Thema geschlossen
Seite 592 von 656 ErsteErste ... 92492542582590591592593594602642 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.911 bis 5.920 von 6554
  1. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Grissom Beitrag anzeigen
    na, wenn wir dann endlich bei gauß sind, und hin zum thema, der diskriminierung von "dicken" und deren grundlagen:

    der von der mode (noch stärker für frauen als für männer) vorgegebene normalzustand befindet sich halt am einen ende der normalverteilung und eben nicht in der mitte.

    da geht doch das ganze problem los.
    ein normalgewicht sollte ein normales gewicht sein.
    und nicht eines, das man mit irgendwelchen außergewöhnlichen anstrengungen erreichen und/oder halten kann.

    ...
    wobei ich mich ja jetzt insofern ergänzen muss, als dass das, per bmi geregelte, normalgewicht tatsächlich in diesem sinne normal sein dürfte
    aber
    groteskerweise optisch (durch werbung, mode etc) eben eindeutig mit bmis zwischen (geschätzt) 15 bis max. 18 verknüpft wird.

    und genau da grätscht hier auch sehr oft die diskussion auseinander, weil per bmi-def. normalgewichtige zu den optisch übergewichtigen gezählt werden.
    dabei kommen dann z.b. frauen, wie vor einigen seiten von @xanidae geschildert, raus, die trotz bmi im unteren normal- bis idealgewicht noch mit ihrem bauch/figur hadern.

    und auf der kausalen ebene menschen, die als kinder, wie immer wieder von u.a. @brighid geschildert, von ihren müttern ins übergewicht regelrecht gedrängt wurden.
    Die Gedanken sind frei....

  2. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Grissom Beitrag anzeigen
    was ich -hier- sehr interessant zu beobachten finde ist, dass menschen, die von sich selbst sagen, dass sie, ohne extra bemühungen schon immer schlank waren (z.b. fyona) auch absolut tolerant gg. denjenigen auftreten, bei denen das anders ist.
    Da muss ich etwas korrigieren, Grissom.
    Ja, ich war immer schlank, Höchstgewicht mal 60 kg, aber ganz von selbst geht das bei mir nicht.
    Ich muss schon achtgeben, dass der Input nicht zusätzliche Pfunde im Output beschert, aber das gelingt mir ohne großen Verzicht.

    Zum Vorteil ist, dass ich eine Abneigung, fast Phobie oder Ekel, bei Fetten in der Nahrung habe.
    Deshalb kriegt mein Mann immer einen dicken Klacks Butter ans Essen !
    "Tell me: what is life all about?"
    "I haven't got a clue ..."

  3. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    ...Ja, ich war immer schlank, Höchstgewicht mal 60 kg, aber ganz von selbst geht das bei mir nicht. Ich muss schon achtgeben, ...
    Be a voice not an echo.

  4. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Zum Vorteil ist, dass ich eine Abneigung, fast Phobie oder Ekel, bei Fetten in der Nahrung habe.
    Deshalb kriegt mein Mann immer einen dicken Klacks Butter ans Essen !
    Das kann auch echt reinhauen. Meine Mutter war ja gerade zu Besuch, und ich konnte wieder sehen, warum (obwohl sie wirklich jetzt im Alter weniger isst als früher, aber sich auch sehr wenig bewegt) ihr Gewicht weiter so hoch ist, wie es ist (wenn es auch nicht weiter hochgeht, immerhin). Nur ein Brot oder Brötchen, aber da zentimeterdick Butter drauf, dass es mich schüttelt, wenn ich es nur sehe. Also, ich schmiere mir auch Butter auf's Brot, aber das ist schon heftig. Und setzt sich beim Kochen schon auch fort - ohne viel Fett geht nicht, als sie in einer Zeitschrift ein Rezept mit Schweinebauch sah, kam auch wieder "der sieht ja zum Anbeißen lecker aus" während ich nur dachte "bläh, so viel fettes Fleisch".

  5. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    Welchen BMI wird eigentlich Pierce Brosnans Frau haben?

  6. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Jaspero Beitrag anzeigen
    Leider nicht.
    Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch.

    Meinst Du, dass ich so verfressen bin, ist eine Sucht?
    Nein.
    Wenn du damit auf aufhören kannst weil du vielleicht doch lieber schlank wärst, dann ist es keine Sucht.
    Prinzipiell ist wissenschaftlich bisher nicht geklärt, ob Adipositas eine Sucht ist. Man geht aber davon aus, dass es unter den Adipösen eine Subgruppe gibt, die tatsächlich abhängig (also süchtig) ist.

    Suchte und Adipositas ahneln sich starker als gedacht - Medical Tribune
    Jede Erklärung ist eine Hypothese

    (STOA169)

  7. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Ich glaube, das ist so ein Generationending.

    Ich bin zwar ein Verfechter von Schwarzbrot mit Butter, Schnittlauch oder Kresse - oder Maggi bzw sojasauce, zum Entsetzen meiner Familie, aber nach fettem Schweinebauch gelüstet es mich seltenst. Höchstens ab und an vom Grill.

    In der Generation unserer Eltern sieht es ganz anders aus.

  8. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Jaspero, ich schrieb es ja schon im Psyche-Strang - ich bin inzwischen sicher, dass es bei vielen Menschen eine Art Suchtproblematik ist. Maria Sanchez spricht durchaus von Suchtdruck, wenn es um den Drang geht, was zu essen. Und fieserweise schafft der Kopf es auch noch, dass der Körper einem dann sogar echten Hunger vorspiegelt, auch wenn es um was ganz anderes geht. Aber weiter führe ich das jetzt hier nicht aus und verweise nur auf den besagten Strang, den Du ja kennst.

  9. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Da muss ich etwas korrigieren, Grissom.
    Ja, ich war immer schlank, Höchstgewicht mal 60 kg, aber ganz von selbst geht das bei mir nicht.
    Ich muss schon achtgeben, dass der Input nicht zusätzliche Pfunde im Output beschert, aber das gelingt mir ohne großen Verzicht.
    ....
    ah, ok, das hatte ich, in kombination mit den von dir beschriebenen beispielen (die zwillinge etc) anders verstanden.
    bei mir wars auf jeden fall so und ich kann mit dem beispiel von @huppsi, dem du zugestimmt hast (kann die nummer gerade nicht nachsehen) überhaupt nichts anfangen.
    at any size.
    an meinem essverhalten hat sich, auch durch die gewichtszunahme, nicht das geringste geändert
    Die Gedanken sind frei....

  10. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Nein.
    Wenn du damit auf aufhören kannst weil du vielleicht doch lieber schlank wärst, dann ist es keine Sucht.
    Ich bekomme gute Ideen hier, danke.

    Ich möchte das gern mal ausprobieren, also die unguten Verhatensweisen lassen.
    Und herausfinden, ob ich es kann, ob es was bringt (gewichtsmäßig) usw.

    Ich werde mich aber mal in den Parallelstrang hängen (Ran an die Kilos), da ich den Strang hier nicht kapern will.

Thema geschlossen
Seite 592 von 656 ErsteErste ... 92492542582590591592593594602642 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •