Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47
  1. Inaktiver User

    AW: Erstes Smartphone: Austausch, Fragen, Tipps

    Wenn ich mal einen Tipp geben darf: Sprecht mit euren Kindern auch über das Thema In-App-Käufe bzw. Mikrotransaktionen.
    Vielleicht kommen sie ja irgendwann durch ihre Klassenkameraden in Berührung mit Handyspielen, die an sich kostenlos sind, in denen aber mit einer Spielwährung zusätzliche Gegenstände gekauft oder Wartezeiten überbrückt werden können.
    Die Spielwährung kann wiederum mit echtem Geld gekauft werden. Dadurch, dass erst alles in diese Spielwährungen umgerechnet wird, besteht die Gefahr, dass man den Überblick verliert, wie viel diese Spielgegenstände eigentlich in Euro kosten würden. Das kann sich bei vielen kleinen Käufen natürlich stark summieren.
    In diesen Handyspielen stecken viele psychologische Manipulationstricks, um die Leute zum Kaufen zu bewegen, Kinder wissen bzw. durchschauen das vielleicht nicht unbedingt.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich es hier verlinken darf, aber Philipp Walulis hat zum Beispiel ein YouTube-Video mit dem Titel "Clash of Clans & Co: Wer bei Free to Play richtig abkassiert", wo das Ganze genauer erklärt wird. Ich weiß nicht, ob es auch Aufklärungsmaterial zu dem Thema gibt, das sich speziell an Kinder richtet, vielleicht findet ihr ja so etwas.

    Ihr könnt natürlich die Option mit den In-App-Käufen auch deaktivieren, aber vielleicht solltet ihr trotzdem mit euren Kindern darüber sprechen, warum genau das so problematisch ist, falls das Thema mal aufkommt.

  2. User Info Menu

    AW: Erstes Smartphone: Austausch, Fragen, Tipps

    @LilyHydrangea:

    Danke für den Tipp. Das werde ich auf jeden Fall vorher besprechen, genau wie einige andere Dinge!

  3. User Info Menu

    AW: Erstes Smartphone: Austausch, Fragen, Tipps

    Eine Sportuhr mit GPS hat mein Sohn, um seine Touren aufzuzeichnen. Die hat aber keine Ortung.

    Ich fände so eine SOS App beruhigend, die einen Notruf sendet und dazu gleich den Standort.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Erstes Smartphone: Austausch, Fragen, Tipps

    Ja, über In-App-Käufe weiß meine Tochter schon grob Bescheid (sie spielt ab und zu mal auf meinem Handy ein harmloses Spiel) und bei ihr werden wir sowas anfangs auf jeden Fall sperren, auch wenn ich ihr da grundsätzlich vertraue und sie auch weiß, wo die Gefahren liegen.

    Ich werde demnächst mal das neue Buch von Checker Tobi zum Thema Internet und Smartphone ansehen - wenn das was taugt, bekommt sie das dazu geschenkt. Ersetzt natürlich keine Gespräche, ergänzt aber vielleicht ganz gut.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  5. User Info Menu

    AW: Erstes Smartphone: Austausch, Fragen, Tipps

    Wir waren auch solche "ein-Smartphone-gibt-es-erst-ab-18"-Eltern, aber die Pandemie hat da doch einiges verschoben und unsere Tochter hat jetzt mit 10 ein Smartphone. Wir haben ein gebrauchtes ("refurbished") Iphone gekauft, das etwas über 100 Euro gekostet hat und für uns den Vorteil hat, dass wir alle in der Familie Apple haben und sehr viel mit iMessage kommunizieren. Unsere Tochter nutzt es exzessiv zum Hörbuch-Hören via Spotify (ging vorher schon per Laptop, war aber aufwendiger offenbar). Die Kommunikation zu Freunden ist aber auch ganz wichtig - da müssen wir jetzt noch klären, mit welchen Apps Facetime-Anrufe, etc. möglich sind. Wir werden ihr jetzt bei winsim einen Vertrag organisieren, da sind die Konditionen ganz passabel.

    Sie hatte schon vorher ein Tastentelefon, was ganz praktisch war, weil sie doch schon oft allein unterwegs war und wir uns so auch mal spontan an der Kita der kleinen Geschwister oder auf dem Spielplatz verabreden konnten, wenn sie aus der Schule und ich aus dem Büro kam.
    Geändert von Halina (09.04.2021 um 12:16 Uhr)

  6. VIP

    User Info Menu

    AW: Erstes Smartphone: Austausch, Fragen, Tipps

    Ich empfehle die App-In-Käufe nicht nur zu besprechen, sondern eine Kindersicherung zu nutzen. Wenn meine Kinder etwas im App-Store oder bei Spielen bestellen wollen, brauchen sie mein Ok, das erscheint auf meinem iPhone und dann gebe ich von meinem iPhone das ok.

    Egal wie viel man darüber redet, gerade diese In-App-Käufe sind tricky und schnell man versehentlich angeklickt.

    Vermutlich gibt es dazu zu jedem Smartphone-Modell eine YouTube-Anleitung.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  7. User Info Menu

    AW: Erstes Smartphone: Austausch, Fragen, Tipps

    Welche Kindersicherungen sind denn gut und wie funktioniert das überhaupt?!? Ich will, dass bestimmte Inhalte nicht aufgerufen werden können. Ebenso (wenns geht) einen Blocker gegen diese In-App Käufe.

  8. VIP

    User Info Menu

    AW: Erstes Smartphone: Austausch, Fragen, Tipps

    Zitat Zitat von SaSu85 Beitrag anzeigen
    Welche Kindersicherungen sind denn gut und wie funktioniert das überhaupt?!? Ich will, dass bestimmte Inhalte nicht aufgerufen werden können. Ebenso (wenns geht) einen Blocker gegen diese In-App Käufe.
    Das ist bei jedem Modell vermutlich anders, deshalb meine Empfehlung bei YouTube zu schauen.

    Wir haben vor 8 Jahren, als das Thema bei uns anstand, uns für das iPhone entschieden, weil mein Mann durch die Nutzung seines iPhones wusste, dass es dort sehr leicht durch Einstellungen (Stichwort „Familienfreigabe“) zu regeln ist. Meine Kinder hatten vor dem eigenen Smartphone ein eigenes iPad Mini (selbst zu 50% erspart und 50% Weihnachten). Erst 2 Jahre später gab es ein abgelegtes iPhone vom Papa für den Ältesten. Der Älteste ist jetzt 17 und hat seinen eigenen Vertrag mit 16 bekommen. Der 15jährige muss sich weiterhin per Klick die Erlaubnis einholen, eine App zu laden. Will er eine Kaufen oder Diamanten für ein Spiel kaufen, ebenso. Die Erlaubnis erteile ich dann, wenn auf meinem Paypal-Konto das Geld eingegangen ist.

    Damals ging dies so einfach bei Android-Smartphones nicht. Das wird heute anders sein und deswegen youtube oder bei Kauf - wenn möglich - beraten lassen.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  9. User Info Menu

    AW: Erstes Smartphone: Austausch, Fragen, Tipps

    Ok, Danke.

  10. VIP

    User Info Menu

    AW: Erstes Smartphone: Austausch, Fragen, Tipps

    Weil dieses Thema neulich bei meiner besten Freundin auf dem Programm stand und ihr euch für ein Android Handy entschieden habt, kann ich Google Family Link sehr empfehlen. Es gibt auch YouTube Videos, die die Einrichtung erklären. Meine Freundin nutzt es jetzt seit knapp einem Jahr und ist sehr zufrieden, ihre Tochter manchmal nicht so sehr.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •