Antworten
Seite 118 von 131 ErsteErste ... 1868108116117118119120128 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.171 bis 1.180 von 1304
  1. User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Wir haben eine Art eingeschränkte Sprengelpflicht ( das Wort Springel wird hie raver nicht verwendet)
    Eigentlich ist man verpflichtet die Grundschule im Einzugsgebiet zu wählen.
    Wenn man aber eine Ganztagsschule möchte und die Grundschule vor Ort keine Ist, darf man das Kind wo anders hinschicken.
    Da unsere GS hier im Ort keine Ganztagsschule ist und es weniger Hortplätze als Bedarf gibt, geht Tochter im Nachbarstadtteil zur Schule.

    Die Schule ist von der Qualität her auch besser

  2. User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Bei uns ist es ein spezielles System. Krippe, Kita und Schulen laufen gleich. Man muss ne Liste mit Präferenzen machen. Man bekommt für Ortsnähe die meisten Punkte (30), Nähe Arbeitsplatz(20) weitere Geschwister (25) oder so ähnlich, was man addiert. Blöd fand ich, dass beide Grundschule als Ortsnähe galten, obwohl die eine 1,5 km weg ist, die andere 3 km. Eine nähere Grundschule im anderen Ort hätte keine Punkte gebracht, wir wären aber trotzdem reingekommen, weil eben genug Plätze da waren. Die mit 1,5km hat nur eine Linie, sind wir nicht reingekommen, weil die meisten Ortsnähe und Geschwister hatten. Die gleichen Punkte danach wurden verlost, wir hatten die zweitschlechteste Losnummer und kamen dann eben in die andere Grundschule. Das Blöde bei dem System ist, man kann ggüber einer Grundschule wohnen und trotzdem nicht reinkommen. Bei den weiterführenden läuft es genauso. Es gibt aber nur eine im Ort, da haben wir eben den Platz garantiert, oder wir suchen eine andere, dann gibt´s 0 Punkte und kommen nur rein, wenn Platz ist. In der Gross-Stadt, wo wir früher gewohnt haben, hat man immer 7 halbprivate und 7 staatliche mit Einzugsgebietspunkten.
    Unsere weitereführende Schule im Ort ist so na ja. Ich liebäugele mit einer im Nachbarort, die Schwerpunkte hat in Linguistik und Naturwissenschaften, aber wir haben ja mehr Zeit als ihr....

    In D. war das frúher immer festgelegt, mittlerweile gibt es auch dort Ausnahmen.

    Ganztags sind bei uns alle, die meisten haben die gleichen Zeiten, manche haben ein abgespecktes Angebot an Randzeiten. Die Halbprivaten gehen eine Stunde länger am Tag, sind auf dem Dorf aber weniger verbreitet.

  3. Inaktiver User

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Jetzt hab ich doch mal interessehalber gegoogelt:

    Die Worte sprengel oder sprengil kommen aus dem katholischen Sprachgebrauch und bezeichneten ursprünglich den Weihwassersprenger, der in der Liturgie für das Besprengen mit Weihwasser genutzt wird.
    Bezeichnet auch einen Berzirk, der einem Geistlichen untersteht.

    Da meines Wissens früher oft die Pfarrer auch die Kinder unterrichtet haben, denke ich, dass daher auch der Zusammenhang zur heutigen Schulsprengelpflicht herkommt.

    Ergänzung:
    Wiki sagt, dass die Sprengelpflich in der Weimarer Republik eingeführt wurde:
    Schulsprengel – Wikipedia
    Geändert von Inaktiver User (29.11.2021 um 12:48 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Hi,
    bei xobor habe ich in der Rubrik Kinder & Familie den Strang "Grundschule" erstellt.
    Vielleicht trifft man sich dort.

  5. User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Es gibt auch noch das hier

    Be Friends Online

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Ich glaube, ihr sprecht vom selben Forum
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  7. Inaktiver User

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Ich verlinke das gerade Mal, Danke Alma!

    Wir sind hier:
    Be Friends Online

  8. Inaktiver User

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Danke Pia.

  9. User Info Menu

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Bin auch umgezogen

  10. Inaktiver User

    AW: Grundschule - Allrounder: Von der Einschulung bis zum Übertritt

    Sind eigentlich alle schon weg oder noch ein paar Erstklässler hier?

    Wie läufts denn bei euch?
    Ich hab im Erstklässlerstrang von vor 2 Jahren nachgelesen, wie es damals so war. Leistungsmäßig sind wir wohl gleich auf.
    Ca. 10 Buchstaben sind durch, Zahlen 1-10 auch, jetzt haben sie mit rechnen angefangen, die Zahlen bis 20 kommen jetzt als nächstes.

    Die Kinder haben einen Lesevertrag bekommen. Sie sollen jeden Tag einem Erwachsenen min. 5 Min. vorlesen. Je nach Länge des Vorlesens werden die Tage verschiedenfarbig markiert. Am Ende des Monats zählt die Lehrerin die Punkte zusammen, die dadurch zustande kommen und hängt eine Liste aus.

    Den ersten Lernwörtertest gab es auch schon. Am Elternabend hatte die Lehrerin gesagt, dass sie mit den Lernwörtern erst im neuen Jahr anfängt. Warum jetzt schon, weiß ich nicht. Der Bub kam mit voller Punktzahl raus, was mich freut :-) Ansonsten lief es wohl gemischt in der Klasse, bis hin zu alles falsch, bzw. Wörter nur halb oder gar nicht hingeschrieben.

    Den Zeitaufwand finde ich nicht unerheblich. Wir sind selten vor 17 Uhr daheim, eher später. Die Hausaufgaben macht er in der Kernzeit, aber die Lernwörter nicht. Mit dem Vorlesen sind das locker 15-30 Min. extra, was vom eh schon knappen Abend abgeht.
    Und er macht die Sachen nicht gern. Ich muss oft erst überreden, bis er sich aufrafft, mir Vorzulesen.

    Er sagt selber, er hasst die Schule. Dabei ist er grad mal 2,5 Monate drin. Oje. Ich denke, es sind hauptsächlich die Hausaufgaben und die Art der Aufgabenstellung. Z.B. in Mathe die Aufgaben mit den Ausmalkäschen, bzw. Punkte malen bei der Rechnerei findet er total doof. Entsprechend schlampig wird das bearbeitet. 50 mal den selben Buchstaben schreiben ist auch blöd (ok, das kann ich verstehen) aber es ist halt notwendig.

    Lieblingsfächer sind Sachkunde und Sport.

    Elterngespräche gabs noch keine. Die sollen zum Halbjahr stattfinden. Hattet ihr schon welche?

    Liebe Grüße

Antworten
Seite 118 von 131 ErsteErste ... 1868108116117118119120128 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •