+ Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 135
  1. Inaktiver User

    AW: Zu dünn ?? Es nervt....

    Meine eigentlich Frage an euch "Dünnen": Liegt bei euch vielleicht auch eine Schilddrüsenfehlfunktion zu Grunde?
    Nein. Viel Sport und entsprechende Gene. Unsere ganze Familie ist so.

    zum kokettieren: Wieso? Warum dürfen kurvige Frauen mit ihren "sexy Kurven" kokettieren und die Dünnen mit ihrer knabenhaft-schlanker Figur nicht? Warum dürfen Frauen mit etwas mehr auf den Rippen voll zu sich stehen und jedes Pfund an sich lieben und die Dünnen dürfen bloß niemals jedes Pfund lieben, das sie NICHT wiegen? Bei einer Dicken heißt es: na wenn sie sich wohlfühlt...ihr schmeckt es eben gut, sie ist n Genussmensch.......bei einer Dünnen heißt es: sofort zunehmen, bist du vielleicht magersüchtig? Vor allem dann, wenn man sagt, man fühle sich wohl, fit und sexy so sei super zufrieden mit der Figur. Dann ist man sofort "magersüchtig?", aber eine Dicke, die sich wohlfühlt wie sie ist, wird auch nicht gleich als "fressüchtig" gebrandmarkt, oder?
    Geändert von Inaktiver User (15.03.2007 um 14:13 Uhr)

  2. Avatar von minstrel
    Registriert seit
    09.01.2007
    Beiträge
    2.777

    AW: Zu dünn ?? Es nervt....

    Meine eigentlich Frage an euch "Dünnen": Liegt bei euch vielleicht auch eine Schilddrüsenfehlfunktion zu Grunde?
    Nein - genetische Grundlagen (wie diese Gene vergangene Mangelzeiten überstanden haben, ist mir ein Rätsel).

    zum kokettieren: Wieso? Warum dürfen kurvige Frauen mit ihren "sexy Kurven" kokettieren und die Dünnen mit ihrer knabenhaft-schlanker Figur nicht? Warum dürfen Frauen mit etwas mehr auf den Rippen voll zu sich stehen und jedes Pfund an sich lieben und die Dünnen dürfen bloß niemals jedes Pfund lieben, das sie NICHT wiegen? Bei einer Dicken heißt es: na wenn sie sich wohlfühlt...ihr schmeckt es eben gut, sie ist n Genussmensch.......bei einer Dünnen heißt es: sofort zunehmen, bist du vielleicht magersüchtig? Vor allem dann, wenn man sagt, man fühle sich wohl, fit und sexy so sei super zufrieden mit der Figur.
    Die Aussage:
    Ich bin mit mir zufrieden, fühle mich sexy und genau richtig so (stimme zu ) war auch gar nicht mit kokettieren gemeint.

    Gemeint waren die "Dünnen", die mit Sätzen wie

    "Hach ich finde mich eigentlich viiiiieeeel zu dünn, aber ich kann machen was ich will, ich nehme einfach nicht zu."

    oder

    "Meint Ihr, ich kann DAS wirklich noch essen - das setzt doch bestimmt an."

    eben KEIN selbstbewusstes, gesundes Körpergefühl demonstrieren. Ist ein bisschen wie bei den Hochbegabten, die nach jeder Prüfung demonstrativ Panikattacken schieben, um dann doch mit dem erwarteten "sehr gut" abzuschneiden. Eine ehrliche Einschätzung der eigenen Qualitäten wirkt einfach sympathischer.
    Gefahr im Küchenschrank

    Er steht im mittleren Regal,
    ganz hinten in der Ecke.
    Wann und wie ist ihm egal,
    so hockt er im Verstecke.
    Er kichert still in sich hinein,
    gibt nicht den kleinsten Mucker.
    Er ist so listig und gemein.
    Der raffinierte Zucker.

    Peter Sendtko


  3. Inaktiver User

    AW: Zu dünn ?? Es nervt....

    Zitat Zitat von minstrel
    "Hach ich finde mich eigentlich viiiiieeeel zu dünn, aber ich kann machen was ich will, ich nehme einfach nicht zu."

    oder

    "Meint Ihr, ich kann DAS wirklich noch essen - das setzt doch bestimmt an."
    Das nenn ich nicht kokettieren, sondern zicken

    "Aaaach, ich nehm nur den Salat, die Pommes könnten auf meinen Hüften landen" *flöööööööt*

    "Wieviele Kalorien hat jetzt dieses Stück Beef?"

    Schubidubidummdummdumm, ich stocher stocher und stocher auf meinem Teller rum.

    Ich find solche Verhaltensweisen echt zum wegschmeißen vor lachen.

    Ich bin desensibilisiert, denn ich hab ne Bekannte, die so ist. Hat sich rappeldürr runtergehungert, (vorher hatte sie Normalgewicht) und wenns mal was zu futtern gibt, dann stochert sie erstmal ne Ewigkeit im Teller rum, isst dann in winzigen Bissen (braucht dafür ne Ewigkeit), völlig lustlos, wie wenn es eine ungeliebte Arbeit zu erledigen gäbe.

    "Ich bin so dünn, ich kann machen was ich will, ich nehm nicht zu", diese Aussage kommt genau meistens von solchen, den Runtergehungerten.

    Laut rausposaunen, dass sie nieeeeeeeeee zunehmen, aber sich dann nur den Kinderteller oder den Salat bestellen "ach, hab keinen so großen Hunger" . Ach ja. *lach*

    *zurücklehne und mich amüsiere*

  4. gesperrt Avatar von Schokoholic
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    2.139

    AW: Zu dünn ?? Es nervt....

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Nein. Viel Sport und entsprechende Gene. Unsere ganze Familie ist so.

    zum kokettieren: Wieso? Warum dürfen kurvige Frauen mit ihren "sexy Kurven" kokettieren und die Dünnen mit ihrer knabenhaft-schlanker Figur nicht? Warum dürfen Frauen mit etwas mehr auf den Rippen voll zu sich stehen und jedes Pfund an sich lieben und die Dünnen dürfen bloß niemals jedes Pfund lieben, das sie NICHT wiegen? Bei einer Dicken heißt es: na wenn sie sich wohlfühlt...ihr schmeckt es eben gut, sie ist n Genussmensch.......bei einer Dünnen heißt es: sofort zunehmen, bist du vielleicht magersüchtig? Vor allem dann, wenn man sagt, man fühle sich wohl, fit und sexy so sei super zufrieden mit der Figur. Dann ist man sofort "magersüchtig?", aber eine Dicke, die sich wohlfühlt wie sie ist, wird auch nicht gleich als "fressüchtig" gebrandmarkt, oder?
    Glückwunsch zum idiotischsten Post der Woche!

    Solange es noch Leute wie Dich gibt, die es schaffen, in jedem, aber wirklich jedem Post, auch zB zum Thema Rauchen, einen Satz à la "Ich verstehe ja gar niiiiiiiiiiicht, dass man dicker werden kann" abzulassen, kann man wohl kaum behaupten, "Dicke" (denn jeder, der nicht magersüchtig ist, muss ja dick sein, oder wie?) dürften kokettieren und die armen armen Dünnen würden unterdrückt.

  5. Inaktiver User

    AW: Zu dünn ?? Es nervt....

    Zitat Zitat von Schokoholic
    Glückwunsch zum idiotischsten Post der Woche!

    Solange es noch Leute wie Dich gibt, die es schaffen, in jedem, aber wirklich jedem Post, auch zB zum Thema Rauchen, einen Satz à la "Ich verstehe ja gar niiiiiiiiiiicht, dass man dicker werden kann" abzulassen, kann man wohl kaum behaupten, "Dicke" (denn jeder, der nicht magersüchtig ist, muss ja dick sein, oder wie?) dürften kokettieren und die armen armen Dünnen würden unterdrückt.


    Hoppla, wohl n bisschen überreagiert.

    Dick = BMI über 25 (sofern kein Bodybuilder) = medizinische Definition von "zu dick".

    Richtig, ich verstehe nicht, wie man es zulassen kann, dass sich Übergewicht ansammelt. Ich verstehe es nicht, aber wie ich schon öfter gesagt hab: nicht meine Sache. Es gibt durchaus Menschen, die sich dick wohl fühlen (oder es zumindest behaupten?) und es gibt Menschen, die stehen auf eher Dickere (ab BMI 25). Warum darf es dann nicht das Gegenteil geben? Menschen, die sich dünn wohl fühlen und Menschen, die halt auf Dünne stehen? Das Leben und die Menschen sind vielfältig.

    Warum man ein "Idiot" ist, wenn man sich dünn wohl fühlt?

    Ich sag ja auch nicht, wer sich dick wohl fühlt, ist ein Idiot, oder?

    tstststststs! *kopfschüttel*
    Geändert von Inaktiver User (16.03.2007 um 14:00 Uhr)

  6. gesperrt Avatar von Schokoholic
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    2.139

    AW: Zu dünn ?? Es nervt....

    ...und auch noch zu dumm, mein Post zu verstehen!

    Jeder darf sich wohlfühlen, egal ob dick oder dünn, jung oder alt, schwarz oder weiß. Ich halte es lediglich angesichts des allgegenwärtigen Schlankheitsterrors in den Medien für idiotisch, zu behaupten, dünne Frauen würden ständig blöd angemacht, während Dicke mit ihren Kurven protzen dürften. Das Gegenteil ist der Fall: Abgesehen von absoluten Gerippen gilt ultra-dünn als erstrebenswert, während, wie Du auch hier im Forum immer wieder lesen kannst, schon viele Frauen meinen, sich entschuldigen zu müssen, weil sie Größe 38 statt 32 tragen - krank!!!!

    Und wenn Du schon kategorisch ab BMI 25 von dick sprichst, dann sprech bitte auch unter 19 von behandlungsbedürftigem, krankhaften Untergewicht.

  7. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.125

    AW: Zu dünn ?? Es nervt....

    Rauchen aufhören, dann klappts auch mit dem Zunehmen.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  8. Inaktiver User

    AW: Zu dünn ?? Es nervt....

    Zitat Zitat von Schokoholic
    ...und auch noch zu dumm, mein Post zu verstehen!

    Jeder darf sich wohlfühlen, egal ob dick oder dünn, jung oder alt, schwarz oder weiß. Ich halte es lediglich angesichts des allgegenwärtigen Schlankheitsterrors in den Medien für idiotisch, zu behaupten, dünne Frauen würden ständig blöd angemacht, während Dicke mit ihren Kurven protzen dürften. Das Gegenteil ist der Fall: Abgesehen von absoluten Gerippen gilt ultra-dünn als erstrebenswert, während, wie Du auch hier im Forum immer wieder lesen kannst, schon viele Frauen meinen, sich entschuldigen zu müssen, weil sie Größe 38 statt 32 tragen - krank!!!!

    Und wenn Du schon kategorisch ab BMI 25 von dick sprichst, dann sprech bitte auch unter 19 von behandlungsbedürftigem, krankhaften Untergewicht.
    Ah okay.

    Deine Beschimpfungen sagen mehr als Tausend Worte.

    Ich sag nur: NEID!

    *mehr brauch ich nicht mehr zu sagen*

    Schönes Leben wünsch ich dir noch

  9. Inaktiver User

    AW: Zu dünn ?? Es nervt....

    Zitat Zitat von Nocturna
    Rauchen aufhören, dann klappts auch mit dem Zunehmen.
    Ich möchte nicht zunehmen. Schlimm?


  10. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    383

    AW: Zu dünn ?? Es nervt....

    [QUOTE]
    Zitat Zitat von Inaktiver User
    hallo,
    nun, zwischen Stänkern und nachfragen gibt es Unterschiede und die Wahrscheinlichkeit bei einem BMI von 18 und darunter jemanden zu finden, der ein Problem mit dem Essen hat, ist eben wahrscheinlicher, als die berühmten guten Futterverwerter.
    Für mich ist ein schlanker Mensch, der viel isst, ein guter Futterverwerter.
    Ich bin 22, 1,60m, 51 kg, stehe manchmal vor Hunger sogar nachts auf...
    Mittlerweile sieht man dann schon mal, dass ich etwas ansetze, aber, als ich noch 18 war, da gings rund.
    Ich hab mehr gegessen, als meine Freundinnen zusammen.
    Man nannte mich Raupe...

    Und ich denke, dass gerade bei diesen dünnen Models auch das Alter eine große Rolle spielt.
    Die setzen halt nicht so schnell an.
    Da hat sich der Körper noch nicht so gut auf die Reservern fürs Kinderkriegen einstellen können.
    Das ist doch aber normal.
    Die 35-40-jährigen die ich kenne, erzählen mir auch meistens, dass sie früher in rauen Mengen essen konnten und heute aufpassen müssen..

    Ist also im grünen Bereich

+ Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •