+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

  1. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    12.029

    AW: Alte Gewohnheiten sterben schwer....

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Naja, es ist ja nicht der Hunger als solcher, sondern eben "Appetit". Isst du denn dann Kartoffeln zum Mittagessen? Ich kann mittags nicht warm essen, da falle ich sofort ins Fresskoma und bin für zwei Stunden unbrauchbar.
    wieso mittagessen? ich hatte das als alternative zu nudeln oder reis empfohlen, wenn du die abends isst, dann halt abends. oder nachts oder zum frühstück!

    Andererseits hätte ich mich schon immer ausschließlich von Schokolade ernähren können - wahrscheinlich ein Kindheitstrauma (Schokolade war bei uns "verboten", und wenn überhaupt, gab es nur das Carob-Zeug in mikroskopischen Mengen, da es so teuer war).

    Wenn ich das Training hochschraube, habe ich komischerweise selten diese Jieper; vielleicht ist das so eine Kopf-Sache (Schoki = Belohnung, Entspannung, "sich mal was gönnen", ...). Ich kann mich ja kontrollieren, aber es ist anstrengend.
    probiers mal mit sex


  2. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    2.466

    AW: Alte Gewohnheiten sterben schwer....

    Zitat Zitat von ambiva Beitrag anzeigen
    wieso mittagessen? ich hatte das als alternative zu nudeln oder reis empfohlen, wenn du die abends isst, dann halt abends. oder nachts oder zum frühstück!
    :
    Ok, verstanden - hatte ich irgendwie falsch übereinander gekriegt . Ich glaube, einer der Shops am Bahnhof hat auch Ofenkartoffeln, das wäre eine Alternative.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

  3. Avatar von red_gillian
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    4.551

    AW: Alte Gewohnheiten sterben schwer....

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Und wie würzt du das dann? Isst du da noch Käse oder Ähnliches dazu?
    Ja, ich hab da oft Schafkäse o.ä. (eine der diversen Weißkäsesorten ausm Kühlregal beim Türken, lassen sich gut bevorraten) mit dabei. Ansonsten je nach Gusto ein bisschen Rauchsalz (bin kein Vege- sondern Flexitarier), Salz/Pfeffer/Kräuter (vom Balkon oder TK), wobei man mit einer etwas kräftigeren Brühe bzw. dem Käse drin eigentlich kaum noch zusätzlich würzen muss. Es geht ja um wochentags schnelles Abendessen.
    (Instant-)Couscous und Bulgur gehen übrigens auch sehr gut & schnell, ist allerdings wieder Weizen.

    Wenn etwas mehr Zeit vorhanden ist, schnipple ich ganz gern Gemüse, das ich samstags auf dem Markt gekauft habe + Kartoffeln, kippe das in eine große Tupperschüssel mit Olivenöl, Salz und Zitronensaft, schüttle ein paar Mal kräftig und kippe das Ganze dann auf ein Backblech und backe es im Ofen. Kann man auch gut mit Schafkäse essen oder mit ordinärem Reibekäse überbacken. Manche setzen auch noch Spiegelei mit rein, das mache ich allerdings nicht, weiß also nichts über die Garzeit (das Gemüse braucht so ca. 20-25 Minuten).
    Whoever is unjust, let him be unjust still.
    Whoever is righteous, let him be righteous still.
    Whoever is filthy, let him be filthy still.
    Listen to the words long written down
    When the man comes around.

    - Johnny Cash, When the man comes around

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.714

    AW: Alte Gewohnheiten sterben schwer....

    Analysier mal, was dich triggert.
    Hast du auf "ich darf wieder" gewartet wie auf Weihnachten, anstatt dir ständig zu sagen, "geht super ohne, fehlt mir gar nicht, ich mach das entspannt noch einen Monat länger?"
    Nimmst du weniger Kalorien auf, als du verbrauchst?
    Bist du ständig hungrig? Bist du warm genug angezogen?
    Welche Umgebungseinflüsse oder -ereignisse korrellieren mit dem Run auf die Keksdose (Bäcker, Snackbar, ...)?

    Wäre ein starker schwarzer Kaffee eine Möglichtkeit? Macht warm und streßt den Magen so sehr, daß er oft erst schmollt. Oder hast du den Trick schon ausgereizt?

    Mein Haupttrick ist, mir zu sagen, "du darfst alles essen, aber nicht alles heute".
    Morgen, morgen, nur nicht heute, und das morgen kommt nie. Morgen darf ich die Tafel Schokolade zum Frühstück essen, wenn ich mag! Aber dann esse ich doch zwei belegte Brötchen, weil ich die lieber möchte als Schokolade. Na, dann übermorgen...

    Der Jieper geht nie weg. Wenn das erst mal angegekommen ist, kann ich mich konstruktiven Problemlösungen widmen.

    Zitat Zitat von panzernashorn Beitrag anzeigen
    Ich studiere die Liste der Inhaltsstoffe. Der Appetit ist dann zuverlässig weg.
    Kakaomasse, Kakaobutter, Rohrohrzucker, Vanille.
    (Nein, ich brech die Tafel jetzt nicht an... )
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Inaktiver User

    AW: Alte Gewohnheiten sterben schwer....

    Zitat Zitat von zio Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob es eine "Strategie" von mir ist, aber die Lust auf Schokolade oder ähnliches verging bei mir von ganz allein, als ich meine Ernährung umgestellt hatte.

    Kein Zucker.
    Kein Zucker.
    Kein Zucker.

    (Auch KEIN Süßstoff).

    Wenn Lust auf Süßes da war, dann aß ich Obst oder Nüsse.

    Und heute schmecken Dinge unglaublich süß, die ich früher, als ich noch zuckerte, als geschmacklos eingestuft hätte.

    Wenn Gebackenes, dann selbst hergestelltes. Da nehm ich Stevia, wenns denn mehr Süße braucht.

    Liebe Grüße
    Zio
    Stimme voll zu! Keinen Zucker und höchstens zwei Teile Obst am Tag wegen des Zuckers! Keine Fruchtjoghurts oder Quarks.... keine Säfte.,.viel zu viel Zucker!
    Und ja Zucker Entzug ist wie mit dem Rauchen aufzuhören aber es lohnt sich!

  6. Inaktiver User

    AW: Alte Gewohnheiten sterben schwer....

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Heißt das: "kein Zucker aus der Dose " oder eher "konsequent low Carb"? Low carb finde ich als Vegetarierin sehr schwer, zumal ich kochen hasse wie die Pest.

    Zum Kaffee oder Tee nehme ich auch keinen Zucker, und backen tue ich nicht (finde ich genauso furchtbar wie kochen). Aber es gibt halt Müsli zum Frühstück (pure Haferflocken mit Milch mag ich nun auch wieder nicht) und häufig irgendwas mit Reis oder Nudeln (das Vegetarier-Thema eben...). Und zum Mittag Brot.
    Ich bin auch Vegetarier aber deswegen muss es nicht ungesund sein. Vollkornnudeln naturreis viel Gemüse und Salat. Müsli morgens immer! Hält bis mittags. Da gibt es ja genug Hafer Dinkel Weizen Kleie Leinsamen Kürbis Kerne alles ohne Zucker

  7. Avatar von zio
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    4.176

    AW: Alte Gewohnheiten sterben schwer....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich bin auch Vegetarier aber deswegen muss es nicht ungesund sein. Vollkornnudeln naturreis viel Gemüse und Salat. Müsli morgens immer! Hält bis mittags. Da gibt es ja genug Hafer Dinkel Weizen Kleie Leinsamen Kürbis Kerne alles ohne Zucker
    Ich glaube, bei den Müslis müsste man auch definieren, was genau darunter verstanden wird.

    Ich habe einmal ein gekauftes Müsli probiert und war entsetzt, wie picksüß das war. Ich hab dann auf die Zutatenliste geguckt, hatte es vorher in der Annahme gekauft, dass nur Getreide und ein paar getrocknete Früchte drin wären.

    Es war erstaunlich, wieviel Zucker hier zugesetzt war.

    D.h. wenn Müsli, dann am besten ein selbst Gemischtes. Die Fertigmüslis (inzwischen schaue ich genau) sind oft Zuckerbomben.

    Liebe Grüße
    Zio


  8. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    1.913

    AW: Alte Gewohnheiten sterben schwer....

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen



    Kakaomasse, Kakaobutter, Rohrohrzucker, Vanille.
    (Nein, ich brech die Tafel jetzt nicht an... )
    Bei diese Zutatenliste greife ich bedenkenlos zu.

  9. Inaktiver User

    AW: Alte Gewohnheiten sterben schwer....

    Zitat Zitat von zio Beitrag anzeigen
    Ich glaube, bei den Müslis müsste man auch definieren, was genau darunter verstanden wird.

    Ich habe einmal ein gekauftes Müsli probiert und war entsetzt, wie picksüß das war. Ich hab dann auf die Zutatenliste geguckt, hatte es vorher in der Annahme gekauft, dass nur Getreide und ein paar getrocknete Früchte drin wären.

    Es war erstaunlich, wieviel Zucker hier zugesetzt war.

    D.h. wenn Müsli, dann am besten ein selbst Gemischtes. Die Fertigmüslis (inzwischen schaue ich genau) sind oft Zuckerbomben.

    Liebe Grüße
    Zio
    Ja alles zum selbst mixen. Fertig Müsli ist wie Fruchtjoghurt - ungenießbar! Wir haben eine "Müsli-Ecke" in der Küche. In hübschen Gläsern (Serviettentechnik von mir) beschriftet und mit wechselnden Inhalten. Quinoa gepoppt, Dinkel gepoppt, Cornflakes ungesüßt, Dinkelflocken Vollkorn, Vollkorn Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und für ein wenig süß Sultaninen oder Cranberries in Maßen. Jeden Morgen anders gemixt, mal mit Banane oder mit Naturjoghurt. Für mich zudem alles laktosefrei.

  10. Inaktiver User

    AW: Alte Gewohnheiten sterben schwer....

    Zitat Zitat von panzernashorn Beitrag anzeigen
    Bei diese Zutatenliste greife ich bedenkenlos zu.
    Wenn ich mal Schoki esse dann hat die 95% Kakao und hat kaum Zucker.

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •