Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. Inaktiver User

    AW: Mitgebsel Kindergeburtstag, selbstgemacht/genäht

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Die kannst du aber nicht hinSTELLEN. Wenn ich was zum Rumliegen haben will, kann ich ein x-beliebiges Beutelchen mit Reißverschluss nähen.

    Dass sie mit geringem Platzbedarf stehen, ist doch das Tolle an den Steh!teilen.
    Ja, klar ist das toll, die Frage ist aber doch, ob die TE für x Geburtstagsgäste mal eben so ein Teil mit eingesetztem und verstärktem Boden aus dem Ärmel schütteln kann und will, am besten noch mit Paspel und Innenfächern.

  2. User Info Menu

    AW: Mitgebsel Kindergeburtstag, selbstgemacht/genäht

    Zitat Zitat von LolloBionda Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich ins Auge gefasst:

    Scrunchies
    Mini-Geldbeutel
    Taschentuchetuis

    Zitat Zitat von LolloBionda Beitrag anzeigen
    Für den Geburtstag im Dezember (5-jährige, wohl nur Mädchen) habe ich ein Set für Drahtsterne (Stern-Rohling und Perlen) bestellt, die können sie auffädeln und je nach Geschmack als Schneeflocken-Fensterbild oder Weihnachts(baum)schmuck deklarieren.
    Verstehe ich Dich richtig, dass diese Drahtsterne mit Perlen während der Feier fabriziert und dann von den Kindern mitgenommen werden?

    Die Idee finde ich super und gefällt auch sicher allen, gerade im Advent.

    Aber warum willst Du denn noch ein zusätzliches Mitgebsel?

  3. User Info Menu

    AW: Mitgebsel Kindergeburtstag, selbstgemacht/genäht

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Verstehe ich Dich richtig, dass diese Drahtsterne mit Perlen während der Feier fabriziert und dann von den Kindern mitgenommen werden?

    Die Idee finde ich super und gefällt auch sicher allen, gerade im Advent.

    Aber warum willst Du denn noch ein zusätzliches Mitgebsel?
    Es handelt sich um verschiedene Geburtstage.
    Wir haben zwei Winterkinder und eines, das immer in den Sommerferien Geburtstag hat, so dass nachgefeiert wird. Da knubbeln sich die Partys in einem kurzen Zeitraum zusammen.

    Darüber hinaus ist es aber tatsächlich üblich, neben den gebastelten/gewonnenen Sachen noch ein Mitgebsel am Schluss zu bekommen.

    LolloBionda

  4. VIP

    User Info Menu

    AW: Mitgebsel Kindergeburtstag, selbstgemacht/genäht

    Ich habe ja auch zwei Winterkinder und wir haben immer was gebastelt, mal was größeres/zeitaufwendiges wenn das Wetter schlecht war. Oder was kleineres, wenn das Wetter so gut war, dass wir eine kleine Schnitzeljagd oder ähnliches machen konnten.

    - Nagelbilder
    - Fotogirlande mit Holzklammern, die wir mit Federn und Wackelaugen zu Vögeln gestaltet haben
    - Regenmacher aus Papprollen und Nägeln dann mit Papier, Kleister und Farbe dekoriert und natürlich „musiziert“ (bei der Fotosuche gesehen, dass es dafür sogar fertige Bastelsets zu kaufen gibt)
    - T-Shirts und Taschen bemalt
    - aus Zeitungspapier und Kleister Untersetzer für Tasse und Töpfe „gerollt“
    - Schlüsselanhänger „Hermann Wurm“ (dazu gab es eine lustige Geschichte; bis heute begrüßen die damaligen Gäste mich mit dem typischen „Hallo“ aus der Geschichte)
    - einfache Freundschaftsbänder knüpfen mit dieser Scheibe oder eben mit der Hand (die wie die Scheibe genutzt wird)

    Ich hatte meistens Süßigkeiten zu dem Gebastelten als zusätzliches Mitgebsel, wenn es keine Schnitzeljagd gab.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  5. Inaktiver User

    AW: Mitgebsel Kindergeburtstag, selbstgemacht/genäht

    Schlüsselbänder!

    super Ideen wurden hier ja schon genannt!

    ich persönlich finde Selbstgenähtes viel zu aufwändig und bewundere Deinen Elan, liebe TE !
    Geändert von Inaktiver User (30.10.2021 um 11:43 Uhr)

  6. Inaktiver User

    AW: Mitgebsel Kindergeburtstag, selbstgemacht/genäht

    Was man auch machen könnte, wären solche Bienenwachstücher fürs Butterbrot, da muss man auch nichts nähen - und bekommt trotzdem Stoffreste weg.

  7. User Info Menu

    AW: Mitgebsel Kindergeburtstag, selbstgemacht/genäht

    Zitat Zitat von LolloBionda Beitrag anzeigen
    Es handelt sich um verschiedene Geburtstage.
    Ah, ok.

    Ich finde die Idee mit den Scrunchies super. Junge Damen lieben Haarschmuck :).

    Als Bastelidee im Dezember fällt mir noch ein:
    die Kinder Orangen mit Nelken bespicken lassen. Entweder einfach rundum oder als Muster.

    klick

  8. Inaktiver User

    AW: Mitgebsel Kindergeburtstag, selbstgemacht/genäht

    Ah. Coronaviren basteln.

  9. User Info Menu

    AW: Mitgebsel Kindergeburtstag, selbstgemacht/genäht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ah. Coronaviren basteln.


    Dann eben so ...

  10. User Info Menu

    AW: Mitgebsel Kindergeburtstag, selbstgemacht/genäht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Schlüsselbänder!

    super Ideen wurden hier ja schon genannt!

    ich persönlich finde Selbstgenähtes viel zu aufwändig und bewundere Deinen Elan, liebe TE !
    Scrunchie: 2 gerade Nähte.
    Loop-Schal: 3 gerade Nähte
    Beanie: 4 Nähte (Wendebeanie: 5)
    Taschentuchetui: 4 gerade Nähte
    Mit der Overlock braucht man nicht sonderlich sorgfältig zuschneiden und das Zuschneiden der einfachen Formen (meist nur Rechtecke) geht mit dem Rollschneider auch echt schnell...

    Das ist ein häufiges kleines Missveständnis.
    Nähen ist keine Fronarbeit für mich. Da ich in der Schule jedweden Handarbeitsunterricht elegant umschifft habe, habe ich das nicht als Frusterlebnis kennengelernt (ich hätte das total gehasst, glaube ich). Ich habe das spät gelernt und jetzt ist es mir selbst eine Freude, immer mehr zu können und ich lerne die Meriten des "genauen" und "sauberen Arbeitens" aus eigener Motivation heraus kennen und schätzen. Für mich ist das echt Wellness, Entspannung, Selfcare, Achtsamkeit oder mit welchem Schlagwort auch immer man das benennen will und ein großes Glück, etwas produziert zu haben, das man sehen, anfassen und verschenken kann.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ah. Coronaviren basteln.
    Kastanien, Zahnstocher, Pfeifenputzer
    Geändert von LolloBionda (30.10.2021 um 16:57 Uhr) Grund: doppeltes Zitat gelöscht

    LolloBionda

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •