+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60

  1. Registriert seit
    04.09.2018
    Beiträge
    15

    AW: Let's start together

    @ Annabella: Intervallfasten ist im Alltag schwierig, weil wir hier morgens früh und abends spät zu Hause zusammen essen. Andere Zeiten gehen nicht und gemeinsam essen ist einfach schöner. Aber demnächst bin ich ein paar Tage allein. Wenn du meinst, dass das gut funktionieren könnte, probiere ich das mal aus.
    Da gibts unterschiedliche Intervalle, oder? Wie machst du das?

    Motivierte Grüße,
    Hosta


  2. Registriert seit
    18.08.2018
    Beiträge
    45

    AW: Let's start together

    Zitat Zitat von Hosta2003 Beitrag anzeigen
    @ Annabella:
    Da gibts unterschiedliche Intervalle, oder? Wie machst du das?
    Hosta
    Also erst einmal ist es in der Tat wichtig, dass, egal, für was für eine Ernährungsform du dich entscheidest, sie sich gut in dein Leben integrieren lässt. Sonst kannst du es erstens nicht durchhalten und zweitens leiden dein Leben und deine Zufriedenheit. Beides ist kontraproduktiv.
    Ich faste in einem 16/8 –Stunden Rhythmus. (Ich esse nur zwischen 08:00 und 16:00 Uhr). Das lässt sich aufgrund meiner Arbeitszeiten perfekt in den Alltag integrieren und passt auch zu meiner inneren (Ernährungs-) Uhr. Aber klar, passt das so nicht bei jedem. Du kannst die Zeiten aber auch ganz anders legen als ich und z. B. das Frühstück in die Mittagszeit legen und dann ein dementsprechend spätes Abendessen zu dir nehmen.
    Alternativ kannst du auch 5 zu 2 fasten. Hierbei isst man 5 Tage normal (natürlich auch nicht gerade ausufernd, eher gesund) und fastet an 2 Tagen in der Woche. Wobei Fasten bei dieser Variante nicht den totalen Verzicht auf Lebensmittel meint, sondern eine Kalorienaufnahme von ca. 600 kcal.


  3. Registriert seit
    04.09.2018
    Beiträge
    15

    AW: Let's start together

    Danke Dir. Ich werde das ausprobieren, wenn ich allein bin und berichten.

    Motivierte Grüße, Hosta

  4. Avatar von MixTape
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    714

    AW: Let's start together

    Hallo @ all, wie gehts euch? Ich kann vermelden daß mir immer mehr Klamotten wieder gut passen und das motiviert sehr zum dranbleiben. Meine Garderobe teilt sich in 36er und 38er Grössen und jetzt passen wieder viele 36er Kleidungsstücke. Ich habe allerdings auch gemerkt, daß sich trotz Abnahme der Speck am Bauch hartnäckig hält und Widerstand leistet. Das muß ich wohl ein Stück weit akzeptieren, daß Wespentaille nicht mehr drin ist. Ist aber auch nicht tragisch, mag auch keine hautengen Sachen mehr.


  5. Registriert seit
    18.08.2018
    Beiträge
    45

    AW: Let's start together

    Das klingt toll mit deiner Gewichtsabnahme. Das freut mich sehr. Bei mir geht es auch langsam in die richtige Richtung und ich fühle mich von Tag zu Tag besser. Ich habe übrigens genau das gleiche Problem wie du. Gerade um die Körpermitte halten sich die Kilos hartnäckig. Von einer Taille, wie ich Sie einmal hatte, in weiter Ferne nichts zu sehen. Ich denke das hängt auch mit dem Alter und der Hormonumstellung zusammen. Bei fast allen Frauen verändert sich ja die Figur in diese Richtung mit den Wechseljahren. Auch, wenn ich keine Hitzewallungen oder Ähnliches habe, merke ich am Ausbleiben meiner Periode dann schon, dass ich mittendrin bin. Da muss man dann wohl auch figürlich ein paar Abstriche in Kauf nehmen.


  6. Registriert seit
    04.09.2018
    Beiträge
    15

    AW: Let's start together

    Wie gut, wenn es bei Euch auch läuft. Ich hatte heute 76,3 kg auf der Waage stehen. Noch ein gutes Kilo, dann bin ich wieder im Limit. Der Bauchspeck ist bei mir auch einfach da. Das gehört zum Älterwerden, glaube ich: Man findet sich mit bestimmten Tatsachen besser ab. " Ist so" und " Muss ja" nehme ich jetzt jedenfalls gleichmütiger hin als mit 20 oder 30.

    Belohnt Ihr Euch und wenn ja, wie? Ich gehe nächste Woche nach Herbstklamotten gucken, wenn ich nicht rückfällig geworden bin.

    Schönen Sonntag!


  7. Registriert seit
    18.08.2018
    Beiträge
    45

    AW: Let's start together

    Ja, ich habe mir vorgenommen, mir eine Thai-Massage zu gönnen, wenn ich die 65 kg erreicht habe.
    Klamottenkauf habe ich mir leider verboten, weil ich mir gerade einen neuen Kleiderschrank gekauft habe, der 50 cm kleiner ist als mein Vorhergehender. Darum heißt es bei mir jetzt eher ausmisten/spenden anstatt Neukaufen.


  8. Registriert seit
    04.09.2018
    Beiträge
    15

    AW: Let's start together

    Ich überlege gerade, ob der Kauf eines kleineren Kleiderschranks taktisch klug oder weniger schlau wäre🤔. Eine Massage ist jedenfalls als Belohnung bestimmt cleverer als neue Herbstklamotten😎.


  9. Registriert seit
    18.08.2018
    Beiträge
    45

    AW: Let's start together

    Hallo Ihr Lieben,
    wie sieht es aus bei euch? Seid ihr noch im Plan und motiviert? Oder schleicht sich der (herbstliche) Schweinehund schon ein?
    LG und einen schönen Sonntag


  10. Registriert seit
    04.09.2018
    Beiträge
    15

    AW: Let's start together

    Hör bloß auf... das verdammte Jojo hat zugeschlagen. Ab morgen bin ich für ein paar Tage allein und werde Intervallfasten ausprobieren. Drück die Daumen, dass es klappt!
    Ebenfalls einen schönen Restsonntag!

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •