+ Antworten
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718
Ergebnis 171 bis 176 von 176
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.714

    AW: Nacht-Esser-Syndrom (Night Eating Syndrom)

    Zitat Zitat von DerHeld Beitrag anzeigen
    Genau. Das ist dann alles nur noch ein Klacks.
    Wenn es deine Erfahrung ist, daß es produktiver ist, eigene Verhaltensmuster nicht zu hinterfragen, weil das eine unzulässige Vereinfachung des Problemkoplexes darstellt, ist das ja für dich auch irrelevant.

    Ich warte, ob sich Jelesofe85 nochmal meldet.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (07.03.2016 um 14:01 Uhr)

  2. Avatar von DerHeld
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    4.677

    AW: Nacht-Esser-Syndrom (Night Eating Syndrom)

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Wenn es deine Erfahrung ist, daß es produktiver ist, eigene Verhaltensmuster nicht zu hinterfragen, weil das eine unzulässige Vereinfachung des Problemkoplexes darstellt, ist das ja für dich auch irrelevant.

    Ich warte, ob sich Jelesofe85 nochmal meldet.
    Du hast den Strang durchgelesen?
    Was hat das NES mit "Hinterfragen der eigenen Verhaltenmuster" zu tun? Vergleichsweise wenig, wenn man nicht tatsächlich hellwach aus purer Langeweile ein paar Erdnüsschen einwirft.
    Vermutlich sind wir (hier im Strang) nur haltlose, uninteressierte Schwächlinge ....

    Sorry, aber du scheinst über das Nachtessersyndrom nicht wirklich tiefergehende Kenntnisse zu haben.
    Das Idol unserer Kindheit war ein arbeitsloser Aussteiger mit hohem Bildungsgrad, der abseits gesellschaftlicher Normen im Bauwagen lebte.


  3. Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    2

    AW: Nacht-Esser-Syndrom (Night Eating Syndrom)

    Hallo ihr Lieben:) bin auch seit 9 Jahren eine Nachtesserin. Bei mir hat es durch eine Medikamenteneinnahme angefangen. Dachte erst es würde weggehen, wenn das Medikament ausgeschlichen ist. Naja seit 3 Jahren bin ich Medikamente frei und nachts stehe ich trotzdem auf. Ich stehe 3 bis 4 mal in der Nacht auf und esse ingesamt auf jeden Fall nicht wenig. Richtige Gewichtsprobleme habe ich nicht, aber nehme immer wieder einige Kilo zu wenn ich nicht extrem gegen steuere. Ich habe auch schon einiges ausprobiert. Psychotherapie, Hypnose, Ernährungsberatung bisher hat alles nicht geholfen. Bin manchmal wirklich am Ende mit dieser Geschichte. Auf meine Beziehung wirkt es sich auch sehr negativ aus. Mein Partner kann es einfach nicht verstehen und meint es sei mit Disziplin zu lösen. Mich nerven diese Tips auch sehr. Mit reiner Disziplin ist es meiner Meinung nach nicht zu lösen. Ich würde so gern mal von Menschen hören die diese Geschichte besiegt haben??? Beim Lesen dieses Beiträge habe ich noch mehr das Gefühl bekommen, dass es keinen Weg gibt es los zubekommen. Ich werde jetzt stationär in einer Klinik noch mal alles versuchen. Hoffe sehr, dass mir der Aufenthalt Lösungen zeigt und wieder Lebensqualität zurück gibt. Drücke allen anderen auch ganz fest die Daumen, dass ihr Entlastung findet. LG


  4. Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    1

    Schamesröte AW: Nacht-Esser-Syndrom (Night Eating Syndrom)

    Hallo liebe Gemeinde! Habe auch seit vielen Jahren diese Essstörung. Habe heute erst erfahren, dass es( beruhigend!!) noch andere gibt, denen es geunau wie mir geht, also einfach nichts gegen das Nachts-Essen tuen können, wie Ferngesteuert oder im Schlaf. Ich wache immer wieder in schoko- verschmierter Bettwäsche auf, ohne das ich mich zum Teil daran errinere. Letzte Nacht, bin ich ca. 1-2 Stunden nach dem einschlafen aufgewacht und mir war es sehr übel und ich wusste das ich etwas gegessen hatte aber nicht genau, was. Musste mir die Zäne putzen, da ich ein ungewönliches Gefühl im Mund hätte, welches ich nicht sofort zuordnen konnte.Dann habe ich weiter geschlafen, vielleicht noch ein zwei, ..... Knäckebrot mit Marmelade gemacht.(Küche dabei wie so oft komplett verschmiert!!!!!) Am morgen fiel es mir wie Schuppen von den Augen, ich hatte in der Nacht einen komplettten neuen lippenpflegestift(idealderm) gegessen!!! ich sah noch die Bissspur! Ich dachte, vielleicht ist er ja nur abgebrochen, aber ich hab alles abgesucht ich muss ihn wirkich im Schlaf gegessen haben!! Echt schlimm deswegen war mir so schlecht, würde so etwas normal nie,nie machen. Musste es irgendwo loswerden,erzählen. Möchte nicht zum Arzt, was kann man tun, dass das aufhört? Da hilft ja noch nicht mal Kühlschrank abschließen ..... Grüße Lilli


  5. Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    2

    AW: Nacht-Esser-Syndrom (Night Eating Syndrom)

    Hallo ihr Lieben,

    es gibt hoffnungsvolle Neuigkeiten. Ich habe es geschafft. Ich bin seit ca 1 Jahr weg von dem Nachtsessen. Ich war letztes Jahr im August/September in einer Klinik für ca 6 Wochen und konnte den Mist dort ablegen. Ich leg Euch sehr nahe Euch Hilfe zu holen, ich habe dadurch eine ganz andere Lebensqualität. Falls ihr noch mehr Fragen habt, schreibt mir gern. Viele Grüße und alle Gute


  6. Registriert seit
    03.04.2019
    Beiträge
    1

    AW: Nacht-Esser-Syndrom (Night Eating Syndrom)

    Hallo,
    Ist hier noch jemand aktiv in dem Thread?
    Habe vor 2 Jahren aufgehört zu rauchen- und denke dass ich seitdem regelmäßig Nachts esse.
    Habe vorher schon schlafprobleme gehabt bzw. durch Trennung nicht mehr durchgeschlafen und dadurch Nachts geraucht /kann es sein dass es eine Art Suchtverlagerung ist?
    Nicht mehr rauchen, dafür essen ?
    Wäre dankbar wenn ich hier Anworten bekomme.
    Alles was hier beschrieben wird dem kann ich mich nur anschließen, jeden Abend aufs neue ins Bett und sage mir ”Nein“ aber es funktioniert nicht- ich stehe trotzdem auf und muss zum Kühlschrank.... es ist zum kotzen 🤮
    Lg 123reh

+ Antworten
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •