Antworten
Seite 5 von 24 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 237
  1. User Info Menu

    AW: Wird mein Sohn je mit dem Studium fertig oder reagiere ich über?

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Wo will denn dein Sohn mit dem Jurastudium hin?

    Will er Anwalt, Richter oder Notar werden, benötigt er die Staatsexamen und die Vorbereitung auf diese kostet schon mal 2 Semester.
    Wenn er dies zeitgleich tut, dann dauert es noch etwas länger.

    Ich frage nochmal nach den Auswirkungen von Corona auf sein Studium.
    Naja, also er musste relativ lange (ca 10 Monate) auf die mündliche Prüfung im Staatsexamen warten. Sonst weiß ich nicht, welche Folgen Corona für seine Studien haben.

  2. User Info Menu

    AW: Wird mein Sohn je mit dem Studium fertig oder reagiere ich über?

    Zitat Zitat von ETBI Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was er machen will.

    Was er im Master macht, das weiß ich nicht so recht.
    Zitat Zitat von ETBI Beitrag anzeigen
    Sonst weiß ich nicht, welche Folgen Corona für seine Studien haben.
    Viel reden tut Ihr nicht mit einander, oder?

    Sonst gehst Du auch auf relativ wenig ein hier.

  3. User Info Menu

    AW: Wird mein Sohn je mit dem Studium fertig oder reagiere ich über?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Viel reden tut Ihr nicht mit einander, oder?

    Sonst gehst Du auch auf relativ wenig ein hier.
    Das wollte ich gerade auch sagen.



    Kann es sein, dass dein ungutes Gefühl daher kommt, dass du nicht weißt, was dein Sohn will - vielleicht weil er es selber nicht weiß und du denkst, das sollte er in seinem Alter aber mal langsam wissen? Diejenigen, die selbst so gar keine Vorstellung haben, wo sie hinwollen, werden auch manchmal langsamer, wenn’s ans Ende hingeht, um den Punkt hinaus zu zögern, an dem sie sich entscheiden müssen.
    So schade, dass man erst jetzt herausgefunden hat, dass Fußballspiele
    während einer Pandemie völlig ungefährlich sind.
    Man hätte den gesamten Kultursektor retten können,
    wenn man bloß Theater und Konzerthäuser rechtzeitig mit Fußbällen versorgt hätte.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wird mein Sohn je mit dem Studium fertig oder reagiere ich über?

    Zitat Zitat von ETBI Beitrag anzeigen
    ... Was er im Master macht, das weiß ich nicht so recht. Er hat 40 Credits von 120 Credits absolviert.
    I.d.R. sind 30 ECTS pro Semester vorgesehen (Vollzeit-Studium).
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  5. User Info Menu

    AW: Wird mein Sohn je mit dem Studium fertig oder reagiere ich über?

    Zitat Zitat von ETBI Beitrag anzeigen
    IJetzt kam er noch auf die Idee nebenbei zu in Teilzeit arbeiten
    Das finde ich hervorragend.

    Der Kerl ist 25, dafür ist er, insbesondere in diesem schwierigen Fachgebiet (!) doch gut dabei.
    Es spricht für ihn, dass er sein 1. Studium nach dem 1. Semester beendet hat, siehe folgendes Beispiel!

    Mein ältestes Herzenskind ist genauso alt, hat sich durch 10 Semester Agrarwissenschaften durchgechillt (anders kann man das nicht sagen) und ist seit 7 Monaten kein Student mehr. Er wurde exmatrikuliert wegen fehlender Leistungsnachweise.
    Im September fängt er eine Ausbildung zum Erzieher an.

    Ich weiss nicht, wie alt Du bist, aber die "Jungen" sehen das etwas entspannter als die meisten von uns damals. Meine Eltern hätten mir was gehustet, wenn ich nach dem Abitur (1979) erst einmal gejobbt hätte und auf Weltreise gegangen wäre oder ein FSJ auf Bali gemacht hätte.

    Heute haben die jungen Leute wesentlich mehr Optionen, da beneide ich sie drum.


    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  6. User Info Menu

    AW: Wird mein Sohn je mit dem Studium fertig oder reagiere ich über?

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, wie alt Du bist, aber die "Jungen" sehen das etwas entspannter als die meisten von uns damals. Meine Eltern hätten mir was gehustet, wenn ich nach dem Abitur (1979) erst einmal gejobbt hätte und auf Weltreise gegangen wäre oder ein FSJ auf Bali gemacht hätte.

    Heute haben die jungen Leute wesentlich mehr Optionen, da beneide ich sie drum.
    Witzig, ich habe 1981 Abi gemacht und habe genau das gemacht - erst mal gejobbt, weil meine Eltern es nicht so dicke hatten, und dann ab, herumreisen. Das war auch damals möglich, aber es war natürlich viel schwieriger, das alles zu organisieren.
    /ot
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  7. User Info Menu

    AW: Wird mein Sohn je mit dem Studium fertig oder reagiere ich über?

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Mein ältestes Herzenskind ist genauso alt, hat sich durch 10 Semester Agrarwissenschaften durchgechillt (anders kann man das nicht sagen) und ist seit 7 Monaten kein Student mehr. Er wurde exmatrikuliert wegen fehlender Leistungsnachweise.
    Im September fängt er eine Ausbildung zum Erzieher an.
    So jemand ist für die Universität offenbar ungeeignet und hat 5 Jahre lang das Geld seiner Eltern durch den Kamin gejagt. Da wäre es gut gewesen, diese hätten dem einen Riegel vorgeschoben.

    Weiß nicht, wofür das Beispiel dienen soll. Wenn ich die TE wäre, hättest du mich beunruhigt.

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, wie alt Du bist, aber die "Jungen" sehen das etwas entspannter als die meisten von uns damals. Meine Eltern hätten mir was gehustet, wenn ich nach dem Abitur (1979) erst einmal gejobbt hätte und auf Weltreise gegangen wäre oder ein FSJ auf Bali gemacht hätte.

    Heute haben die jungen Leute wesentlich mehr Optionen, da beneide ich sie drum.
    Meinst du damit den Faulpelz aus deinem Beispiel? An so einem Lebenswandel ist nichts erstrebenswert und es gibt nichts zu beneiden. Und Faulheit ist keine "Option", sondern verantwortungslos.

    Niemand muss im Turbogang studieren und Reisen sind eine gute Sache. Aber das Ziel sollte trotzdem erreicht werden.

  8. User Info Menu

    AW: Wird mein Sohn je mit dem Studium fertig oder reagiere ich über?

    Ich sehe es anders als die meisten hier. Wieso es mit 25 angemessen oder toll sein soll, den ganzen Tag im Bett herumzuhängen, zu "chillen" und nur das Minimum zu tun, verstehe ich nicht.

    Sofern der junge Mann seinen Lebensunterhalt und das Studium selber finanziert: Ok, sein Leben. Aber falls er noch den Eltern auf der Tasche liegt, finde ich es unreif/respektlos, mit dem Studium rumzutrödeln (und die Mutter chillen zu schicken).

    Ob der Sohn der Nachbarn fauler ist oder nicht, halte ich hingegen ebenfalls nicht für eine geeignete Referenz....

  9. User Info Menu

    AW: Wird mein Sohn je mit dem Studium fertig oder reagiere ich über?

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Mein ältestes Herzenskind ist genauso alt, hat sich durch 10 Semester Agrarwissenschaften durchgechillt (anders kann man das nicht sagen) und ist seit 7 Monaten kein Student mehr. Er wurde exmatrikuliert wegen fehlender Leistungsnachweise.
    Im September fängt er eine Ausbildung zum Erzieher an
    Der junge Mann studiert 10 Semester, ist stockfaul, bringt nix auf die Reihe, wird aus dem Studium geschmissen..... und fängt nun ausgerechnet eine Ausbildung zum Erzieher an?? Und du bringst das als positives Beispiel? Ich wäre wenig amused, wenn mein Kind von einer Person mit einer solchen Lebenseinstellung erzogen würde.

  10. User Info Menu

    AW: Wird mein Sohn je mit dem Studium fertig oder reagiere ich über?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Das wollte ich gerade auch sagen.



    Kann es sein, dass dein ungutes Gefühl daher kommt, dass du nicht weißt, was dein Sohn will - vielleicht weil er es selber nicht weiß und du denkst, das sollte er in seinem Alter aber mal langsam wissen? Diejenigen, die selbst so gar keine Vorstellung haben, wo sie hinwollen, werden auch manchmal langsamer, wenn’s ans Ende hingeht, um den Punkt hinaus zu zögern, an dem sie sich entscheiden müssen.
    Ja, daran dürfte das liegen. Er scheint einfach sehr lustlos, obgleich es bei ihm vorwärts geht. Ich weiß auch nicht was er macht. Er geht wie gesagt mittags meist aus dem Haus und kommt spät Abends wieder. Er scheint aber irgendwas zu machen, denn sonst hätte er die staatliche Pflichtfachprüfung nicht derart bestanden.

    Wir reden auch nicht allzuviel, weil er lieber in seinem Zimmer ist und sich selbst beschäftigt.

Antworten
Seite 5 von 24 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •