprobiert, mit dem folgenden Ergebnis:

    1. Geht auf die Dauer nicht. Mal 2-3 Tage nix Süßes ist ok, aber dann bekomme ich richtig Kohldampf darauf.
    2.+3. Eine Mischung aus beiden Methoden ist die Lösung. Als ich damals so viel abgenommen habe und mein Gewicht längere Zeit halten konnte, habe ich jeden Tag eine Milchspeise (Fruchtjoghurt meistens) gegessen. Im Sommer gab es manchmal statt Joghurt ein Eis. Wenn es am WE mal auf einem Geburtstag ein Stück Kuchen gab, habe ich das anderweitig ausgeglichen, entweder mit Sport oder mit einer sehr gesunden warmen Mahlzeit. Wenn es mir zu viel Zucker ist, vermische ich auch mal einen Naturjoghurt und etwas Magerquark mit etwas Süßstoff.

    Das mit der Bronchitis ist bei mir wirklich so. Ich erkälte mich nicht schnell nur im Fitnessstudio, wenn während des Trainings gelüftet wird. Ich vertrage den Wechsel aus Wärme und Kälte allgemein sehr schlecht. Deshalb muss ich immer dick angezogen sein, wenn es kalt ist. Z. B. bin ich öfters krank geworden, wenn ich früher im Winter mit Freunden in die Disco gefahren und nach dem Parken auf dem Parkplatz ohne Jacke in die Disco gelaufen bin. Und zwar auch, wenn der Fußweg nur 2-3 Minuten betrug. Irgendwann habe ich meine Jacke jedes Mal mitgenommen und im Schließfach weggeschlossen, obwohl mich das immer 50 Cent oder 1 Euro gekostet hat. Einmal war ich im Winter auf einem Geburtstag in einer Gaststätte, zwischendurch hat jemand die Balkontür aufgerissen und am nächsten Tag war ich krank. Ein anderes Mal war ich bei einer Kneipeneröffnung, einer hat das Fenster weit aufgemacht und auch da wurde ich krank. Ich darf auch nicht bei Temperaturen unter 20 °C mit nassen Haaren aus dem Hallenbad rausgehen, wenn ich gesund bleiben will. Milch, Joghurt etc. darf ich nicht sofort essen, wenn ich es aus dem Kühlschrank herausnehme und muss immer ca. 15 Minuten warten, bis das Essen nicht mehr ganz so kalt ist.

    Kalte Tomaten sind ok, aber ich mag sie lieber warm. Karotten esse ich gerne, aber nur gekocht, z. B. in Suppen oder Eintöpfen oder mit anderen Gemüsesorten in der Pfanne gebraten. Gurken mag ich nicht.

  8. Inaktiver User

    AW: Hilfe, ich bin süchtig nach Zucker!!

    Es gibt ja noch mehr Rohkost, was ist mit Paprika, Brokkoli, Kohl, Selleriestangen? Alles nahezu kalorienfreies Vergnügen.

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.460

    AW: Hilfe, ich bin süchtig nach Zucker!!

    Pistazieneis, ich kann echt nur raten: Bring dein Leben in Ordnung. Umgib dich mit Leute, die dir gut tun. Mach einen Plan, von den Schulden runterzukommen, aber erlaube dir Zeit zu Atmen.

    Jetzt eine neue Großbaustelle aufzumachen, die dir Aufmerksamkeit und Energie raubt, die dir Frustration bereitet und dich immer wieder dir selbst und jedem, der weiß, was du versuchst, gegenüber als Versagerin abstempelt -- tu dir das nicht an.

    Die Chancen sind gut daß, wenn du dein Leben in Ordnung bringst, dein Eßverhalten folgen wird.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  10. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.535

    AW: Hilfe, ich bin süchtig nach Zucker!!

    Wildwusels Beitrag ist nichts hinzuzufügen

+ Antworten
Seite 6 von 36 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •