Thema geschlossen
Seite 611 von 656 ErsteErste ... 111511561601609610611612613621 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.101 bis 6.110 von 6554
  1. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Das ist doch etwas ganz anderes.
    Ja, es gibt Vorgaben für Berufe. Wer schlecht in Mathematik ist, kann nicht Matheprof werden, um es mal plakativ zu sagen.

    Aber dass Dicke u.U. keine "normalen" Berufe ausüben können, bei denen die Körperfülle keine Rolle spielt, nur, weil sie eben wegen ihrer Körperfülle nicht eingestellt werden - das ist Diskriminierung.

    Es wäre schon hilfreich, wenn man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen würde, nur um sich selbst zu "beweisen", dass Dicke ja gar nicht diskriminiert werden.
    Aber, bei der Impfung einen Sonderstatus erhalten wollen - und dann doch als voll leistungsfähig zu gelten?
    Deine Unterstellung kannst du ruhig sein lassen.

    Ich bediene mich schon der Logik.

    Vor allem stelle ich mir die Praxis schwer vor.
    Mal als Beispiel bekämen jetzt Übergewichtige einen gewissen Status, dann könnten sich die Firmen ja doch frei kaufen.

    Es obliegt doch ihnen wen sie als Mitarbeiter haben wollen.

    Es hatte mir auch nicht als Alleinerziehende gefallen gefragt zu werden ob ich neben der Kita noch Betreuung für meine Tochter habe. Aber, es lag eben letzten Endes am Personaler mich entweder einzustellen oder nicht.

    Macht es Sinn sich ne Einstellung einzuklagen?
    Fröhliches Arbeiten würde ich dann sagen....

    Es gibt ja auch Firmen bei denen muss man zum Betriebsarzt.
    Wie ordnet sich das dann ein?

    Wären dann die Kriterien des Arbeitgebers eventuell diskriminierend?
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  2. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von print Beitrag anzeigen
    Ist das nicht zufällig auch die Standardfloskel wenn es um Diskriminierung aller Art geht?
    Wenn man keine Argumente bemühen will schon.
    Letzten Endes geht es ja um Leistung, auch um den Beweis dafür.

    Und nicht um Aneinanderreihungen von Vorurteilen.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  3. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Ja, u.U. wären die Kriterien des AG diskriminierend. Wenn das alles kein Problem wäre - so stellst du es ja dar - wozu gibt es dann das AGG?

    Außerdem vermischt du so viele Fragen, die zum Teil überhaupt nix miteinander zu tun haben. Ja, jemand kann im Büro voll leistungsfähig sein und trotzdem Probleme mit der Impfung haben - was ist das für eine seltsame Vermengung?
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  4. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von print Beitrag anzeigen
    Daran dachte ich eben auch.

    War eben einfach so - Frauen wählen nicht.

    "Ist eben so" ist noch nichtmal in falsches Argument, es ist gar kein Argument, wenn es um Diskriminierung geht.
    Hat einfach nix mit dem Thema zu tun.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    "Ist eben so" ist das Totschlagargument, sich mit allen herabwürdigenden diskriminierenden Zuständen abfinden zu sollen.
    Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu suchen, sondern mit anderen Augen zu sehen.
    Marcel Proust

    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  6. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Ja, u.U. wären die Kriterien des AG diskriminierend. Wenn das alles kein Problem wäre - so stellst du es ja dar - wozu gibt es dann das AGG?

    Außerdem vermischt du so viele Fragen, die zum Teil überhaupt nix miteinander zu tun haben. Ja, jemand kann im Büro voll leistungsfähig sein und trotzdem Probleme mit der Impfung haben - was ist das für eine seltsame Vermengung?
    Ja, das stimmt schon.

    Aber, es ist eben auch schwer nach voll ziehbar.
    Wer aufgrund seines Körpergewichts Probleme bei der Impfung hat - ist ansonsten voll leistungsfähig, kann genau so lange sitzen und hat nicht eher Rücken oder sonst welche Probleme.

    Ist kreislaufmässig ansonsten voll auf der Höhe?

    Ich fände da Rücksicht angemessen.
    Und eben eine Anpassung an die Arbeitsleistung.

    Weniger Stunden, mehr Pausen.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  7. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Anemone Beitrag anzeigen
    "Ist eben so" ist das Totschlagargument, sich mit allen herabwürdigenden diskriminierenden Zuständen abfinden zu sollen.
    aber auch für alle die Diskriminierung anzweifeln?
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  8. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Ich fände da Rücksicht angemessen.
    Und eben eine Anpassung an die Arbeitsleistung.

    Weniger Stunden, mehr Pausen.

    Rücksicht bzw. weniger Stunden (was allerdings natürlich mit weniger Geld verbunden ist) ist vielleicht angemessen, wenn jemand krank ist - aber Dicke sind nun mal nicht zwangsläufig krank, warum sollten sie nicht ganz normal arbeiten gehen können? Und dennoch können sie bei Impfungen Probleme haben (genau wie Dünne).
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  9. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Rücksicht bzw. weniger Stunden (was allerdings natürlich mit weniger Geld verbunden ist) ist vielleicht angemessen, wenn jemand krank ist - aber Dicke sind nun mal nicht zwangsläufig krank, warum sollten sie nicht ganz normal arbeiten gehen können? Und dennoch können sie bei Impfungen Probleme haben (genau wie Dünne).
    Also mir fällt es schwer das so nach zu voll ziehen.
    Und ich fürchte Arbeitgebern eben auch.

    Was ja nicht heißt - dass ich es nun gut heißen würde.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  10. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Also mir fällt es schwer das so nach zu voll ziehen.
    Und ich fürchte Arbeitgebern eben auch.

    Was ja nicht heißt - dass ich es nun gut heißen würde.
    was genau meinst du jetzt eigentlich?

    verstehe ich das jetzt richtig, dass du findest, dass dicke aus rücksicht auf sie weniger arbeiten und mehr pausen haben sollten, weil sie beim impfen priorisiert werden?

    ich kapier das alles gerade gar nicht und habe es wohl falsch verstanden.
    daher die frage, was du damit eigentlich sagen wolltest.
    Die Gedanken sind frei....

Thema geschlossen
Seite 611 von 656 ErsteErste ... 111511561601609610611612613621 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •