+ Antworten
Seite 48 von 48 ErsteErste ... 38464748
Ergebnis 471 bis 480 von 480

  1. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.912

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Moni, ja, 6,5 kg sind ja schon ganz ordentlich. Die hatte ich auch weg, als ich hier eingestiegen bin.
    Aber dann ging meine Waage kaputt, mein Leben wurde (emotional und auch sonst) sehr stressig, und zack, war alles wieder drauf, ohne dass ich es groß gemerkt hätte. Dabei sollten die 6 kg ja der Einstieg in den langsamen Verlust von 10 - 20 kg sein .

    Insofern: bleib dran!

  2. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.747

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hallo Tigerente, beruhigt sich denn dein Leben nun langsam wieder? Du hattest doch die Hoffnung, dass es bald besser wird Anfang des Jahres?

    Ich kann das nur bestätigen mit dem Zunehmen bei Stress. Auch ich habe in stressigen Zeiten nicht die Kraft, ausreichend auf mich und meine Gesundheit zu achten. Klingt merkwürdig, dass man dazu Kraft braucht. Aber ich neige dazu, mich bei Stress gehen zu lassen. Sport wird zur Überwindung und Ernährung muss vor allem süß schmecken.

    Gestern kam ich z.B. ganz kaputt von der Arbeit nach Hause. Ich legte mich nach dem Abendessen auf die Couch und musste mich richtig dazu zwingen, noch tanzen zu gehen in die Tanzschule mit meinem Mann. Auch beim Tanzen habe ich die Zähne zusammenbeißen müssen die ganze Zeit, hatte keinen Spaß daran. Ich bin psychisch sehr angeknackst seit 2 Tagen. Hoffentlich fange ich mich am Wochenende wieder.

    Aber im Abnehmmodus befinde ich mich nun endlich wieder. Da stehen die Chancen gut😊
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.


  3. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.912

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Animosa, ja, ich bin auch so ein Stressesser. Gibt ja Leute, denen verdirbt Stress den Appetit, die sind ohnehin schon schlank und werden dann noch dünner, und dann gibt es uns, die sich dann wenigstens kulinarisch verwöhnen, denn was Leckeres reinschieben geht immer. Ich kann dann auch nur auf meine seelische Gesundheit achten, und da ist es dann eben so, dass sich gemütlich mit einem Buch hinsetzen, oder mal einen netten Film schauen, oder mit meinem Mann gemütlich bei einem Glas Wein zusammensitzen und reden mir mehr helfen als irgendwo zum Sport zu hetzen. Natürlich würde der Sport gut tun, aber es wird mir dann zu viel mit dem von Termin zu Termin hetzen. Ich bin nicht so der Typ, dem es gut tut, ständig unterwegs zu sein.

    Ja, ich denke immer, dann und dann wird es besser (Kind kommt in den Kindergarten, mehr Betreuungszeit als bei Tagesmutter, oder beide Kinder in der gleichen Schule, oder wie jetzt, Kind 2 kommt auf weiterführende Schule), aber dann passieren andere Katastrophen (schwere Krebserkrankung Kollege, Krebserkrankung Schwiegervater usw.), die dann wieder so viel Ressourcen fressen, dass die Veränderung, die zu mehr Zeit für mich führen würde, gerade mal dazu führt, dass die neue Belastung mich nicht zusammenklappen lässt.
    Jetzt ist es gerade so, dass die Nachwehen der Erkrankung meines Schwiegervaters doch mehr Ressourcen auch bei mir gefressen haben als gedacht, und dass gleichzeitig bei der Arbeit einige Aufgaben auf mich zugekommen sind, die für mich total interessant sind, und die ich unheimlich gerne machen will, diese aber auch wieder sehr viel Zeit fressen. Also, es sind ja nicht nur blöde Dinge, sondern auch schöne Dinge, die gerade passieren, der Stress ist nicht nur negativ, aber eben trotzdem da.
    Wie gesagt, ich hoffe, dass die Familienorga im Herbst einfacher wird, auch weil mein Mann wieder Arbeitszeit reduziert (wir hatten ja lange so ein Modell, dass wir beide um die 70 - 80 % gearbeitet haben und uns die Kinderarbeit geteilt haben, aber mein Mann musste jetzt aus verschiedenen Gründen mal zwei Jahre auf Vollzeit gehen und weiter pendeln, das hat uns ganz schön geschafft).
    Aber wer weiß - wir haben eben auch alte Eltern (jetzt eben noch beide Mütter), in meinem Fall bin ich Einzelkind, also verantwortlich, im Fall meines Mannes wohnen wir eben vor Ort, insofern kann jederzeit wieder was passieren, was uns ans Limit bringt.

    Animosa, psychisch angeknackst klingt nicht gut. Mir ging das im Herbst so, inzwischen habe ich mich berappelt. Ich drücke die Daumen, dass es Dir auch bald wieder besser geht.

  4. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.747

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hallo Tigerente, ich kann dir sagen, bei mir geht es auch drunter und drüber privat aber auch beruflich. Ich wundere mich selber, dass ich trotzdem noch so gut beieinander bin. Heute geht es mir wieder etwas besser. Ich war am Freitag richtig down.

    Aber auf meine Ernährung habe ich wirklich diszipliniert geachtet. Und trotzdem: Heute hatte ich wieder einen Kilo mehr auf der Waage. Wenn andere so etwas erzählen, dann denke ich immer die spinnen. Nun passiert mir das auch.

    Es ist vielleicht gar nicht so sinnvoll, sich jeden Tag zu wiegen. Morgen ist das eine Kilo bestimmt schon wieder weg.

    Dann wünsche ich dir, dass es bei dir bald in geordneten Bahnen verläuft und du zur Ruhe kommst. Mir wünsche ich das natürlich auch selber. 😉

    Einen schönen Sonntagabend wünsche ich noch.

  5. Avatar von Moni7
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    1.666

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hallo animosa , hallo Tigerente ,
    das hört sich bei euch leider nicht so gut an .
    Hoffentlich hat sich das in der Zwischenzeit zumindest etwas gebessert .
    Bei mir geht es seit ein paar Tagen wieder bergauf (und damit meine ich nicht das Gewicht ).
    Kein Heuschnupfen mehr, Bronchitis hat sich auch endgültig verabschiedet, am Mittwoch war ich beim Rehasport,.....
    Und ich habe wieder viel Salat und Obst in meinen Speiseplan aufgenommen.
    Trotzdem ist mein "Motor " noch nicht richtig angesprungen. Das Gehen fällt mir noch schwer. Bin dabei , meine Strecke
    nach und nach zu erweitern .
    Pfingsten steht vor der Tür , habt ihr Etwas vor ?
    Liebe Grüße, Moni.
    PS . Morgen ist Wiegetag .
    2018
    5.1. : 88,4kg ;23.2.:86,3
    -----------------------------
    2019
    Anfang 2/19 : 89,7 kg
    01.03.: 84,9kg
    15.03.: 84,2kg ; 22.03.: 84,2kg;29.03.:84kg

    * neues ZIEL: 80 kg bis Ende Juni

    24.05.:83,6kg; 07.06.:81,3kg

    Wer nicht will , findet Gründe .
    Wer will, findet Wege .

  6. Avatar von Moni7
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    1.666

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Guten Morgen .
    Die Sonne scheint , meine Laune auch : 81,3 kg - .
    Die 81 habe ich schon seit vielen Monaten nicht mehr auf der Waage gesehen , jetzt scheint mein nächstes Ziel von
    80/79 kg gar nicht mehr so utopisch .
    Es dauert zwar länger (leider ) ,solange die Richtung stimmt , ist es aber in Ordnung .
    Dummerweise bin ich kein geduldiger Mensch .
    Zum Glück will eine Freundin von mir auch ein paar Kilos los werden , wir haben jetzt einen kleinen
    Wettbewerb gestartet . Vielleicht hilft das ja .
    2018
    5.1. : 88,4kg ;23.2.:86,3
    -----------------------------
    2019
    Anfang 2/19 : 89,7 kg
    01.03.: 84,9kg
    15.03.: 84,2kg ; 22.03.: 84,2kg;29.03.:84kg

    * neues ZIEL: 80 kg bis Ende Juni

    24.05.:83,6kg; 07.06.:81,3kg

    Wer nicht will , findet Gründe .
    Wer will, findet Wege .

  7. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.747

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hallo Moni,

    ich sende Pfingstgrüße von der Ostseeküste.
    Wir sind hier auf Wellnessurlaub.

    Das Büfett ist gigantisch. Ich halte mich an Fisch,Gemüse und Oliven. Aber der Wein ist auch oberlecker und im Preis inbegriffen ...

    Naja, morgen geht es joggen vor dem Frühstück am Strand entlang.

    Wir feiern morgen unseren 30. Hochzeitstag. Es gibt es sogar ein Candle Light Dinner.

    Es ist wundervoll hier. Bin heute mit den Füßen in der Ostsee rumgehüpft und war glücklich. 😁

    Schöne Pfingsttage wünsche ich euch!

  8. Avatar von Moni7
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    1.666

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hallo animosa ,
    Herzlichen Glückwunsch zum 30.Hochzeitstag .
    Das ist in der heutigen Zeit schon eine echte Leistung !
    Urlaub an der Ostsee , klingt herrlich .
    Genieße das leckere Essen und den Wein . Wenn ich dann noch lese , dass du vor dem Frühstück joggen gehst ,
    wird das alles kein Problem (kalorientechnisch ) sein .
    Leider hat es sich ganz " schön " abgekühlt , aber heute scheint zumindest wieder die Sonne . Ich habe gestern extra für das verlängerte WE eingekauft . Damit ich keine Ausreden habe , mich gesund zu ernähren.
    Und ich habe mich auch verwöhnt : 250 g frische Erdbeeren plus ein Klacks Vanillepudding dazu -
    köstlich .
    Bis bald, Frohe Pfingsten , Moni.
    2018
    5.1. : 88,4kg ;23.2.:86,3
    -----------------------------
    2019
    Anfang 2/19 : 89,7 kg
    01.03.: 84,9kg
    15.03.: 84,2kg ; 22.03.: 84,2kg;29.03.:84kg

    * neues ZIEL: 80 kg bis Ende Juni

    24.05.:83,6kg; 07.06.:81,3kg

    Wer nicht will , findet Gründe .
    Wer will, findet Wege .

  9. Avatar von Moni7
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    1.666

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Guten Morgen ,
    Pfingst-WE ist überstanden . Dank gefülltem Kühlschrank (mit den richtigen Sachen ) keine Zunahme .
    Leider auch keine besondere Fortschritte in die andere Richtung . Ich muss mich damit trösten , dass ich gut esse , keinen Sport mache , und deshalb (wenn überhaupt ) grammweise abnehme.
    Dann dauert es eben etwas länger .
    Und wenn ich "schnell " abnehme , dann besteht die große Gefahr , das Gewicht auch schnell wieder zuzulegen.
    Das will ich ja nun auch nicht .
    Also, lieber mal "Ausnahmen " wie gestern-( Schoki & Co. "im Werte " von ca. 280 kcal) einplanen und genießen .
    Und dann mit neuem Wind auf das nächste gesunde, leckere Essen , wie heute z.B. Lachs mit Spinat und KaPü zusteuern .
    Meine Freundin hat jetzt erst gestartet ,und nimmt in der ersten Zeit viel mehr ab als ich .
    Das frustriert schon ein bisschen .
    Dabei sollte ich das besser als Ansporn nehmen . Ich hatte ja schon meinen "Starterfolg" , und nun geht es bei mir ans Eingemachte. Wasser dürfte es nun nicht mehr sein , wenn ich Gewicht verliere. Und demnächst werde ich mich auch viel mehr bewegen ! Das heißt mehr "Verbrauch" , evtl. Aufbau von Muskeln ,........
    Hach , das kann ich mir gut vorstellen .
    Wie geht es euch ? Zeit übrig oder noch nicht ?
    LG , Moni.
    2018
    5.1. : 88,4kg ;23.2.:86,3
    -----------------------------
    2019
    Anfang 2/19 : 89,7 kg
    01.03.: 84,9kg
    15.03.: 84,2kg ; 22.03.: 84,2kg;29.03.:84kg

    * neues ZIEL: 80 kg bis Ende Juni

    24.05.:83,6kg; 07.06.:81,3kg

    Wer nicht will , findet Gründe .
    Wer will, findet Wege .

  10. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.747

    AW: Wenn nicht jetzt, wann dann ?

    Hallo Monika,

    nun bin ich wieder zurück aus dem Pfingsturlaub.

    Wir haben uns das richtig gut gehen lassen. Das war ja auch ein Candle Light Dinner dabei. Aber wir haben uns auch sehr viel bewegt. Auf jeden Fall war sehr schön.

    Dann wollen wir mal weiter machen, was? Mal sehen, vielleicht können wir heute Abend sogar noch tanzen.

    Eine schöne Restwoche wünsche ich dir
    🍀
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

+ Antworten
Seite 48 von 48 ErsteErste ... 38464748

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •