Thema geschlossen
Seite 557 von 656 ErsteErste ... 57457507547555556557558559567607 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.561 bis 5.570 von 6554
  1. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Gekürzt von mir

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen

    Es überrascht nicht.

    ...

    Profitiert haben vor allem die milliardenschweren Pharma- und Diätindustrien; einige ihrer Akteure hatten die oben erwähnte Konferenz übrigens mitorganisiert.
    Stimmt - das überrascht zumindest mich tatsächlich in keinster Weise....
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  2. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Uni-Corn Beitrag anzeigen
    Aber ich frage mich die ganze Zeit, warum zum Geier ,kann man Dicke Leute einfach so leben lassen,wie sie wollen.....
    Na weil sie in der Überzahl sind und dann schließlich die letzten verbleibendenen Dünnen zerquetschen könnten
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  3. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Das Wehren hat sich immer gelohnt.
    Siehe Frauenwahlrecht, Recht aufs Berufstätigkeit, Geschäftstätigkeit, für die Pille und Abtreibung, gegen den Kuppelparagraphen
    ...
    Und Unterschriftsaktionen kann man auch vom Sofa initiieren.

    Und was Frau sich selber erkämpft hat tut persönlich dem Ego besonders gut.

    Ich weiss nicht wann es Usus wurde, gutmenschlich für Andere die Stimme zu heben, die dies vortrefflich selber können.

    ABM für prekäre Geisteswissenschaftlerinnen?

    Je suis Charlie!

    Hugh Grant über Boris Johnson (29.8.2019)(Danke an untitled):

    You will not fuck with my children’s future. You will not destroy the freedoms my grandfather fought two world wars to defend. Fuck off you over-promoted rubber bath toy. Britain is revolted by you and you little gang of masturbatory prefects

  4. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von huppsi Beitrag anzeigen
    Jedes Wehren lohnt sich, siehe mein Post von gestern.

    Wenns hilft, kann es gerne noch Gleichstellungsbeauftragte für Dicke geben. Die achten dann drauf, dass bei Stellenbesetzungen paritätisch dick/dünn besetzt wird? Gerne, schließlich sind die Schlanken längst in der Minderheit.

    Selbst wenn man die Definition von Übergewicht nicht mehr an BMI 25 sondern erst an BMI 30 festmachen würde: Die Zahl derer, die diese Grenze überschreiten, steigt.
    Wozu soll das gut sein,Quotendicke????

    Ich schrieb es schon,ich habe mit wesentlich mehr Übergewicht als heute mit 53 einen Job bekommen,meine Mitbewerberin war 28 und schlank ich hatte die bessere Quali und das offenere Auftreten beim Gespräch. Als Test wurden wir durch die Firma geführt und diversen Kollegen vorgestellt,dabei wurde unsere Gesprächsführung beurteilt. (Hab ich hinterher erfahren)

    Weder Alter,noch BMI ,noch die Tatsache Frau hat da was geändert.

    Wir brauchen keine Dickengleichstellungspolizei,keinen Quotenwächter...

    Weder im Job noch im sonstigen Leben

    Eigentlich fordere ich nur Akzeptanz ein,mehr nicht.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  5. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Na weil sie in der Überzahl sind und dann schließlich die letzten verbleibendenen Dünnen zerquetschen könnten
    Hier im Strang könnte man das Gefühl bekommen,dass diese Angst real existieren könnte....
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  6. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Kyoto Beitrag anzeigen
    Das Wehren hat sich immer gelohnt.
    Siehe Frauenwahlrecht, Recht aufs Berufstätigkeit, Geschäftstätigkeit, für die Pille und Abtreibung, gegen den Kuppelparagraphen
    ...
    Und Unterschriftsaktionen kann man auch vom Sofa initiieren.

    Und was Frau sich selber erkämpft hat tut persönlich dem Ego besonders gut.

    Ich weiss nicht wann es Usus wurde, gutmenschlich für Andere die Stimme zu heben, die dies vortrefflich selber können.

    ABM für prekäre Geisteswissenschaftlerinnen?
    Ich denke mal, wenn jede dicke Frau mit erhobenem Kopf durchs Leben geht,für sich selbst einsteht,dann passt das schon...

    Gilt eigentlich für jeden Menschen,egal wie er/sie/es gestrickt ist .
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  7. VIP

    User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von huppsi Beitrag anzeigen
    Jedes Wehren lohnt sich, siehe mein Post von gestern.
    Wie wehrt man sich gegen etwas, von dem behauptet wird, dass es nicht existiert (Beispiel „Ihre Größe führen wir nicht“ oder „Vielleicht sind Dicke zu empfindlich“)

    Wenns hilft, kann es gerne noch Gleichstellungsbeauftragte für Dicke geben. Die achten dann drauf, dass bei Stellenbesetzungen paritätisch dick/dünn besetzt wird? Gerne, schließlich sind die Schlanken längst in der Minderheit.
    Zwischen Gleichstellung und paritätisch besetzen besteht ein Unterschied. Gleichstellung heißt, man darf einen Menschen aufgrund äußerlicher, religiöser, etc. nicht ausschließen.

    Aktuell ist es erlaubt Dicke auszuschließen, aufgrund ihres Gewichts. Nun sind wir wieder bei der obigen Frage: besteht Diskriminierung? Oder sind es „nachvollziehbare Gründe“ wenn Dicke aufgrund ihres Gewichts ausgegrenzt werden.

    Selbst wenn man die Definition von Übergewicht nicht mehr an BMI 25 sondern erst an BMI 30 festmachen würde: Die Zahl derer, die diese Grenze überschreiten, steigt.
    Da auch muskulöse Menschen einen hohen BMI haben, wäre es an der Zeit zu überlegen, ob der BMI als Messinstrument sinnvoll ist.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  8. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Na, dann lies mal im Rassismus Strang. Da heißt es ständig „was, das soll Rassismus sein? Ach komm, das ist doch nicht so gemeint, die sollen sich mal nicht so anstellen“.
    Genau die gleiche Argumentationslinie findest du hier im Strang auch.
    Da wird systematische Verächtlichmachung mit mehr oder weniger subtilen Mitteln zum Alltagsphänomen erklärt.
    Ich sehe da aber schon strukturell mit Diskriminierung anderer Gruppen vergleichbares, wenn auch das hier:

    Und dass man Dicken nach dem Leben trachtet, nur weil sie dick sind, hab ich auch noch nicht gehört, bei Opfern von Rassismus passiert das ständig. (Hanau, Halle, Rostock-Lichtenhagen, die Opfer des NSU …)
    nicht geschieht.

    Das auf eine Stufe zu stellen, passt überhaupt nicht.
    Das will auch keiner, So lese ich es hier.

    Ich finde es ist ein fataler Denk-Kurzschluss Diskriminierung nur dann als solche gelten zu lassen wenn sie "handfeste" Nachteile bringt, oder gar ans Leben geht.

    Die Mechanismen sind ähnlich, der Grad allerdings ist nicht vergleichbar.

    Es lohnt, da zu differenzieren, anstatt die Diskriminierung damit vom Tisch zu wischen, dass ja noch kein Dicker wegen seines Dickseins gemeuchelt wurde.
    Think before you print.

  9. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von Uni-Corn Beitrag anzeigen
    Aber ich frage mich die ganze Zeit, warum zum Geier ,kann man Dicke Leute einfach so leben lassen,wie sie wollen.....
    ich glaube in diesem Satz hast du ein "nicht" vergessen.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

    God gave rock 'n' roll to you, put it in the
    soul of everyone (KISS)


  10. User Info Menu

    AW: Mollige im Abseits - werden Dicke diskriminiert?

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Da auch muskulöse Menschen einen hohen BMI haben, wäre es an der Zeit zu überlegen, ob der BMI als Messinstrument sinnvoll ist.
    in meinen Augen ist es völliger Quatsch die Leistungsfähigkeit eines Menschen am BMI festzumachen der sich nur aus Körpergröße und Gewicht errechnet. Das zu viel an Gewicht spielt dann eine Rolle, wenn ein Bewerber auf Grund seines Gewichts bei seiner Arbeit eingeschränkt wäre. Wenn dieser Bewerber dann auf Grund seines hohen Gewichts den gewünschten Job nicht bekommt ist das keine Diskriminierung. Jemand der mit Mathe auf Kriegsfuß steht wird auch keinen Job bei der Bank bekommen.
    Mit dem BMI ist es wie mit den Cholesterinwerten, da wurde irgendwann rumgeschraubt und eine Zahl festgelegt und alle die darüber lagen waren von heute auf morgen außerhalb der Norm.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

    God gave rock 'n' roll to you, put it in the
    soul of everyone (KISS)


Thema geschlossen
Seite 557 von 656 ErsteErste ... 57457507547555556557558559567607 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •