+ Antworten
Seite 6 von 49 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 481
  1. Avatar von Moni7
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    1.667

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Einfach irgend Etwas essen , Junkfood, geht schnell....
    Hatte ich bis gestern auch wieder ein paar "Mahlzeiten " , und die haben noch nicht einmal gut geschmeckt.
    Darüber habe ich mich richtig geärgert .
    Bin dann gestern erst einmal los, habe mir frisches Suppengrün gekauft , und mir eine Hühnersuppe
    geköchelt - lecker !
    Davon werde ich heute auch noch etwas essen können (der Topf ist groß ).
    Ohne Geschmacksverstärker , frisch und genau das , was ich mag .
    Die Temperaturen gehen ja nun leider in den Keller , da ist ein Süppchen genau das Richtige um sich aufzuwärmen .
    Aber ich muss jetzt auf jeden Fall wieder Bewegung "einbauen ", kann mich schlecht aufraffen .
    Dabei habe ich Möglichkeiten : Probevertrag für 50 Tage in einem Sportstudio, kann mich mit einer Freundin zum Walken treffen , kleinen Wald direkt vor der Tür ...
    Also keine Hindernisse, Ausflüchte , kann nur mir selbst die "Schuld "an meiner Faulheit geben !
    Habt ihr auch solche Phasen , wo ihr genau wisst , dass ihr etwas tun müsstet , aber euch fehlt der Elan ?
    Und wenn ja , was macht ihr dagegen ?
    LG, Moni
    2018
    5.1. : 88,4kg ;23.2.:86,3
    -----------------------------
    2019
    Anfang 2/19 : 89,7 kg
    01.03.: 84,9kg
    15.03.: 84,2kg ; 22.03.: 84,2kg;29.03.:84kg

    * neues ZIEL: 80 kg bis Ende Juni

    24.05.:83,6kg; 07.06.:81,3kg;13.6.:80,8kg;21.6.:80,5kg

    Wer nicht will , findet Gründe .
    Wer will, findet Wege .

  2. Inaktiver User

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hier, ich. Ich lebe diese Phasen seit Jahren.

    Bei mir hilft, wenn ich mich nicht zusätzlich mit "ich sollte das machen" oder "ich sollte das nicht essen" unter Druck setze, denn dann reagiere ich in der Regel trotzig und das ist kontraproduktiv.

    Also passe ich ein bißchen darauf auf, nicht zu viel Unsinn zu essen (aktuell brauche ich etwas mehr tröstendes Soulfood) - und warte ab. Der Vorteil einer Phase: sie ist irgendwann wieder vorbei und dann geht es heiter weiter.

    (Mhm. Sprüche klopfen kann ich immer noch am besten...)

  3. Avatar von Moni7
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    1.667

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Guten Morgen ,
    gestern habe ich mich gewogen .
    Heute sah es ein klein wenig besser aus .
    Ich habe ein Sideboard gekauft , das ich zusammen bauen muss .
    "Eigentlich " kein Problem , ausser es fehlen die notwendigen Werkzeuge .
    Viele Löcher sind gar nicht vorgebohrt , so dass man die Schrauben direkt ins Holz drehen muss.
    Und ich habe z.B. keinen Akkuschrauber .
    Dafür jetzt aber schon eine blaue Handinnenfläche . Und immer noch 50 Schrauben , bis das Board fertig ist .
    Aber wenn das so weit ist , DANN habe ich etwas worauf ich stolz sein kann (hoffe ich ).
    Und bei den ""Anstrengungen "" verbrenne ich vielleicht auch ein paar Kalorien , wäre nicht schlecht .
    @Bunte_kuh : du weißt also, wovon ich spreche . Nur manchmal dauern die Phasen zuuuuu lange .Wie gesagt , in den letzten
    ca. 2 Jahren 20 kg zugenommen .
    Und wir wissen ja auch : rauf geht es schneller, als wieder runter .
    Und jetzt kommt noch hinzu , dass Herbst und Winter vor der Tür stehen . Ich bin doch eher der Frühlings-/Sommermensch ,
    aber das hat dieses Jahr auch nicht so funktioniert (habe auch in dieser Zeit weiter zugenommen ).
    Wünsche euch ein tolles Wochenende ,lg moni
    2018
    5.1. : 88,4kg ;23.2.:86,3
    -----------------------------
    2019
    Anfang 2/19 : 89,7 kg
    01.03.: 84,9kg
    15.03.: 84,2kg ; 22.03.: 84,2kg;29.03.:84kg

    * neues ZIEL: 80 kg bis Ende Juni

    24.05.:83,6kg; 07.06.:81,3kg;13.6.:80,8kg;21.6.:80,5kg

    Wer nicht will , findet Gründe .
    Wer will, findet Wege .

  4. Inaktiver User

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    @Bunte_kuh : du weißt also, wovon ich spreche . Nur manchmal dauern die Phasen zuuuuu lange .Wie gesagt , in den letzten ca. 2 Jahren 20 kg zugenommen .
    Das kann ich/kenn ich auch.

    Gerade muß ich höllisch aufpassen, den alten Schlendrian nicht wieder einreißen zu lassen. Jeden Tag fange ich morgens motiviert an, werde mittags unruhig, nachmittags genervt und abends "muß" ich mich trösten.



    Aber irgendwie gut zu wissen, daß ich nicht ganz allein bin mit dieser Phasen-Vollmeise...

    Frohes Schrauben und schönes Wochenende!


  5. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.199

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin gerade ganz stolz auf mich. Es geht zwar aktuell nicht sichtbar runter, aber ich merke, wie ich immer mehr in einem veränderten Essverhalten ankomme, wo ich nicht alle paar Stunden eine Mahlzeit brauche und es überlebe, wenn es mal länger dauert bis zur nächsten. Ich kann jetzt tatsächlich um 6:30 Uhr frühstücken und es aushalten, bis ich mit meinem Sohn gegen 14 Uhr oder noch später zu Mittag esse. Komme also lässig mit 3 Mahlzeiten aus. Und wenn ich mich doch mal zu 'ner Nachmittagswaffel mit den Kindern hinreißen lasse, esse ich sehr wenig zu Abend, weil ich dann auch echt noch satt bin mit dem späten Mittagessen.

    Gestern waren wir auf einer Hochzeit, bei der es klar war, dass es frühestens um 16 Uhr Kaffee gibt. Ich habe dann lange überlegt, ob ich es vom Frühstück um 6:30 Uhr bis dahin aushalte, um dann richtig zuzuschlagen, aber das habe ich mir dann doch nicht zugetraut. Habe mittags eine Kleinigkeit (aus Zeitmangel salziges Teilchem mit Spinatfüllung vom Bäcker) gegessen, worüber ich dann froh war, weil es dann tatsächlich erst kurz vor 17 Uhr was gab, und der Kuchen so knapp bemessen war, dass mehr als ein Stück sowieso nicht drin war. Und auch beim Buffet habe ich nicht über die Stränge geschlagen bei der Hungerei - immerhin mit dem Effekt, dass ich heute früh nicht wie sonst nach solchen Feiern mehr gewogen habe, sondern das gleiche wie an den Tagen davor.

    Den ganzen Oktober über habe ich auch nochmal Ausnahmezustand. Die Kinder haben Ferien, ich muss nächste Woche trotzdem arbeiten, und nebenher müsen wir das Wohnzimmer komplett ausräumen, weil das Parkett gemacht und die Wände gestrichen werden, während wir in der 2. Ferienwoche weg sind - dann wieder einräumen und Teile der Küche ausräumen, weil die dann gestrichen wird - und wenn das dann alles fertig ist, bin ich vermutlich auch fertig mit den Nerven, aber es ist so dringend nötig. Wir wohnen seit 13 Jahren hier im Haus, und das Wohnzimmer und die Küche sind noch nie gestrichen worden seitdem (Zeitmangel und das Gefühl, dass die Kinder es eh gleich wieder einsauen würden).
    Und da ich in Ausnahmezuständen eher zu- als abnehme, werde ich es auch als Erfolg verbuchen, wenn beim Gewicht einfach Stillstand ist.

    Ich wünsche Euch allen ein schönes langes Wochenende,

    Tigerente

  6. Inaktiver User

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Frohen Stillstands-Oktober!


  7. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.199

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hallo Ihr Lieben,

    na, wie ist bei Euch die Lage? Bei mir weiterhin Stillstand, was ich aber in Anbetracht der Umstände als Erfolg werte, ich versuche gerade ja gar nicht abzunehmen. Unsere Renovierung ist größtenteils geschafft, jetzt müssen wir nur noch "nebenher" (Arbeit, Kinder) die Regale wieder einräumen. Ach ja, und am nächsten Wochenende noch einiges aus der Kücher räumen und hinterher wieder einräumen, die ist nächsten Montag dran.

    Deshalb habe ich leider gerade so gar keine Zeit, das traumhafte Herbstwetter mit Spazierengehen oder so zu nutzen. Aber gut, etwas Frischluft habe ich ja letzte Woche getankt, da waren wir eine Woche weg, während die Handwerker hier gewerkelt haben.

    bunteKuh, das Öl haben wir jetzt auch endlich testen können und es mundet sehr .

    Liebe Grüße, Tigerente

  8. Avatar von Moni7
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    1.667

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hallo Tigerente ,
    so ein " Renovierungs-Projekt " , und nicht zugenommen ? Glückwunsch .
    Ehrlich gesagt , beneide ich dich . (aber nicht im schlechten Sinne , hätte nur gern auch so ein "Glück" / Disziplin)
    Denn bei mir hat erst der PC gestreikt, und dann mein FESTER Vorsatz, mein Essverhalten zu ändern .
    Das Ergebnis : statt ab- habe ich tatsächlich noch zugenommen .
    Und schwups, war ich wieder im "Teufelskreis " gefangen .
    Frust - Essen-Frust ...usw.
    Verstand komplett an der Garderobe abgegeben. In der Zwischenzeit war ich zur Blutabnahme .
    Egal, wie viel ich in der Vergangenheit gewogen habe , auf meine Blutwerte konnte ich mich immer verlassen :
    alles o.k. !
    Aber gestern habe ich die Ergebnisse erhalten - .
    Das war zwar keine echte Überraschung , aber ich war trotzdem geschockt .
    Vielleicht habe ich das gebraucht , jetzt will ich das Ruder herum reißen .
    Habe mich heute morgen gewogen .
    Werde gleich einen Wochenplan /Rezepte erstellen und dementsprechend einkaufen .
    Kein Fastfood mehr !!!
    Und ich werde jetzt zu Anfang wieder aufschreiben , was ich täglich zu mir nehme .
    Und zwar bevor ich es esse ,
    so habe ich die "Garantie " , nicht unbewusst, zu viel Kalorien /Fett aufzunehmen.
    Bei euch läuft es doch ganz gut , das müsste ich doch auch schaffen können .
    LG, Moni.
    2018
    5.1. : 88,4kg ;23.2.:86,3
    -----------------------------
    2019
    Anfang 2/19 : 89,7 kg
    01.03.: 84,9kg
    15.03.: 84,2kg ; 22.03.: 84,2kg;29.03.:84kg

    * neues ZIEL: 80 kg bis Ende Juni

    24.05.:83,6kg; 07.06.:81,3kg;13.6.:80,8kg;21.6.:80,5kg

    Wer nicht will , findet Gründe .
    Wer will, findet Wege .

  9. Avatar von Moni7
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    1.667

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Guten Morgen ,
    gestern ist es gut gelaufen . Fühle mich schon viiiiieeeeeel schlanker - .
    Werde mich heute nicht wiegen, dafür werde ich nachmittags zum Studio gehen .
    Habe einen 50-Tage-Vertrag , der Ende Oktober ausläuft .
    War zu Anfang regelmäßig da , dann kam Kurzurlaub dazwischen und jetzt muss ich nach der "Pause" wieder neu einsteigen.
    Uff, das wird nicht leicht . Am besten nehme ich mir vor, alle 2 Tage hinzugehen , vorher Tasche packen und dann einfach los.
    Hoffentlich klappt es .
    2018
    5.1. : 88,4kg ;23.2.:86,3
    -----------------------------
    2019
    Anfang 2/19 : 89,7 kg
    01.03.: 84,9kg
    15.03.: 84,2kg ; 22.03.: 84,2kg;29.03.:84kg

    * neues ZIEL: 80 kg bis Ende Juni

    24.05.:83,6kg; 07.06.:81,3kg;13.6.:80,8kg;21.6.:80,5kg

    Wer nicht will , findet Gründe .
    Wer will, findet Wege .

  10. Avatar von Moni7
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    1.667

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Also das Training liegt noch vor mir ,
    dafür habe ich heute Mittag "nach Rezept" eingekauft . Und gerade meine "Abendmahlzeit " zubereitet,
    das Mittagessen kommt dann heute Abend .
    Mmmmh - eine Scheibe frisch gebackenes Sonnenblumenkernbrot, und dazu einen Ei-Garnelensalat ,so macht Essen Spaß .
    Dazu gab es u.a. eine klein gehackte rote Zwiebel (roh ! ). Würde ich normalerweise nicht essen , aber in dem Salat
    war es genau die richtige Zutat .
    Gleich packe ich meine Tasche und dann geht es zum Training , Lust habe ich keine .
    2018
    5.1. : 88,4kg ;23.2.:86,3
    -----------------------------
    2019
    Anfang 2/19 : 89,7 kg
    01.03.: 84,9kg
    15.03.: 84,2kg ; 22.03.: 84,2kg;29.03.:84kg

    * neues ZIEL: 80 kg bis Ende Juni

    24.05.:83,6kg; 07.06.:81,3kg;13.6.:80,8kg;21.6.:80,5kg

    Wer nicht will , findet Gründe .
    Wer will, findet Wege .

+ Antworten
Seite 6 von 49 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •