Thema geschlossen
Seite 627 von 656 ErsteErste ... 127527577617625626627628629637 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.261 bis 6.270 von 6554
  1. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Ich nahm aber nicht Bezug auf den Teilnehmer der nur zwei Wochen dabei war sondern vor allem auf den Artikel im STERN.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

    God gave rock 'n' roll to you, put it in the
    soul of everyone (KISS)


  2. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Da wären die Studien interessant, die zu diesen Aussagen geführt haben. Es ist nämlich ausgesprochen schwierig, die Ursachen für Krebs nachzuweisen, und ich habe oft den Verdacht, dass auch in solchen Artikeln Kausalität und Korrelation verwechselt werden.
    erstens das und zweitens wäre es dann umso wichtiger, dass die menschen davor geschützt werden, adipositas (und krebs) verusachende weichmacher zwangsweise konsumieren zu müssen.
    anstatt mit solchen statements nur auch noch die verantwortung für krebserkrankungen auf den erkrankten abzuladen.
    Die Gedanken sind frei....

  3. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Grissom Beitrag anzeigen
    weichmacher zwangsweise konsumieren zu müssen.
    Was meinst Du mit zwangsweise?

    Es wird doch Niemand "gezwungen", Wurst und Fleisch und Käse usw. aus Plastikverpackungen zu essen.

    Es gibt immer Alternativen.

  4. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
    ......
    Bei The Biggest Loser werden die Kandidaten vorgeführt, warum sonst müssen sie sich leicht bekleidet vor laufenden Kameras wiegen lassen? Dicke nackte Bäuche werden in Großaufnahme gezeigt, wozu? Es ginge auch anders, weniger reißerisch. Ich habe mir die ersten Staffeln angeschaut aber nichts neues daraus gelernt außer, dass die Teilnehmer vermutlich so verzweifelt waren, dass sie alles mit sich machen ließen.

    ich denke auch, dass das der punkt ist, um den es denjenigen geht, die dieses format kritisieren.

    dass diejenigen unter den übergewichtigen, bei denen es am essverhalten liegt, abnehmen, wenn sie drastisch weniger zu essen kriegen und dazu noch viel sport machen, steht doch außer frage.
    dass das einige zuschauer motiviert, weil man einen ganz konkreten erfolg sehen kann, ist ebenso nachvollziehbar.

    es ist ja auch nicht diskriminierend, dass menschen (viel) abmehmen (wollen)
    aber es ist
    a) der nach außen gezeigte umgang damit.
    b) der, zumindest im deutschen format (wenn das amerikanische da besser ist, siehe @blue velvets ausführungen dazu) auch im inneren praktizierte umgang damit.

    wenn z.b auch und gerade innerhalb der formate "rauskommt", dass und welche psychischen hintergründe bei vielen hinter ihrem ungünstigen essverhalten stehen, dann ändert da ein einmaliges darüber reden, und das noch vor laufender kamera, kausal doch gar nichts dran.

    gerade wenn es sich um massiv eingeschliffenes "fehl"- (aus der eigenen warte gesehen) verhalten handelt, ändert doch ein mehrwöchiges abnehmen unter laborbedingungen nichts an den grundlagen.

    daher glaube ich, dass man in solchen fällen durchaus über den "umkehrschluß" argumentieren darf:

    wäre das ganze konzept wirklich der problematik angemessen, sprich konkrete einbettung in die jeweiligen lebensrealitäten, konkrete aufarbeitung (mit professioneller unterstützung) der jeweiligen hintergründe, längere laufzeiten um dem obligatorischen jojo effekt entgegen zu wirken etc. pp., keine (wie von @peggy beschriebene) zurschaustellungen mehr usw. usf, würden die einschaltquoten vermutlich drastisch in den keller sinken.

    weil der quoten-erfolg der sendung offensichtlich von den verächtlichmachenden elementen lebt.

    ist zumindest mein eindruck.
    Die Gedanken sind frei....

  5. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Jaspero Beitrag anzeigen
    Was meinst Du mit zwangsweise?

    Es wird doch Niemand "gezwungen", Wurst und Fleisch und Käse usw. aus Plastikverpackungen zu essen.

    Es gibt immer Alternativen.
    das würde hier ins ot führen es zu vertiefen, aber gerade das war der punkt in den, vor ein paar wochen hier besprochenen, untersuchungen, nämlich dass alle proben deutlich belastet waren, auch diejenigen der menschen, die sich da sehr bewußt ernähren und auf solche verpackungen verzichten.
    das ist ja das schlimme.........
    nur deswegen schrieb ich "zwangsweise".
    abgesehen davon sind, zu allen zeiten der "in-umlaufbringung" vollkommen unverpackte, lebensmittel nur für erzeuger erreichbar..
    der weg würde also über ein verbot der entsprechenden stoffe führen, und da sind, wie hier schon an diversen punkten angesprochen, die lobbies der entsprechenden produzenten vor.

    ich habe das, im rahmen dieses threads, auch nur angesprochen, weil es einfach unkorrekt ist, menschen kausale veranwortungen für etwas anzulasten, das sie tatsächlich aber nicht beeinflussen können.
    erst recht, wo hier ja eine ganze gruppe menschen für ihre (potentiellen) erkrankungen verantwortlich gemacht wird, was in der massivität für z.b. raucher (und rauchen muss man, im gegensatz zu essen ja nicht) nicht passiert.
    oder ist rauchen ein grund, nicht verbeamtet zu werden?
    nein.
    ein witz in anbetracht der direkten schädlichkeit von nikotin und rauchen.

    und darum gehts ja hier, um diskriminierung.
    eigentlich.
    Die Gedanken sind frei....

  6. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Es wird nicht richtiger, wenn du es dauernd wiederholst, Grissom.

    Bei der Verbeamtung geht es um eine Abschätzung, ob der Anwärter die Grenze für den Eintritt in den Ruhestand "ohne häufige gesundheitlich bedingte Ausfallzeiten" erreichen wird oder nicht.
    Raucher sterben statistisch gesehen zwar früher, sind allerdings, auch statistisch gesehen, deutlich seltener AU geschrieben als ein Mensch mit einem BMI oberhalb von 35 (und erst da wird es schwierig).
    Anwärter mit nachgewiesener Behandlung wegen psychischer Erkrankungen in der Vergangenheit trifft es übrigens genauso.

    Mit Diskriminierung hat das nichts zu tun.

  7. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Grissom Beitrag anzeigen
    das würde hier ins ot führen es zu vertiefen, aber gerade das war der punkt in den, vor ein paar wochen hier besprochenen, untersuchungen, nämlich dass alle proben deutlich belastet waren, auch diejenigen der menschen, die sich da sehr bewußt ernähren und auf solche verpackungen verzichten.
    das ist ja das schlimme.........
    nur deswegen schrieb ich "zwangsweise".
    Ich war Kind in einer Zeit, in der alles Plastikspielzeug diese Weichmacher enthielt. Wie alle anderen Kinder meiner Generation habe ich damit gespielt und es als Kleinkind vermutlich auch in den Mund gesteckt.

    Als ich (im relativ hohen Alter) einen Kinderwunsch hatte, fielen mir plötzlich Nachrichten auf, dass Weichmacher angeblich insbesondere bei Männern die Fruchtbarkeit ganz stark negativ beeinflussen können (können!). Komischerweise hat diese Generation trotzdem Kinder bekommen. Seit ich Kinder habe und das Thema mich nicht mehr interessiert, fallen mir solche Berichte gar nicht mehr auf. Bestimmt gibt es sie immer noch.

    Und auch jetzt - wenn alle Proben deutlich belastet waren, und Weichmacher unausweichlich zu Adipositas führen würden, wären wir ja schon alle dick. Sind wir aber nicht.

    Auch hier glaube ich, da ist viel selektive Wahrnehmung dabei - wenn man von einem Problem betroffen ist (oder meint betroffen zu sein, wie ich in dem halben Jahr, wo ich darauf wartete, schwanger zu werden), nimmt man plötzlich alle Nachrichten dazu überproportional wahr.
    Vielen Dank an Betsi - ich habe endlich ein Avatar

  8. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    In der Medizin herrscht oft ein sehr mechanistisches Weltbild vor - aber ich bin überzeugt, dass nicht jeder Körper auf alles gleich reagiert. Da hat der eine kein Problem mit Cholesterin, obwohl er viel "Verbotenes" isst und der andere hat viel zu hohe Werte trotz strikter Diät und Gewichtsabnahme. (Selbst in der Familie erlebt)
    Never be afraid, never.

  9. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von bazeba Beitrag anzeigen
    In der Medizin herrscht oft ein sehr mechanistisches Weltbild vor - aber ich bin überzeugt, dass nicht jeder Körper auf alles gleich reagiert. Da hat der eine kein Problem mit Cholesterin, obwohl er viel "Verbotenes" isst und der andere hat viel zu hohe Werte trotz strikter Diät und Gewichtsabnahme. (Selbst in der Familie erlebt)
    Na ja, kann man dann aber jedes Bild so nutzen wie es einem in den Kram passt?
    Darum geht es doch hier.

    Letzten Endes hat es ja auch eine menschliche Komponente.
    Jeder kann Rücksicht im Berufsleben nehmen.

    Aber, keiner will wohl dauernd der Diskriminierter sein.
    Das ist für den Arbeitsfrieden nicht förderlich.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  10. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Na ja, kann man dann aber jedes Bild so nutzen wie es einem in den Kram passt?
    Darum geht es doch hier.

    Letzten Endes hat es ja auch eine menschliche Komponente.
    Jeder kann Rücksicht im Berufsleben nehmen.

    Aber, keiner will wohl dauernd der Diskriminierter sein.
    Das ist für den Arbeitsfrieden nicht förderlich.
    Sorry, aber ich verstehe den Zusammenhang zwischen meiner Bemerkung und deiner Antwort null.
    Never be afraid, never.

Thema geschlossen
Seite 627 von 656 ErsteErste ... 127527577617625626627628629637 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •