Thema geschlossen
Seite 581 von 656 ErsteErste ... 81481531571579580581582583591631 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.801 bis 5.810 von 6554
  1. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Die Zahl 80jähriger Adipöser ist recht überschaubar, die der 90jährigen Adipösen verschwindend gering. Dass ein Adipöser die 100 erreicht, hab ich noch nicht erlebt.

    Que sera sera...

  2. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Nein, Stina, so meine ich das nicht!!! Ich meine, je mehr Übergewicht es gibt, desto weniger wird diskriminiert, einfach weil es immer normaler wird.

    Hier schrieben viele, dass sie sich durch Blicke diskriminiert fühlen, dass sie sich deshalb nicht trauen, in der Öffentlichkeit zu essen uÄ.

  3. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Dann hoffe, weder dein Mann noch du kommen ohne Gewichtszunahme und nennenswerte gesundheitliche Beschwerden durch die Wechseljahre.
    Eher: "SOWOHL dein Mann wie auch du..." oder?

    So wie du es formulierst, wünschst du ihr und ihrem Mann ja die Gewichtszunahme 🤔

    Ich denke auch bei vielen Beiträgen hier, aus denen mehr oder weniger Selbstgerechtigkeit spricht: "Ich weiß nicht genau, ob ich der Schreiberin wünsche, dass sie selbst die Erfahrung macht, trotz vernünftigen Essverhaltens übergewichtig zu werden", oder ob ich diesen Wunsch sein lasse.

  4. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Elfenseeschwalbe Beitrag anzeigen
    Lässt sich leicht dagegen argumentieren:

    Den größten Adipositas-Anstieg verzeichnet bei Männern wie Frauen die Altersgruppe der 25- bis 34-Jährigen – also die jungen Leute, die mit Computer und vielen Unterhaltungsmedien aufgewachsen sind. (Quelle: DEGS - Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland: Home)

    Entwicklungen bei Kindern und Jugendlichen

    In Deutschland haben gemäß der KIGGS-Studie (2003-2009) des Robert-Koch-Instituts 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen zwischen 3 und 17 Jahren Übergewicht. Bestimmt wird das Übergewicht anhand des Body-Mass-Index und den so genannten Perzentilen-Kurven für Kinder und Jugendliche. Es gibt hierzulande 1,9 Millionen übergwichtige Kinder und Jugendliche. Verglichen mit den Referenzwerten von 1985 bis 1999 liegt ein Anstieg um 50 Prozent vor.
    fett von mir

    Entwicklungen | IFB AdipositasErkrankungen
    Das ist kein Gegenargument, ich habe die Zunahme des Übergewichts im Kinder- und Jugendalter nicht bestritten.

    So massive Zahlen wie 55% Übergewichtiger in der Gesamtbevölkerung erklären sich aber nicht mit 15% bei Kindern und Jugendlichen, sondern mit der Überalterung.
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    @Huppsi: Ja. Aber was ist dann der Umkehrschluss aus deinem Satz? Ich kann bei deinen Texten die verstehen, die sich öffentlich fast nicht trauen, etwas zu essen. Schon gar nichts ungesundes.
    Und wenn man dich liest, könnte man schon meinen, dass du das für einen positiven Effekt hältst.

  6. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von huppsi Beitrag anzeigen
    VanDyck, ich gehe da gerne mit. Krankheit? Okay. Ich las die hier schreibenden aber so, dass sie das eben grade nicht möchten. Sie möchten als völlig normal angesehen werden, weder krank noch schwach noch sonstwas, und schon gar kein Mitgefühl.
    Das, was du schreibst, habe ich hier nur vereinzelt gelesen, aber gut - mein Eindruck mag täuschen.
    Generell betrachtet denke ich mir: wer will schon gerne krank sein und/oder sich selbst als krank bezeichnen? Das trifft wohl nur auf wenige Leute zu.
    Ich selbst habe auch mehrere Krankheiten - doch im Gegensatz zu Adipösen sieht man mir diese Krankheiten (fast) nicht an, außer man sieht mich mit einer Zigarette in der Hand.
    Zum Rest deines Beitrages wohl später nochmal was von mir.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Nothing in life is as important as you think it is, while you are thinking about it.
    Daniel Kahneman

  7. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von huppsi Beitrag anzeigen
    Danke Jaspero 😊 Genau das wird der Hintergrund bei den meisten Adipösen sein. Aber das erfordert eben Selbsteinsicht. Ich fände die Aussage „ich könnte, wenn ich nur wollte“ als Betroffene sehr viel angenehmer, als „ich kann nicht, weil ich krank bin“
    Ob das bei den meisten Adipösen so ist, weiß ich nicht.
    Deshalb schrieb ich ja explizit, dass ich nur von MIR sprechen kann.

    Ich glaube sehr wohl, dass bei vielen Dicken die Gründe fürs Dicksein eben nicht Verfressenheit oder mangelnder Wille sind. Sondern dass da noch mehr oder Anderes reinspielt. Beispiele gabs hier ja genug.

    Meine Frage (an VanDyck, aber gern auch in die Runde) war ja eher: ist meine (persönliche!) Verfressenheit bereits eine Krankheit? Ich sehe es nicht so, weil ich das leicht ändern könnte.
    Aber vielleicht irre ich mich auch.

  8. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von huppsi Beitrag anzeigen
    Nein, das tut hier nix zur Sache. I
    Aha, dass es 18 Pfännchen waren, aber auch nicht..
    Na dann....
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  9. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von huppsi Beitrag anzeigen
    Danke Jaspero �� Genau das wird der Hintergrund bei den meisten Adipösen sein. Aber das erfordert eben Selbsteinsicht. Ich fände die Aussage „ich könnte, wenn ich nur wollte“ als Betroffene sehr viel angenehmer, als „ich kann nicht, weil ich krank bin“
    Das sind doch alles nur Vermutungen deinerseits, aufgrund des persönlichen Beispiels von Jaspero. Andere Mitschreiberinnen haben ihre eigenen Erfahrungen geteilt. Nicht jede(r) wird sich hier so öffnen.
    Denn wenn jemand schreibt, er sei ein Stressfresser, kommt nicht selten das Argument: Dann musst du Stress anders abbauen.
    Schreibt jemand: Ich habe ein kaputtes Knie und versuche mich so viel wie möglich zu bewegen, doch ich bin selten schmerzfrei.
    Kommt: Die Kniebeschwerden kommen sicher von deinem Übergewicht.

    Eine Sportkollegin von mir ist knapp am Untergewicht und hat seit Wochen Kniebeschwerden aufgrund ihrer Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis.

    Ich habe an manchen Tagen Schmerzen, die wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht, und dennoch versuche ich mich zu bewegen, gehe jedoch nicht mehr wie früher über meine Grenzen.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  10. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Jaspero Beitrag anzeigen
    Meine Frage (an VanDyck, aber gern auch in die Runde) war ja eher: ist meine (persönliche!) Verfressenheit bereits eine Krankheit? Ich sehe es nicht so, weil ich das leicht ändern könnte.
    Aber vielleicht irre ich mich auch.
    Adipositas gilt als Krankheit, aber nicht als Sucht.
    Beantwortet das deine Frage?
    Jede Erklärung ist eine Hypothese

    (STOA169)

Thema geschlossen
Seite 581 von 656 ErsteErste ... 81481531571579580581582583591631 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •