+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    4.363

    AW: Wie viel wiegt ihr und wie groß seid ihr?

    Zitat Zitat von -lAuRa- Beitrag anzeigen
    Würde gerne sehen wie eure Masse sind.
    .
    Ich setze keine Bilder von mir ins Internet;)

    Ansonsten bringen meine 83kg bei 1,86 niemandem etwas.


  2. Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    293

    AW: Wie viel wiegt ihr und wie groß seid ihr?

    Ich habe einen BMI von 20 und KFA von ca. 19%. Ich bin 1,66 groß und wiege 55,3 kg; laut letzter Messung.

  3. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    15.318

    AW: Wie viel wiegt ihr und wie groß seid ihr?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Wenn du nämlich tatsächlich einen BMI von 19 hast, bist du je nach Alter sogar zu dünn. Fruchtbare Frauen sollten wegen Osteoporose z. B. keinen BMI unter 20 haben...:
    Sagt wer?
    Auf der Basis welcher Studien?
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  4. Avatar von AlexR
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    4.309

    AW: Wie viel wiegt ihr und wie groß seid ihr?

    62-63 kilo auf 1,75 m und 39 jahre
    Meine Große...! 😍 ❤️
    Mein Kleiner! 😍 💙

  5. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    751

    AW: Wie viel wiegt ihr und wie groß seid ihr?

    Zitat Zitat von -lAuRa- Beitrag anzeigen
    Würde gerne sehen wie eure Masse sind.
    Ich zweifle oft an meiner Figur und komme nicht zur Ruhe.
    Meine Masse beträgt derzeit um die 57 kg bei 1,73m Größe. Meist liege ich mit etwa 59kg nur knapp unter der Grenze von 60 kg, und bin damit allerdings sehr zufrieden. Daß ich dieses Jahr 2 kg darunter liege verschafft mir etwas Luft für die Weihnachtsphase, während der ich gewöhnlich 2-3 kg zulege.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)


  6. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    9.223

    AW: Wie viel wiegt ihr und wie groß seid ihr?

    Ich bin anscheinend der "Elefant" bei den Damen in der Größe 1,70 bis 1,75 :)

    Dein Gewicht, Drafty, hatte ich als junge Frau.
    So bis etwa...Ende 30.

    Da hatte ich dann zwar Größe S, teilweise XS, aber erstens waren immer alle Ärmel und fast alle Hosenbeine zu kurz, zweitens war ich damit zwar ein Leichtgewicht, sah aber nur lang und mager/hager aus.

    Ich erkrankte dann an einer PTBS, wurde mit Antidrepressiva behandelt und nahm binnen 3 Monaten gut 30 Kilo zu. Lag aber auch daran, dass ich einen Jieper auf Griess hatte und mir täglich einen Liter süssen Griessbrei reinpfiff.
    Egal, ich hatte andere Baustellen. Ehrlich gesagt, mir fiel das Gewicht zwar auf, aber es störte mich nicht, weil ich endlich sowas wie einen Busen bekam- früher hatte ich 70A oder AA. Das gefiel mir.

    Nach Absetzen der Medis war ich etliche Kilos in Windeseile von ganz alleine los- bei gut 70kg kam die Abnahme zum Stillstand.

    Ich schwanke immer zwischen 70 und 73 kg, bei 1,75 .

    Damit gefalle ich mir. Ich sehe "normal" aus, nicht dürr. Mit Po und Busen.

    Je nach Hersteller passt unten zwischen 38 und 42, oben in etwa genauso.

    Mit Beginn der Wechseljahre nahm ich nicht zu, aber meine Taille machte Anstalten zu verschwinden, ausserdem merke ich seitdem , dass "Ich kann rund um mich herum futtern und nehme kein Gramm zu" augenscheinlich vorbei ist.

    Der Taille gebiete ich mit dreimal wöchentlich Krafttraining/ Cardio Einhalt.

    Lt. BMI bin ich, je nach Rechner, irgendwo zwischen oberes Normalgewicht und Übergewicht.

    So sehe ich aber nicht aus. Mein Hautbild ist zwar anders als mit 20, aber ich habe weder grosse Delle noch Rollen oder Winkfleisch.

    Meine Schwägerin, Dauer- Weight Watcherin in Erhaltungsphase seit über 20 Jahren, beäugte mich im Sommer in Top und Shorts und meinte- der Körperfettanteil macht es aus, ob man dick ist oder nicht. Du hast zwar ein ordentliches Gewicht- aber du trägst Kälber herum. Dazu brauchst du Kraft, sprich: Muskeln. Und die sind schwerer als Fett.

    Mag sein, ich kenne meinen Körperfettanteil nicht.

    Ich gucke mich nackt im Spiegel an und gefalle mir heute besser als mit 20 Kilo weniger auf den Rippen.

  7. Avatar von AlexR
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    4.309

    AW: Wie viel wiegt ihr und wie groß seid ihr?

    sasapi, das wohlfühlen ist doch die hauptsache!

    ich hatte mal ein paar monate 69 kilo und fand mich gar nicht so toll damit. (abgesehen von den schwangerschaften, die sind außen vor).
    allerdings habe ich auch jetzt trotz meiner 63 kilo noch ein knappes C körbchen und po und oberschenkel sind auch noch vorhanden deshalb werde ich vermutlich nie ganz dünn aussehen.
    obenherum bin ich dagegen knackig muskulös (mache relativ viel sport).
    das gewicht allein sagt halt wenig aus.
    Meine Große...! 😍 ❤️
    Mein Kleiner! 😍 💙
    Geändert von AlexR (25.11.2018 um 09:13 Uhr)

  8. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.154

    AW: Wie viel wiegt ihr und wie groß seid ihr?

    1,56 und 52 Kilo...möchte aber wieder runter auf ca. 45.

  9. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    751

    AW: Wie viel wiegt ihr und wie groß seid ihr?

    @ Sasapi

    Wieso Elefant? Wenn die Proportionen stimmen, können 20 kg geradezu vorteilhaft sein.
    Ich bin ja grade 30 (ein paar Monate noch), keine Ahnung was ich mit 40 Jahren oder später wiegen werde. Solange ich mich relativ leicht tue, mein Gewicht und Aussehen zu halten, tue ich es. Irgendwann wird es vorbei sein, dann glaube ich, damit auch klar zu kommen, ohne daß ich mich zu sehr verrenke.
    Als Teenie war das aber nicht so. Insofern sind mein Gewicht und eine gewisse Spleenigkeit bezüglich Erscheinungsbild, bei mir auch eine Art "Spätfolgen", psychischer Problemchen die bis in meine Schulzeit zurückreichen und die ich so kompensiert habe. Ich habe mich quasi dadurch "neu erfunden".
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •