+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

  1. Registriert seit
    11.05.2004
    Beiträge
    403

    smile Weg mit dem Babyspeck

    Hallo,
    leider bin ich nicht mehr so jung das ich mich von meinem jugendlichen Babyspeck trennen möchte. Sozusagen von meinem ersten. Sondern ich möchte mich von dem Speck trennen, der sich während meiner zweiten Schwangerschaft auf meine Hüften implantiert hat und sich aber so überhaupt nicht von mir trennen will.
    Die Quellen meiner täglichen kalorienreichen und sportfreien Lebenserfahrungen sind 4 und 1,7 Jahre alt. Sprich: ich habe zwei Kinder, täglich viele Möglichkeiten Süßigkeiten zu schlickern oder Kuchen zu mampfen und eben wenig Zeit effektiven Sport zu treiben.
    So, jetzt wird mein Sohn im Mai zwei Jahre alt und ich will endlich wieder zu meiner normalen Figur zurückkehren. HaHaHa grinsen jetzt meine Fettröllchen, die sich mal eben über den Hosenbund hochgerollt haben und schamlos mitlesen.
    Also, ein Teil meines Kleinhirns, (das Große und Ganze hat glaube ich schon den Dienst mangels Unterforderung quittiert) möchte mich zart darauf hinweisen, dass Speckröllchen nicht so nett sind und schlägt mir vor doch mal 10 Kilo abzunehmen.
    (Nicht das ich das nicht schon seit rund 2 Jahren vorhätte)
    Nun, ein neuer Versuch und diesmal (wieder einmal) im Brigitte-Essen-Genuss-oder-Frust-Forum.
    (Liebe Grüße an das Moppelforum)
    Aber keine lange Rede: hier meine knallharten Fakten:
    (Schluck) Gewichtsausgangspunkt: 78,1 kg (absolutes dont go)
    Gewichtsvorstellungen: 68 kg (Klar wenn man rechnen kann)
    Das Ganze klingt ja ganz leicht. Zehn Kilo in 15 Wochen. (Wo ist der Schenkelklopfsmiley???)
    Nun, ich hätte mal nicht so in den letzten fast zwei Jahren trödeln sollen. Jetzt muss es mal ein bischen flotti karotti gehen.
    Vieleicht hilft es ja, dass ich mich hier zum virturiellen Deppen mache... Jedenfalls schreibe ich das jetzt mal ins Netz und schaue mal was so passiert. Vieleicht gibt es ja noch Jemanden der das gleiche gerade vor hat ???
    Antworte doch einfach, geteiltes Leid ist bekanntlich halbes Leid. Mit meinem Liebsten will ich das nicht besprechen, ich habe meine Diätvorhaben in letzter Zeit schon zu oft groß angekündigt und es hat überhaupt nichts gebracht. Ausser mitleidige Blicke und gute Ratschläge. Aber ich will keine guten Ratschläge. Ich will eine Wunderpille oder meinetwegen eine Wundermaschine die das mal eben für mich regelt. Hat Jemand das zufällig??? Okay, fragen wird ja noch erlaubt sein.
    Lieben Gruß
    von einer geschwätzigen Tigerten

  2. Avatar von kiki69
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    14.134

    AW: Weg mit dem Babyspeck

    Hallo Tigerfrau,

    meine Tochter ist schon 11 und ich kämpfe immer (noch/wieder) gegen ähnlich viele Kilos wie Du.

    Ich bin dabei, mache WW und gehe 3 Mal die Woche zum Sport, was ist Dein Plan ?
    Lg Kiki

    Jeder muss so verbraucht werden wie er ist.


    Hinter jeder erfolgreichen Frau steht ein Mann, der ihr auf den Arsch glotzt


  3. Registriert seit
    11.05.2004
    Beiträge
    403

    smile AW: Weg mit dem Babyspeck

    Hallo Kiki,
    ich dachte ich schaue Mal nach, wieviel mal so beim surfen an Kalorien verbraucht.
    Nein, also ich fürchte es geht nur über den Weg weniger rein als raus. Sprich den Grundumsatz erhöhen durch Sport und weniger Kalorien essen.
    Ich liebäugle ja mit glyx. Nur leider habe ich wohl sehr, sehr anhängliche Fettdepos auf den Rippen und!!! ich bekomme sofort schlechte Laune wenn ich kein Eiweiß und Kohlenhydrate zusammen esse.
    Sprich ich bin mehr der Butterbrottyp und nicht der ich esse mal ein bischen "Gemüse mit Rüherei zum Abendbrottyp".
    Schnieff genau genommen bin ich der Nutellaaufsbrottyp. Das ist aber ziemlich schlecht fürs Abnehmkarma. Aber, wenn ich mich so ungefähr fünf Wochen völlig auf Süßkram verzichte, dann stellt sich mein Geschmackssinn total um, und dann mag ich keine süße Schoko mehr. Das ist ein toller Zustand, nur leider sind fünf Wochen, fünf Wochen...
    Lieben Gruß und gute Nacht
    wer schläft sündigt nicht, sondern verbrennt Fett!!!
    Tigerfrau

  4. Avatar von kiki69
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    14.134

    AW: Weg mit dem Babyspeck

    Versuch es doch mit schlank im Schlaf oder mit den Gewichtswächtern.

    Bei WW darfst Du alles zu jeder Zeit essen und musst nur auf Deine Punkte achten und alles aufschreiben, geht online und das ist auch nicht so teuer wenn Du nicht ins Treffen gehen möchstest, wobei das wiegen in der Gruppe natürlich sehr motiviert - mich jedenfalls !!

    Bei SiS darfst Du morgens Deine nutelle Brötchen essen, mittags gesunde Mischkost und nur am Abend darf man keine KH´s essen damit man Nachts Fett verbrennen kann.

    KH´s erhöhen ja das Insulin im Blut und das Verhält sich ein Türsteher, es schützt die Fettzellen. Isst Du Abneds Eiweiss und keine KH´s können die Fettpölsterchen schmelzen, das ist es doch wert zu verzichten und Morgens kannst Du wieder nutella und Brötchen futtern

    Ich gehe gleich mal zum Sport, von nix kommt nix ;-)
    Lg Kiki

    Jeder muss so verbraucht werden wie er ist.


    Hinter jeder erfolgreichen Frau steht ein Mann, der ihr auf den Arsch glotzt

  5. Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    12.157

    AW: Weg mit dem Babyspeck

    Hallo Tigerfrau,

    ich halte wenig davon, sich beim Abnehmen von allen liebgewonnenen Gewohnheiten zu verabschieden. Meist hält man das doch nicht längerfristig durch. Ich bin auch ein Butterbrot-Typ, und ich weiß ganz sicher, dass Low Carb, Schlank im Schlaf, Glyx und wie sie alle heißen, für mich nix wären. Ich bin definitiv ein High Carb Typ und nehme damit auch ab, wenn ich mich eben an den altbewährten Grundsatz halte, mehr Kalorien zu verbrauchen, als ich zu mir nehme.
    Ich hab jetzt seit Anfang Januar drei ärgerliche Weihnachtskilos verloren, indem ich einfach auf ein paar Dinge verzichtet und konsequent viermal pro Woche Sport gemacht habe. Das ging recht gut, und ich könnte auch noch länger so weitermachen. Aber es gab tatsächlich öfters mal morgens Vollkornbrötchen, mittags Nudeln, abends Vollkornbrot (auch mit Nutella, aber dafür dann sonst nix Süßes, sonder das Nutellabrot war der Schokiersatz).

    Ich weiß genau, dass eine radikale Diät nur Heißhunger in mir weckt, der dann irgendwann zu Fressanfällen führt. Das hab ich mir einmal im Leben angetan und will es nie mehr wiederholen. Heute nehme ich mir lieber nur ein Pfund pro Woche vor, kann das aber auch locker schaffen. Wobei ich zusehe, dass ich die Bremse schon ziehe, wenn ich zwei, drei Kilo über meinem Wohlfühlgewicht liege. Das ist dann zeitlich noch gut überschaubar. Aber auch wenn ich mehr abnehmen müsste oder wollte, würde ich wohl so vorgehen.

    Viele Grüße,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)


  6. Registriert seit
    11.05.2004
    Beiträge
    403

    smile AW: Weg mit dem Babyspeck

    Hallo,
    nur kurz, weil ich eigendlich in die Sonne muss, Winterblues aussonnen.
    Was das Thema Abnehmen angeht, dazu schreibe ich ja hier in der Gegend rum. JAAAA, ich weis ohne Sport geht nichts, ja ich weis ohne Verzicht geht es nicht. UND es ist so, wenn ich nicht meine Kohlenhydrate und Eiweise auf einem Teller bekomme habe ich schlechte Laune. Obwohl, vieleicht habe ich auch einfach schlechte Laune wenn ich Diät mache.
    Da ist es ja schon fast Mal einen Versuch wert mit dieser Schlank im Schlaf Geschichte. Obwohl so richtig glaubwürdig finde ich es nicht. Letztens habe ich noch gelesen, dass alle "Wundermittel" wie Vitamin C, Grüner Tee und Co. keinen messbaren Nutzen haben. Ich vermute Mal dass es auch so mit dieser Schlank im Schlaf Geschichte ist. Aber, Rüherei mit Gemüse ist nicht so schlimm wie Nichts mit Luft auf dem Teller.
    So jammert (auf hohem Niveau) die Tigerfrau vor sich hin und freut sich, dass ich hier jammern kann und nicht mein reales, soziales Netzwerk volljammere.
    Ich bin dann mal wech
    Tigerfrau


  7. Registriert seit
    11.05.2004
    Beiträge
    403

    smile AW: Weg mit dem Babyspeck

    Also, erster Tag meines Selbstversuches:
    Abendbrot OHNE Abendbrot.
    Habe mir heute Abend ganz nach dem Low Carb Regeln ein Rüherei mit Schinken gemacht. Hat auch ganz prima geschmeckt. Dann noch gaaaanz pfiffig auf kleinem, blauen Teller gegessen. Angeblich kann man ja sein Gehirn mit so kleinen Dingen austricksen.
    Vor dem Schlafengehen habe ich noch eine Mongo gegessen(durfte ich das, ich bin schon ganz verwirrt) und jetzt habe ich Voila H U N G E R
    Ich finde Grmp- Simley trifft die Sache. Aber, es geht doch nichts über einen durchgezogenen Selbstversuch. Jetzt wird geschlafen (falls meine Tochter mich läßt, oder ist heute Nacht mein Sohn dran???) und dabei Fett verbrannt oder was auch immer.
    Vorher noch ein Gläschen Wasser, soll ja gegen Hunger helfen.
    Bin mal gespannt was morgen die Waage sagt. jajaja, ich weiss, nicht jeden Tag wiegen. aber ich bin doch so gespannt und wenn schon Selbstversuch, dann richtig und mit messbaren Ergebnissen. Ich glaube aber morgen ist wieder Abendbrot mit Abendbrot.
    Liebe Grüße an die, die das lesen.
    P.S. Geht lieber schlafen, eine ausreichende Nachtruhe soll jährlich 2 Kilo weniger ausmachen und Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.
    Tschüssi

  8. Avatar von kiki69
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    14.134

    AW: Weg mit dem Babyspeck

    und ? Was hats gebracht ??

    Also Eiweiß zur Nacht und keine KH´s sind kein Wundermittel, es funktioniert wirklich !!

    Mein GG hat damit ganz gemütlich 8 Kilo verloren - ohne Sport !!

    Die Steigerung des ganzen wäre dann noch das Dinner Cancelling, also abends garnichts mehr essen was man aber nur ab und zu machen sollte, das probiere ich heute ....
    Lg Kiki

    Jeder muss so verbraucht werden wie er ist.


    Hinter jeder erfolgreichen Frau steht ein Mann, der ihr auf den Arsch glotzt


  9. Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    16

    AW: Weg mit dem Babyspeck

    Die Ausrede mit "keine Zeit für effektiven Sport wegen kleinen Kindern" zählt nicht

    - 2-3 gute Sport-DVDs (BBP, Aerobic, o.ä.) Haben alle Kurzprogramme f. effektives 20min-Training
    - Mini-Stepper für den Fernseh-Abend (30 min. vom Stepper statt von der Couch in die Glotze schaun)
    - Deal mit deinem Mann: 1-2 Abende hast du frei für Sport (Fitnessstudio, Verein), 1-2x darf er losziehen
    - Mit ein paar anderen frischgebackenen Mamis 1-2x die Woche joggen gehen (haben doch viele das gleiche Problem)

    Wer will findet Wege, wer nicht will findet Ausreden ;o)


  10. Registriert seit
    11.05.2004
    Beiträge
    403

    smile AW: Weg mit dem Babyspeck

    Hallo Zusammen und Alleine,

    Erstens, weiss ich leider nicht, was es mit dem Nichtdasbrotgegessen - Versuch gebracht hat, weil ich einfach nach einer durchwachten Nacht keine Energie hatte mich noch auf die Waage zu schleppen. Aber, ich wiege mich mal und dann schaue ich ob ich nun in der letzten Woche was von mir dünne gemacht habe.

    Zweitens, wenn ich einen Fernseher hätte, dann würde ich vieleicht davor abhängen. Aber leider haben wir keinen und ich finde es auch mal ganz nett, mit meinem Mann abends zu sprechen und zwar dann wenn die Kinder im Bett sind und uns noch nicht die Augen zufallen. Da finde ich es nett, wenn die Abende nicht mit Sport verplant sind. Gut Donnerstags habe ich 1,5 Stunden Sport und es ist auch klar das ein Abend in der Woche für Freunde oder Kino reserviert ist.

    Drittens, habe ich eine persönliche und hausgemachte Fittnesstrainereinheit. Meine Kinder, die wiegen zusammen 31 Kilo und die karre ich täglich rund eine halbe Stunde mit dem Fahrradanhänger durch die Gegend und zwar im leicht hügeligen Gelände. Kann mir mal einer vorrechnen, wieviel Kalorien ich beim Fahrradfahren mit Fahrradanhänger verliere. Wenn ich so am Berg zum Kindergarten hänge, würde ich mir das gerne zusammenrechnen. Das würde mich glaube ich ziemlich beschwingen, wenn ich das machen könnte. Sozusagen das Ergometer für Kopfrechner.

    Naja, hilft alles nichts, wenn die Kalorien reichlich reinkommen.
    Aber, morgen wird mal gewogen und dann "Kassensturz" gemacht.

    Lieben Gruß und nettes Wochenende
    Tigerfrau

    Aber klar, man kann sicherlich immer Sport reinschieben,

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •