Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53
  1. User Info Menu

    AW: 14-jährige hat Freund aus dem Internet

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    So platt ist das nicht richtig. Man lese das Gesetz, da steht z.B. "unter Ausnutzung einer Zwangslage".
    Danke. Und @brighid: bei der "fehlenden Selbstbestimmung" müsste der Freund über 21 Jahre sein.

    Ich verstehe zwar die Angst der Eltern / Tante, aber so ganz "unnormal" ist so eine Geschichte doch auch nicht, oder? Als ich 15 Jahre alt war, hatte ich einen Freund, der dann 18 geworden ist. Kennengelernt über eine Freundin, der Wohnort 30km "weit weg" - der Bekanntenkreis war meinen Eltern gänzlich unbekannt.

    Was würde ich machen: mit dem Mädchen reden. Ihr sagen, dass die Eltern sich Sorgen machen. Oft sprechen Teenies doch mit einer anderen Frau als der Mutter eher. Und dann was viele geraten haben: den jungen Mann einladen, kennenlernen.
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  2. User Info Menu

    AW: 14-jährige hat Freund aus dem Internet

    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen
    Danke. Und @brighid: bei der "fehlenden Selbstbestimmung" müsste der Freund über 21 Jahre sein.
    Genau. Und selbst dann ist noch einiger Spielraum für Auslegung.


    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen
    Was würde ich machen: mit dem Mädchen reden. Ihr sagen, dass die Eltern sich Sorgen machen. Oft sprechen Teenies doch mit einer anderen Frau als der Mutter eher. Und dann was viele geraten haben: den jungen Mann einladen, kennenlernen.
    Naja, wenn ich da an mich denke: Ich hätte mit einer Frau, die ich kaum kenne und nur alle Jubeljahre mal sehe, ganz gewiss nicht über solche Themen gesprochen.
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  3. User Info Menu

    AW: 14-jährige hat Freund aus dem Internet

    Ich hatte meine Tante damals auch nicht soooo megahäufig gesehen, aber hatte einen guten Draht zu ihr. Und zudem war sie jünger und lockerer als meine Mutter, ich hätte über so manchte Themen also tatsächlich eher mit ihr geredet als mit meiner Mutter.
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  4. User Info Menu

    AW: 14-jährige hat Freund aus dem Internet

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ... bringt die TE kaum weiter.
    Wenn die TE einen wirklichen Rat möchte, dann wird sie kaum umhin kommen, hier weitere Informationen zu posten.

    Ansonsten wird dies einer der Stränge, die hauptsächlich durch Ratschläge *ins Blaue* sowie Spekulationen für eine hohe Beitragszahl sorgen.

  5. User Info Menu

    AW: 14-jährige hat Freund aus dem Internet

    Zitat Zitat von partlycloudy Beitrag anzeigen
    Noch kurz zum Thema Schwangerschaft: Sie nimmt wohl seit einiger Zeit die Pille (wegen Hautproblemen). Ob sie auch in Sachen sexuell übertragbarer Krankheiten ausreichend aufgeklärt ist, wwiß ich nicht.
    Ich bin froh, das es Dich gibt - wegschauen ist leicht, hinsehen nicht.

    Kannst Du das Mädchen telefonisch erreichen, wisst ihr wo sich das Mädchen aufhält?
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  6. User Info Menu

    AW: 14-jährige hat Freund aus dem Internet

    Mein Rat, ruf Deine Nichte an - wenn Du kannst, sag ihr dass ihr Euch Sorgen um sie macht.
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  7. User Info Menu

    AW: 14-jährige hat Freund aus dem Internet

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Das die Eltern sich bei dir/euch auskotzen, finde ich total daneben. Denn du machst dir nen Kopf ohne das Kind und deren Entwicklung zu kennen.
    Oh, man darf nicht mehr im Freundes- und Familienkreis um Rat fragen, wenn man ein Problem mit seinem Kind hat? Das wusste ich noch nicht.

    @partlycloudy: Die Eltern haben euch um Rat gefragt, und es ist völlig normal und menschlich, dass du dir Gedanken über das Mädchen machst. (Dass Ratsuchende in der Bri oft harsch angegangen werden und die Legitimität ihres Anliegens in Frage gestellt wird, ist irgendwie ein Ritual. Nimm es nicht so tragisch.)

    Ich finde es nicht normal, dass eine 14-Jährige allein in der Gegend herumfährt, um einen Freund zu treffen, der deutlich älter ist als sie. Normal wäre, dass die Eltern hier Grenzen setzen, den jungen Mann kennenlernen wollen, etc.. Und in den meisten warmen, fürsorglichen Elternhäusern würden junge Leute in diesem Alter das wohl auch akzeptieren. Aber hier scheint der Kontakt zwischen Eltern und Kind gestört zu sein, worauf auch schulische Fehlzeiten etc. hindeuten.

    Grundfalsch finde ich das resignierte "Verbote nützen ja nichts." Ich finde es bei einer 14-Jährigen völlig legitim, Dinge zu verbieten. Und ich denke, sie wollen es auch manchmal geradezu, bzw. sie wollen einfach wissen, dass sie ihren Eltern wichtig sind. Gibt es andere Erwachsene, die in gutem Kontakt mit dem Mädchen sind? Eine Lehrerin? Ein Pate?

  8. Inaktiver User

    AW: 14-jährige hat Freund aus dem Internet

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen
    Oh, man darf nicht mehr im Freundes- und Familienkreis um Rat fragen, wenn man ein Problem mit seinem Kind hat? Das wusste ich noch nicht.
    Musst du jetzt meine Aussagen pauschal auf alles um münzen?

    In diesem Fall, finde ich es unangebracht und einfach zu spät.

    Das hätte ihnen schon etwas früher einfallen können.


    Und was für einen Rat erhofft man sich bei te x die keinerlei Beziehung zum Kind pflegt oder selbst Kinder hat?

    Da kann man wie te auch einfach anonym ins www posten. Das wäre sogar vernünftiger

    Denn als Mutter könnte man in dem Strang sogar wichtige Infos geben bzgl Aufklärung, reife des Kindes usw.

    TE kann das alles nicht beantworten.

  9. User Info Menu

    AW: 14-jährige hat Freund aus dem Internet

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen

    Ich finde es nicht normal, dass eine 14-Jährige allein in der Gegend herumfährt, um einen Freund zu treffen, der deutlich älter ist als sie. Normal wäre, dass die Eltern hier Grenzen setzen, den jungen Mann kennenlernen wollen, etc.. Und in den meisten warmen, fürsorglichen Elternhäusern würden junge Leute in diesem Alter das wohl auch akzeptieren. Aber hier scheint der Kontakt zwischen Eltern und Kind gestört zu sein, worauf auch schulische Fehlzeiten etc. hindeuten.
    Das sehe ich auch so und insbesondere wenn der Freund "aus dem Internet" kommt, würden wir als Eltern gerne wissen wer das ist, wo er wohnt, etc. Das Alter sehe ich da zweitrangig als Problem, wenn es passt zwischen den beiden, wieso nicht. Die vielen Fehlzeiten in der Schule zeigen, dass sie machen kann was sie will, dass keiner hinschaut, dass allen alles egal ist. Also ist ihr auch alles egal. Sie zieht sich zurück in ihre eigene Welt und macht ihr Ding.

    Wenn die Eltern psychische Probleme haben wird da auch kein Reden und keine Ratschläge helfen, weil sie die gar nicht umsetzen können. Und wenn, wird die Tochter sie nicht akzeptieren.

    Schwierige Situation. Wenn ich in der Situation der TE wäre, würde ich versuchen den Eltern eine Beratungsstelle nahezulegen und ( sofern möglich ) Kontakt zu dem Mädchen aufnehmen, vorsichtig, ohne sie zu überrumpeln oder zu bevormunden. Vielleicht ist dann noch was zu retten. Langfristig wird dort aber professionelle Hilfe von Nöten sein oder der Auszug des Mädchens in eine Wohngruppe das Beste für sie sein, wenn sie es will. Wir hatten mal früher einen ähnlichen Fall in der Nachbarschaft, die Mutter war vollkommen überfordert, als ihre Tochter in die Pubertät kam. Eigentlich ein nettes, schlaues Mädchen, irgendwann wurde sie rebellisch, drohte auf den falschen Pfad zu gelangen. Wie ich hörte ist sie dann mit 15 oder 16 in ein betreutes Wohnen gezogen und hat ab da ihr Ding gemacht. Sich von der Hauptschule zum Abi hochgearbeitet und heute studiert sie Medizin, wie sie es immer wollte.

  10. User Info Menu

    AW: 14-jährige hat Freund aus dem Internet

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen

    Ich finde es nicht normal, dass eine 14-Jährige allein in der Gegend herumfährt, um einen Freund zu treffen, der deutlich älter ist als sie.
    Nur steht im Eingangsposting nicht, dass die 14jährige das macht. Dort steht lediglich, dass der Freund nicht am Wohnort des Mädchens wohnt und dass sie zu weiter entfernten Treffen fährt, an denen weitere Bekannte oder Freunde von ihr bzw. von dem Freund teilnehmen.
    Weder steht dort, dass sie allein zu diesen Treffen fährt (vielleicht wohnt der Freund 2 km entfernt im Nachbardorf und fährt mit zu diesen Treffen), vielleicht fährt sie mit Schulkameraden oder anderen Jugendlichen aus ihrem Wohnort, die ihre Eltern nicht kennen. Jedenfalls finden die Treffen gerade nicht exklusiv mit ihrem Freund statt, sondern in einem grösseren Kreis, sodass das Zusammensein mit ihrem Freund zumindest nicht alleiniger Zweck ist.

    Ich stelle mir unter der Beschreibung eher eine Gruppe Jugendlicher mit gleichen Interessen vor, die sich über eine entsprechende Gruppe im Internet gefunden haben (Gaming, eine bestimmte Musikrichtung, Mittelaltermärkte, sonst irgendein Hobby), die sich immer mal wieder trifft und unter denen sie ihren Freund gefunden hat. Dass bei einer solchen Gruppe eine Altersspanne von ein paar Jahren besteht, finde ich nicht ungewöhnlich, ebensowenig dass ein 17Jähriger und eine 14Jährige zusammen kommen.

Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •