+ Antworten
Seite 279 von 279 ErsteErste ... 179229269277278279
Ergebnis 2.781 bis 2.790 von 2790
  1. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.427

    AW: Volljährige Kinder - Probleme? -

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Denkst Du, als erwachsener Mensch verbockt man nie was?
    Erwachsene Menschen verbocken auch genug - der Unterschied ist nur, dass sie für die Folgen ihres Tuns selbst den Kopf hinhalten müssen. Das können Kinder von klein auf häppchenweise auch lernen, immer altersgerecht und am Anfang müssen Eltern sicherlich immer mal "retten" kommen - aber je eher und nachhaltiger der Mensch lernt, dass man für die Folgen eigenen Tuns geradestehen muss, desto lebenstüchtiger.

    Lebenstüchtigkeit ist oberstes Erziehungsgebot.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  2. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.142

    AW: Volljährige Kinder - Probleme? -

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Ich sehe da auf lange Sicht tatsächlich nur Nachteile, das Kind betreffend.
    Ich auch. Und was für grauenvolle Aussichten für die Eltern.

    Ich war mit 18 in jeder Hinsicht erwachsen. Völlig unabhängig in jeder Hinsicht. Mit Ende 20 war ich in 10 Jahre im Beruf, hatte ich drei Kinder, Ehemann und Haus.


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.281

    AW: Volljährige Kinder - Probleme? -

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Denkst Du, als erwachsener Mensch verbockt man nie was?
    Doch, klar.

    Ich meinte was anderes: Ich kenne einige Leute. die die Möglichkeit, länger in diesem pubertären Zustand zu bleiben, aus finanziellen Gründen einfach nicht hatten.

    Und bei einigen Sachen........haben sich charakterliche Marotten die sie mit 16 hatten extrem stark gefestigt, weil sie nie die Möglichkeit hatten, auszuprobieren es anders zu machen (wenn die Eltern "retten kommen" ist das Risiko des Ausprobierens einfach geringer), entsprechend sind die in diesen Punkten teilweise sehr unflexibel und selbst nicht unbedingt glücklich damit.


    Da denke ich schon manchmal, manchen hätte eine längere Ausprobierphase gutgetan.


    Das Gegenteil davon, also Leute die den Absprung nicht mehr schaffen und dann gar nicht mehr "erwachsen" werden, gibts natürlich auch.

  4. Moderation Avatar von leandra28
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    3.125

    AW: Volljährige Kinder - Probleme? -

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ich war mit 18 in jeder Hinsicht erwachsen. Völlig unabhängig in jeder Hinsicht. Mit Ende 20 war ich in 10 Jahre im Beruf, hatte ich drei Kinder, Ehemann und Haus.
    Ich war mit 18 noch Schülerin, bin mit 19 nach dem Abi ausgezogen zu einer schulischen Ausbildung, mit 22 wieder zurück nach Hause gezogen, zwei Jahre gearbeitet und Geld beiseite gelegt, mit 24 wieder ausgezogen und das Studium angefangen, mit 30 das erste Staatsexamen gemacht, mit gerade 33 das zweite Staatsexamen, mit 40 das erste Kind, mit 41 Hochzeit, mit 43 das eigene Haus.

    Erwachsen war ich aber nicht erst mit 43, sondern etwa mit 22, so richtig dann mit 24. (Finanzielle Unabhängigkeit bestand ebenfalls ab 22, ich habe mir das Studium alleine finanziert.)

    Das eine schließt also das andere nicht aus.
    Moderation "Kinderwunsch und Babyjahre"
    und "Unterstützter Kinderwunsch"


  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.824

    AW: Volljährige Kinder - Probleme? -

    Ob man sich pubertär benimmt oder nicht ist vermutlich auch Typsache.


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.281

    AW: Volljährige Kinder - Probleme? -

    Wobei man wenig erwachsen sein kann, ohne sich typisch pubertär zu benehmen.

    Und das hört sich schon so an, als sei Paraplumeau eher die Ausnahme, es schreiben ja einige, sie wären irgendwann in den 20ern erwachsen gewesen.


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.824

    AW: Volljährige Kinder - Probleme? -

    Finde ich nicht.
    Bei mir hieß es mit Ausbildungsbeginn, da war ich gerade 18, sieh zu, wie du zurecht kommst, du bist erwachsen.

    Das ging dann auch sehr schnell.

    Auch mit eigenen Haus sowie Heirat und Kindern.

  8. Moderation Avatar von leandra28
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    3.125

    AW: Volljährige Kinder - Probleme? -

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Ob man sich pubertär benimmt oder nicht ist vermutlich auch Typsache.
    Klar. Ich war zum Beispiel immer sehr vernünftig und zudem eher ängstlich. (Ein paar Dummheiten habe ich trotzdem gemacht, logo.)

    Das Erwachsenwerden hatte bei mir auch eher damit zu tun, mich aus der übermächtigen Präsenz einer dominanten Mutter zu befreien; dazu musste ich eine Weile Anlauf nehmen.
    Moderation "Kinderwunsch und Babyjahre"
    und "Unterstützter Kinderwunsch"


  9. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.281

    AW: Volljährige Kinder - Probleme? -

    Solche Sachen meine ich - sowas kann man mit 25 wahrscheinlich eher als mit 18.

  10. AW: Volljährige Kinder - Probleme? -

    Erwachsen, hm, je weiter man wächst, desto besser kennt und versteht man hoffentlich sich und die Welt.
    Und kann besser einschätzen.

    Unterstützung bedeutet auch nicht, dass jemand etwas gar nicht kann, Unterstützung kann auch rückversichern.

    Wohl dem, der in manchen Situationen einfach mal Unterstützung angeboten bekommt.
    Kann auch bei Verunsicherungen nützlich sein.
    Ich frag da nicht nach dem Ausweis.
    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •