Antworten
Seite 119 von 131 ErsteErste ... 1969109117118119120121129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.190 von 1304
  1. User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Hi Linanexx,

    da sich die Meute dieses Strangs bei befriendsonline wieder trifft - ziehst du auch mit um? (Urbia kann ja mit dem Club Plan B bleiben, wenn Plan A scheitern sollte).

    @Thema Lesen: Hier gab es sehr viel Streit in den Grundschulsträngen damals über das Thema.

    Viele meinten: "Also ich hab mit meinem Kind nie lesen geübt, das lief ganz von selbst." Ich kann nur sagen: Bei uns leider nicht! Obs an dieser Coronascheiße (sorry, ich kanns nimmer anders sagen!) lag oder nicht - für uns war Lesen üben wirklich essentiell! Gerade in der 1. Klasse! Mir war wichtig, dass Lesen flutscht.

    Jetzt in der 3. Klasse ist mein Kind eine begeisterte Vielleserin. Die flüssig und fehlerfrei liest. Während (ungelogen) so ca. die Hälfte der Klasse weiterhin eher stockend liest und ein gutes Drittel (!) kann es gar nicht bzw. liest auf dem Niveau 1. Klasse, 1. Halbjahr.

    Sorg dich nicht, wenn dein Kind die Schule gerade "hasst". Wir hatten auch solche Phasen! Meine Tochter hat Buchstaben-schreiben abgrundtief gehasst und noch mehr in Mathe Kügelchen zu malen!

    Was die Heftführung betrifft, kann ich auch nur dazu raten: Leite dein Kind nach und nach an in Struktur und Ordnung. Am Ende geht es nicht um ein perfektes Heft, sondern ums Thema Sorgfalt, Genauigkeit.





    Ich selbst hab mich in den Grundschulsträngen, obwohl ich sie selbst hier ins Leben gerufen habe, fast durchgängig wie eine Fremde gefühlt.

    Daher bin ich insbesondere @Macani dankbar, die mich stets hier im Hintergrund über PN ermutigt hat, mir öfter detailreiche Schilderungen über den Schulalltag ihres Enkels (ebenso Bayern) hat zukommen lassen und ich dadurch wusste, ok, ich bin nicht verrückt, das is halt leider Bayern.

    Ich habe im Hintergrund auch sehr oft hier PN von nur mitlesenden Usern erhalten - alle Grundschuleltern aus Bayern. Vielen Dank für euren Support im Hintergrund! Das hat mir gut getan, damit ich mich nicht so verlassen fühle!

    Sehr hoffe ich, dass unsere Kinder alle gut durch diesen Coronawinter kommen. Dass sie ihre Freude und Lust am Lernen sich bewahren (oder nicht gänzlich verlieren). Engagierte Eltern sind wir ja hier alle.

    In diesem Sinne, alles Liebe und Gute für euch alle und eure Kinder,
    Blue
    Be a voice not an echo.

  2. Inaktiver User

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Hallo Blue,

    vielen lieben Dank für deinen Zuspruch!
    Ich hatte eigentlich nicht vor mit umzuziehen, habe mich nun aber doch angemeldet und warte auf die Freischaltung bei befriends.

    Auch mir ist wichtig, dass Lesen flutscht und ich lasse mir auch gerne Vorlesen. Es ist halt einfach oft etwas schwierig das zeitmäßig im Alltag unterzubringen. Insbesondere, wenn davor erst 10 Minuten Gemaule ist, will nicht, hab keine Lust, muss das sein?
    JA, MUSS!

    Beim Kügelchen Malen musste ich doch schmunzeln. Ehrlich, finde ich auch total öde, bleibe aber bei sowas einfach sachlich und sage, das ist jetzt die Aufgabe und je schneller Du voran machst, desto schneller bist Dus los. Er muss einfach lernen, dass auch Sachen, die keinen Spaß machen erledigt werden müssen.

    Wenn ich bei Zahlen eine 0 nicht von einer 6 unterscheiden kann oder das "a" auch ein o, q oder d sein könnte, dann radiere ich tatsächlich aus und lasse neu schreiben. Er muss nicht schön schreiben, aber leserlich sollte es doch sein.

  3. User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Ich hab ema ein Kind da dazu sorgfältig ist, auch ein Problem
    Die wird die Zahl dreimal wegradiert und korrigiert bis sie schön genug ist

  4. Inaktiver User

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Während (ungelogen) so ca. die Hälfte der Klasse weiterhin eher stockend liest und ein gutes Drittel (!) kann es gar nicht bzw. liest auf dem Niveau 1. Klasse, 1. Halbjahr.
    Zwei Dinge, die mich erstaunen:

    Woher weißt Du, wie die anderen lesen?

    Was machen die Kinder denn den ganze Tag in der Schule, wenn sie jetzt auf dem Niveau 1. Klasse lesen? Ist das nur Corona geschuldet? Du hattest ja von dem Jungen berichtet, der nicht lesen kann (und der hier wohl die Klasse hätte wiederholen müssen) aber dass es noch so viele mehr sind, erstaunt mich schon. Hier hat die Lehrerin am Elternabend und per Email durchaus auch zum Lesenüben aufgefordert (wenn auch deutlich später als bei Euch), allerdings auch konkret einzelne Kinder, die es noch nicht so gut können. 1/3 die es icht gut können, finde ich schon heftig. Weißt Du, ob das in anderen Klassen ähnlich aussieht? Oder nur bei dieser Lehrerin?
    Vielleicht merken wir den Effekt aber auch nicht so stark, weil bei uns doch einige Kinder eine Klasse wiederholen. So 2 oder 3 pro Jahr sind da schon verschwunden, das ist dann ja schon 1/5 der Mannschaft. Wenn die noch in der Klasse wären, sähe es vielleicht ähnlich aus. Außerdem habe ich das Gefühl, dass die meisten Eltern der Klasse doch recht engagiert sind, insbesondere die der fremdsprachigen Kinder, was mich sehr freut. Einen Jungen, der nicht besonders gut ist, haben wir gestern mit seiner Mutter vor einer Nachhilfeschule getroffen - die Eltern tun was, das finde ich toll! (wobei ich eigentlich der Meinung bin, dass solche Kinder, bei denen es an der Sprache hapert, nachmittags in der Schule Hilfe bekommen sollten , aber gut, ich weiß ja nicht, ob der Nachhilfeunterricht nicht vielleicht auch aus irgendeinem Corona-Töpchen gesponsort wird)

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Ich hab ema ein Kind da dazu sorgfältig ist, auch ein Problem
    Die wird die Zahl dreimal wegradiert und korrigiert bis sie schön genug ist
    Das ist steht und bei Kind 2 auch ins Haus. Die Kita sagt: er macht alles superordentlich, aber er ist unendlich langsam. Passt zu meiner Beobachtung. Wir Dein Kind denn fertig in der vorgesehenen Zeit?



    PS: ich freue mich, wenn Ihr drüben wieder dabei seid!
    P²S: Sie haben drüben heute Nacht die Forenstruktur angepasst - jetzt finde ich es für uns noch besser geeignet.
    Geändert von Inaktiver User (02.12.2021 um 11:31 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es ist halt einfach oft etwas schwierig das zeitmäßig im Alltag unterzubringen. Insbesondere, wenn davor erst 10 Minuten Gemaule ist, will nicht, hab keine Lust, muss das sein?
    JA, MUSS!... Er muss einfach lernen, dass auch Sachen, die keinen Spaß machen erledigt werden müssen.
    Bei uns war das damals ähnlich anstrengend, sich die 10 Minuten hinzurichten, das Gemeckre und Gemaule auszuhalten und eine gute Mischung beim Lesen zu machen aus einem pflichtbewussten "Da musste dich jetzt halt überwinden zu..." und einem ermutigenden "Hey, jetzt haste die 10 Min. geschafft, wirst sehen, bald flutschts..." - Was ich herrlich fand, waren die Momente, als sie dann anfing, ganz alleine und aus eigenem Antrieb in ihrem Zimmer zu lesen...In solchen Momenten hab ich so gedacht: "Gut, dass wir dran geblieben sind...."

    Ich finds auch mega, dass du bei deinem Kind auchmal was einforderst, was halt nicht megafun ist. Ich bin sehr überzeugt, dass sich sowas langfristig positiv auswirkt.
    Be a voice not an echo.

  6. User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zwei Dinge, die mich erstaunen:
    Woher weißt Du, wie die anderen lesen?
    Was machen die Kinder denn den ganze Tag in der Schule, wenn sie jetzt auf dem Niveau 1. Klasse lesen?
    Liebe Pia,

    jetzt liegen wir hier in den letzten Zügen dieses Forums. Und ich will dir ehrlich rückmelden: Bei deinen Beiträgen hats mir manchmal die Zehnägel rumgedreht. Und ich hab mich bei dir unwohl gefühlt, weil du immer, immer wieder meine Wahrnehmung in Frage gestellt hast. Ein weiterer Grund, mich hier auch schlicht unwillkommen zu fühlen.

    Jetzt tust du es auch wieder. Du stellst meine Wahrnehmung in Frage.

    Woher ich weiß, wie ein Drittel liest?
    Weil ich diese Kinder persönlich KENNE, weil ich sie im HORT selber lesen HÖRE und ergänzend bestätigend berichtet meine Tochter über exakt diese Kandidaten. Du kannst mir sicher zutrauen, dies einschätzen zu können, weil sonst würd ich das gar nicht erst schreiben.

    Ich persönlich finde es wie du ziemlich ätzend, dass man Kinder, die in der 3. fast gar nicht lesen können, halt einfach so in der 3. Klasse hocken lässt anstatt sie eine Klasse runter zu stufen. Hier ist man da aber eher schulterzuckend: Jo mei, dann gehn die halt in die Mittelschule (Hauptschule) und fertig.

    Und was diese Kinder "den ganzen Tag in der Schule" machen? Äh, die schreiben eine 5 nach der anderen...

    Ein Teil davon wird notentechnisch aufgefangen, weil die Eltern die Diagnose LRS sich eingeholt haben, dann bekommt man quasi einen günstigeren Notenschlüssel. Der Rest? Pech gehabt.
    Be a voice not an echo.

  7. User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    @ Pia
    Nein sie ist nicht fertig in der vorgesehen Zeit. Sie ist zusätzlich auch noch unheimlich verträumt und Langsamkeit ist ein großes Problem

    Bei Kind 2 werden wir eher das gegenteilige Problem haben

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Auch in den letzten beiden Wochen gilt hier, dass ihr persönliche Differenzen per PN klärt. Danke!
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  9. User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    @ Blue
    Diese Frage muss gar nicht mit dem inf Frage stellen deiner Wahrnehmung zu tun haben.

    Mir geht es ähnlich wie Pia. Ich kann nicht einschätzen wo mein Kind in Vergleich zu anderen steht.
    Ich habe ähnliche Fragen auch schon gestellt, weil ich wissen wollte woher andere solche Infos bekommen

  10. Inaktiver User

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Mir geht es ähnlich wie Pia. Ich kann nicht einschätzen wo mein Kind in Vergleich zu anderen steht.
    Ich habe ähnliche Fragen auch schon gestellt, weil ich wissen wollte woher andere solche Infos bekommen
    Exakt das war der Hintergrund der Frage. Ich wüsste das aus der Klasse meiner Tochter nämlich nicht.

    @Blue: ich wollte Deine Wahrnehmung überhaupt nicht in Frage stellen und habe das meiner Meinung nach auch nicht so formuliert. Mich hat einfach interessiert, wie Du an die Info gekommen bist und Du hast das dann ja auch netterweise erläutert

Antworten
Seite 119 von 131 ErsteErste ... 1969109117118119120121129 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •