+ Antworten
Seite 2 von 34 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 336
  1. Inaktiver User

    AW: Warum tun sich manche so schwer mit dem Abnehmen?

    So ich hab gesucht! Damit man sich nicht übergibt wegen des Zuckers kommt Phosphorsäure rein! Klingt auch nicht dringend gesund finde ich!

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.299

    AW: Warum tun sich manche so schwer mit dem Abnehmen?

    Isst du gar kein Obst mehr? Wie schaut der Zuckerverzicht genau bei dir aus?

    Nach der Fastenzeit war auch mein Verlangen nach süßen Dingen fast weg. Mittlerweile bin ich wieder bei Cola () und Co gelandet

    Phosphorsäure ... danke, wusste ich nicht
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  3. Avatar von GirlInTheGreenScarf
    Registriert seit
    14.09.2015
    Beiträge
    1.015

    AW: Warum tun sich manche so schwer mit dem Abnehmen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja das mit der coke ksm letzt im tv.... weil 50 Würfelzucker in Wasser aufgelöst trinkt niemand ohne das ihm speiübel wird! Mir fällt aber nicht mehr ein was rein kommt um das zu verhindern
    Phosphorsäure... Aber auch das soll angeblich nur ein Mythos sein. Hier mal ein Artikel von Mimikama.at:
    Ein neuer alter Cola-Mythos

    Zu der eigentlichen Fragestellung:
    Ich glaube, da gibt es keine richtige Antwort, denn jeder Mensch, jeder Organismus ist eben anders. Was dem einen hilft, bewirkt beim anderen das Gegenteil etc.
    Ist so.

    Ich habe in 7 Jahren 20 Kilo zugenommen und wiege jetzt bei 1,71m 85kg. So what? Lange habe ich damit gehadert, ich müsste abnehmen, ich müsste Sport machen. Aber ganz ehrlich? Einen Sch*** muss ich! Meine Blutwerte sind gut und mir geht es vortrefflich. Mit meinem Gewicht habe ich mich arrangiert und finde die zusätzlichen Pfunde auch nicht unattraktiv. Und was andere über mich und meinen Körper denken, geht mich nichts an. Ich esse wann und worauf ich Lust habe... Meine Lebenszeit ist mir zu kostbar, um mir über sowas Gedanken zu machen.

    Und ich muss sagen, so geht es mir viel besser


  4. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    4.276

    AW: Warum tun sich manche so schwer mit dem Abnehmen?

    Apfelsaft enthält genauso viel Zucker wie Cola und da ist auch kein Antibrechmittel drin.

    Dharma, da bist du der Spinne in der Yucca-Palme zum Opfer gefallen.

  5. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.299

    AW: Warum tun sich manche so schwer mit dem Abnehmen?

    Phosphorsäure (E338) ist definitiv in CocaCola enthalten.

    Siehe:

    http://www.coke.at/de/coca-cola/
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  6. Avatar von GirlInTheGreenScarf
    Registriert seit
    14.09.2015
    Beiträge
    1.015

    AW: Warum tun sich manche so schwer mit dem Abnehmen?

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Phosphorsäure (E338) ist definitiv in CocaCola enthalten.

    Siehe:

    Coca-Cola Osterreich | Coke
    Falls du auf meinen Post anspielst, ich meinte mit dem Mythos den Glauben, dass man sich angeblich von soviel Zucker übergeben muss. Hab mich da wohl missverständlich ausgedrückt

    Dass Phosphorsäure drin ist, steht ja auch auf dem Etikett

  7. Avatar von Kleiner_Vogel
    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    360

    AW: Warum tun sich manche so schwer mit dem Abnehmen?

    Das mit dem Erbrechen leuchtet mir auch nicht ein. Jede Limonde enthält ungefähr soviel Zucker, also etwa 10 g auf 100 ml . Auch das bittere Schweppes z.B. Und man kann das, wenn man es mag trinken ohne zu brechen.

    Aber es erstaunt mich, dass manche so überrascht über den Zuckergehalt sind. Schaut ihr nie auf die Nährwertangaben? Das steht doch alles da drauf.

    O.K., vielleicht ist das auch ein Grund, warum sich manche schwer tun mit abnehmen.

  8. Avatar von Entchen
    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    15.580

    AW: Warum tun sich manche so schwer mit dem Abnehmen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich esse keinen Zucker und bin Vegetarier aber seit ich auf Zucker verzichte habe ich unglaubliche Energie! Das war früher nie so und mir gefällt das wegen der Wechseljahre ganz gut
    Ging mir auch so! Und dann kamen ein paar familienfeiern und ach, nur ein stück kuchen... jetzt bin ich wieder zuckersüchtig und energiearm.

    Was das abnehmenkönnen angeht - bei mir hwt das viel mit dem leidensdruck zu tun. Als ich bei 1,66 achzig kilo wog, was ich kreuzunglücklich. Irgendwann machte es klick und ich habe über zwanzig kilo abgenommen. Es hat aber such üner zwei kajre gedauert. Mein tiefstes normalgewicht waren um die 58 kilo; nach der zweiten schwangerschaft, die ich nur knapp überlebt habe, waren es zeitweise 53, aktuell 61 kilo. Diese drei kilo möchte ich wieder weg haben. Aber hey, es sind drei kilo. Ich habe keinen öeidensdruck! Gönne mir daher zu viele ausnahmen und es wird nix mit der abnahme.

    Vielleicht ist der leidensdruck deiner mutter, liebe TE, auch einfach wahnsinnig hoch, sodass sie irre disziliniert ist? Ist deiner möglicherweise geringer, und du erlaubst dir kleinere ausnahmen? Bei mir liegts daran...

  9. Inaktiver User

    AW: Warum tun sich manche so schwer mit dem Abnehmen?

    Zitat Zitat von GirlInTheGreenScarf Beitrag anzeigen
    Phosphorsäure... Aber auch das soll angeblich nur ein Mythos sein. Hier mal ein Artikel von Mimikama.at:
    Ein neuer alter Cola-Mythos

    Zu der eigentlichen Fragestellung:
    Ich glaube, da gibt es keine richtige Antwort, denn jeder Mensch, jeder Organismus ist eben anders. Was dem einen hilft, bewirkt beim anderen das Gegenteil etc.
    Ist so.

    Ich habe in 7 Jahren 20 Kilo zugenommen und wiege jetzt bei 1,71m 85kg. So what? Lange habe ich damit gehadert, ich müsste abnehmen, ich müsste Sport machen. Aber ganz ehrlich? Einen Sch*** muss ich! Meine Blutwerte sind gut und mir geht es vortrefflich. Mit meinem Gewicht habe ich mich arrangiert und finde die zusätzlichen Pfunde auch nicht unattraktiv. Und was andere über mich und meinen Körper denken, geht mich nichts an. Ich esse wann und worauf ich Lust habe... Meine Lebenszeit ist mir zu kostbar, um mir über sowas Gedanken zu machen.

    Und ich muss sagen, so geht es mir viel besser
    irgendwie spricht mir das aus der Seele, mir geht es genauso -

  10. Avatar von Marl54
    Registriert seit
    13.04.2017
    Beiträge
    567

    AW: Warum tun sich manche so schwer mit dem Abnehmen?

    Ich hab in meinem Leben 50 Jahre mehr oder weniger diätet. Dabei auch viele, viele Jahre unter Bulimie gelitten. Mit 20 war ich sehr schlank, das beweisen Fotos. Gefühlt habe ich mich immer dick. Und sogar jetzt mit über 60 kann ich mein Gewicht nicht einfach akzeptieren, sondern dieses Thema begleitet mich ständig, auch wenn ich es ab liebsten vergessen würde. Vor 20 Jahren verlor ich in kürzester Zeit fast 30 Kilo obwohl ich aktiv nichts dafür getan habe. Jedenfalls habe ich nicht bewusst weniger gegessen. Aber mir ging es psychisch sehr schlecht. Ich habe anfangs selbst gar nicht bemerkt, dass mir Kilo für Kilo vom Körper fiel.

    In all den Jahren habe ich niemals Fastfood gegessen. Pizza vielleicht ein-zweimal pro Jahr, niemals Cola oder andere Limonaden, niemals Sahnetorte. Obstkuchen schon. In meinem ganzen Leben hab ich noch nie einen Döner gegessen. Ich verzichte immer mal komplett auf Zucker für einige Wochen. Ich bewege mich. Schlank bin ich nicht. Es ist sehr, sehr mühsam, mal ein-zwei Kilo abzunehmen.

    Meine Freundin ist gleichaltrig, also 63, war immer dünn - nicht schlank, sondern dünn mit ca. 45 Kilo. Sie hat immer sehr regelmäßig gegessen. Oft 2 warme Mahlzeiten, jeden Tag Kaffeepause mit Kuchen. Immer Zucker im Kaffee. Sie wird optisch immer magerer. Ich hab sie sehr gern aber schön ist das nicht mehr. Sie mag auch nicht mehr schwimmen gehen, weil sie angestarrt wird. Dabei isst sie wirklich ganz normale Hausmannskost, hält jeden Tag Mittagsschlaf und ist vollkommen gesund.
    Wenn sie mal eine Erkältung oder so bekommt und ein Kilo abnimmt, ist das eine Katastrophe für sie. Sie hat Mühe, das Kilo mit Sahne und sehr süßen Obstsäften wieder drauf zu bekommen.

    Wir sind nunmal sehr unterschiedlich.
    Ich bin mein eigenes Projekt!

+ Antworten
Seite 2 von 34 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •