+ Antworten
Seite 5 von 49 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 481
  1. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    12.923

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Ihr könnt das alle schaffen!

    Ein Rat von mir: Es hilft etwas, wenn ihr bei dem, WAS ihr eßt, das nehmt, was ihr am aller-allerliebsten habt, in der Qualität, die Euch glücklich macht. Das macht die Mahlzeit zu einer befriedigenden Sache und nicht zu einem entbehrungsreichen Mahl. Sonst fängt man danach an zu suchen, was einen jetzt noch glücklich machen könnte.

    Als Beispiel: Wenn ich Tomatensalat mache, nehmen ich meinen allerbesten Balsamico dafür. Dann kann ich problemlos das Olivenöl weglassen, weil der Balsamico so toll ist, daß ich den auch pur vom Löffel essen würde.
    Dann hängt mir auch der Tomatensalat nicht nach dem 3. Mal zu Hals raus.

    Oder während der Saison: Ich liebe Himbeeren. Früher war ich zu sparsam, mir die zu kaufen. Jetzt gönne ich mir davon auch eine große Portion als Dessert (OK - ich gucke immer noch, wenn ich Glück habe und sie sind Samstag nachmittag runtergesetzt, freue ich mich noch mehr) und denke mir "scheiß drauf, dafür kauf ich kein Knabberzeug".

    Und ja - es ist wahr - das muß man sich auch leisten können. Früher mußte ich sehr sparsam haushalten - manches wäre tatsächlich einfach nicht gegangen, was heute im Budget OK ist. Aber wenn es bei Euch geht, kann der Tip helfen.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  2. Inaktiver User

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Das erinnert mich an das dunkelgrüne, sündteure und herrliche Kürbiskernöl, das ich mir jedes Jahr aus der Steiermark mit heimbringe... das gönne ich mir dann einfach. Es ist gut, es ist gesund und es ist etwas besonderes.

    Genau wie ich.

    (Okay, ich bin nicht dunkelgrün, aber ich bin auch etwas besonderes.)


  3. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.031

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    So ein Öl habe ich auch - in Olive. Vor vielen vielen Jahren mal eine Ölmühle besichtigt, dort deren bestes Öl gekostet, eine sündteure Flasche mitgenommen - und als sie alle war, nachgetrauert. Und vor ein paar Jahren sehe ich genau dieses Öl plötzlich in unserem Bioladen. Seitdem kaufe ich es und tue es in alle Salate, sch... auf die Kosten - nicht dass die das irgendwann noch aus dem Sortiment nehmen, weil es keiner kauft...

    Aber so ein leckeres Kürbiskernöl hatte ich auch mal - schleck...

  4. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    12.923

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Ich bekommen häufiger tolle Sachen geschenkt oder mitgebringselt - und habe ganz oft die dann nicht aufgemacht und "für was besonders" aufgehoben - und manches Mal sind tatsächlich die Sachen verdorben bis dahin.

    DAS habe ich mir abgewöhnt. Ich geize nie, wenn ich anderen was schenke - warum bin ich geizig zu mir selber?
    Das muß man aber lernen. Und das ist gar nicht so einfach, wenn man verinnerlicht hat, jedem was zu gönnen, aber offensichtlich sich selbst nicht.

    Ich habe von Freunden ein Set toller Salze aus Mallorca bekommen. Erst war ich auch ganz sparsam - aber die sind so lecker. Dann habe ich die in einem Laden gesehen und dachte, ich fall vom Glauben ab, als ich sah, was die kosten.
    Und dann habe ich mich ganz bewußt entschieden, die auch nachzukaufen - trotz 10 € für 200 g. Ich mußte mir aber klar machen: 200 gr reichen mir ewig. Die 2 liebsten Sorten haben mir 1 Jahr gereicht, obwohl ich sie viel verwendet habe - die anderen reichen noch länger. Bin ich mir etwa nicht diese knappen 2 € pro Monat wert?

    Sollte es mir zu denken geben, daß ich anderen es wert bin, wenn die mir von den Dingern ein 5er Set mitbringen (die sind auf Mallorca genauso teuer....) und ich selbst mich nicht so sehe?

    Das war mal mein philosophischer Einwurf zum Abend.

    Ich bin in dem Lernprozeß immer noch drin - aber ich bin besser geworden.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  5. AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das erinnert mich an das dunkelgrüne, sündteure und herrliche Kürbiskernöl, das ich mir jedes Jahr aus der Steiermark mit heimbringe... das gönne ich mir dann einfach. Es ist gut, es ist gesund und es ist etwas besonderes.

    Genau wie ich.

    (Okay, ich bin nicht dunkelgrün, aber ich bin auch etwas besonderes.)
    Ohja, das ist auch mein guilty pleasure. Es gibt die zwar auch im Supermarkt, aber ich kaufe am liebsten ab Hof, ab und zu komme ich auch in die Steiermark. Die letzte Flasche hat mich um die 14€ gekostet, aber sie war jeden Euro wert!
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  6. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.031

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Na, wie läuft's bei Euch? Bei mir ist gerade Stillstand, zu viele Sünden (kombiniert ansonsten mit den guten neuen Gewohnheiten, was immerhin aktuell auf ein Halten des Gewichts rausläuft).
    Also, es wundert mich nicht, dass es nicht runter geht, aber es ärgert mich dann manchmal, dass es in einem Bereich richtig gut läuft und man weiß, wenn man die Sünden lassen würde, würde es runtergehen.
    Aber gut, ich habe gerade sehr viel Stress, außerdem letzte Woche und diese Woche Events mit Buffet und so, und da ich Stressesser bin ist es ja auch ein Erfolg, nicht wieder zuzunehmen.

  7. Avatar von Moni7
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    1.667

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hallo Tigerente ,
    ich denke auch , dass es schon ein Erfolg ist , wenn man in "schlechten Zeiten " nicht zunimmt .
    Hatte das Glück , noch ein paar Tage in Rom verbringen zu können . pur bei angenehmen 24 Grad .
    Die Temperaturen und viel neue Eindrücke waren toll . Allerdings gab es neben Bewegung auch viele leckere
    Dinge .
    Bin gespannt , wie das Gewicht am Freitag aussieht ................
    Ich habe natürlich schon nachgeschaut ,
    will den Kopf aber nicht hängen lassen. Schließlich war es das jetzt mit Urlaub , und ich kann mich jetzt wieder
    an meine Ziele erinnern .
    LG , Moni.
    2018
    5.1. : 88,4kg ;23.2.:86,3
    -----------------------------
    2019
    Anfang 2/19 : 89,7 kg
    01.03.: 84,9kg
    15.03.: 84,2kg ; 22.03.: 84,2kg;29.03.:84kg

    * neues ZIEL: 80 kg bis Ende Juni

    24.05.:83,6kg; 07.06.:81,3kg;13.6.:80,8kg;21.6.:80,5kg

    Wer nicht will , findet Gründe .
    Wer will, findet Wege .


  8. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.031

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Ach, Moni, das wird schon. Als ich dieses Jahr aus dem Sommerurlaub kam, hatte ich auch fast 1,5 kg drauf, wobei das auch zyklusbedingt sein konnte - denn 2 Wochen später waren die schon wieder weg.

    Ja, sind gerade stressige Zeiten. Heute früh habe ich sogar einen Termin bei der Arbeit verpennt - war rechtzeitig im Büro, habe es aber total verschwitzt - und als die Kollegin vom anderen Ende des großen Gebäudes anrief, war ich gerade nebenan was fotokopieren und habe es auch nicht mitbekommen. 3/4-Stunde später fiel es mir dann ein. Peinlich. Zum Glück konnten wir es auf morgen verschieben, aber ihr macht es doppelt Arbeit, weil sie mir dann nochmal erzählen muss, was sie dem anderen Kollegen heute erzählt hat.


  9. Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    55

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Ich habe jetzt auch noch einmal das Glück, einen Kurzurlaub genießen zu können - dann war es das wohl auch mit den Urlauben bis zum Frühjahr oder so.
    Es wird wohl ebenso sein, viel Bewegung aber auch leckere Dinge, ich hoffe also, es gleicht sich einigermaßen aus.
    Danach kann ich mich auch wieder gut auf meine Ziele besinnen!

    Ich habe einige Pläne, habe eine Freundin gefunden die mit mir regelmäßig flott marschieren gehen will, ich habe zwei Rezepte für low carb Brote, die gut schmecken und die ich gleich nach dem Heimkommen backen werde und ein neues Kochbuch mit Anregungen liegt auch schon hier, in das vertiefe ich mich dann ebenfalls nach dem Urlaub.

    Irgendwie brauche ich immer Anreize und Anregungen und neue Dinge, die ich ausprobiere. Dann komme ich besser aus meinen alten eingefahrenen Gleisen, das hab ich auch erkannt. Zuerst muss ich meinen inneren faulen Hund überwinden, dann gefallen mir die neuen Dinge meist gut und es bringt den Alltag gut durcheinander und hält mich auf Trab.


  10. Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    55

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Ist das bei euch auch so, dass ihr versucht immer wieder mal Neues auszuprobieren und neue Dinge macht, esst, überlegt, .... ?

    Ach ja, und das mit dem "gut schmecken" Antje, das kann ich auch unterstreichen.
    Ich habe mir jetzt eine kleine Liste geschrieben von Geschäften oder Lokalen, in denen ich köstliche und "abnehmfreundliche" Snacks oder To-go-Mahlzeiten kennengelernt habe.
    Wenn ich viel unterwegs bin - oft - und wieder einmal nichts gescheites vorbereite und mitgenommen habe - leider auch zu oft - dann kann ich mich bei einer Hungerattacke auf diese Liste besinnen und weiß gleich, was ich haben möchte und gönne mir das dann auch.

    Ansonsten reagiere ich bei Heißhungerattacken unterwegs leider leicht panisch und falle beim nächsten Bäcker ein und es endet mit Pizzaschnitte oder Wurstbrot oder solchen Sachen, die ich eigentlich gar nicht mehr essen mag.

+ Antworten
Seite 5 von 49 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •